9. Kunstmeile in Baumschulenweg

Der Maler Siegfried Schütze in seinem Atelier. (Foto: Ralf Drescher)

Baumschulenweg. Ab 10. September erlebt Baumschulenweg bereits die 9. Kunstmeile. Rund 40 Geschäfte, Lokale, Kanzleien und Praxen werden zur temporären Galerie.

Organisiert wird die Kunstmeile vom Bürgerverein Baumschulenweg. Vertreten ist die gesamte Bandbreite der bildenden Kunst. Besucher können sich auf Malerei, Grafik, Fotografie, Bildhauerei in Stein und Holz, Collagen und noch viel mehr freuen. Keramiken sind ebenso vertreten wie bearbeitete Strandfunde.

Einige Tipps: Petra Löfflad vom Atelier Löwen Art in Wandlitz zeigt ungewöhnliche Holzschnitzereien. Sie verarbeitet Funde vom Straßenrand ebenso wie gefällte Obstbäume aus den Gärten von Freunden und Bekannten. Ihre Werke sind im Reformhaus Mörike, Baumschulenstraße 15, zu sehen. Maler Jens Steinberg, selbst im Kiez zu Hause, zeigt seine extravaganten Bilder im Café Behring, Behringstraße 6. Und im Pflege- und Gesundheitszentrum PGZ in der Kiefholzstraße 177 sehen Sie Malerei von Siegfried Schütze. Auch in diesem Jahr gibt es geführte Rundgänge zu einem Teil der beteiligten Ausstellungsorte. Unter anderem am 14. September um 14 und 16.30 Uhr, Treff vor der Geschäftsstelle der WBG Treptow Nord in der Kiefholzstraße 289 und am 21. September um 14 und 16.30 Uhr, Treffpunkt ist vor der Kirche Zum Vaterhaus, Baumschulenstraße 82.RD

Die Kunstmeile Baumschulenweg läuft noch bis zum 12. Oktober, der Eintritt in die beteiligten Ausstellungsorte ist frei.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.