Torwart Rickert bärenstark

Altglienicke. Die Mannschaft von Trainer Miroslav Jagatic ist am vergangenen Freitag im Auswärtsspiel bei Babelsberg 03 zu einem 1:1-Unentschieden gekommen. Bedanken für den Punktgewinn durfte sich der Regionalligist insbesondere bei seinem Torhüter Marcus Rickert, der mehrere Großchancen der Hausherren mit starken Paraden zunichte machte. Machtlos war er allerdings bereits in der 2. Minute, als Babelsberg durch Farid Abderrahmane 1:0 in Führung ging. Nicht ganz schuldlos am Gegentreffer war Louis- Nathan Stüwe, der seinen Fehler in der 27. Minute jedoch mit dem Kopfballtreffer zum 1:1-Ausgleich wieder ausbügelte. Jagatic sprach hinterher von einem „nervenaufreibenden Spiel“.

Mit dem bisherigen Saisonverlauf darf der VSG-Coach zufrieden sein, steht der Aufsteiger doch mit zwölf Punkten auf einem mehr als akzeptablen siebten Tabellenrang. Nächstes Spiel: Sonnabend gegen Union Fürstenwalde (13.30 Uhr, Jahn-Sportpark).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.