Fennpfuhl: Soziales

Für die Interessen der Senioren

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | vor 2 Stunden, 45 Minuten | 2 mal gelesen

Lichtenberg. Die nächste Beratung der Seniorenvertretung Lichtenberg findet am Donnerstag, 1. März, um 9.30 Uhr im Raum 114 des Rathauses an der Möllendorffstraße 6 statt. Lokalpolitisch interessierte Lichtenberger sind zu den öffentlichen Sitzungen gerne willkommen. bm

Einsatzfreude wird belohnt: Es gibt Geld für Initiativen im Kiez

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | vor 3 Tagen | 18 mal gelesen

Gute Ideen für einen gepflegteren Kiez? Und Lust, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen? Wem es nicht an Initiative, aber möglicherweise am nötigen Kleingeld fehlt, der hat jetzt Aussicht auf eine Finanzspritze vom Bezirksamt. Es unterstützt Lichtenberger, die aktiv werden, um ihren Kiez zu verschönern. Engagierte Menschen können zu diesem Zweck beim Bezirksamt Lichtenberg eine Zuwendung aus dem Fördertopf für Freiwilliges...

Plakate für ein sauberes Berlin

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 20.02.2018 | 30 mal gelesen

Berlin. Der Verein wirBERLIN ruft Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren zu einem Plakatwettbewerb auf. Die Plakate sollen auf Verpackungsmüll, Plastik und die zunehmende Verschmutzung der Berliner Ufer und Gewässer aufmerksam machen. Das Siegermotiv soll in der ganzen Stadt zu sehen sein und für die Teilnahme am nächsten Aktionstag „Berlin machen“ am 8. und 9. Juni werben. Schulen, Kinder- u. Jugendeinrichtungen und einzelne...

Soziales Unternehmertum auf Facebook

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 20.02.2018 | 9 mal gelesen

Berlin. Auf der Facebook-Seite "Sozialer Zusammenhalt Berlin" werden aktuell Sozialunternehmer (Social Entrepreneurs) vorgestellt. Mit ihren Firmen wollen sie soziale Probleme zu lösen. Auch in Berlin gibt es zahlreiche Sozialunternehmen. Weitere Infos auf www.facebook.com/SozialerZusammenhaltBerlin. hh

Stiftung Naturschutz Berlin erhielt Qualitätssiegel

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 20.02.2018 | 5 mal gelesen

Berlin. Die Stiftung Naturschutz Berlin erhielt jetzt das Qualitätssiegel Quifd für ihre Arbeit als Trägerin der Freiwilligendienste „Freiwilliges Ökologisches Jahr“ (FÖJ) und „Ökologischer Bundesfreiwilligendienst“ (ÖBFD). Die Stiftung ist rund 300 Freiwilligen die größte Trägerorganisation in Berlin. Weitere Informationen gibt es auf www.stiftung-naturschutz.de. hh

Demenz verstehen: Kostenlose Informationsreihe der Volkshochschule

Berit Müller
Berit Müller | Fennpfuhl | am 18.02.2018 | 15 mal gelesen

Berlin: Volkshochschule Lichtenberg | Es ist ein Thema, über das niemand gerne nachdenkt, und das doch immer mehr Menschen betrifft: Die Diagnose Demenz stellt das Leben von Betroffenen und Angehörigen auf den Kopf. Der Bezirk Lichtenberg hat jetzt ein neues Info- und Hilfsangebot. Nach Schätzungen der bezirklichen Leitstelle „Demenzfreundliche Kommune Lichtenberg“ leiden in Lichtenberg circa 4000 Menschen an der Krankheit, deutschlandweit liegt die Zahl bei...

Fit in den Frühling starten

Berit Müller
Berit Müller | Fennpfuhl | am 18.02.2018 | 2 mal gelesen

Berlin: Anton-Saefkow-Bibliothek | Fennpfuhl. Nützliche Tipps gegen die Frühjahrsmüdigkeit gibt Apothekerin Anke Rüdinger am Montag, 26. Februar, um 17 Uhr in der Anton-Saefkow-Bibliothek. Die ersten warmen Tage im Jahr führen bei vielen Menschen zu Müdigkeit, Schwindel und Kreislaufproblemen. Wenn die Temperaturen steigen, fühlt sich jeder Zweite in Deutschland gereizt, abgeschlagen und antriebslos. Anke Rüdinger weiß, was gegen Frühjahrsmüdigkeit hilft und...

6 Bilder

Tanzen gegen Gewalt: Aktion „One Billion Rising“ auf dem Anton-Saefkow-Platz

Berit Müller
Berit Müller | Fennpfuhl | am 16.02.2018 | 86 mal gelesen

Für die einen ist es der Tag der Verliebten, andere setzen am 14. Februar lieber ein Zeichen gegen Gewalt an Mädchen und Frauen – öffentlich, draußen, tanzend. Seit 2012 gibt es die weltweite Aktion „One Billion Rising“. Kinder und Jugendliche aus Lichtenberg versammelten sich zur Tanzdemo auf dem Anton-Saefkow-Platz. Um die Mittagszeit ist dort normalerweise nicht viel los. Anders an diesem sonnigen, aber sehr kalten...

2 Bilder

Zwischen Wut und Scham : Der Verein "Pflege in Not" hilft, wenn Menschen sich mit der Betreuung überfordert fühlen

Eric Gutglück
Eric Gutglück | Mitte | am 13.02.2018 | 86 mal gelesen

Seit 19 Jahren hilft die Beratungsstelle "Pflege in Not" Menschen, die sich mit der Betreuung eines Angehörigen überfordert fühlen. Von außen wirkt das kleine rote Backsteingebäude in der Bergmannstraße 44 in Kreuzberg recht unscheinbar. Drinnen finden jedoch diejenigen Hilfe, die einen Angehörigen pflegen und dabei an die Grenze ihrer Belastbarkeit stoßen. Was vor 19 Jahren als Ein-Personen-Projekt begann, hat sich zu...

Freiwilliges Ökologisches Jahr

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 12.02.2018 | 20 mal gelesen

Berlin. Die Stiftung Naturschutz Berlin bietet jungen Leuten im Freiwilligen Ökologischen Jahr zahlreiche Möglichkeiten, um sich im Umwelt- und Naturschutz zu engagieren und beruflich zu orientieren. Für das im September beginnende Freiwilligenjahr stehen 190 Plätze zur Verfügung. Voraussetzung ist, dass die zehnjährige Schulpflicht erfüllt ist und die Bewerber/innen nicht über 25 Jahre alt sind. Das FÖJ zahlt sich beruflich...

Wundertaler spendet 2000 Euro

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 10.02.2018 | 20 mal gelesen

Berlin. Der Verein Wundertaler hat jetzt dem Verein Straßenkinder eine Spende in Höhe von 2000 Euro überreicht. Wundertaler wurde von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Targobank ins Leben gerufen. Sie verzichten auf die Cent-Beträge ihres monatlichen Gehalts und spenden diese. Der auf diese Weise gesammelte Betrag wird dann von der Targobank verdoppelt. Der Fokus der Unterstützung sozialer Projekte liegt in der Förderung...

1 Bild

Kostenlose Happen per App: Unkonventionelle Futterspende fürs Tierheim Berlin

Berit Müller
Berit Müller | Falkenberg | am 09.02.2018 | 80 mal gelesen

Das Tierheim Berlin erhält in diesem Jahr erstmals einen Zuschuss in Höhe von 300 000 Euro aus Landesmitteln – doch das Geld reicht längst nicht für alle Ausgaben. So braucht der Tierschutzverein für Berlin und Umgebung (TVB), der Europas größtes Tierasyl betreibt, nach wie vor jede Spende. Da kam eine neue Hilfsaktion gerade recht. 831 Kilogramm Hundefutter reichen für knapp 3000 Näpfe. Exakt diese Menge gespendeter...

Hatun-Sürücü-Preis vergeben

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 08.02.2018 | 10 mal gelesen

Berlin. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus hat zum sechsten Mal drei Berliner Projekte und Initiativen mit dem Hatun-Sürücü-Preis ausgezeichnet. Hatun Sürücü war am 7. Februar 2005 von einem ihrer Brüder ermordet worden, weil sie ihr Leben selbstbestimmt und frei führen wollte. Den 1. Preis erhielt die interkulturelle Wohngruppe DonyA des Vereins Wildwasser. Der 2. Preis ging an den Verein „Von...

Ideen für sozialen Zusammenhalt

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 07.02.2018 | 25 mal gelesen

Berlin. Der Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ steht allen Projekten offen, die sich für den Zusammenhalt in der Gesellschaft einsetzen: Gründer, Firmen, Projektentwickler, Kunst- und Kultureinrichtungen, Universitäten, Initiativen, Vereine, Privatpersonen und viele mehr können sich bis zum 20. Februar auf www.land-der-ideen.de bewerben. hh

80 neue Demenz-Partner

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 07.02.2018 | 8 mal gelesen

Berlin. Rund 80 Menschen wurden Ende Januar von der Deutschen Alzheimer Gesellschaft in Kooperation mit der Arbeiterwohlfahrt in Berlin zu Demenz-Partnern ausgebildet. Damit will die Alzheimer Gesellschaft Vorbehalte und Unsicherheiten gegenüber Demenzerkrankten abbauen und das Wissen über die Krankheit und die Bedürfnisse von Betroffenen verbreiten. In Deutschland leben gegenwärtig 1,6 Millionen Menschen mit Demenz....

Band für Mut und Verständigung

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 07.02.2018 | 7 mal gelesen

Berlin. Zum 25. Mal verleiht das Bündnis für Mut und Verständigung das „Band für Mut und Verständigung“ an einzelne Personen oder Gruppen aus Berlin und Brandenburg, die durch ihr mutiges Eingreifen Mitbürgerinnen und Mitbürger vor rassistischer Gewalt beschützt oder durch ihre langjährige engagierte ehrenamtliche Arbeit zur interkulturellen und sozialen Verständigung beigetragen haben. Vorschläge können bis zum 1. März an...

2 Bilder

Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge vom Bezirk ausgezeichnet

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 03.02.2018 | 134 mal gelesen

Berlin: Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge | Das Evangelische Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge (KEH) hat jetzt die Ehrenurkunde des Bezirks Lichtenberg bekommen. Die Auszeichnung verlieh Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) im Namen des gesamten Bezirksamtes. Zum ersten Mal haben damit die Mitarbeiter eines Unternehmens die höchste Auszeichnung des Bezirks bekommen. Michael Grunst überreichte die Ehrenurkunde während des Neujahrsempfangs im Evangelischen...

2 Bilder

Krank, alt, ausgesetzt: Tierschutzverein über verantwortungslose Hundehalter

Berit Müller
Berit Müller | Falkenberg | am 02.02.2018 | 135 mal gelesen

Berlin: Tierheim Berlin | Für das Tierheim-Team ist es trauriger Alltag, an den sich dennoch niemand gewöhnen möchte. Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage wurde vor den Türen des größten Tierasyls in Europa ein Hund einfach ausgesetzt. Einen Zettel und eine Kuscheldecke hatten die Besitzer neben den Welpen gelegt und ihn dann vor dem Tierheim am Hausvaterweg angebunden. Am letzten Januarwochenende war es der vier Monate alte Eddi, den das...

Grundkurs für Trauerbegleitung

Berit Müller
Berit Müller | Karlshorst | am 02.02.2018 | 2 mal gelesen

Karlshorst. Die Malteser Anlaufstelle für Trauernde sucht weitere ehrenamtliche Mitarbeiter und bietet einen Grundkurs Trauerbegleitung zur intensiven Vorbereitung auf diese Tätigkeit an. Der Kurs findet vom 28. Februar bis zum 11. Juli alle zwei Wochen ganztägig statt. Veranstaltungsort: Treskowallee 110. Interessierte melden sich bitte in der Malteser Anlaufstelle für Trauernde unter 656 61 78 26 (Antje Hering, Cornelia...

Bewerbung für die Freiwilligenbörse

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 30.01.2018 | 20 mal gelesen

Berlin. Noch bis 19. Februar können sich Vereine und Organisationen um einen Stand auf der 11. Berliner Freiwilligenbörse bewerben. Die Börse findet am 14. April im Roten Rathaus unter dem Motto „Engagement zählt …!“ statt. Die Kosten für die Teilnahme als Aussteller betragen 50 Euro. Weitere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung auf berliner-freiwilligenboerse.de. hh

Botschafter des Engagements

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 24.01.2018 | 16 mal gelesen

Berlin. Das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement sucht für seine diesjährige Kampagne „Engagement macht stark“ wieder Botschafter. Vorschläge sind bis zum 1. Februar an aktionswoche@b-b-e.de möglich. Weitere Informationen zu den Anforderungen an die Kandidaten gibt es auf www.b-b-e.de. hh

Sparkasse vergibt 200 000 Euro

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 24.01.2018 | 59 mal gelesen

Berlin. Anlässlich ihres 200. Geburtstages in diesem Jahr weitet die Berliner Sparkasse ihr Engagement für die Kieze aus und vergibt zusätzlich 200 mal 1000 Euro. Bis zum 28. Februar können sich soziale Projekte und Initiativen auf www.berliner-sparkasse.de/verein um eine Spende bewerben. Vom 1. bis 31. März können die Vereine im Internet auf Stimmenfang gehen und Mitglieder, Kollegen oder Fans zur Abstimmung motivieren. Im...

Umzug nach Alt-Friedrichsfelde

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 21.01.2018 | 5 mal gelesen

Friedrichsfelde. Das Schul- und Sportamt Lichtenberg zieht um und ist vom 22. Januar an nicht mehr in der Große-Leege-Straße, sondern am neuen Standort in Alt-Friedrichsfelde 60 zu finden. Dort sitzen die Mitarbeiter in der vierten Etage im Haus 1. Zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr soll auch die Lichtenberger Außenstelle der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie (Schulaufsicht) dorthin umziehen. bm

Zwei Sonderschalter für den „Berlinpass“ in den Bürgerämtern

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 19.01.2018 | 127 mal gelesen

Der Senat hat jetzt beschlossen, den Personenkreis zu erweitern, der Anspruch auf den „Berlinpass“ hat. Weil sie einen erhöhten Zulauf erwarten, richten die Lichtenberger Bürgerämter ab dem 1. Februar zwei Sonderschalter ein, an denen der Ausweis zu haben ist. Ob es um Kultur, Bildung, Sport oder generell um Freizeit geht: Mit dem Berlinpass bekommen all jene Berliner einen vergünstigten Eintritt zu Veranstaltungen oder in...

Wer hat sich besonders verdient gemacht? CDU bittet um Vorschläge

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 18.01.2018 | 53 mal gelesen

Auf ihrem Neujahrsempfang am Freitag, 16. Februar, will die CDU Lichtenberg zum sechsten Mal den „Preis für besondere Verdienste um den Bezirk“ vergeben. Die Auszeichnung ist mit 500 Euro dotiert und geht auf Initiative des CDU-Abgeordneten Danny Freymark zurück. Mit dem Preis ehrt die CDU nun alljährlich Frauen und Männer, die sich in besonderem Maße und mit Erfolg für den Bezirk engagiert haben. Noch bis zum 31....