Anwohner bepflanzen Hochbeete im Kosmosviertel

Die Hochbeete an der Ladenzeile werden endlich wieder grün und bunt. (Foto: Peter Zenker)
Berlin: Kosmosviertel Ladenzeile |

Altglienicke. Die Hochbeete vor der Ladenpassage im Kosmosviertel passten längst nicht mehr zu den Schildern „Geschützte Grünanlage“. Nun werden sie herausgeputzt.

Seit Juli hatten Ehrenamtliche aus dem Wohngebiet die verwilderten Beete abgeräumt und neu bepflanzt. Bewegung gibt es auch auf der nach Abriss einer Kaufhallenruine verbliebenen Brache an der Siriusstraße. Da noch nicht gebaut wird, steht das Grundstück für eine temporäre Nutzung durch die Anwohner zur Verfügung. Anfang September wird hier ein Pavillon aufgestellt. Die Nutzung der Brache ist erst einmal bis Dezember möglich.

Wer sich einbringen will, der kann bei der Bepflanzung des dritten Hochbeets dabei sein. Gearbeitet wird am 2. und 3. September jeweils ab 10 Uhr, einfach vor Ort melden. Informationen auch beim Quartiersmanagement Kosmosviertel,  77 32 01 95, www.kosmosviertel.de. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.