Sieg für die Vereingeschichte

Altglienicke. Den vergangenen Sonntag wird man beim Regionalliga-Neuling so schnell nicht vergessen. Die Mannschaft von Trainer Miroslav Jagatic gewann gegen den BFC Dynamo 2:1 (1:1) und fuhr damit den ersten Regionalliga-Sieg in der Vereinsgeschichte ein. Dabei hatte es zunächst gar nicht gut für die VSG ausgesehen, als Dynamo durch einen Treffer von Kamm Al-Azzawe 1:0 in Führung ging (37.). Noch vor der Pause aber egalisierte Altglienickes Kapitän Torsten Mattuschka zum 1:1 (43.). Nach dem Seitenwechsel war es dann der ehemalige BFC-Spieler Christian Preiß, der das umjubelte Siegtor erzielte.„Wir sind glücklich und haben ein sehr schwieriges Spiel gewonnen“, sagte Jagatic. „Das war ein Schlagabtausch, meine Jungs haben alles getan und sich in den Dreck geschmissen. Dazu
kam das nötige Quäntchen Glück.“

Das werden die Altglienicker wohl auch am Sonnabend benötigen, wenn sie im Friedrich-
Ludwig-Jahn-Sportpark im nächsten Derby den Berliner AK empfangen (13.30 Uhr).




0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.