Wein, Marktplatz, Live-Musik

Zum ersten Mal laden die Späth’schen Baumschulen zur Weinverkostung in die historische Packhalle ein. Dafür reisen eigens Winzer aus zehn deutschen Weinanbaugebieten an. Preisgekrönte Weingüter wie das Weingut Petri aus der Pfalz oder das Weingut Vols von der Saar sind dabei, aber auch Bio-Weinbauern mit erstklassigen Reben wie die Gretzmeier aus Baden und sogar Wein aus Werder wird geboten.Das Hofcafé Späth bietet kulinarische Spezialitäten, ein Marktplatz rund um Genuss und Wein lädt zum Bummeln ein. Und die beliebte Band Gipsy Restaurant sorgt an beiden Tagen für gute Stimmung und fröhlichen Schwung.

Wer mag, kann Weine zum Winzerpreis mit nach Hause nehmen oder bestellen. Für einen einmaligen Weinverkostungspreis von 10 Euro schenken alle Winzer ihre Weinproben aus. Der Zugang zum Marktplatz ist frei.

Die Späth’sche Weinstraße findet am 23. und 24. Februar, 11 bis 19 Uhr in den Späth’schen Baumschulen, Späthstraße 80/81, 12437 Berlin, statt. S-Bahnhof Baumschulenweg/Bus 170 und 265; U 7 Blaschkoallee/Bus 170. Parkplätze sind vorhanden. Infos: 63 90 03-0 oder www.spaethsche-baumschulen.de

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden