Bauen

4 Bilder

Xavier hält weiter auf Trab: Friedhof in den Kisseln bleibt gesperrt

Christian Schindler
Christian Schindler | Falkenhagener Feld | vor 1 Stunde, 33 Minuten | 12 mal gelesen

Berlin: Friedhof in den Kisseln | Spandau. Die Zitadellenstadt ist immer noch mit den Auswirkungen des Orkantiefs Xavier am 5. Oktober befasst – der Friedhof in den Kisseln bleibt mindestens bis in die erste Novemberwoche gesperrt. Für Baustadtrat Frank Bewig (CDU) war Xavier schlichtweg eine Katastrophe. Mit Stand vom 17. Oktober belaufen sich die Schäden im öffentlichen Bereich auf rund zwei Millionen Euro. Wie viel davon später von der Landesregierung...

Stadtentwicklung in Mitte

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | vor 12 Stunden, 58 Minuten | 48 mal gelesen

Mitte. Das jährlich erscheinende Heft „Henselmann – Beiträge zu Wohnungsbau und Stadtentwicklung in Berlin“, das von der Hermann-Henselmann-Stiftung herausgegeben wird, hat diesmal die Berliner Mitte als Schwerpunktthema. Bausenatorin Katrin Lompscher (Linke) erläutert in der Titelgeschichte die Neuausrichtung der Berliner Stadtdebatte. Ein weiteres Thema ist die Frage, ob die Zentral- und Landesbibliothek in die Berliner...

Stadt und Land baut am Stadtrand

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | vor 12 Stunden, 58 Minuten | 30 mal gelesen

Hellersdorf. Die Stadt und Land Wohnbautengesellschaft mbH baut ein neues Wohnviertel an der Louis-Lewin-Straße. Der symbolischen Spatenstich ist bereits erfolgt. Das neue Viertel entsteht auf einem freien Gelände nahe der Landesgrenze zu Brandenburg und wird von der Schwarzeider Straße und der Forster Straße begrenzt. Bis zum Frühjahr 2020 zieht das Wohnungsunternehmen an dieser Stelle drei Wohnblöcke mit insgesamt 308...

1 Bild

Doch Zäune im Kienbergpark? 1

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | vor 22 Stunden, 26 Minuten | 391 mal gelesen

Berlin: IGA-Markthalle | Marzahn-Hellersdorf. Die CDU will Teile des Kienberparks umzäunen lassen. Sehenswürdigkeiten wie die Seilbahn und auch der Wolkenhain sollen dadurch vor Vandalismus geschützt werden. In einem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) fordert die Fraktion nicht nur Umzäunungen für die Stationen der Seilbahn, die Naturbobbahn, den Wolkenhain, den sogenannten Naturerfahrungsraum am Kienberg und den neuen Spielplatz....

Neue Bänke am Landwehrkanal

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | vor 2 Tagen | 7 mal gelesen

Berlin: Maybachufer | Neukölln. Am Maybachufer – von der Hobrechtstraße bis zum Weichselplatz - wurden 15 neue Parkbänke aufgestellt. Die Bänke an der Uferpromenade des Landwehrkanals waren immer wieder von Einwohnern gefordert worden. Nun hat das Bezirksamt eine Firma damit beauftragt, die Bänke aufzustellen. KT

25 000 Euro für Königin-Luise-Kirche: Stiftung Denkmalschutz unterstützt Sanierung

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | vor 2 Tagen | 69 mal gelesen

Berlin: Königin-Luise-Gedächtniskirche | Schöneberg. Einen besonders schönen Moment erlebten die Gottesdienstbesucher der Königin-Luise-Kirche am 15. Oktober: Julia Beier vom Ortskuratorium Berlin der Deutschen Stiftung Denkmalschutz überbrachte Pfarrer Olaf Hansen einen Fördervertrag über 25 000 Euro. Mit dem Geld können der Sockelbereich, die Außentreppen und Fenster der neubarocken Kirche instandgesetzt werden. Dazu gehören unter anderem die gesamte...

2 Bilder

Sommerhitze lässt den Pegel sinken: Groß Glienicker See verliert stetig Wasser

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Gatow | vor 3 Tagen | 65 mal gelesen

Gatow. Der Groß Glienicker See verliert Wasser. Noch ist die Situation nicht dramatisch. Doch der Grundwasserzufluss allein reicht nicht mehr aus, um den Pegel zu halten. Der Sommer entzieht dem Groß Glienicker See das Wasser. Ein, zwei Grad mehr Wärme im Durchschnitt reichen aus, um die Verdunstung anzuregen. Das Resultat ist ein Wasserpegel, der seit Beginn der Wasserstandaufzeichnungen 1960 um durchschnittlich 1,7...

3 Bilder

Polarisierender Wohnkomplex: "High West" 1

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Halensee | vor 3 Tagen | 142 mal gelesen

Berlin: High West | Halensee. Das Stadtbild wird an dieser Stelle aufpoliert. Dennoch dürfte das neue Wohngebäude „High West“ zwischen Kurfürstendamm und Bahngleisen vor allem denjenigen nicht gefallen, die mehr Wohnraum zu bezahlbaren Mieten in Berlin fordern. 170 Eigentumswohnungen in bester Lage entstehen dort gerade und die meisten von ihnen sind bereits verkauft. Den Titel „High West“ verdankt das Projekt der Bauwert AG dem alten...

Kiezspaziergang zum Lindenhof

Silvia Möller
Silvia Möller | Tempelhof | vor 3 Tagen | 26 mal gelesen

Berlin: Lindenhof | Schöneberg. Beim nächsten Kiezspaziergang mit Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) wird am 21. Oktober die Wohnsiedlung Lindenhof erkundet. Seit der Fertigstellung 1919 lebt es sich im genossenschaftlich verwalteten Lindenhof wie auf einer Insel inmitten der Großstadt. Aktuell wohnen hier zirka 1500 GeWoSüd-Mitglieder mit ihren Familien. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Eingang des Friedhofs Eythstraße. De Teilnahme ist...

5 Bilder

Naherholungsgebiet anstatt Wohnblock: Nutzungskonzept für Westkreuzpark vorgestellt 2

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | vor 3 Tagen | 138 mal gelesen

Berlin: Westkreuzpark | Westend. Aus der brachliegenden Grünfläche an und zwischen den Gleisen am Westkreuz soll ein vielfältiges Naherholungsgebiet werden. Während der Sitzung des Ausschusses für Straßen- und Grünflächen stellte Landschaftsarchitekt Martin Janotta das Nutzungskonzept vor. Das Bezirksamt hatte im Juli die Aufstellung eines Bebauungsplans zur Sicherung des 30 000 Quadratmeter großen Areals als Grünfläche beschlossen und damit...

1 Bild

Pepitahöfe in Hakenfelde - Vermietungsstart im Dezember

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | vor 3 Tagen | 616 mal gelesen

Wohnungssuchende können bereits jetzt unverbindlich Interesse an einer Wohnung in den Pepitahöfen in Hakenfelde anmelden. Ab dem 07.10.2017 finden sich aktuelle Informationen zum Projektverlauf und die Möglichkeit der Vorerfassung als Interessent unter www.pepitahoefe.de. Kontakt kann unter vermietung@pepitahoefe.de oder telefonisch unter +49 (0) 30 2471 4444 aufgenommen werden. Die ersten 312 Wohnungen sollen ab Dezember...

2 Bilder

Gropius Passagen umgestaltet - Zweiter Bauabschnitt abgeschlossen

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Gropiusstadt | vor 4 Tagen | 206 mal gelesen

Berlin: Gropius Passagen | Gropiusstadt. Dichtes Gedränge herrschte am 12. Oktober zur besten Einkaufszeit morgens um 10 Uhr in den Gropius Passagen. Mit dem berühmten Knopfdruck erzeugten Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD), Andreas Hohlmann vom Betreiber Unibail-Rodamco Germany GmbH und Centermanager Volker Ahlefeld einen Konfettiregen. Mit viel Musik und Unterhaltung wurde der zweite Bauabschnitt gefeiert. Der dritte wird später folgen....

1 Bild

Zehlendorfer Jugendliche erweitern ihre Parkour-Anlage

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | vor 4 Tagen | 35 mal gelesen

Berlin: Parkour-Anlage | Zehlendorf. Wie die Erweiterung der Parkour-Anlage Parkour-Anlage im Brittendorfer Weg 16b aussehen soll steht jetzt fest. Im September hatten Kinder und Jugendliche Ideen entwickelt, Anfang Oktober wurden die Entwürfe ausgewertet. In den Herbstferien startet die Bauphase. In einer „Zukunftswerkstatt“ entwarfen 35 Nachwuchsarchitekten vier Modelle, zwei davon gelangten in die engere Wahl. Gemeinsam mit einem Architekten...

1 Bild

Blaue Briefe im Weiten Blick : Drei Siedler gekündigt / Bezirksamt soll B-Plan erarbeiten

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Gatow | vor 5 Tagen | 275 mal gelesen

Gatow. In der Wochenendsiedlung „Weiter Blick“ macht sich Unruhe breit. Große Pläne gibt es mit dem landeseigenen Grundstück zwar schon länger. Jetzt aber wurden überraschend drei Siedler gekündigt. Am Gatower Windmühlenberg müssen sich die Siedler wieder um ihre Gärten sorgen. Denn in der Wochenendhaussiedlung „Weiter Blick“ am südwestlichen Hang des Windmühlenbergs sind drei Mieterinnen zum Jahresende von der...

SPD: Fördermittel für die Kieze Langhansstraße und Pankow-Süd dringend nötig

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 5 Tagen | 79 mal gelesen

Weißensee. Das Bezirksamt soll sich dafür einsetzen, dass die Wohngebiete Langhansstraße und Pankow-Süd in eines der Programme der Städtebauförderung aufgenommen werden. Das beantragte die SPD-Fraktionen auf der jüngsten Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Mit dem Einsatz von Mitteln der Städtebauförderung sollte vor allem die Infrastruktur in beiden Gebieten verbessert werden. Bereits 2007 und 2014 versuchte...

2 Bilder

Schönes Ausflugsziel? Wartenberger Dorfteich wurde saniert

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Wartenberg | am 14.10.2017 | 62 mal gelesen

Berlin: Dorfteich Wartenberg | Wartenberg. Der kleine Teich in der Dorfstraße, gut zehn Minuten zu Fuß vom S-Bahnhof Wartenberg entfernt, wurde saniert und soll laut Bezirksamt wieder als Erholungsort genutzt werden. „Recht verwahrlost“ sei der Teich noch im letzten Jahr gewesen, „nicht attraktiv, um da zu sitzen“, berichtet die Dame vom Hofladen, der gleich daneben liegt. „Jetzt ist er eigentlich ganz hübsch.“ Ursprünglich wurde er als Löschwasserteich...

1 Bild

Studentenwohnungen in Karow bauen? Noch sagt das Bauamt Nein zu dem Vorzeigeprojekt 1

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | am 14.10.2017 | 322 mal gelesen

Karow. Der Bau von Studentenwohnungen in der Hubertusstraße 44-48 schien eigentlich auf einem guten Weg. Doch das Pankower Bauamt legt den Projektentwicklern so große Steine in den Weg, dass das ganze Vorhaben ins Straucheln kommt. Dabei schien im Frühjahr eigentlich alles klar zu sein. Für dieses Vorhaben gab es im Stadtentwicklungsausschuss der BVV fraktionsübergreifend viel Zustimmung. Auch Stadtentwicklungsstadtrat...

Die Gehwege werden saniert

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 14.10.2017 | 13 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Dieser Tage beginnt die denkmalgerechte Erneuerung der Gehwege in der Wohnstadt Carl Legien. Von den Bauarbeiten betroffen sind die Sült-, Trachtenbrodt-, Sodtke-, Küsel- und Georg-Blank-Straße sowie der Lindenhoekweg. Die Arbeiten werden abschnittsweise durchgeführt, teilt das Straßen- und Grünflächenamt mit. Begonnen wird in der Sültstraße. Die Wege werden berlintypisch mittig mit Platten und an den Rändern...

Regel oder Ausnahme: Wann wird ein Quartier Milieuschutzgebiet?

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 13.10.2017 | 56 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Der Milieuschutzstatus ist ein gerade in Friedrichshain-Kreuzberg beliebtes Instrument, um gegen ausufernde Wohnungsspekulation und Verdrängung von Mietern vorzugehen. Allerdings müssen dafür einige Voraussetzungen gegeben sein. Er ist deshalb nur schwer nahezu flächendeckend anwendbar, wie von einer Mehrheit in der BVV eigentlich am liebsten gewünscht. Deutlich wurde das zuletzt bei der...

7 Bilder

Nachlese zum 1. Spandauer Wohntag des AMV

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 13.10.2017 | 249 mal gelesen

Der AMV – Alternativer Mieter- und Verbraucherschutzbund e. V. veranstaltete am 07.10.2017 seinen 1. Spandauer Wohntag unter dem Motto “Wohnen in Spandau" unter der Schirmherrschaft von Herrn Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank. Die Veranstaltung war mit ca. 75 Bürgerinnen und Bürgern gut besucht. Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden des AMV Der 1. Vorsitzende des AMV, Herr RA Uwe Piper, eröffnete die Veranstaltung und...

Leere Kaufhalle am Boulevard Kastanienallee soll verkauft werden

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 13.10.2017 | 136 mal gelesen

Hellersdorf. Die leer stehende Kaufhalle am Boulevard Kastanienallee soll verkauft werden. Damit stehen alle bisherigen Planungen für eine Zwischennutzung infrage. Die Kaufhalle steht nicht nur leer, sondern sie zieht auch Unrat und Müll magisch an. Der bisherige Besitzer, die Streletzki-Gruppe, wollte zunächst nur die Kaufhalle abreißen und es bei einer Baugrube belassen. Das untersagte das Bezirksamt. Um die...

Die Bezirke wollen weiterhin die Sanierung von Schulen steuern

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 13.10.2017 | 57 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Bisher verantworten die Bezirke die Sanierung der Schulen in der Hauptstadt. Der Senat möchte die Zuständigkeit ändern. Das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf wie alle anderen bezirklichen Verwaltungen wehren sich dagegen. Anfang November will der Rat der Bürgermeister einen Beschluss dazu fassen. In den kommenden zehn Jahren will der Senat insgesamt 5,5 Milliarden Euro für den Bau und die Sanierung von...

5 Bilder

Seniorenheim am Ostpreußendamm nur noch eine Ruine

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 13.10.2017 | 149 mal gelesen

Berlin: Seniorenwohnanlage Peter Bloch | Lichterfelde. Das leerstehende Gebäude am Ostpreußendamm 31 bietet einen trostlosen Anblick. Die Balkone sind mit Graffiti besprüht, das Unkraut wuchert mannshoch, der Bauzaun sichert das Gelände nicht wirklich. Die 47 seniorengerechten Wohnungen der Seniorenwohnanlage „Dr. Peter Bloch“ stehen seit 2009 leer. „Der bauliche und allgemeine Zustand des Seniorenwohnhauses entsprach nicht mehr den Kriterien für eine...

5 Bilder

Wünsch dir was: Wie sich Anwohner den umgestalteten Rudolfplatz vorstellen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 13.10.2017 | 171 mal gelesen

Berlin: Rudolfplatz | Friedrichshain. "Haben wir irgendwas vergessen", fragt der Mann. "Mir fällt jetzt auch nichts mehr ein", antwortet der Junge. Den Dialog gab es, nachdem mehrere Arbeitsgruppen ihre Vorstellungen zur Neugestaltung des Rudolfplatzes geäußert und auf großen Tafeln aufgeschrieben hatten. Danach wurden die Ergebnisse im Plenum präsentiert. Das alles nannte sich Stadtteilwerkstatt und fand am 9. Oktober in der Zwingli-Kirche am...

1 Bild

Spenden für die „Turmzier“: Förderverein lädt wieder zum Benefizkonzert ein

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 13.10.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Gemeindehaus Alt-Buch | Buch. Eine literarisch-musikalische Benefizveranstaltung für den Wiederaufbau des Turmes auf der barocken Schlosskirche Buch findet am 20. Oktober statt. Im Gemeindehaus in Alt-Buch 36 interpretiert die Schauspielerin Ina Piontek den Gedichtzyklus „Die Dreizehn Monate“ von Erich Kästner. Musikalisch begleitet wird sie von der Sopranistin Lisa Nolan, der Pianistin Simone Foth sowie Ulrike Barbe (Violine) und Eva Päplow...