Autobahn wird gesperrt: Fahrbahnsanierung auf A 100 und A 113

Baumschulenweg. Auf den Autobahnen A 100 und A 113 kommt es bis zum Ende der Herbstferien zu Einschränkungen. Hier muss die Fahrbahndecke erneuert werden.

Anders als in den folgenden Abschnitten bis Schönefeld wurde hier kein Beton, sondern Asphalt verbaut. Allerdings ist die Deckschicht bereits rissig, sodass vier Zentimeter abgefräst und erneuert werden müssen. Dafür wird der Bereich zwischen den Anschlussstellen Gradestraße und Späthstraße in jeweils einer Richtung voll gesperrt.

Vom 20. bis zum 28. Oktober ist die Strecke in Richtung Süden dicht, danach erfolgt die Sperrung der Gegenrichtung. Der Verkehr wird in dieser Zeit über Gradestraße, Blaschkowallee, Späthstraße und Neue Späthstraße umgeleitet. Für die Umleitungsstrecken sind die Ampelschaltungen für die geänderten Verkehrsströme optimiert worden. Am Montag, 6. November, um 5 Uhr sollen die Arbeiten beendet und alle Sperrungen aufgehoben sein. RD
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.