Friedrichsfelde: Blaulicht

Aktionswoche „Dunkle Jahreszeit“ vom 16. bis 20. Oktober 2017

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 12.10.2017 | 55 mal gelesen

Berlin. Dunkelheit, Regen, Nebel, Glätte durch Laub, Eis und Schnee – die dunkle Jahreszeit beginnt. Insbesondere Fußgänger und Fahrradfahrer sind den witterungsbedingten Gefahren im Straßenverkehr dann verstärkt ausgesetzt. Ferner begünstigt die dunkle Jahreszeit die Einbruchskriminalität, da Täter den Schutz der früh einsetzenden Dämmerung für Einbruchstaten nutzen. Damit alle für die dunkle Jahreszeit gut gewappnet sind,...

Polizei untersucht 1600 Frauen: Neue Hinweise im Fall des toten Babys

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 08.04.2017 | 89 mal gelesen

Lichtenberg. Auf richterlichen Beschluss führte die Polizei zwischen dem 3. und 6. April im Bezirk einen DNA-Speicheltest an über 1600 Mädchen und Frauen durch.Auch nach einem Jahr führten die Ermittlungen der Polizei nicht zur Tatverdächtigen. Am 8. März des vergangenen Jahres hatte ein Passant gegen 14.40 Uhr auf dem ehemaligen Friedhofsgelände in der Ruschestraße 9 einen blauen Müllsack im Gebüsch gefunden. Darin befand...

Einsatz gegen das Glücksspiel

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 02.04.2017 | 23 mal gelesen

Lichtenberg. Insgesamt 15 Verstöße und 44 Ordnungswidrigkeiten stellten die Ermittler des Landeskriminalamtes bei einer Kontrolle von 32 Gaststätten, fünf Wettbüros und zwei Spielhallen fest. Die Überprüfung fand am 23. März mit Mitarbeitern der Steuerfahndung, des Finanzamtes Wedding und der Bezirksämter Lichtenberg und Tempelhof-Schöneberg statt. Die Durchsuchung der Wettbüros führte zur Beschlagnahme von fünf...

Schwimmende Wagenburg abgebrannt: Personen kamen nicht zu Schaden

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 31.03.2017 | 115 mal gelesen

Berlin: Rummelsburger See | Rummelsburg. Die schwimmende Wagenburg „Lummerland“ brannte in der Nacht zum 23. März völlig ab. Die Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung.Quasi eine „schwimmende Wagenburg“ war der Verbund von Booten, der sich bis zum 23. März in Ufernähe auf dem Rummelsburger See befand. Gegen 4 Uhr morgens wurde die Feuerwehr zu dieser Wagenburg gerufen. Sie fand insgesamt sechs brennende Boote vor. Einige trieben im Wasser vor...

Fastfood-Filiale überfallen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 23.03.2017 | 18 mal gelesen

Friedrichsfelde. Am Morgen des 18. März wurde das Restaurant einer Fastfood-Kette in der Straße Alt-Friedrichsfelde überfallen. Ersten Ermittlungen der Polizei nach ereignete sich der Überfall nach Geschäftsschluss gegen 3.55 Uhr. Zwei maskierte Männer stürmten durch den Gastraum in das Büro des Restaurants. Einer bedrohte die allein anwesende 32-jährige Angestellte mit einem Schlagstock, hielt ihr den Stock an den Hals und...

Beleidigt und angegriffen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 17.03.2017 | 11 mal gelesen

Friedrichsfelde. Am Vormittag des 13. März wurde ein Jugendlicher auf der Straße angegriffen und fremdenfeindlich beleidigt. Der 15-jährige Junge war gegen 9.40 Uhr in der Straße Alt-Friedrichsfelde unterwegs, als er von einem betrunkenen Unbekannten angesprochen wurde. Der Mann soll nach dem Jugendlichen gegriffen und ihn zu sich gezogen haben. Der Junge konnte sich aus den Fängen lösen und flüchtete in die Straßenbahn. Er...

Rentnerin überfallen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 01.03.2017 | 11 mal gelesen

Friedrichsfelde. Eine 82-jährige Rentnerin brach sich bei einem Raubüberfall den Oberschenkel. Der Raub ereignete sich am 23. Februar in einer Parkanlage in der Rummelsburger Straße. Die Seniorin war gegen 12.35 Uhr unterwegs, als zwei Unbekannte an ihr vorbeigingen. Plötzlich griff einer der Männer nach ihrer Handtasche. Bei dem Versuch, die Tasche festzuhalten, fiel die Frau zu Boden und wurde von dem Räuber einige Meter...

Polizisten wollen im U-Bahnhof Friedrichsfelde Streit schlichten und werden attackiert

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 15.02.2017 | 22 mal gelesen

Friedrichsfelde. Zu einer Attacke auf Polizeibeamte ist es in der Nacht zum 11. Februar im U-Bahnhof Friedrichsfelde gekommen. Die Polizei wurde wegen Streitigkeiten zwischen mehreren Personen gerufen. Als die Beamten gegen 1.10 Uhr im Bahnhof den Sachverhalt aufnahmen und die Personen befragen wollten, schlug eine betrunkene 16-Jährige unvermittelt auf eine Polizisten ein und verletzte sie an den Beinen und am Kopf. Der...

Fenster des Polizeigebäudes in der Sewanstraße eingeworfen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 15.02.2017 | 15 mal gelesen

Friedrichsfelde. Unbekannte haben mit einem Steinwurf eine Fensterscheibe im Erdgeschoss des Polizeigebäudes an der Sewanstraße beschädigt. Die Polizisten der hier untergebrachten Einsatzhundertschaft entdeckten den Schaden am 14. Februar gegen 4.25 Uhr, auf der Rasenfläche unter dem Fenster befand sich noch der Stein. Er wurde als Spurenträger sichergestellt. KW

Transporter überfallen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 13.02.2017 | 13 mal gelesen

Friedrichsfelde. Als Polizisten gaben sich zwei Kriminelle aus, die einen Getränketransporter überfielen. Der Vorfall ereignete sich am 8. Februar. Gegen 14.10 Uhr waren zwei Mitarbeiter einer Getränkefirma mit ihrem Transporter auf der Rhinstraße unterwegs, als der Beifahrer von einem vorbeifahrenden Kombi zum Anhalten aufgefordert wurde. Zwei Männer gaben sich daraufhin als Kriminalpolizisten aus und forderten die...

14-Jährige wird angefahren und erleidet schwere Kopfverletzungen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 25.01.2017 | 14 mal gelesen

Friedrichsfelde. Ein 14-jähriges Mädchen ist Opfer eines Verkehrsunfalls geworden. Dieser ereignete sich am Morgen des 18. Januar. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll die Jugendliche um 7 Uhr die Straße Alt-Friedrichsfelde trotz roter Fußgängerampel betreten haben. Eine 45-jährige Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Mädchen. Es wurde mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus...

Transporter auf Firmengelände in der Sewanstraße angezündet

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 11.01.2017 | 8 mal gelesen

Friedrichsfelde. Unbekannte haben in der Nacht des 5. Januar einen auf einem Firmengelände in der Sewanstraße parkenden Transporter in Brand gesetzt. Ein Mitarbeiter bemerkte die Flammen gegen 2.20 Uhr und alarmierte Polizei und Feuerwehr. Die Feuerwehrmannschaft löschte das Feuer, der Transporter brannte jedoch komplett aus. Ein weiterer Transporter wurde beschädigt. KW

Ausgeraubt und verletzt

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 20.12.2016 | 7 mal gelesen

Friedrichsfelde. Schwere Verletzungen erlitt eine Seniorin durch einen Räuber am 12. Dezember. Die 87-Jährige war gegen 13 Uhr in der Straße Alt-Friedrichsfelde unterwegs, als ihr plötzlich ein Unbekannter die Handtasche entriss. Die Frau wollte die Tasche festhalten, stürzte dabei zu Boden und zog sich einen Beckenbruch zu. Der Täter flüchtete mit der Beute in Richtung Gensinger Straße. KW

18 Bilder

Mit Bestürzung und Trauer 1

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 20.12.2016 | 491 mal gelesen

Berlin: Breitscheidplatz | Mit großer Bestürzung hat die Redaktion der Berliner Woche und des Spandauer Volksblatts auf die Tragödie auf dem Weihnachtsmarkt an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche reagiert. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer. Wir trauern mit ihnen und wünschen allen Verletzten gute Besserung. Am Morgen nach dem Anschlag herrscht Stille auf dem Breitscheidplatz. Berlinerinnen und Berliner stellen Kerzen auf und legen...

Taschenraub mitten am Tag

Berit Müller
Berit Müller | Friedrichsfelde | am 14.12.2016 | 8 mal gelesen

Friedrichsfelde. Überfall am helllichten Tag: Eine 87-jährige Frau erlitt am 12. Dezember schwere Verletzungen bei einem Handtaschenraub. Nach Polizeiangaben war die Seniorin in der Straße Alt-Friedrichsfelde gegen 13 Uhr von einem Unbekannten überfallen worden, der ihr die Tasche entriss. Die Frau versuchte noch, den Mann festzuhalten, stürzte dabei und zog sich einen Beckenbruch zu. Der Täter konnte mit seiner Beute...

Seniorin bei Unfall verletzt

Berit Müller
Berit Müller | Friedrichsfelde | am 14.12.2016 | 6 mal gelesen

Friedrichsfelde. Schwere Verletzungen erlitt eine 82-jährige Fußgängerin am 10. Dezember bei einem Unfall in der Rummelsburger Straße. Nach Polizeiangaben war die Seniorin auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters von einem Auto erfasst worden. Am Steuer saß ein 80-jähriger Mann, der laut Zeugenaussagen langsam gefahren sein soll, als ihm die Frau plötzlich vor den Wagen lief. Sie kam mit einem gebrochenen Bein ins...

2 Bilder

"Guerilla Nation": Polizei sucht Zeugen im Rocker-Mord-Fall und hat neue Erkenntnisse

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 01.12.2016 | 318 mal gelesen

Lichtenberg. Nach den tödlichen Schüssen auf ein Mitglied des Rockerclubs "Guerilla Nation" am 26. August dieses Jahres hat die Polizei neue Erkenntnisse – und bittet um Mithilfe.Bei der Tat wurde ein 28-jähriger Motorradfahrer kurz nach 13 Uhr im Kietzer Weg unvermittelt von mehreren Schüssen getroffen. Der Mann konnte sich noch in eine benachbarte Werkstatt schleppen, wo er zusammenbrach und starb. Nach den bisherigen...

3 Bilder

Polizei berät zu Einbruch- und Diebstahlschutz

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 16.11.2016 | 218 mal gelesen

Lichtenberg. Die meisten Wohnungseinbrüche gibt es im Norden des Bezirks. Doch Bewohner können sich trickreich davor schützen. Wie, das weiß die Polizei. Und gibt ihr Wissen an die Bürger weiter. Als eine Seniorin der Polizistin erzählt, wie sie sich vor Einbrüchen schützt, muss die Beamtin kurz schmunzeln. "Ich schiebe jeden Abend meine Kakteen vor die Balkontür", erzählt die 70-Jährige. Die Beamtin lobt den Versuch der...

Bei 110 nur Warteschleife: Berliner Polizei ist telefonisch schwer zu erreichen

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 08.11.2016 | 378 mal gelesen

Berlin.Wer die Berliner Polizei mit einem Notruf erreichen will, landet immer öfter in der Warteschleife. Die Gewerkschaft der Polizei beklagt den hohen Personalmangel.Die eigenen Ziele, die sich die Berliner Polizei gesteckt hat, sind vermutlich zu ehrgeizig: Eigentlich sollen 90 Prozent aller Notrufe, die per Telefon eingehen, innerhalb von zehn Sekunden angenommen werden. Doch im ersten Halbjahr 2016 waren es nur 62...

Ruhestörer bedrohte Beamte mit Gewehr

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 27.10.2016 | 21 mal gelesen

Friedrichsfelde. Erst ging es nur um zu laute Musik, dann stellte sich heraus, dass der Nachbar Gewehre zu Hause hat. Eines davon holte er heraus, als die Polizei bei ihm klingelte. Ein Anwohner der Baikalstraße alarmierte am 20. Oktober gegen 0.35 Uhr die Beamten. Er fühlte sich von lauter Musik gestört. Als die Beamten eintrafen, konnten sie die Musik bereits auf der Straße hören. Zwei Polizisten begaben sich zur Wohnung,...

Angreifer vom U-Bahnhof Friedrichsfelde ermittelt

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 27.10.2016 | 17 mal gelesen

Lichtenberg. Die Polizei konnte mit der Veröffentlichung von Bildern eines Tatverdächtigen den Angreifer ermitteln, der am 29. Mai am U-Bahnhof Friedrichsfelde Fahrgäste zunächst angepöbelt und dann brutal attackiert hatte. Die beiden angegriffenen 40- und 41-jährigen Männer hatten sich dabei leichte Kopfverletzungen zugezogen. Bei dem Täter handelt es sich um einen 17-Jährigen. Er ist der Polizei bereits wegen Gewaltdelikten...

30. Oktober: Tag des Einbruchschutzes

Manuela Frey
Manuela Frey | Tempelhof | am 24.10.2016 | 159 mal gelesen

Berlin: Polizeipräsidium | Tempelhof. In der beginnenden dunklen Jahreszeit steigt erfahrungsgemäß die Zahl der Einbrüche an. Die Täter arbeiten häufig im Schutz der früh einsetzenden Dunkelheit. Sie brechen Türen und Fenster auf, meist ohne bemerkt zu werden. Ein Schutz vor Einbruch ist jedoch möglich! Anlässlich des bundesweiten „Tages des Einbruchschutzes“ findet am Sonntag, 30. Oktober 2016, von 12 bis 17 Uhr eine große und kostenfreie...

Polizei informiert und berät

Tim Stripp
Tim Stripp | Neu-Hohenschönhausen | am 06.10.2016 | 179 mal gelesen

Berlin. Unter dem Motto „Dunkle Jahreszeit“ informiert die Polizei vom 10. bis 14. Oktober stadtweit zu Themen wie Wohnraumeinbruch und Fahrradsicherheit. Die längere Dunkelheit in den Herbst- und Wintermonaten begünstigt Straftaten wie Taschendiebstahl und beeinträchtigt die Sichtverhältnisse auf der Fahrbahn. Mit ihrer Aktionswoche will die Polizei auf mögliche Gefahren hinweisen und beraten. Eine Übersicht über alle...

2 Bilder

Die Polizei bittet um Mithilfe im Falls des totgeprügelten Ladendiebes

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 05.10.2016 | 247 mal gelesen

Lichtenberg. Der Leiter von Edeka im Bahnhof Lichtenberg soll einen Ladendieb so schwer verprügelt haben, dass dieser kurze Zeit später verstarb. Die Polizei ermittelt jetzt wegen weiterer Vorfälle in dem Supermarkt.Mit rund 40 Mann rückte die Polizei am 27. September im Bahnhof Lichtenberg an, um zwei Verantwortliche des Lebensmittelmarktes festzunehmen. Die Ermittlungen und die Spurensuche am Tatort ergaben, dass hier am...

Unsicher in der Bahn? Gewerkschaft fordert mehr Sicherheitspersonal

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 27.09.2016 | 183 mal gelesen

Berlin. Obwohl die Zahl der Gewalttaten im Öffentlichen Nahverkehr zurückgeht, fordert die Berliner Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG), dass der Senat mehr für die Sicherheit tun müsse.Eine Axt-Attacke in Würzburg, ein Amoklauf in München und ein Anschlag in Ansbach: All diese Gewalttaten spielten sich im öffentlichen Raum ab. Die EVG nimmt das zum Anlass, vom Berliner Senat neue Sicherheitskonzepte für den ÖPNV und...