Karlshorst: Soziales

Grundkurs für Trauerbegleiter

Helmut Herold
Helmut Herold | Karlshorst | vor 1 Tag | 14 mal gelesen

Berlin: Malteser Hospizdienst | Berlin. Die Malteser Anlaufstelle für Trauernde sucht weitere ehrenamtliche Trauerbegleiter. In einem Grundkurs Trauerbegleitung werden sie gründlich auf diese Tätigkeit vorbereitet. Der Kurs beim  Malteser Hospizdienst an der Treskowallee 110 in Karlshorst beginnt am 28. Februar und wird dann alle zwei Wochen ganztägig bis zum 11. Juli fortgesetzt. Interessenten melden sich unter 656 61 78 26 oder per E-Mail an...

Demenzpartner werden

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | vor 1 Tag | 6 mal gelesen

Berlin. Unter dem Motto „Demenz braucht Dich“ ruft die Deutsche Alzheimer Gesellschaft auf, Demenzpartner zu werden. Bundesweit werden kostenlose, 90-minütige Kurse angeboten, in denen man mehr über die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz und ihren Familien erfahren kann. Auf www.demenz-partner.de wird informiert, wann und wo in Berlin Kurse stattfinden. hh

Fördermittel für Projekte

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | vor 1 Tag | 3 mal gelesen

Berlin. Der Jugend-Demokratiefonds Berlin vergibt wieder Fördermittel für Projekte Jugendlicher, die sich einmischen und mitgestalten. Egal, ob freie Jugendinitiative, Verein, Jugendverband oder unterrichtsunabhängige Projekte an Schulen. Noch bis zum 21. Januar können Förderanträge für 2018 gestellt werden. Eine zweite Antragsrunde endet dann am 18. Mai. Auf www.stark-gemacht.de gibt es weitere Informationen und den Link...

1 Bild

Projekt Munia unterstützt junge haftentlassene Menschen im Alltag

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Kreuzberg | vor 1 Tag | 51 mal gelesen

Berlin: Munia | Junge haftentlassene oder unter Bewährungsaufsicht stehende Frauen und Männer zwischen 18 und 35 Jahren werden seit 2015 durch das Projekt Munia bei der Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt unterstützt. Außerdem begleiten Mentorinnen und Mentoren die jungen Menschen auf Wunsch auch im Alltag. Munia steht für Mentoring und Netzwerkarbeit zur Integration in den Arbeitsmarkt. Die Projektteilnehmer werden zu...

5 Bilder

Singen, segnen, Geld sammeln: Sternsinger zu Besuch im Rathaus

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 11.01.2018 | 29 mal gelesen

Christliche Tradition im Bezirk: Auch in diesem Jahr besuchten Sternsinger der katholischen Schule St. Mauritius das Rathaus Lichtenberg. Die Mädchen und Jungen sangen nicht nur, sie sammelten auch Geld für den guten Zweck. Für das Bezirksamtskollegium und etliche Rathaus-Mitarbeiter begann die Mittagspause am 9. Januar mit einem Ständchen. „Wir bringen den Segen in jedes Haus“, trällerten die kleinen Gäste aus der St....

Männer willkommen! 1

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 09.01.2018 | 60 mal gelesen

Berlin. Der Verein Telefonseelsorge Berlin sucht noch männliche Bewerber für die nächste Ausbildungsrunde zum Telefonseelsorger, die im März beginnt. Die Telefonseelsorge Berlin ist das ganze Jahr über und rund um die Uhr zu erreichen. Die gut 100 ehrenamtlichen Telefonseelsorgerinnen und -seelsorger arbeiten in fünf Schichten und führen Tag und Nacht bis zu 70 Gespräche. Das Verhältnis zwischen Anruferinnen und Anrufern ist...

Dankeschön allen Spendern

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 09.01.2018 | 13 mal gelesen

Berlin. Das war wieder eine „Schöne Bescherung“. Bei der Weihnachtsaktion des Vereins Berliner helfen wurden rund 50 000 Euro zugunsten bedürftiger Kinder in Berlin gespendet. Die Redaktionen der Berliner Morgenpost, der Berliner Woche und des Spandauer Volksblatts hatten gemeinsam aufgerufen, Geld zu spenden, damit viele kleine und große Einrichtungen für Kinder und Jugendliche in Berlin weiterarbeiten können, zum Beispiel...

1 Bild

Wettbewerb „Respekt gewinnt!“: Kinderbuch wurde mit Sonderpreis gewürdigt

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Neukölln | am 09.01.2018 | 218 mal gelesen

Angefangen hatte alles in der Kita ihrer drei Töchter in Neukölln. Dort, wo es selbstverständlich ist, dass Kinder unterschiedlicher Herkunft, Hautfarbe und Religion miteinander spielen, gibt es kurioserweise nur wenige Kinderbücher, die genau diese Vielfalt widerspiegeln. Also entschloss sich Karin Beese, die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Gemeinsam mit der französischen Illustratorin Mathilde Rousseau, deren zwei...

Amt mit Verantwortung: Informationen für künftige Schöffen und Jugendschöffen

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 09.01.2018 | 23 mal gelesen

Berlin: Rathaus Lichtenberg | Die Bezirksverordnetenversammlungen von Berlin wählen in diesem Jahr wieder Schöffen und Jugendschöffen für eine Tätigkeit am Amts- und Landesgericht. Rund 6000 Frauen und Männer werden gebraucht. Was genau ihre Aufgabe ist, darüber informiert eine Veranstaltung der Volkshochschule am 24. Januar. Die neuen Jugendschöffen und Schöffen werden in der kommenden Amtszeit von 2019 bis 2023 gemeinsam mit Berufsrichtern in...

1 Bild

Gesprächsgruppe für pflegende Angehörige

Kontaktstelle PflegeEngagement Lichtenberg
Kontaktstelle PflegeEngagement Lichtenberg | Karlshorst | am 08.01.2018 | 15 mal gelesen

Berlin: A&S Nachbarschaftspflege GmbH | Die Pflege eines Angehörigen bringt viele schöne, wertvolle Momente der Nähe mit sich. Diese gilt es wahrzunehmen, trotz all der täglichen Verpflichtungen. In unseren Gesprächsgruppen geht es genau darum. Sich einmal im Monat eine kleine Auszeit zu gönnen, um Kraft zu tanken, an sich zu glauben und dem Alltag wieder mit einem Lächeln zu begegnen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Gruppen machen immer wieder die...

Ein-Eltern-Familien entlasten: Bezirk baut Angebote für Alleinerziehende aus

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 06.01.2018 | 68 mal gelesen

In Lichtenberg liegt der Anteil der Ein-Eltern-Familien bei 34 Prozent – das ist nach Marzahn-Hellersdorf (36 Prozent) der zweithöchste Wert in der Stadt. Alleinerziehende künftig mehr zu unterstützen, hat sich der Bezirk nun auf die Fahnen geschrieben. Es ist nicht die alleinerziehende Situation an sich, sondern die Tatsache, dass Ein-Eltern-Familien überdurchschnittlich oft in prekären Verhältnissen leben: Laut Statistik...

Engagierte Frauen werden geehrt: Vorschläge erwünscht

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 06.01.2018 | 12 mal gelesen

Frauen, die sich für die Rechte von Mädchen und Frauen engagieren, will das Bezirksamt in diesem Jahr mit einem speziellen Frauenpreis auszeichnen. Jetzt sind erst einmal Vorschläge erwünscht. Wer den bezirklichen Frauenpreis erhält, darüber entscheidet eine Jury unter dem Vorsitz von Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke). Außerdem im Gremium sitzen die Lichtenberger Gleichstellungsbeauftragte Majel Kundel sowie...

1 Bild

Erfolgreicher Testlauf vom Silbernetz-Hilfstelefon für Senioren

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 04.01.2018 | 100 mal gelesen

360 mal wurde in dem achttägigen Probelauf vom 24. Dezember bis zum 1. Januar das Hilfetelefon unter 0800/47 08 090 gewählt. Endlich mal reden, jemanden haben, der zuhört. 24 Stunden lang war das Silbernetz-Team zwischen Weihnachten und Neujahr erreichbar. Nach drei Jahren Vorbereitung konnte Silbernetz-Initiatorin Elke Schilling das Hilfsprojekt probeweise an den Start bringen. Silbernetz, das Netz für vereinsamte oder...

1 Bild

Ärzte ohne Grenzen: Die Berlinerin Mona Tamannai hilft, wo gerade Not ist

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 03.01.2018 | 135 mal gelesen

Berlin. Gerade kommt sie von einer Schulung in Uganda. Als nächstes steht ein Einsatz in Bangladesch bevor. Die Berliner Ärztin Mona Tamannai hat einen vollen Terminkalender. Trotzdem findet sie Zeit für ein Gespräch mit der Berliner Woche. Schon als Kind wollte Mona Tamannai Ärztin werden. Woher dieser Wunsch kam, weiß die 38-Jährige nicht mehr. Nur, dass sie damals eine Entscheidung traf, die sie noch heute glücklich...

Schlager für den guten Zweck: Konzert zugunsten des Undine-Wohnprojekts

Berit Müller
Berit Müller | Rummelsburg | am 01.01.2018 | 59 mal gelesen

Berlin: Max-Taut-Aula | Das Sozialwerk des Demokratischen Frauenbundes (dfb) wird ein Vierteljahrhundert alt und lädt anlässlich des Geburtstags zum Mitfeiern ein – mit einem musikalischen Streifzug durch die Welt der leichten Unterhaltung. Undine-Schirmherrin Dagmar Frederic ist am 13. Januar mit von der Partie. Das Konzert bildet den Auftakt zum 25-jährigen Jubiläum des Sozialwerks des dfb, das nicht nur Träger des Wohnprojektes Undine in der...

Vorschläge erwünscht: Wer bekommt den Preis für Demokratie und Zivilcourage?

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 31.12.2017 | 11 mal gelesen

Auch in diesem Jahr vergibt das Bezirksamt den Lichtenberger Preis für Demokratie und Zivilcourage - im Rahmen eines traditionellen Empfangs. Vorschläge sind willkommen. Der Bezirk ehrt mit diesem Preis Personen, Initiativen, Vereine oder Institutionen, die sich im Alltag oder mit Projekten für ein demokratisches und tolerantes Miteinander in Lichtenberg eingesetzt haben. Erwünscht sind schriftliche, prägnant begründete...

1 Bild

Erfolgreiche Kunstauktion: Guter Erlös für die Aktion „Kinder von Tschernobyl“

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 28.12.2017 | 28 mal gelesen

Rund 250 gespendete Kunstwerke kamen im Dezember in der rk-Galerie im Ratskeller zugunsten der Aktion „Kinder von Tschernobyl“ unter den Hammer. Das Interesse an den Werken war groß, der Erlös kann sich sehen lassen. Rund 100 Kunstinteressierte waren der Einladung der Veranstalter zur 23. Versteigerung zugunsten der „Kinder von Tschernobyl“ gefolgt. Viele von ihnen boten stattliche Summen für 187 Arbeiten, gespendet von 73...

1000 Schlafsäcke für Obdachlose

Helmut Herold
Helmut Herold | Hansaviertel | am 22.12.2017 | 53 mal gelesen

Berlin: Berliner Stadtmission | Berlin. Der Berliner Unternehmer Paul Möllemann-Breitenfeld spendet seit Jahren für die Bahnhofsmission. Kurz vor dem Jahreswechsel folgte er dem Hilferuf der Sozialen Einrichtung, deren Träger die Berliner Stadtmission ist, und spendete 1000 Schlafsäcke im Wert von 20000 Euro für die Obdachlosen, die bei der Bahnhofsmission an kalten Tagen mit Essen und Trinken sowie lebenswichtigen Dingen versorgt werden. Dringend benötigt...

Willkommen bei Freunden

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 22.12.2017 | 15 mal gelesen

Berlin. Engagement für Geflüchtete Menschen wird einfacher: Die App „Willkommen bei Freunden“ bringt freiwillige Helfer und Projekte in der Flüchtlingshilfe schnell und unkompliziert zusammen. Helfer finden in der App Zugang zu passenden Initiativen und können direkt sehen, welche Art der Unterstützung aktuell gebraucht wird. Hilfsorganisationen können sich online ein Profil anlegen und ihren konkreten Unterstützungsbedarf...

WBS mit Verzögerung

Kummer-Nummer
Kummer-Nummer | Marzahn | am 22.12.2017 | 100 mal gelesen

Das Lichtenberger Rentnerehepaar L. wollte in eine kleinere, kostengünstigere Wohnung umziehen. Es fand bei der Wohnungsbaugesellschaft Howoge eine geeignete Wohnung. Um sie anmieten zu können, wurde aber ein Wohnberechtigungsschein (WBS) benötigt. Den entsprechenden Antrag stellten die Eheleute im August beim Wohnungsamt Lichtenberg. Als sie Anfang November immer noch keinen WBS hatten, baten sie die Kummer-Nummer um...

Unpassendes zum Oxfam Shop

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 22.12.2017 | 11 mal gelesen

Berlin. Wer mit unpassenden Weihnachtsgeschenken Gutes tun will, kann sie zu den fünf Oxfam Shops in Berlin bringen. Die Gewinne der Shops fließen in die Projekte und Kampagnen der Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam. Wo man einen Laden in seiner Nähe findet, steht auf shops.oxfam.de/shops. hh

2 Bilder

"Langweilig wird es hier nie": Das Technische Hilfswerk sucht ständig neue Mitstreiter

Michael Vogt
Michael Vogt | Reinickendorf | am 22.12.2017 | 195 mal gelesen

Berlin: THW Ortsverband Mitte | Mittwochabend im Gemeinschaftsraum des Technischen Hilfswerks (THW), Ortsverband Berlin-Mitte: Es ist es leer geworden – der Großteil des rund 50-köpfigen Teams ist mit Fahrzeugen und schwerem Gerät zu den allwöchentlichen Übungen ausgerückt. Zeit für eine Pause. Clara Jongen, Fachhelferin im Brückenbau und Bootsführerin, legt den gelben Helm ab und schmunzelt. „Mal ist es ruhig, dann wieder bescheren Stürme wie Herbert...

Selbsthilfe bei Tinnitus

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 21.12.2017 | 3 mal gelesen

Lichtenberg. Menschen, die unter einem Hörsturz oder an Tinnitus leiden, sucht Andrea Lehmann für die Neugründung einer Selbsthilfegruppe. Die Treffen sollen in der Orangerie der Kiezspinne in der Schulze-Boysen-Straße 38 stattfinden. Interessierte werden gebeten, sich zu melden: per E-Mail an Andrea.Lehmann@ok.de oder unter 0176/87 04 74 37. Eine Kontaktaufnahme ist auch über die Selbsthilfekontaktstelle des...

1 Bild

Stone Brewing spendet 1736 Euro an „wirBERLIN e.V.“

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 20.12.2017 | 53 mal gelesen

Berlin. Das Mariendorfer Craft Bierhaus Stone Brewing Berlin hat im Oktober von jeder verkauften Dose Bier 25 Cent an den gemeinnützigen Verein „wirBERLIN“ gespendet. 1736 Euro sind zusammengekommen. Beate Ernst, Vorsitzende wirBERLIN, freute sich: „Dies hilft uns sehr in der Fortführung unserer Kampagne 'Berlin machen' für mehr Mitverantwortung der Berliner für eine lebenswerte und liebevolle Stadt.“

1 Bild

Sparkassendirektor Thomas Rossmann kocht bei der Johanniter-Kältehilfe für Bedürftige

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Kreuzberg | am 19.12.2017 | 108 mal gelesen

Berlin: St. Thomas-Kirche | Kochen, Essen ausgeben, Küche und Toilette säubern – all das ist Thomas Rossmann von seiner Arbeit als Direktor bei der Berliner Sparkasse nicht gewohnt. Zweimal im Monat jedoch fährt er nach der Arbeit zur St.-Thomas-Kirche am Mariannenplatz in Kreuzberg, um bei der Kältehilfe der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Regionalverband Berlin, genau diese Aufgaben zu übernehmen. Rossmann suchte schon länger nach einer ehrenamtlichen...