Altglienicke weiter in der Krise

Altglienicke. 0:6, 0:3, 0:3 - Die VSG Altglienicke hat in der Oberliga auch ihr drittes Rückrundenspiel verloren. Die Mannschaft um Kapitän Eric Palmer musste sich am vergangenen Sonnabend Lichtenberg 47 mit 0:3 (0:2) geschlagen geben. "Den Willen möchte ich der Mannschaft gar nicht absprechen", sagte Trainer Benjamin Ulbricht. Aber Männerfußball könne er ihr auch nicht attestieren, fügte er an.

Altglienicke bot in der Lichtenberger Arena "Hans Zoschke" eine enttäuschende Vorstellung. Einzig Louis-Nathan Stüwe wusste zu gefallen - erst im Mittelfeld, später in der Abwehr.

Die VSG will am Sonnabend endlich den Bock umstoßen. Dann gastiert Greif Torgelow im Stadion Altglienicke. Die Partie beginnt um 14 Uhr.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.