VSG gerät unter die Räder

Altglienicke. Au Backe! Die VSG Altglienicke ist in der Berlin-Liga böse unter die Räder geraten. Das Team von Trainer Denis Kutrieb verlor am vergangenen Sonntag das Nachbarschaftsderby beim TSV Rudow mit 2:7. Bis zur 60. Minute hatte es noch 2:2 gestanden - Palmer und Stüwe waren die VSG-Schützen -, doch in den letzten 30 Minuten brachen alle Dämme. "Man darf so nicht auseinanderfallen", monierte Kutrieb. Gewiss spielten die Ausfälle von Griesert (Grippe), Banecki (Muskelfaserriss) und Kroll (Urlaub) eine Rolle. Am Sonnabend empfängt die VSG im Stadion Altglienicke die Reserve des BFC Dynamo. Anpfiff ist um 14 Uhr.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.