Sechste Kunstmeile in der Baumschulenstraße

Gisela Al Amily ist seit Jahren dabei. Ihre Bilder sind beim Kulturring in der Ernststraße 14/16 zu sehen. (Foto: Ralf Drescher)

Baumschulenweg. Für fast vier Wochen wird die Baumschulenstraße zur großen Galerie. Im Rahmen der 6. Kunstmeile stellen über 30 Künstler ihre Werke aus. Dafür werden Friseur- und Juweliergeschäfte, Telefonläden, Cafés und Apotheken zu Kunstfilialen.

In der Regel zeigt jeweils ein Künstler seine Werke. Beteiligt sind unter anderem Maler, Grafiker, Bildhauer, Fotografen und Objektkünstler. Mit dabei ist wie schon in den vorigen Jahren auch Tierpräparator Frank Plunzke (Rodelbergweg 8). Er zeigt eine Auswahl für die Nachwelt erhaltener Tiere, von der Maus über exotische Fische bis zum Wildschwein.Die 6. Kunstmeile wird am 31. August um 17 Uhr im Seniorenpflegeheim Domicil, Mörikestraße 7, festlich eröffnet. Hier und in den beteiligten Geschäften rund um die Baumschulenstraße erhalten Besucher auch Flyer mit einer Liste aller beteiligten Unternehmen und Künstler. Am 4., 11. und 18. September gibt es jeweils um 14 und 16.30 Uhr geführte Rundgänge zu ausgewählten Kunstfilialen, Start ist jeweils am Platz vor der Kirche gegenüber von Kaiser’s an der Baumschulenstraße, die Teilnahme ist frei. Die 6. Kunstmeile endet am 25. September mit einer Finissage im Café Behring, Behringstraße 6, Beginn ist um 18 Uhr. Veranstalter der Kunstmeile ist der Bürgerverein Baumschulenweg.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.