Altglienicke rutscht in die Krise

Altglienicke.Die VSG hat das Siegen verlernt. Der Oberligist verlor am vergangenen Sonnabend mit 2:4 (1:2) gegen den FC Strausberg und ist nunmehr seit fünf Pflichtspielen sieglos. Die Gäste um Ex-VSG-Spieler Wiesner entführten völlig verdient die drei Punkte aus dem Stadion Altglienicke.Bei der VSG, die in der Tabelle vom sechsten auf den achten Rang fiel, machte sich das Fehlen von zahlreichen Führungsspielern wie Wanski, Palmer, Kirstein oder Döge negativ bemerkbar. "Die vielen Ausfälle können wir momentan einfach nicht kompensieren", sagte Trainer Lothar Hamann. Er sprach von einer "indiskutablen zweiten Halbzeit" und wirkte nach dem neuerlichen Rückschlag etwas ratlos.

Am kommenden Sonnabend (15 Uhr) muss die VSG beim FSV Luckenwalde antreten.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.