VSG feiert Kantersieg im Derby

Altglienicke. Wenn der Tabellenerste beim Tabellenletzten antritt, ist die Ausgangslage klar. Und wohl niemand hatte vor dem Spiel der VSG Altglienicke auch nur einen Pfifferling auf den Köpenicker SC gesetzt. So kam es dann auch. Mit 9:0 setzte sich der Berlin-Liga-Tabellenführer durch. Bereits nach 33 Minuten führte der Herbstmeister mit 7:0.
Die Partie hätte noch deutlich schlimmer enden können für die Köpenicker, aber in der zweiten Halbzeit schaltete der Spitzenreiter zwei Gänge zurück. Die Tore erzielten Kroll (3), Antunovic (2), Mrkaljevic, Alimanovic, Matthias und Wanski. Letzter bestritt sein letztes Pflichtspiel für Altglienicke. Wanski (33) will seine Schuhe an den Nagel hängen.
Zum Abschluss der Hinrunde empfängt Altglienicke am kommenden Sonnabend den 1. FC Wilmersdorf (14 Uhr, Stadion Altglienicke).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.