Genossenschaft feiert Richtfest für 108 Wohnungen

Über dem Rohbau des neuen Heidekamp-Ecks ging der Richtkranz hoch. (Foto: Ralf Drescher)

Baumschulenweg. Die ersten Mieter haben schon mal ihre künftige Heimat besichtigt - beim Richtfest für den Wohnungsneubau Heidekamp-Eck.

Die Anlage wird von der Wohnungsbau-Genossenschaft Treptow Nord seit November 2013 auf einem früheren Garagengrundstück errichtet. Das Grundstück war bereits vor sechs Jahren gekauft worden. Rund 900 der fast 6000 Genossenschaftsmitglieder hatten sich bei einer Befragung für den Neubau seniorengerechter Wohnungen ausgesprochen.

Denn fast alle Wohnungen von Treptow Nord befinden sich in Q3A-Viergeschossern aus den 50er- und 60er-Jahren, die keinen Fahrstuhl haben. "Unsere 108 neuen Wohnungen sind natürlich über Fahrstühle zu erreichen, die Bäder können auf Wunsch mit Haltegriffen ausgestattet werden", sagt Vorstand Georg Petters.

Ursprünglich sollten 99 Wohnungen gebaut werden, weil sich für das Projekt einer Wohngemeinschaft kein Partner fand, werden es nun 108 mit Größen zwischen 50 und 130 Quadratmetern. Die Nettokaltmiete beträgt 8,80 Euro. Alle Wohnungen haben Balkon oder Terrasse und 13 Mieter können sich über einen eigenen kleinen Garten freuen. Neben den Wohnungen werden 78 Tiefgaragenplätze und eine Kindertagesstätte errichtet. Die Kita "Die kleinen Entdecker" mit 200 Quadratmetern Nutzfläche und 40 Plätzen wird von der Kinder Lernorte Bildungsgesellschaft betrieben, Informationen unter 38 10 41 25.

Die Genossenschaft Treptow Nord wurde 1954 gegründet, sie verfügt über 4400 Wohnungen. Nach einem Lückenbau 1996 ist das Heidekamp-Eck der erste große Neubau nach der Wende. Rund 20,3 Millionen Euro werden investiert. Im Frühjahr 2015 sollen die Mieter einziehen. Die Nachfrage ist bereits jetzt groß, die Hälfte der Wohnungen schon reserviert.

Das ist übrigens nicht das einzige Neubauvorhaben von Treptow Nord. Für das Projekt "Wohnen am Campus" am Wissenschaftsstandort Adlershof wurde bereits ein Grundstück gekauft, auf dem ab 2015/2016 drei Häuser mit 62 Wohnungen entstehen sollen.

Wissenswertes auch unter www.wbgtn-heidekampeck.de.

Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.