Falkenberg: Kultur

Kulturelle Vielfalt wird gefeiert

Berit Müller
Berit Müller | Fennpfuhl | vor 1 Tag | 2 mal gelesen

Berlin: Anton-Saefkow-Bibliothek | Fennpfuhl. Zum Welttag der kulturellen Vielfalt am 23. Mai veranstaltet die Anton-Saefkow-Bibliothek ein kleines Fest auf dem Platz vor der Bücherstube, Hausnummer 14. Ab 14 Uhr ist das Zuckertraumtheater mit der Unterwasserkomödie „Schi-Scha-Schatzsuche“ zu Gast. Mara und Moria, zwei Unterwasserwesen, begeben sich auf eine Schatzsuche im Meer. Dabei erleben sie aufregende Abenteuer. So begegnen sie einem gefräßigen...

9 Bilder

Kleiner Brillenbär ist jetzt auf der Außenanlage zu sehen

Berit Müller
Berit Müller | Friedrichsfelde | vor 2 Tagen | 38 mal gelesen

Berlin: Tierpark Berlin | Hätte er weißes Fell, wäre der Medien-Ansturm sicher enorm ausgefallen. Doch auch so klickten etliche Kameras, als der Mini-Petz zum ersten Mal Berliner Luft schnupperte: Am 8. Mai präsentierte der Tierpark seinen neuen Brillenbären-Nachwuchs. Der kleine Schwarzpelz turnt jetzt täglich auf der Außenanlage herum. Azurblauer Himmel, Sonnenschein, eine leichte Brise: Perfektes Wetter haben Mama Julia und ihr Junior an ihrem...

12 Bilder

Tag der offenen Tür beim Modelleisenbahnverein Spur 1 Berlin

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | vor 3 Tagen | 49 mal gelesen

Berlin: IG Spur 1 Berlin e.V. | Die Züge rollen über knapp 410 Schienenmeter, manche unterscheiden sich von den Originalen fast nur in der Größe. Fans von Modelleisenbahnen sollten sich den 27. Mai freihalten. Die Interessengemeinschaft Spur 1 Berlin lädt zum Tag der offenen Tür ein. Micha, Dieter, zwei Mal Klaus, Uwe, Rita, Achim, Olaf und Wolfram – genau die Hälfte der Modelleisenbahnfreunde hat sich im ersten Stock des Werkstattbaus an der...

Erinnerung an Gertrud Kolmar: Zwei Theaterabende im Museum Lichtenberg

Berit Müller
Berit Müller | Rummelsburg | vor 4 Tagen | 11 mal gelesen

Berlin: Museum Lichtenberg | Das Museum Lichtenberg erinnert mit zwei Aufführungen des Stückes „Susanna – ich bin ein Kontinent“ an die Schriftstellerin Gertrud Kolmar. Zu sehen sind sie im Alten Stadthaus in der Türrschmidtstraße am 25. und 26. Mai jeweils um 19 Uhr. Nach der Erzählung „Susanna“ hat das Bewegtbildtheater Trier ein Schau- und Videospiel inszeniert. Martina Roth spielt darin zwei Rollen: ein gemütskrankes Mädchen und ihre Erzieherin....

Theater an der Parkaue für Modellprojekt zur Diversität ausgewählt

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | vor 4 Tagen | 26 mal gelesen

Berlin: Theater an der Parkaue | Erst im vergangenen Herbst konnte das Theater an der Parkaue nach mehrjährigen Sanierungsarbeiten wieder in seine Spielstätte zurückziehen. Jetzt ist Berlins junges Staatstheater für die Teilnahme an einem Modellprojekt zur Diversität ausgewählt worden. Der Begriff Diversität bezieht sich auf die Tatsache, dass sich Menschen in vielerlei Hinsicht unterscheiden – nicht nur in Geschlecht, Alter, Herkunft, sexueller...

Teilnehmer für Jugendjury

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 15.05.2018 | 4 mal gelesen

Berlin. Der JugendKulturService sucht theaterbegeisterte Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren für die Teilnahme an einer Jugendjury. Diese wird am 7. November erstmalig den neuen Jugend-IKARUS bei der feierlichen Preisverleihung im Kabaretttheater „Die Wühlmäuse“ vergeben. Interessierte Jugendliche können sich bis zum 1. Juni bewerben. Dazu reicht eine kurze Begründung per Mail an bewerbung@jugendkulturservice.de, was sie an...

Erfolgreiche Berliner Chöre

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 15.05.2018 | 206 mal gelesen

Berlin. Zweimal das Prädikat „hervorragend“, dreimal „sehr gut“, dreimal „gut“ und außerdem drei zweite Preise – das ist die Ausbeute der acht Ensembles aus der Hauptstadt, die kürzlich am 10. Deutschen Chorwettbewerb in Freiburg im Breisgau teilgenommen haben. 116 Chöre mit 5000 Sängerinnen und Sängern aus dem ganzen Bundesgebiet stellten sich über eine Woche lang in 13 Wertungskategorien dem bedeutendsten Leistungsvergleich...

Nacht der offenen Kirchen am 20. Mai 2018

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 15.05.2018 | 26 mal gelesen

Berlin. Am Pfingstsonntag, 20. Mai, öffnen 70 Kirchen in Berlin und Brandenburg ihre Türen für Besucher. Von Grillwurst bis Hochkultur ist alles im Programm, das über die Website www.offenekirchen.de aufgerufen werden kann. Neben einer Volltextsuche bietet die Seite weitere Informationen zu den teilnehmenden Gemeinden, Hinweise zur Barrierefreiheit sowie Lagepläne. my

2 Bilder

Karten fürs Musical „40 Jahre Grease – Der Film“ im Admiralspalast gewinnen!

Manuela Frey
Manuela Frey | Mitte | am 14.05.2018 | 908 mal gelesen

Berlin: Admiralspalast | "Grease" ist das Musical schlechthin und feiert in diesem Jahr 40-jähriges Jubiläum des Films, der den damals noch unbekannten John Travolta und Olivia Newton-John als eines der Hollywood-Traumpaare unsterblich machte. Grund genug, die Liebesgeschichte zwischen dem coolen Danny (Darsteller Alexander Jahnke) und der schüchternen Sandy (Darstellerin Veronika Riedl) in einer neuen, modernen Inszenierung auf Jubiläumstour zu...

Träume in Gedichten oder Geschichten: Aufruf zum Poetenwettbewerb

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 11.05.2018 | 11 mal gelesen

Sehnsüchte, Hoffnungen und Träume hat jeder Mensch. Nicht jeder vermag es, seine Gedanken in Prosa- oder Lyrikform zu formulieren. Wer das kann, sollte beim Lichtenberger Poetenwettbewerb mitmachen, der gerade in eine neue Runde geht. „Wovon ich manchmal träume“ lautet das Motto des diesjährigen Wettstreits, zu dem das Lichtenberger Amt für Soziales aufruft. In der aktuellen Auflage geht es darum, seine Ideen oder auch...

Kein Trost für die Trostfrauen: Ausstellung in der rk Galerie über dunkles Kapitel

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 09.05.2018 | 57 mal gelesen

Berlin: rk-Galerie | Die Ausstellung „Trostlose Trostfrauen“ in der rK Galerie im Rathaus thematisiert ein lange Zeit tabuisiertes Verbrechen, das mehr als 70 Jahre zurückliegt. Es geht um das Schicksal tausender Asiatinnen, die während des Zweiten Weltkriegs zur Prostitution gezwungen wurden. Während des Asien-Pazifik-Krieges von 1937 bis 1945 wurden für die kämpfenden japanischen Soldaten sogenannte „Troststationen“ eingerichtet. „Trost“...

4 Bilder

Die Schildkröten sollen leben: Förderverein des Tierparks unterstützt Aktion „Zootier des Jahres“

Berit Müller
Berit Müller | Friedrichsfelde | am 09.05.2018 | 75 mal gelesen

Mit der Kampagne „Zootier des Jahres“ setzt sich die Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz (ZGAP) für den Fortbestand besonders bedrohter Tierarten ein. In diesem Jahr gilt die Aufmerksamkeit der Scharnierschildkröte. Der Förderverein von Tierpark und Zoo unterstützt die Mission. Sie sind nicht gerade niedlich, dennoch sehr beliebt und nicht zuletzt aus diesem Grund bedroht: Die Bestände an...

Wanderung durch den Grunewald

Berit Müller
Berit Müller | Wartenberg | am 08.05.2018 | 8 mal gelesen

Wartenberg. „Wandere mit, bleib fit!“ heißt es wieder am Mittwoch, 16. Mai, um 10 Uhr. Am S-Bahnhof Wartenberg treffen sich Wanderfreunde aus dem Bezirk – diesmal geht es zum Grunewald. Stationen der Tour sind der Schildhornweg, der Teufelssee und der Grunewaldturm. Entlang der Havel führt die Route auf der Uferpromenade zum S-Bahnhof Pichelsberg. Bitte keine Hunde mitbringen. Die Teilnahme kostet zwei Euro, zu entrichten...

181 Bilder

Fotos zum Hundetag: Als Leserreporter Familienkarten für den Tierpark gewinnen 3

Alexander Schultze
Alexander Schultze | Friedrichsfelde | am 08.05.2018 | 2365 mal gelesen

Berlin: Tierpark Berlin | Anlässlich des beliebten Hundetages in Friedrichsfelde am 23. und 24. Juni verlosen die Berliner Woche und das Spandauer Volksblatt Familienkarten für den Tierpark Berlin. Berliner sind Hundenarren. Über 100.000 Vierbeiner sind in der Hauptstadt gemeldet. Viele der Hundebesitzer freuen sich bereits auf den Hundetag im Tierpark Berlin, Am Tierpark 125, am 23. und 24. Juni. Mit der Berliner Woche und dem Spandauer...

3 Bilder

Freikarten für die Maker Faire im FEZ Berlin zu gewinnen 1

Manuela Frey
Manuela Frey | Oberschöneweide | am 07.05.2018 | 566 mal gelesen

Berlin: FEZ Wuhlheide | Das Do-it-Yourself-Festival Maker Faire macht am 26. und 27. Mai wieder Station in Berlin. Es wird geschraubt, gelötet, programmiert, gebaut, genäht: Dem kreativen Selbermachen sind keine Grenzen gesetzt. Die Maker Faire ist ein buntes Familienfestival, ein Abenteuerspielplatz und Wissensplattform in einem. Von 10 bis 18 Uhr präsentieren rund 900 Maker an 200 Ständen im FEZ ihre Do-it-Yourself-Ideen und laden große sowie...

Drei Chöre, ein Konzert

Manuela Frey
Manuela Frey | Zehlendorf | am 07.05.2018 | 21 mal gelesen

Berlin: Pauluskirche Zehlendorf | Zehlendorf. Erstmalig gibt es in Berlin ein Chorkonzert, das jeden Liebhaber von Männerchören begeistern wird: Der Sonari-Chor Berlin, der Polizeichor Berlin und der Männerchor Harmonie Erkner 1884 singen als „Großer Männerchor Berlin“ klassische und moderne Frühlingslieder, die auch zum Mitsingen anregen. Das Chorkonzert beginnt am Sonntag, 13. Mai, um 16 Uhr in der Pauluskirche Zehlendorf, Kirchstraße 2. Der Eintritt ist...

8 Bilder

Was erinnert noch an das Dorf? Die Hauptstraße ist die älteste Straße im Ortsteil

Berit Müller
Berit Müller | Alt-Hohenschönhausen | am 05.05.2018 | 581 mal gelesen

Mit 730 Metern ist sie nicht die längste und gewiss auch nicht die schönste Straße. Sie endet in einer Sackgasse und teilt sich ihren Namen mit einem halben Dutzend anderer Verkehrswege in der Stadt. Einen Superlativ verdient die Hauptstraße aber: Sie gilt als älteste Straße von Alt-Hohenschönhausen. Hauptstraße heißt sie erst seit der Wende zum 20. Jahrhundert. Aus der Taufe gehoben wurde sie um das Jahr 1230 herum als...

6 Bilder

Exklusives gratis PUR-Konzert bei Möbel Höffner war der Knaller!

Manuela Frey
Manuela Frey | Alt-Hohenschönhausen | am 02.05.2018

Berlin: Höffner | Während an einem normalen Samstagabend bei Höffner in Lichtenberg so langsam Ruhe einkehrt, wurden die Scheinwerfer am 28. April um 19.30 Uhr erst angeworfen und die Party begann. Denn eines der größten Events in der Unternehmensgeschichte stand bevor: PUR rockte das Möbelhaus Höffner. Dabei wurden ca. 30.000 Konzertbesucher erwartet, die über ein Gewinnspiel eines der begehrten gratis Tickets gewinnen konnten. PUR -...

Führung durch die alte Dorfkate

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Falkenberg | am 02.05.2018 | 5 mal gelesen

Berlin: Dorfkate Falkenberg | Falkenberg. Der Förderverein Landschaftspark Nordost e.V. lädt seit April wieder zu regelmäßigen Veranstaltungen ein. Dazu gehört eine Führung durch die alte Dorfkate, Dorfstraße 4. Die nächste ist am Mittwoch, 16. Mai, um 14 Uhr. Der Förderverein hat sich besonders die Pflege der denkmalgeschützten Dorfkate in Falkenberg auf die Fahnen geschrieben. Sie wurde 1856 erbaut und ist das einzige und letzte Gebäude seiner Art...

2 Bilder

Saftige Kartensets: Spieltipp „Fabelsaft“ – Furchtbar volle Fruchtbar

L.U. Dikus
L.U. Dikus | Mitte | am 30.04.2018 | 32 mal gelesen

Was es nicht alles gibt! Ein Spiel mit 310 Karten und sich ständig ändernden Regeln! Wie soll das bloß funktionieren und vor allem natürlich auch noch Spaß machen? Ganz einfach, indem von 240 Tierkarten immer nur sechs Arten in Stapeln zu vier Stück in die Auslage kommen. Karten, auf denen steht, was passiert, wenn man seine Figur dorthin stellt. Erst wenn alle Karten einer Art verbraucht sind, wird die nächste...

2 Bilder

Der beste Vorleser: Constantin von Löwis gewinnt den Wettbewerb

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Lichtenberg | am 28.04.2018 | 69 mal gelesen

Berlin: Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek | Der Schüler Constantin von Löwis wird den Bezirk Lichtenberg am 9. Mai beim Berliner Vorlesewettbewerb vertreten. Am 18. April hat der Sechstklässler der Evangelischen Grundschule an der Rummelsburger Straße den bezirklichen Vorlesewettbewerb gewonnen. In der Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek wurde er damit zum besten Vorleser der Lichtenberger Grundschulen gekürt worden. Für den Wettbewerb hatte er sich eine spannende...

Stadtführung: Am 28. April geht es nach Alt-Biesdorf

Bernd S. Meyer
Bernd S. Meyer | Biesdorf | am 25.04.2018 | 73 mal gelesen

Berlin: Schloss Biesdorf | Bei meinem 159. Woche-Stadtspaziergang lade ich Sie nach Alt-Biesdorf ein. Werner Siemens, Ingenieur und Unternehmer, kaufte 1887 das Biesdorfer Gut samt Ländereien samt Schlosspark mit dem spätklassizistischen Schloss, erbaut von den Architekten Gropius und Schwechten. Wussten Sie, dass genau hier eine Wiege der elektrischen Eisenbahn gewesen sein soll? Bis heute erzählt man sich, dass Siemens im Biesdorfer Schlosspark...

2 Bilder

Freikarten für die Tanzshow der "Flying Steps" zu gewinnen 1

Manuela Frey
Manuela Frey | Tiergarten | am 23.04.2018 | 1462 mal gelesen

Berlin: Theater am Potsdamer Platz | Die Berliner Breakdance-Weltmeister "Flying Steps" ziehen mit ihrer beeindruckenden Bühnenshow vier Wochen lang ins Theater am Potsdamer Platz. Die „Flying Steps“, vierfache Breakdance-Weltmeister und Echo-Gewinner, sind mittlerweile eine Institution. Mit der „Flying Steps Academy“ in Kreuzberg fördern sie seit zehn Jahren den Nachwuchs. Mit ihren Tanzshows touren sie weltweit, ihre Fangemeinde im Netz geht in die...

4 Bilder

Feiern rund um den 1. Mai: Mittelalterfest und Frühschoppen

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Lichtenberg | am 23.04.2018 | 367 mal gelesen

Berlin: Rathaus Lichtenberg | Vom 28. April bis 1. Mai gibt es im Bezirk viele Veranstaltungen. Am Lichten Berg gleich neben dem Rathaus in der Möllendorfstraße stehen wieder Gaukler, Wahrsager, Zauberer, Feen und Ritter auf der Wiese. Sie laden ein zum 5. Spectakulum. An allen vier Tagen beginnt das Spektakel pünktlich um 12 Uhr. Dann können die Lichtenberger erleben, wie Menschen vor 800 Jahren gefeiert und gelebt haben. Die Wiese verwandelt sich von...

Karl Marx – was bleibt? Veranstaltungsreihe des Evangelischen Kirchenkreises

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 22.04.2018 | 48 mal gelesen

Berlin: Evangelischer Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree | „Marx und die Folgen – was bleibt?“ lautet der Titel einer Veranstaltungsreihe des Evangelischen Kirchenkreises Lichtenberg-Oberspree, in der Experten mit einem interessierten Publikum diskutieren. Anlass ist der 200. Geburtstag des Philosophen und Ökonomen Karl Marx. Nach der Auftaktveranstaltung mit der Bundestagsabgeordneten Gesine Lötzsch (Die Linke) und dem Publizisten Wolfgang Templin Anfang März geht die Reihe am...