Zum Jahresende kommen die Bewohner

Über dem künftigen "Spreetalhof" ging der Richtkranz hoch. (Foto: Ralf Drescher)

Altglienicke. An der Semmelweisstraße 53 ging jetzt der Richtkranz hoch. Das Seniorenpflegeheim "Spreetalhof" ist im Rohbau fertig.

Zum Jahresende können die ersten Senioren kommen. Im neuen Heim, in dem Menschen mit allen Pflegestufen betreut werden können, gibt es 114 Einzel- und 13 Doppelzimmer. Zu allen Zimmern gehören ein Bad sowie Anschlüsse für Fernseher, Telefon und Internet. "Schön, dass hier im Ortsteil ein Heim für pflegebedürftige Senioren entsteht. Die älteren Menschen aus Altglienicke können ihren Lebensabend so in der angestammten Umgebung verbringen", sagte Sozialstadträtin Ines Feierabend (Die Linke) am Rand des Richtfests.

Betrieben wird das Heim künftig von der Casa Reha-Gruppe. Die ist deutschlandweit in der stationären Seniorenpflege tätig und hat bereits 66 Heime in ihrem Bestand. Für den Standort Altglienicke werden aktuell noch ausgebildete Pflegekräfte gesucht.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.