Spenden für den Spielplatz: Kita hofft auf Unterstützung

Kati Kelemen-Richter sucht Spenden für den Spielplatz. (Foto: Ralf Drescher)
Berlin: Kita Die kleinen Entdecker |

Baumschulenweg. Noch ist der kleine Spielplatz hinter Kitaleiterin Kati Kelemen-Richter fast leer. Das soll sich bald ändern, mit Hilfe der Aktion „Bildungsspender“.

Die Kita „Die kleinen Entdecker“ hat im März in einem Neubau der Wohnungsgenossenschaft Treptow-Nord am Heidekampweg geöffnet. Inzwischen sind alle 40 Plätze belegt.“Jetzt hat uns der Vermieter den 240 Quadratmeter großen Spielplatz auf dem Hof übergeben. Sandkasten und die Geräte für die Bewegungsbaustelle sind schon gekauft. Wir brauchen aber noch rund 1000 Euro für Spielsand, das Fundament einer Hütte und Arbeitsgeräte“, sagt Kati Kelemen-Richter.

Dabei setzt sie nicht einfach auf Geld von Eltern, sondern auf das Projekt „Bildungsspender“. Über dessen Internetseite sind zahlreiche Onlineshops verlinkt. Wer auf diesem Weg bei Ikea, Amazon, Ebay oder bestimmten Spielwaren- oder Bücherhändlern einkauft, spendet einen Prozentsatz der Kaufsumme für die Kita „Die kleinen Entdecker“. „Ich hoffe, dass wir bis zum Jahresende das Geld zusammenhaben“, sagt Kati Kelemen-Richter. RD

Wer die Kita unterstützen möchte, erfährt hier, wie das geht: http://asurl.de/12np.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6
Andrea Gebhardt aus Baumschulenweg | 19.08.2015 | 10:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.