Seit fünf Spielen sieglos

Altglienicke. Die Mannschaft von Trainer Miroslav Jagatic hat am vergangenen Sonnabend
im Heimspiel gegen Wacker Nordhausen eine 0:1 (0:0)-Niederlage hinnehmen müssen. Damit wartet der Regionalliga-Aufsteiger seit nunmehr fünf Spielen auf einen dreifachen Punktgewinn. Defensiv spielten die Altglienicker zwar ordentlich, offensiv jedoch konnten sie kaum Akzente setzen. Nur zwei vage Chancen in 90 Minuten sind eine karge Ausbeute. „Wir arbeiten im Training intensiv an Lösungen“, sagte Jagatic, „es werden wieder bessere Tage kommen.“ Für das Tor des Tages sorgte in der 77. Minute Nordhausens Buval, der mit der Schulter ins Netz traf.

Die nächste Chance auf ein Erfolgserlebnis bietet sich der VSG am Sonntag, wenn sie im Berliner Derby beim FC Viktoria 89 antritt (13.30 Uhr, Stadion Lichterfelde am Ostpreußendamm).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.