VSG siegt und setzt sich ab

Altglienicke. Das Team des Trainerduos Rösner/Kutrieb hat seinen Vorsprung an der Tabellenspitze der Berlin-Liga ausgebaut. Die VSG Altglienick gewann am vergangenen Sonntag mit 3:0 beim VfB Hermsdorf und profitierte zugleich von der Niederlage des bisherigen Tabellenzweiten SV Empor im Verfolgerduell gegen den BFC Dynamo II. Die Tore für die VSG in Hermsdorf erzielten Pascal Matthias und Patrick Kroll, der einen Doppelpack schnürte. „Wir haben letztlich verdient gewonnen, aber wenn man bedenkt, wie der Sieg zustandegekommen ist, dann sieht man, dass wir trotz allem noch viel Arbeit vor uns haben. Das war ein klarer Arbeitssieg, mehr nicht“, bilanzierte Coach Simon Rösner. Die nächste Aufgabe wartet am Sonntag. Dann tritt die VSG beim SC Staaken an. Anpfiff im Sportpark Staaken ist um 14 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.