Kurzbesuch in der Mongolei

Baumschulenweg. Beim Herbstfest des deutsch-mongolischen Vereins Ulaan Baatar kann man die Mongolei besuchen, ohne in ein Flugzeug zu steigen. Auf dem Vereinsgelände an der Späthstraße 112, gegenüber der Einmündung Ligusterweg, geht es am 27. September ab 11 Uhr hoch her. Besucher können bei freiem Eintritt originale Jurten besichtigen, sich im Bogenschießen messen oder mongolische Speisen probieren. Um 13 Uhr läuft der vor mehr als 50 Jahren gedrehte Defa-Märchenfilm "Die goldene Jurte, um 15 Uhr gibt es einen Bildvortrag über die Mongolei. Ab 17 Uhr präsentieren Hosoo & Transmongolia traditionelle Musik und Kehlkopfgesang, Eintritt kostet zehn Euro. Wissenswertes zum Verein unter www.ulaanbaatar-verein.de.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.