Späth’er Frühling findet am 30. April und 1. Mai statt

Wann? 30.04.2016 09:00 Uhr

Wo? Späth'sche Baumschulen, Späthstraße 80, 12437 Berlin DE
Für die Jüngsten gibt es Märchen. (Foto: Späth'sche Baumschulen/Daniela Incoronato)
Berlin: Späth'sche Baumschulen |

Baumschulenweg. Prachtvolle Tulpen und wunderschöner Rhododen-dron: Beim Gartenmarkt „Späth’er Frühling“ laden mehr als 150 Aussteller zum Gärtnerwochenende mit Spaziergang ein.

Baumschulen, Gärtnereien, Handwerksbetriebe, Gartenexperten und mehr sind vor Ort. Die Späth’schen Baumschulen selbst bereiten Ideen für die Sommerbepflanzung im Garten und Naschinseln für Balkon und Terrasse vom Basilikum bis zum Säulenapfel vor. Dazu locken Obstgehölze und Bäume, Stauden und Blumen aus regionaler Produktion. Die große Tulpensortenschau mit 350 Tulpensorten aus aller Welt steht in voller Pracht.

Für Begeisterung sorgen weitere Sonderschauen mit Beet- und Balkonpflanzen, darunter eine Funkienausstellung (Hosta) mit über 100 Sorten. radioBERLIN 88,8 Pflanzenexperte Jörg Schneider und viele Fachleute geben Tipps zur richtigen Pflanzen- und Gartenpflege. Der Kräutergarten der Späth’schen Baumschulen serviert Hunderte Kräuterideen aus eigener Produktion. Ein Renner sind auch bepflanzte Steine oder originelle Gartendeko-Ideen mit echter Patina. Ein neuer Natursteinmuster- und Gräsergarten in den Späth’schen Baumschulen entsteht.

Moderator Hellmuth Henneberg stellt am Sonnabend um 14 Uhr in „Schöne grüne Grüße“ Angebote und Aussteller vor. Im großen Bastelzelt können Kinder mit Naturmaterialien basteln und nach mittelalterlicher Art werkeln. Das Monbijou Theater kommt mit Grimm’schen Geschichten im Gepäck (14, 15 und 16 Uhr) und Märchenerzählerin Ellen Luckas begeistert mit Märchenzauber mit Musik (12 und 13 Uhr).

Dazu lockt an beiden Tagen beschwingte Live-Musik vor die Bühne zum Tanz. So spielt die East Star Band am Sonnabend ab 11 Uhr Swing, Dixie und Jazz, das Salonorchester Neukölln ist am Sonntag ab 14.30 Uhr zu hören und das Akkordeonorchester Treptower Tastenteufel ab 17 Uhr. Die mittelalterliche Bäckerei läuft auf Hochtouren und Anbieter kulinarischer Spezialitäten verwöhnen die Besucher, darunter der Weingarten mit Winzern aus deutschen Anbaugebieten. Das Späth-Arboretum der Humboldt-Universität lädt zu botanischen Führungen ein. Für floristische Workshops kann man sich unterinfo@spaethsche-baumschulen.de oder  63 90 03 32 anmelden. Ob eine Korbschale für Frühlingsüberraschungen, ein Pflanzgefäß für Blumen auf dem Terrassentisch oder ein modischer Hut – alles ist möglich. Die Teilnahme kostet zwölf Euro. sim

Der Gartenmarkt "Späth'er Frühling" findet am 30. April und 1. Mai jeweils von 9 bis 18 Uhr in der Späthstraße 80/81 statt. Eintritt fünf Euro, bis 16 Jahre frei.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.