Ausflugstipps

1 Bild

Wo die City West leuchtet

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 30.09.2016 | 53 mal gelesen

Charlottenburg. Wenn das „Festival of Lights“ und „Berlin leuchtet“ für Lichtzauber sorgen, wird die City West eine der wichtigsten Stationen sein. Bis 16. Oktober sorgen Lichtkünstler zum Beispiel am Neuen Kranzler Eck, am Elefantentor des Zoos, am Olympiastadion (Foto) und am Funkturm für farbprächtige Akzente. Täglich von 19 bis 24 Uhr können Schaulustige Eindrücke sammeln und als Architekturfotograf in Aktion treten.

1 Bild

Rügen zu Fuß entdecken: Im Oktober lädt die Ostseeinsel zum 4. Wanderherbst

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 28.09.2016 | 366 mal gelesen

Binz: Tourismuszentrale Rügen | Der Herbst taucht die Landschaften Rügens in ein besonderes Licht. Die vielen Gesichter der Insel strahlen dann eine ganz eigene Faszination aus.Außergewöhnliche Möglichkeiten, diese Atmosphäre zu erleben, bietet der 4. Rügener Wanderherbst vom 14. bis 23. Oktober. Ursprünglich als saisonverlängerndes Angebot gedacht, ist diese Veranstaltungsreihe schon aufgrund der enormen Resonanz nicht mehr aus dem Kalender wegzudenken....

5 Bilder

Der Gamensee ist ein kleines Paradies im Speckgürtel Berlins

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 20.09.2016 | 1973 mal gelesen

Werneuchen: Gamensee | Dieses Mal geht es in den Speckgürtel von Berlin – zum Gamensee, der mit Auto und Fahrrad gut zu erreichen.Der Gamensee liegt im Gamengrund. Er entstand durch ablaufendes Wasser der letzten Eiszeit. Im Gamengrund liegen 14 Rinnenseen, der bekannteste ist der Gamensee im Bereich der Gemeinde Tiefensee. Dieser ist 17 Hektar groß und kann bei geruhsamen Spaziertempo in rund zwei Stunden umrundet werden. Am See findet der...

1 Bild

Spaziergänge rund um das Wasserschloss Mellenthin

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 09.09.2016 | 425 mal gelesen

Mellenthin: Wasserschloss Mellenthin | Im Slawischen bedeutet der Name soviel wie Mittelpunkt. Und tatsächlich ist Mellenthin herrlich inmitten des Achterlands gelegen, jener wunderschönen und stillen, dem Meer abgewandten Seite der Insel Usedom.Das Gutsdorf hat sich in romantischer Abgeschiedenheit weitgehend seine Idylle bewahrt. Kurz hinter der mit einer Feldsteinmauer umgrenzten Kirche von 1330, der zweitältesten auf der Insel, öffnet sich der Weg zum...

2 Bilder

Bummeln, staunen, probieren: Deutschlands größte Feldsteinscheune steht in Bollewick

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 07.09.2016 | 322 mal gelesen

Bollewick: Die Scheune | "Gewissermaßen ein Landwunder" hieß es 1881 in der Zeitung „Der Mecklenburger“ über den imposanten Bau im Dörfchen Bollewick. Was der Baron von Langermann zu Erlenkamp und Spitzkuhn da vor 135 Jahren errichten ließ, gilt in der Tat noch heute als die größte Feldsteinscheune Deutschlands.Im Grundriss umfasst sie 125 mal 34 Meter und beherbergte zeitweise neben mehreren Wirtschaftsräumen für die Bauern bis zu 650 Milchkühe....

5 Bilder

Zum Burgfest nach Tangermünde: Die Hansestadt an der Elbe lädt zum Besuch ein

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 31.08.2016 | 239 mal gelesen

Tangermünde: Tangermünde | Das Burgfest in der Hansestadt ist in diesem Jahr dem 700. Geburtstag Kaiser Karls IV. (1316-1378) gewidmet. Tangermünde ist aber auch sonst immer eine Reise wert.Am 10. September reitet ein Double des einstigen Herrschers samt Gefolge gegen 15 Uhr durch das Neustädter Tor und die Lange Straße entlang zum Burgberg. Hier wartet ein Mittelaltermarkt mit spannenden Ritterkämpfen, Bogenschießen für Jung und Alt und historischen...

3 Bilder

Wandern im Märchenland: Auf Schusters Rappen durchs Zittauer Gebirge

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 24.08.2016 | 279 mal gelesen

Großschönau: Naturparkhaus Zittauer Gebirge | Verträumte Dörfer schmiegen sich in malerische Täler, überragt von pittoresken Felsformationen vulkanischen Ursprungs: Der Naturpark Zittauer Gebirge ist eine Welt für sich und ein Eldorado für Wanderer und Kletterer.Auf über 130 Quadratkilometern erstreckt sich diese reizvolle Landschaft im böhmisch-sächsischen Grenzgebiet. Sie ist durchzogen von Jahrhunderte alten legendären Pfaden wie dem Kammweg, der hier einen Teil des...

3 Bilder

Wo dunkle Wasser fließen: Eine Radtour durchs Rhinluch von Friesack nach Neuruppin

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 19.08.2016 | 720 mal gelesen

Friesack: Museum Friesack | Ruhig und verträumt erscheint das kleine Städtchen Friesack in der Mark. An der Bahnlinie zwischen Berlin und Wittenberge gelegen, ist es der ideale Startpunkt für eine romantische Fahrradtour quer durchs Rhinluch nach Neuruppin.Schon wenige Kilometer nördlich der Bahnstation führt der Radweg in eine idyllische Niedermoorlandschaft. Abseits von großen Straßen, durch weite Wiesen, Felder und Kiefernwäldchen schlängelt sich der...

4 Bilder

Löbau in der Oberlausitz: Stadtbrände und die Hussiten setzten dem Ort mehrfach zu

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 10.08.2016 | 293 mal gelesen

Löbau: Tourist-Info Löbau | Löbau liegt in der Oberlausitz zwischen Bautzen und Görlitz und ist unbedingt einen Besuch wert. Dafür spricht nicht nur die vorbildlich sanierte Altstadt und die kulturelle Vielfalt, sondern auch die wunderbare Natur im näheren Umland.Bereits im Zeitalter der Lausitzer Kultur (10. Jahrhundert v.u.Z.) konnten Siedler nachgewiesen werden. Erstmals erwähnt wurde der Ort im Mittelalter (1221) als Lubaw durch den Bischof von...

3 Bilder

Der Stoff der Götter: Gut Zernikow lädt zum 16. Maulbeerfest ein

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 03.08.2016 | 262 mal gelesen

Großwoltersdorf: Gut Zernikow | Seide schmeichelt der Haut, kühlt bei Hitze, wärmt bei Kälte, ist knitterfrei und federleicht: Das faszinierende Material wird deshalb auch „Stoff der Götter“ genannt – einst wurde es sogar eins zu eins in Gold aufgewogen.Viel über die Geschichte der Seide erfährt man am 6. August ab 13 Uhr beim 16. Maulbeerfest auf Gut Zernikow. 1750 kurbelte Friedrich der Große die Seidenwirtschaft in Preußen an, indem er drei Millionen...

2 Bilder

Beim „sorbischen Faust“: Ein Ausflug zur sagenhaften Krabatmühle in Schwarzkollm

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 27.07.2016 | 260 mal gelesen

Hoyerswerda: Krabatmühle Schwarzkolm | Es ist die spannende Geschichte von Erwachsenwerden und Rebellion: Wer kennt nicht „Krabat“, jenen 14-jährigen Waisenjungen, der in den Bann des Schwarzen Müllers gerät und zum Zauberlehrling wird?Am Ende entrinnt er der „dunklen Seite der Macht“, stellt sich gegen seinen Meister, die Schwarze Mühle geht in Flammen auf. Der Ort, den Otfried Preußler und Jurij Brězan in ihren Krabatgeschichten beschreiben, ist in Schwarzkollm...

3 Bilder

Besuch an der Dahmequelle: Ein märkisches Städtchen gibt dem Fluss einen Namen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 20.07.2016 | 109 mal gelesen

In der Nähe des Köpenicker Rathauses mündet die Dahme in die Spree. Rund 100 Kilometer weiter südlich, beim gleichnamigen Märkerstädtchen Dahme, hat der Fluss seine Quelle.Dahme wurde bereits 1186 erwähnt, es gehörte damals Erzbischof Wichmann von Magdeburg. Zwischen 1200 und 1300 wanderten Flamen in die Region ein. Schon 1265 wird der Ort in einer Urkunde als Stadt erwähnt. Da es bereits einen gleichnamigen Ort in Holstein...

3 Bilder

Kaiserbad Bansin: Schöne Natur und mondäne Villen

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 13.07.2016 | 419 mal gelesen

Heringsdorf: Kurverwaltung Seebad Bansin | Der 31. Mai 1911 war ein Datum, das Bansin wohl maßgeblich veränderte. An diesem Tag wurde das kleine Seebad auf Usedom ans Eisenbahnnetz angeschlossen und war fortan von der Hauptstadt aus in weniger als drei Stunden zu erreichen.Der Spitzname „Badewanne für Berliner“ war geboren, in der Folge verfünffachten sich die Besucherzahlen des 1897 gegründeten Kurortes. Die erwachende Badekultur des Kaiserreiches sorgte hier bereits...

1 Bild

Der schlaue Turm: Der Magdeburger Elbauenpark steckt voller Überraschungen

Michael Vogt
Michael Vogt | Weißensee | am 08.07.2016 | 230 mal gelesen

Magdeburg: Elbauenpark Magdeburg | Einst war er ein militärisches Übungsgelände, dann Bundesgartenschau. Und 2005 hat es der 100 Hektar große Elbauenpark in Magdeburg sogar zum „zweitschönsten Park Deutschlands“ gebracht.Eingebettet in eine abwechslungsreiche Mischung aus naturbelassenen Elbauen und wunderschöner Garten- und Kulturlandschaft ziehen zahlreiche Attraktionen große wie kleine Besucher magisch an. Im Seebühnen-Amphitheater finden regelmäßig...

1 Bild

Ein Besuch in Görlitz lohnt sich immer – zum Beispiel beim Straßentheaterfestival 1

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 04.07.2016 | 185 mal gelesen

Görlitz: Görlitz-Information | Im Stadtgebiet des heutigen Görlitz siedelten bereits während der Jungsteinzeit Menschen. Während der Völkerwanderungen im 4. Jahrhundert verließ die germanische Bevölkerung die heutige Oberlausitz und Slawen zogen nach.Um 990 konnte der Markgraf von Meißen die Herrschaft über die slawischen Stämme übernehmen und im Jahr 1303 erhielt Görlitz die Obergerichtsbarkeit und damit die städtische Unabhängigkeit. Seit 1815 gehörte...

1 Bild

Romantik trifft Landleben: Auf Schloss Wiepersdorf ist die Kunst zu Hause

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 23.06.2016 | 309 mal gelesen

Niederer Fläming: Schloss Wiepersdorf | Dichter, Maler und Komponisten sind schon die Terrassenstufen heruntergeschlendert in den wunderschönen Park, vorbei an den Skulpturen von Aphrodite, Leda und Zeus.Dabei war Schloss Wiepersdorf, abgelegen im Niederen Fläming, vor rund 200 Jahren zunächst nur Rückzugsort für das Dichterpaar Ludwig Achim und Bettina von Arnim. Ihr Alltag war anfangs von harter Landarbeit geprägt, denn von der romantischen Poesie alleine ließ es...

2 Bilder

Cartoons zum Wohlfühlen: "Fitte Bilder" lautet das Motto beim 9. Cartoonair am Meer

Peter Erdmann
Peter Erdmann | Mitte | am 08.06.2016 | 149 mal gelesen

Prerow: Kulturkaten | Die Ostsee ruft zum 9. Cartoonair am Meer. "FITTE BILDER. Cartoons zum Wohlfühlen" lautet das diesjährige Motto des einzigartigen Karikaturen-Freiluftfestivals in Prerow auf dem Darß vom 18. Juni bis 18. September.Fit sein, gesund leben und sich dabei wohlfühlen – wer will das nicht? Aber geht das überhaupt? Und wenn ja, wie? Ratgeber gibt es wie Sand am Ostseestrand und täglich kommen neue hinzu. Den richtigen zu finden,...

2 Bilder

Wanderschuhe an: Jetzt wird nach dem Essen geschaut!

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Weißensee | am 01.06.2016 | 63 mal gelesen

Um es vorweg zu sagen: Ein paar freie Tage werden nicht reichen. Wer alle Brandenburger Hersteller besuchen will, die Einblick in ihre Lebensmittelproduktion gewähren, kommt ordentlich rum. Mit dem Hoffest im Ökodorf Brodowin am 4. und 5. Juni ließe sich schon mal starten.Am Wochenende öffnet der Demeter-Betrieb seine Hoftüren besonders weit. Seit 25 Jahren setzt das Ökodorf im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin auf...

3 Bilder

Wo laufen Sie denn? Ein Sonntag auf der Galopprennbahn Hoppegarten

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 01.06.2016 | 233 mal gelesen

Hoppegarten: Rennbahn Hoppegarten | Wenn die Pferde aus der Kurve in die Zielgerade preschen und die bunten Trikots der Jockeys in der Sonne strahlen, wird die Spannung fast greifbar.Hälse recken sich, Anfeuerungsrufe werden laut, Kinder drängeln sich an der Absperrung. Ein Renntag in Hoppegarten, das ist viel Spaß und pure Spannung. Ein Hauch von Kaiserzeit schwebt über dem satten Grün der Rennbahn, das einen schönen Kontrast zu den roten Ziegeln und weißen...

2 Bilder

Die Stadt auf der Insel: Ein Besuch in Ratzeburg zur 57. Ruderregatta

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 25.05.2016 | 183 mal gelesen

Ratzeburg: Tourist-Information | Ihre besondere Insellage macht die Stadt Ratzeburg außergewöhnlich. Mitten in einem waldreichen Seengebiet gelegen, lässt sich dieses Ausflugsziel am besten vom Wasser aus erschließen, mit Paddelboot oder Ausflugsdampfer.Weithin sichtbar ist der mächtige Dom, das Wahrzeichen von „Raceburg“, wie der Ort in einer Schenkungsurkunde Heinrichs IV. um 1062 erstmals genannt wurde. Das Bauwerk, eindrucksvolles Zeugnis romanischer...

3 Bilder

Volksfest in der Altmark: Zu Besuch beim Roland von Stendal

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Mitte | am 18.05.2016 | 355 mal gelesen

Stendal: Markt | Eine richtige Altmarkstadt mit jahrhundertalter Geschichte kommt eigentlich nicht ohne Roland, das historische Zeichen der Stadtgerechtigkeit, aus. In Stendal ist ihm sogar ein eigenes Volksfest gewidmet.Um 1160 gründete Markgraf Albrecht der Bär im Dorf Stendale einen Markt und verlieh ihm das Magdeburger Stadtrecht. Bereits im 13. Jahrhundert wurde die Stendaler Seefahrergilde gegründet, Stendal wurde Mitglied der Hanse....

2 Bilder

Wenn der Rhododendron blüht: Zu Pfingsten begeht Kromlau das 52. Park- und Blütenfest

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 11.05.2016 | 431 mal gelesen

Gablenz: Tourist-Info | Die Namen klingen wie aus einem Märchen. Doch Herzteich und Azaleenschlucht, Seufzerallee und Nixenteiche, sogar Himmel und Hölle sind ganz reale Orte im wunderschönen Rhododendronpark Kromlau, dem größten seiner Art in Deutschland.Und der wartet am Pfingstwochenende mit einem ganz besonderen Programm auf, das Zehntausende Besucher aus nah und fern anzieht: das 52. Park- und Blütenfest vom 13. bis 16. Mai. Es gehört zu den...

2 Bilder

Am 12. Mai starten die Fontane-Festspiele in Neuruppin

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 04.05.2016 | 195 mal gelesen

Neuruppin: Fontane-Festspiele | Straßen und Plätze, Kliniken und Schulen, Hotels und Restaurants tragen seinen Namen, sogar ein Fisch im Stechlinsee ist nach ihm benannt: Theodor Fontane wäre heute sicher überrascht, wie oft er in der Mark Brandenburg seinem Konterfei begegnen würde.Ganz oben auf der Liste seiner Verehrer steht natürlich seine Geburtsstadt Neuruppin. Hier finden vom 12. bis 16. Mai unter dem Motto „Festival der Lebenskunst“ die...

5 Bilder

Raus aufs Land! Brandenburgische Landwirtschaftsausstellung vom 5. bis 8. Mai 2016

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 02.05.2016 | 316 mal gelesen

Schönwalde-Glien: MAFZ Erlebnispark | Als Schaufenster des ländlichen Raumes lockt die Brandenburgische Landwirtschaftsausstellung (BraLa) am langen Himmelfahrtswochenende, 5. bis 8. Mai, Tausende Besucher nach Paaren im Glien. Vorführungen, Technik im Einsatz und Zuchtwettbewerbe sowie eine große Themenvielfalt rund um den ländlichen Raum mit regionalen Erzeugnissen gestalten die BraLa zu einer abwechslungsreichen Präsentation für Besucher. Highlights sind unter...

1 Bild

Von Schierke auf den Brockengipfel: Walpurgisnacht wird zünftig gefeiert

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 28.04.2016 | 96 mal gelesen

Wernigerode: Schierke | Am 30. April bekommen die rund 700 Einwohner von Schierke am Brocken mächtig Besuch. Dann wird am höchsten Gipfel Norddeutschlands die Walpurgisnacht gefeiert.Schon Tage vorher hat sich Schierke fein gemacht. Fast alle Häuser und viele Gärten werden mit bunten Hexenfiguren geschmückt, selbst die Masten der Straßenbeleuchtung bekommen eine passende Dekoration. Die Walpurgisnacht geht auf die heilige Walburga, einer Äbtissin...