Autofahrer stirbt nach Zusammenprall

Baumschulenweg. Bei einem Unfall kurz vor dem Jahresende starb ein Rentner. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 71-Jährige am 28. Dezember gegen 14 Uhr in der Neuen Späthstraße in Richtung Neukölln unterwegs und ohne ersichtlichen Grund nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Laternenmast geprallt. Andere Fahrzeuge waren nicht an dem Unfall beteiligt. Rettungskräfte der Feuerwehr reanimierten den Bewusstlosen zunächst, er verstarb jedoch auf dem Weg ins Krankenhaus. Derzeit lässt sich nicht sagen, ob der Mann aufgrund seiner Verletzungen verstorben ist, oder eventuell bereits vorher einen Herzinfarkt erlitten und deshalb den Unfall verursacht hatte. Eine Obduktion soll die Todesursache klären.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.