VSG zittert sich zum Sieg

Altglienicke.Die VSG hat in der NOFV-Oberliga Nord den zweiten Sieg in Folge gefeiert. Eine Woche nach dem 2:0 in Luckenwalde gewannen die Altglienicker im heimischen Stadion gegen Schlusslicht Malchower SV mit 3:2. "Natürlich sind wir froh, dass wir den Sieg über Luckenwalde vergolden konnten", sagte VSG-Trainer Lothar Hamann. Sein Team habe 70 Minuten sehr gut gespielt. "Wir hätten nach dem dritten Tor eigentlich das 4:0 oder gar 5:0 machen müssen." Doch nach Malchows Anschlusstor verlor die VSG völlig den Faden und musste in der Schlussphase noch um den Sieg bangen. Torschützen für Altglienicke waren Patrick Kroll, Benjamin Gaudian und Özgür Özvatan.

Am Sonntag muss die VSG in Altlüdersdorf ran. Anpfiff "In der Gasse" ist um 13.30 Uhr.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.