VSG-Joker Kroll trifft dreifach

Altglienicke. Die VSG hat ihren Aufwärtstrend in der Berlin-Liga fortgesetzt. Das Team des Trainerduos Ulbricht/Below feierte am vergangenen Sonntag einen 5:3-Sieg beim VfB Hermsdorf, ist nunmehr seit drei Spielen ungeschlagen und kletterte vom neunten auf den sechsten Tabellenplatz. Matchwinner in Hermsdorf war Altglienicke-Joker Kroll. Dem nach einer Stunde eingewechselten Angreifer glückten in der turbulenten Endphase gleich drei Tore. Die weiteren VSG-Treffer erzielten Czekalla und Gaudian. Am kommenden Sonnabend empfängt die VSG den TSV Rudow. Anpfiff ist um 13 Uhr im Stadion Altglienicke.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.