VSG beginnt mit Kantersieg

Altglienicke. Der Tabellenführer der Berlin-Liga macht so weiter, wie er vor der Winterpause aufgehört hat – mit einem Sieg. Dieses Mal kam der SFC Stern mit 5:0 (2:0) unter die Räder. Die Führung durch Neuzugang Lennart Hartmann in der 26. Minute baute die VSG Altglienicke durch Patrik Kroll (zwei Tore), Denis Mrkaljevic, und Francis Banecki aus. Die Altglienicker präsentierten sich damit vor dem Landespokal-Viertelfinale am heutigen Mittwochabend in guter Verfassung. Um 19 Uhr tritt im Stadion Altglienicke der Regionalligist Viktoria 89 an. Deren Trainer Ersan Parlatan und Rocco Teichmann, Sportlicher Leiter der Viktoria, kamen am vergangenen Samstag spionieren.
In der Berlin-Liga steht für die VSG am Sonntag, 12 Uhr, das Spiel beim BFC Preussen an (Malteserstraße).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.