Erfolgreiches Debüt für Daniel Böhm

Altglienicke. Bei dem Berlin-Ligisten hat es einen Trainerwechsel gegeben. Felix Below und Benjamin Ulbricht traten am vorigen Donnerstag als Trainer zurück und zogen die Konsequenzen aus der schwierigen Situation der vergangenen Wochen. "Wir sind an einem Punkt angekommen, an dem es nicht mehr weiterging", erklärte Below, "da fragt man sich schon, ob man die Mannschaft noch erreicht." Vorerst übernimmt der Sportliche Leiter Daniel Böhm die Betreuung der Mannschaft - und feierte einen Einstand nach Maß. Im ersten Spiel unter Böhms Regie gewann die VSG Altglienicke am vergangenen Sonntag beim Köpenicker SC mit 4:3 und stoppte damit ihre Talfahrt. Die VSG siegte erstmals wieder nach drei Liga-Pleiten in Serie. Matchwinner war Czekalla mit drei Toren. Das vierte Tor erzielte Griesert. Am Sonnabend empfängt die VSG im Stadion Altglienicke den SV Empor. Anpfiff ist um 13 Uhr.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.