Blick zurück, Blick nach vorn

Berlin. So ein Jahr ist schnell vorbei – auch 2016 macht da nur eine kleine Ausnahme. Denn als Schaltjahr hatte es immerhin einen Tag mehr als die "normalen" Jahre.Viel ist passiert in den zurückliegenden zwölf Monaten: Wie sah Ihr 2016 aus? Worüber haben Sie sich geärgert, worüber gefreut? Haben Sie einen tollen Urlaub erlebt oder geheiratet?...

Nachrichten für Friedrichsfelde

Alt-Hohenschönhausen. Alte Kunsthandwerke wie das Klöppeln erleben eine Renaissance: Begeisterte Klöpplerinnen gibt es dabei auch im Bezirk. Zweimal im Monat kommen...

Fraktion Die Linke Lichtenberg bekommt Doppelspitze

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | vor 1 Tag | 18 mal gelesen

Lichtenberg. Mit Norman Wolf und Kerstin Zimmer erhält die Fraktion Die Linke in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) eine neue Doppelspitze. Darüber haben sich die Fraktionsmitglieder auf der Sitzung am 16. Januar geeinigt. Die beiden Bezirksverordneten übernehmen damit die Nachfolge des bisherigen Fraktionschefs Daniel Tietze, der im Dezember zum Staatssekretär für Integration berufen wurde. Norman Wolf war bisheriger...

1 Bild

Änderungen für das Wohnbauprojekt Dolgenseestraße 8 wären noch möglich

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 03.01.2017 | 98 mal gelesen

Berlin: Dolgensee-Center | Friedrichsfelde. Eine Anwohnerinitiative will Veränderungen an den Planungen für das Wohnbauprojekt in der Dolgenseestraße 8 erwirken. Sie besteht darauf, ihre Einwände im Bebauungsplanverfahren berücksichtigt zu finden."Wir sind keine Architekten, wollen aber darauf hinweisen, was für uns als Anwohner akzeptabel wäre", sagt Heinrich Lehmann. Er ist Teil der Anwohnerinitiative, die das Wohnbauprojekt an der Dolgenseestraße 8...

Automatisch abgerechnet: Forscher testen neues digitales Fahrscheinsystem 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 10.01.2017 | 199 mal gelesen

Berlin. Der Trend geht hin zum digitalen Fahrschein. Forscher haben ein System entwickelt, das automatisch abrechnet, welche Strecke man zurückgelegt hat. Der Fahrgastverband hat jedoch Bedenken.Digitale Fahrscheine gibt es im Berliner Nahverkehr schon länger. Sie werden über eine App gebucht und auf dem Smartphone gespeichert. Das funktioniert unter anderem bei Einzelfahrscheinen, Vier-Fahrten-Karten und Tageskarten....

5 Bilder

Wo hört ein Flirt auf? Präventionsparcours will junge Leute sensibilisieren

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 5 Tagen | 155 mal gelesen

Berlin: Quartierspavillon | Prenzlauer Berg. „Echt krass!“ heißt ein interaktiver Präventionsparcours, der sich an Pankower Oberschüler richtet. Dabei geht es um das Thema sexuelle Gewalt unter Jugendlichen.Wo hört ein Flirt auf und wo beginnt die sexuelle Belästigung? Wie flirtet man richtig? Was bewirken sexistische Werbung und Pornografie? Um solche und ähnliche Fragen geht es in diesem Parcours. Die Ausstellung besteht aus fünf Aufstellern. An denen...

Ikea hilft sozialen Projekten

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | vor 5 Stunden, 37 Minuten | 5 mal gelesen

Berlin. Für jeden in der Adventszeit verkauften Ikea Adventskalender spendeten die vier Einrichtungshäuser in Berlin einen Euro für einen guten Zweck. Auf diese Weise ist in diesem Jahr die Summe von 96 400 Euro zusammengekommen. Dabei fördert jedes der Berliner Einrichtungshäuser ein eigenes Projekt in Berlin und Brandenburg: Ikea Tempelhof hilft mit einer Spende von 29 118 Euro dem Verein Kinderhilfe bei der Unterstützung...

  • Berlin. Vereine, Projekte, Verbände, Initiativen und andere Akteure, die bürgerschaftlich engagiert
    von Helmut Herold | Mitte | vor 2 Tagen
  • Tempelhof. Als alleinstehende Rentnerin kann sich Elisabeth S. nicht sehr viel leisten. Sie wohnt
    von Kummer-Nummer | Mitte | vor 2 Tagen
1 Bild

Brandenburg schmeckt: Freikarten für Grüne Woche gewinnen 10

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Charlottenburg | am 10.01.2017 | 2975 mal gelesen

Berlin: Messe am Funkturm | Berlin. Vom 20. bis 29. Januar lädt die Grüne Woche zur 82. Auflage in die Messehallen unter dem Funkturm ein. Seit einem Vierteljahrhundert gibt das Land Brandenburg in einer eigenen Halle einen Einblick in die regionale Ernährungswirtschaft.Dass die Hauptstadtregion nicht nur kulinarische Vielfalt zu bieten hat, sondern auch Außergewöhnliches hervorbringt, erfahren die Besucher in der Brandenburg-Halle 21a. Senfprodukte aus...

1 Bild

Ilse und Jules - Eine Liebesgeschichte aus der Vorkriegszeit

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Friedrichsfelde | am 12.01.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Schloss Friedrichsfelde | Ein musikalisch-literarischer Abend Das Berliner Schellack-Trio, die Cellistin Sabine Techritz, der Pianist Andreas Wolter und die Sopranistin und Schauspielerin Sumse-Suse Keil gehen auf Zeitreise in das Berlin und Paris der 1930er Jahre. Zu erleben im wunderschönen Schloss-Friedrichsfelde im Tierpark. Sumse-Suse Keil ist Verfasserin von »Ilse und Jules« Sumse-Suse Keil ist Verfasserin von »Ilse und Jules«, einer...

2 Bilder

Fahrt mit Schneeräumfahrzeug könnte Sportler teuer zu stehen kommen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Rummelsburg | am 13.01.2017 | 187 mal gelesen

Berlin: SV Sparta | Rummelsburg. Mit einem Schneeräumfahrzeug rückte am 9. Januar ein Übungsleiter dem Schnee auf dem Sportplatz in der Fischerstraße auf den Leib. Womöglich zum Leidwesen des Kunstrasens. Der Platzwart rief schließlich die Polizei. Zuerst kam der Schnee. Dann kam ein großes Schneeschiebeschild. Am 9. Januar besorgte sich ein Übungsleiter eines Vereins privat ein Schneeräumfahrzeug und begann, auf dem Kunstrasenfeld des...

4 Bilder

Spitzenleistung: Klöppeln ist die Königsdisziplin des Kunsthandwerks

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Alt-Hohenschönhausen | am 03.01.2017 | 71 mal gelesen

Berlin: Bürgertreff "Gemeinsam im Kiez leben" | Alt-Hohenschönhausen. Alte Kunsthandwerke wie das Klöppeln erleben eine Renaissance: Begeisterte Klöpplerinnen gibt es dabei auch im Bezirk. Zweimal im Monat kommen sie im Bürgertreff in der Schöneicher Straße 10A zusammen."Klöppeln, da denken viele zuerst an die Spitzendeckchen", sagt Angelika Rier. "Dabei kann dieses Handwerk auch neu interpretiert werden." Die kostbare und fragile Spitze kann nicht nur als Zierde für...

Transporter auf Firmengelände in der Sewanstraße angezündet

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 11.01.2017 | 8 mal gelesen

Friedrichsfelde. Unbekannte haben in der Nacht des 5. Januar einen auf einem Firmengelände in der Sewanstraße parkenden Transporter in Brand gesetzt. Ein Mitarbeiter bemerkte die Flammen gegen 2.20 Uhr und alarmierte Polizei und Feuerwehr. Die Feuerwehrmannschaft löschte das Feuer, der Transporter brannte jedoch komplett aus. Ein weiterer Transporter wurde beschädigt. KW

  • Friedrichsfelde. Schwere Verletzungen erlitt eine Seniorin durch einen Räuber am 12. Dezember. Die
    von Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 20.12.2016
  • Mit großer Bestürzung hat die Redaktion der Berliner Woche und des Spandauer Volksblatts auf die
    von Helmut Herold | Mitte | am 20.12.2016 | 18 Bilder
vor 15 Stunden, 56 Minuten | 50 mal gelesen

Rummelsburg. Gerade im Süden des Bezirkes fehlen Grundschulplätze. Eine neue Schule in der Hauptstraße 8/9 könnte das...

vor 1 Tag | 30 mal gelesen

Fennpfuhl. Die Arbeiten an der Neustrelitzer Straße sind beendet: Mit einer symbolischen Schlüsselübergabe ist dort das...

vor 1 Tag | 121 mal gelesen

Was tun, wenn im Januar die Urlaubsquartiere leer bleiben und sich keine Besucher in Bars und Restaurants drängeln? Richtig,...