Bauen

Spielplatz wird saniert

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | vor 14 Stunden, 17 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Spielplatz Leberstraße | Schöneberg. Mit Mitteln aus dem Kita- und Spielplatzsanierungsprogramm des Senats kann der Kleinkinderspielplatz an der Leberstraße 12 saniert werden. Die Abbrucharbeiten beginnen am 3. April. Der Spielplatz wie auch der Durchgangsweg zwischen der Leber- und der Gotenstraße, der zusammen mit der Beleuchtung erneuert wird, sind während der Bauarbeiten gesperrt. KEN

4 Bilder

Schimmel im Gesundheitshaus: Gesperrte Keller und Büros

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | vor 22 Stunden, 47 Minuten | 45 mal gelesen

Berlin: Haus der Gesundheit | Wedding. Im Haus der Gesundheit können die Angestellten eher krank werden. Wegen Schimmel in der Raumluft hat das Bezirksamt jetzt die zweite Etage gesperrt. Die feuchten Aktenkeller sind bereits seit zwei Jahren geschlossen.Es riecht ein wenig modrig, wenn man im Haus der Gesundheit in der Reinickendorfer Straße 60 A und B unterwegs ist. Das Gebäude macht auch den Eindruck, als ob hier die Uhren vor Jahrzehnten...

Hier könnte man bauen: SPD will Wohnungen am Südkreuz

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | vor 22 Stunden, 47 Minuten | 68 mal gelesen

Schöneberg. Am Südkreuz gebe es bebaubare Areale für in Berlin und im Bezirk dringend benötigte neue Wohnungen.Auf der Suche nach freien Flächen hat die SPD-Fraktion in der BVV zwei landeseigene Grundstücke entdeckt. Das ist zum einen der Recyclinghof der Berliner Stadtreinigung am Tempelhofer Weg 32-38, zum anderen sind das Werkstatt und Betriebsstelle Tempelhof der Berliner Wasserbetriebe am Werner-Voß-Damm 51-57.„Die...

4 Bilder

Architekten, Gestalter und Bildungsexperten forschen zu neuen Wohnformen 1

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | vor 22 Stunden, 48 Minuten | 47 mal gelesen

Berlin: Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung | Tiergarten. Jan Fritsche wird das Gesicht des spektakulären Projekts sein. Der Doktorand am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) Berlin wird ein Jahr lang den Versuch unternehmen, auf kleinstem Raum zu leben.Fritsche ist einer der Akteure des Experiments „Bauhaus Campus Berlin“. Bis März 2018 werden Mitglieder einer internationalen Gemeinschaft von Kreativen im Hof des Bauhaus-Archivs und Museums für Gestaltung...

2 Bilder

Unmut über Wohnbauvorhaben am Asternplatz

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | vor 1 Tag | 39 mal gelesen

Berlin: Asternplatz | Lichterfelde. Die Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 hat rund um den Asternplatz einen Bestand von 245 Wohnungen. Die Anlage wurde 1926 errichtet. Durch den Ausbau der Dachgeschosse sollen 64 neue Wohnungen entstehen. Nicht alle Bewohner sind davon begeistert. Vor allem alteingesessene Mieter lehnen die Pläne ab. „Die Ausbauten verändern alles. Die ganze Wohnkultur wird gemindert“, so die Ansicht besorgter...

Veranstaltungen ab April 2018

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | vor 1 Tag | 4 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Wenn die Bauarbeiten im Rathaus Schöneberg planmäßig fortgesetzt werden können, werden in der Brandenburghalle, dem Willy-Brandt-Saal und dem Theodor-Heuss-Saal ab April 2018 wieder Veranstaltungen möglich sein. Das hat Stadtentwicklungsstadtrat Jörn Oltmann (Grüne) mitgeteilt. KEN

3 Bilder

Verkehrschaos nach Rohrbruch: Reparaturarbeiten dauern bis Ostern

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | vor 2 Tagen | 164 mal gelesen

Berlin: Am Treptower Park | Alt-Treptow. Für vier Tage ging kürzlich am Treptower Park verkehrsmäßig fast nichts mehr. Nachdem vor dem Park Center am 17. März eine Wasserleitung geplatzt war, musste die Straße Am Treptower Park komplett gesperrt werden.In den Stunden unmittelbar nach dem Rohrbruch reichte die Autoschlange bis hinter den Bahnhof Ostkreuz. Die Elsenbrücke war zugestaut, Kraftfahrer konnten nicht einmal mögliche Ausweichstrecken wie die...

2 Bilder

Start am Strausberger Platz: In Friedrichshain begann die Berliner Brunnensaison

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | vor 2 Tagen | 69 mal gelesen

Berlin: Strausberger Platz | Friedrichshain. Ein Knopfdruck, dann sprudelte die Fontäne auf der Mittelinsel am Strausberger Platz. Und damit war am 22. März der erste Berliner Brunnen 2017 in Betrieb.Weder Zeit noch Ort waren Zufall. Der 22. März ist der "Tag des Wassers", und die Vorzeigeanlage steht für die Brunnenkooperation des Bezirks mit den Berliner Wasserbetrieben. Die übernehmen ab diesem Jahr die technische Betreuung für die Wasserspiele in...

2 Bilder

Am Stellingdamm soll ein Wohn- und Gewerbestandort entstehen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | vor 2 Tagen | 146 mal gelesen

Berlin: Wohnungsbauareal | Köpenick. Das Land Berlin will das brach liegende Bahngelände am Stellingdamm kaufen. In einer Senatssitzung Ende Februar wurde beschlossen, das Vorkaufsrecht auszuüben.Die Vorlage stammt von der für Stadtentwicklung und Wohnen verantwortlichen Senatorin Katrin Lompscher (Die Linke), die sich den Wohnungsbau auf die Fahne geschrieben hat. Auf dieser Grundlage wurde erstmals eine sogenannte Vorkaufsrechtsverordnung...

2 Bilder

Noch mehr Milieuschutz: Bezirk soll weitere Gebiete mit diesem Status versehen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | vor 2 Tagen | 80 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Ausweisen von Milieuschutzgebieten gilt in Friedrichshain-Kreuzberg als ein Mittel gegen Mieterhöhungen und Verdrängung.Deshalb wurde 2015 bei der Stadtentwicklungsgesellschaft Asum eine Studie in Auftrag gegeben, die ermitteln sollte, in welchen Quartieren dieses Instrument angezeigt ist. Die Ergebnisse präsentierte Asum jetzt im Stadtplanungsausschuss. Kurz zusammen gefasst sieht die...

Wo spielt Ihr am liebsten? Raum für Kinderträume sucht coolsten Spielplatz

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | vor 2 Tagen | 13 mal gelesen

Spandau. Das Projekt „Raum für Kinderträume“ startet einen neuen Wettbewerb. Diesmal geht es um den Lieblings-Spielplatz. Wer glaubt, den „coolsten Spielplatz“ in Spandau gefunden zu haben, der macht bei der Aktion einfach mit. Und so geht’s: Den persönlichen Favoriten malen, fotografieren oder basteln und erklären, warum genau dieser der tollste Spielplatz im Bezirk ist. Alles eintüten und per Post bis zum 30. Juli an das...

25 000 Euro fürs Schloss erspielt

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | vor 2 Tagen | 8 mal gelesen

Mitte. Beim vierten Benefizkonzert für das Berliner Schloss am 19. März sind 25 000 Euro Spenden für den Förderverein Berliner Schloss e.V. zusammengekommen. Das große Stabsmusikkorps der Bundeswehr hat erneut honorarfrei im ausverkauften Großen Saal der Philharmonie Berlin gespielt. Das Geld wird für die Rekonstruktion der historischen Schlossfassaden am zukünftigen Humboldt-Forum benötigt. Der Schlossverein setzt sich seit...

Bürger können mitentscheiden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Blankenburg | vor 2 Tagen | 10 mal gelesen

Berlin: Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen und Betreuen | Blankenburg. Im Blankenburger Süden soll in den nächsten Jahren ein neues Stadtquartier mit bis zu 6000 Wohnungen entstehen. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung hat sich vorgenommen, in die Planungen für dieses Gebiet die Anwohner aus der Umgebung intensiv einzubeziehen. Aber wie soll diese Bürgerbeteiligung erfolgen? Eine Antwort auf diese Frage soll im Rahmen einer Bürgerwerkstatt gefunden werden. Diese wird viermal...

1 Bild

Bohrungen in der Schellendorffstraße: Kirchliche Versorgungskasse saniert

Manuela Frey
Manuela Frey | Schmargendorf | vor 2 Tagen | 12 mal gelesen

Berlin: VERKA VK Kirchliche Vorsorge VVaG | Schmargendorf. Der VERKA VK Kirchliche Vorsorge VVaG wird ab Mitte April mit umfangreichen Sanierungsarbeiten am Gebäude in der Schellendorffstraße 17/19 beginnen. Diese Arbeiten werden voraussichtlich anderthalb bis zwei Jahre dauern und sollen im Frühjahr 2019 abgeschlossen sein. In einer Anwohnerinformation heißt es: "Baubehördliche Auflagen und Brandschutzbestimmungen machen gewisse Baumaßnahmen am und im Gebäude sowie...

1 Bild

Deutsche Wohnen - Gewinnmaximierungsstrategie versus Mieterschutz

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | vor 2 Tagen | 64 mal gelesen

Die Deutsche Wohnen AG hat am 21.03.2017 ihr Jahresergebnis zum 31.12.2016 veröffentlicht: - Der Konzerngewinn stieg 2016 um 35 Prozent auf 1,6 Milliarden Euro - Die Mieteinnahmen wuchsen um 11 Prozent auf 704,5 Millionen Euro - Die Durchschnittsmiete lag bei 6,10 Euro je Quadratmeter - Für 2017 prognostiziert die Deutsche Wohnen, dass die Mieten um weitere 3,5 Prozent steigen werden „Die Deutsche Wohnen AG,...

Robinie muss gefällt werden

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | vor 2 Tagen | 10 mal gelesen

Köpenick. In der Köpenzeile muss in diesen Tagen eine Robinie gefällt werden. Der 15 Meter hohe Baum ist ein sogenannter Wildwuchs, es besteht Bruchgefahr, wie das Straßen- und Grünflächenamt mitteilte. RD

Bruchgefahr bei Linde

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Altglienicke | vor 2 Tagen | 6 mal gelesen

Adlershof. Bei einer 20 Meter hohen Linde in der Nipkowstraße fanden die Baumprüfer des Straßen- und Grünflächenamts Stammmorschungen, es besteht Kronenbruchgefahr. Deshalb muss der Baum gefällt werden. In der Ortolfstraße in Altglienicke werden sieben Ahornbäume gefällt. Hier handelt es sich um Wildwüchse mit gravierenden Wachstumsmängeln. RD

3 Bilder

"Etwas jungfräulich": Der "Freibeuter" kommt nicht von der Stelle

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | vor 3 Tagen | 326 mal gelesen

Berlin: Rummelsburger Bucht | Friedrichshain. Am westlichen Ufer der Rummelsburger Bucht liegt das ehemaligen Jugendfreizeitschiff "Freibeuter". Es war lange ungenutzt, verwitterte vor sich hin, hat aber jetzt einen neuen Besitzer gefunden.Bei ihm handelt es sich um den Verein "Spreewohnen e. G.". Er kaufte das Schiff für rund 225 000 Euro vom Bezirk. Eine Summe, die nicht unbedingt einkalkuliert war. Noch im vergangenen Sommer meinte die damalige...

Aufzug kommt zu Ostern

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Schmargendorf | vor 3 Tagen | 8 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schmargendorf | Schmargendorf. Mehr als zwei Jahre, nachdem die Bezirksverordneten es beschlossen hatten, bekommt das Rathaus Schmargendorf nun tatsächlich einen Aufzug. Wie Stadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD) mitteilte, wurde die Anlage inzwischen geliefert und soll nach dem Einbau ab Ostern in Betrieb gehen. Damit gelingt es schließlich, die Ansprüche der Barrierefreiheit und des Denkmalschutzes zu vereinbaren. Immerhin handelt es sich...

Senioren wählen ihre Vertretung

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | vor 3 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Rathaus Tiergarten | Moabit. Bürger mit Hauptwohnsitz im Bezirk Mitte, die bis zum 31. März das 60. Lebensjahr vollendet haben, können am 29. März von 10 bis 15 Uhr im kleinen Rathaussaal des Rathauses Tiergarten, Mathilde-Jacob-Platz 1, an der Wahl der Seniorenvertretung Mitte teilnehmen. Wer an diesem Tag verhindert ist, kann bereits am 27. März von 10 bis 15 Uhr im Nachbarschaftstreff in der Lützowstraße 27 wählen gehen. KEN

Blickfang Zitadelle: Freiraumkonzept will Festung sichtbarer machen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | vor 4 Tagen | 25 mal gelesen

Berlin: Spandauer Zitadelle | Haselhorst. Die Zitadelle soll sichtbarer für Besucher werden. Das erhofft sich Spandau vom „Freiraum- und Entwicklungskonzept Zitadelle“ (FEK).Das Konzept will die Neugestaltung des Zitadellenumfelds auf den Weg bringen. Vorgestellt hat es jetzt die vom Bezirksamt beauftragte bgmr Landschaftsarchitekten GmbH im Umweltausschuss. Wer dort jedoch konkrete Maßnahmen mit Zeitplan und Finanzierung erwartet hatte, wurde enttäuscht....

1 Bild

Wegen desolater öffentlicher Straßen erhält Familie Berlin keine Baugenehmigung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Wilhelmsruh | vor 4 Tagen | 855 mal gelesen

Wilhelmsruh. Eigentlich wollte die Familie von Alexander Berlin bereits seit einem Vierteljahr im Einfamilienhaus am Mittelsteg 46 leben. Aber nun erhielt er schriftlich vom Bezirksamt die Auskunft: Sein Bauantrag ist abgelehnt.Der Grund: Der Mittelsteg und die umliegenden Straßen sind so eng und so schlecht beschaffen, dass sie aus Sicht des Bezirksamts den Verkehr weiterer Anlieger nicht aufnehmen können. Für Alexander...

1 Bild

Gesobau baut für Flüchtlinge: Anfang 2018 sollen die Neubauten bezugsfertig sein

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | vor 4 Tagen | 239 mal gelesen

Weißensee. Demnächst sollen die Arbeiten zum Bau zweier Gebäude auf dem Grundstück Falkenberger Straße 151/154 beginnen. Es befindet sich hinter einem Mehrfamilien-Wohnhaus, in dem bereits seit einigen Jahren neben regulären Mietern auch Flüchtlinge leben. Und auch in den neuen beiden Häusern sollen zunächst Flüchtlinge Wohnraum erhalten.Gebaut werden die Häuser von der Wohnungsbaugesellschaft Gesobau. Diese vermietet sie für...

40 Jahre Mühlenviertel

Rainer Felkeneyer
Rainer Felkeneyer | Prenzlauer Berg | vor 4 Tagen | 13 mal gelesen

Berlin: Quartierspavillon | 14. Juli 2017, 14 - 18 Uhr Vor 40 Jahren, also 1977 wurden viele der Mehrfamilienhäuser im Viertel zwischen Greifswalder Str./ Michelangelostr./ Kniprodestr. und Storkower Str. bezugsfertig. Genau dieser Anlass wird in diesem Jahr gefeiert. Gesucht werden noch Bilder vom Mühlenviertel aus der Zeit vor 1977. Wer noch Bilder aus dieser Zeit besitzt und für eine Bilderausstellung zur Verfügung stellen möchte, wird gebeten...

1 Bild

Haus der Jugend erst 2019 fertig: Sanierungsbeginn auf August verschoben / Projekte ziehen bis Juli aus

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | vor 5 Tagen | 22 mal gelesen

Berlin: Haus der Jugend | Wedding. Das Jugendamt beginnt am 14. August mit der umfassenden Sanierung des teilweise asbestverseuchten Hauses der Jugend am Nauener Platz. Ursprünglich sollten die Bauarbeiten im maroden Gebäude von 1951 im April starten.Die verschiedenen Projekte aus dem Haus der Jugend in der Reinickendorfer Straße 55 sollten eigentlich bis März raus sein; jetzt können die Mitarbeiter etwas entspannter ihre Kisten packen. Wie Marcus...