Ein ganzer Kiez wird zur Galerie: 8. Kunstmeile in Baumschulenweg bis Mitte Oktober

Wann? 12.09.2015 17:00 Uhr

Wo? Domicil Seniorenheim, Mörikestraße 7, 12437 Berlin DE
Die Plastik "Rückblickend" von Petra Löfflad entstand aus Pfirsichbaum. (Foto: Ralf Drescher)
Berlin: Domicil Seniorenheim |

Baumschulenweg. Seit Jahren können Anwohner und Gewerbetreibende den Spätsommer kaum erwarten. Dann wird der ganze Kiez zur Galerie. Jetzt finden die Kunstmeile Baumschulenweg zum 8. Mal statt.

Rita Bertko ist im Ruhestand, arbeitete früher bei der Berliner Woche. „Als Rentnerin habe ich ein Hobby gesucht und zur Malerei gefunden. Ich arbeite besonders gern in Acryl und Tusche“, erzählt sie. Sie hat kein eigenes Atelier, ein Tisch am Fenster des Schlafzimmers muss reichen. Ohnehin arbeitet sie gern auch außerhalb der eigenen vier Wände und geht mit ihren Mitstreitern von Malzirkel Sinus auf Tour. „Wir sind oft im Oderbruch, der Märkischen Schweiz oder in der Feldberger Seenlandschaft unterwegs“, erzählt Rita Bertko. Für die Kunstmeile hat sie abstrakte Motive ausgesucht, die in Mischtechnik aus Acrylfarbe und Tusche entstanden sind. Ihre Bilder sind in diesem Jahr im Modegeschäft CJ-32, Baumschulenstraße 101, zu sehen.

Wer Petra Löfflad im Atelier besuchen möchte, der muss bis zum Ufer des Wandlitzsees fahren. Seit sieben Jahren betreibt sie hier ihr Atelier Löwen-Art, fertigt Kunstwerke aus Holz und Modeschmuck. Sie wurde auf Empfehlung von Freunden vom Inhaber des Reformhauses Mörike, in dem ihre Werke zu sehen sein werden, zur Kunstmeile eingeladen. „Holz ist für mich ein ganz besonderer Stoff, es ist warm und lebendig. Und oft sehe ich schon im Rohling, welches Kunstwerk in ihm verborgen ist“, erzählt Petra Löfflad. Die Ausgangsstoffe findet sie zum Teil am Straßenrand und Freunde und Nachbarn bringen ihr Holz, wenn mal wieder ein alter Obstbaum gefällt werden musste. Ein Teil ihrer Plastiken wirkt wie Wächter, die über das Seelenheil ihrer Besitzer wachen. „Ich habe auch schon eine Plastik für einen Auftraggeber gefertigt, die in dessen Garten an ein verstorbenes, im Friedwald beigesetztes Familienmitglied erinnert“, erzählt die Künstlerin. Ihre Werke, darunter die Plastik „Die Wissende“, werden im Reformhaus Mörike, Baumschulenstraße 15, zu sehen sein.

Die 8. Kunstmeile Baumschulenweg findet vom 12. September bis 14. Oktober in rund 40 Geschäften rund um die Baumschulenstraße statt. Zu sehen sind unter anderem Malerei, Grafik, Bildhauerei, Fotografie und Keramik. In allen beteiligten Geschäften gibt es einen Flyer mit Terminen und Ausstellungsorten.

Die Eröffnung ist am 12. September um 17 Uhr mit einer Vernissage im Seniorenheim, Mörikestraße 7. Es gibt geführte Ausstellungsrundgänge, Start ist am 15., 23. und 30. September jeweils um 14 und 16.30 Uhr auf dem Platz „An der Kirche“ neben dem evangelischen Gotteshaus an der Baumschulenstraße. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.