VSG schießt Sparta in die Landesliga

Altglienicke. Die VSG Altglienicke hat in der Berlin-Liga einen Lauf. Das Team von Dennis Kutrieb feierte am vergangenen Sonntag einen 7:1 (6:0)-Kantersieg bei Kellerkind Sparta Lichtenberg und holte damit den dritten Dreier in Serie. Die Altglienicker Tore schossen Griesert, Czekalla und Kroll, die allesamt doppelt trafen, sowie Stüwe. "Wir haben einen hart kämpfenden Gegner erwartet, aber dann erstaunlich wenig Gegenwehr vorgefunden. Es wurde uns dann doch recht leicht gemacht, die Punkte zu holen", resümierte Trainer Kutrieb, der sich aufgrund von Personalnot selbst einwechseln musste. Zum Saisonfinale am Sonnabend empfängt die VSG den SFC Stern 1900. Die Partie wird um 13 Uhr im Stadion Altglienicke angepfiffen.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.