Ehrung für Willi Sänger

Baumschulenweg. Der Bund der Antifaschisten Treptow und das Bürgerkomitee Plänterwald ehren am 27. November den Widerstandskämpfer Willi Sänger, der vor 70 Jahren im Zuchthaus Brandenburg durch das Fallbeil hingerichtet wurde. Willi Sänger war ein in Treptow bekannter Arbeitersportler und Vorsitzender der Fichtesportgemeinschaft Südost. Er kämpfte als Mitglied der Saefkow-Jacob-Bästlein-Gruppe gegen die Naziherrschaft. Die Ehrung findet um 15 Uhr am Gedenkstein neben dem Eingang zum Sportplatz in der Köpenicker Landstraße 186 statt.


Silvia Möller / sim
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.