Lichtenberg: Bauen

2 Bilder

Neues Quartier im Lichtenhain: Erste Einblicke für Anwohner und Erwerber

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Rummelsburg | am 30.09.2017 | 215 mal gelesen

Berlin: Wohnquartier Lichtenhain | Lichtenberg. Noch ist an der Stelle, wo bereits in ein paar Monaten die ersten Häuser fertiggestellt sein sollen, eine gewaltige Baustelle zu sehen. Beim Baustellenfest am 22. September bekamen die neuen Eigentümer jedoch schon mal einen ersten Überblick über ihr künftiges Zuhause. In der Lückstraße, rund zehn Minuten Fußweg von den Bahnhöfen Rummelsburg und Nöldnerplatz entfernt, wird mithilfe von fünf Kränen das neue...

Stadt der Rationalisten: Ausstellung zur Parkstadt Karlshorst

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 27.09.2017 | 97 mal gelesen

Berlin: HB55 | Lichtenberg. Die Ausstellung „Stadt der Rationalisten – Parkstadt Karlshorst“ ist seit einiger Zeit an unterschiedlichen Orten in Berlin zu sehen. Bis Mitte Oktober macht die Schau Station in der Kunstfabrik HB55 in der Herzbergstraße 55. Auf der Industriebrache des ehemaligen Furnierwerkes und des Maschinenbaugroßhandels der DDR in Karlshorst entsteht in den kommenden Jahren die „Parkstadt Karlshorst“ – ein Quartier zum...

4 Bilder

Engagiert im Sanierungsgebiet: Neuer FAN-Beirat wird gewählt

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 26.09.2017 | 37 mal gelesen

Lichtenberg. Das Gremium vermittelt zwischen Bewohnern des Sanierungsgebiets und Behörden und entscheidet, welche Projekte in der Frankfurter Allee Nord (FAN) eine Finanzspritze bekommen: Der FAN-Beirat steht jetzt wieder zur Wahl. Die Amtszeit des aktuellen Beirates endet in Kürze. Weil es auch in den kommenden zwei Jahren gilt, die Interessen der Bewohner im Sanierungsgebiet zu vertreten, muss ein neues Gremium gewählt...

Massive Mieterhöhungswelle: Analyse belegt dramatische Entwicklung 1

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 22.09.2017 | 535 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Eine massive Mieterhöhungswelle hat Berlin erfasst. Zu dem Schluss kommt der Berliner Mieterverein. Mehr als 200 aktuelle Fälle hat er ausgewertet, das Ergebnis der Analyse ist erschreckend: Durchschnittlich müssen die Mieter 11,15 Prozent mehr bezahlen als bisher. Alle zwei Jahre im Mai wird der aktuelle Berliner Mietspiegel herausgegeben. Sein Erscheinen ist stets Anlass für die Vermieter, die...

12 Bilder

Schmuckstück ohne Zukunft? Altes Stadtbad Lichtenberg verfällt zusehends

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 22.09.2017 | 284 mal gelesen

Lichtenberg. Dutzende drängten sich vor dem Bauzaun in der Hubertusstraße. Nach langer Zeit durften am 9. September - zum Tag des offenen Denkmals - erstmals wieder Besucher ins alte Stadtbad Lichtenberg. Die Türen bleiben sonst fest verriegelt. 280 Tickets waren im Nu vergeben. Doch die Zukunft des verfallenden Schmuckstücks ist weiter ungewiss. Der Anblick ist beklagenswert - nicht nur für Architekturfans oder...

29 Bilder

„Das ist gigantisch“

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Alt-Hohenschönhausen | am 13.09.2017

Berlin: Höffner | Willkommen im schönsten und modernsten Höffner Berlins

3 Bilder

Kultur und Bildung – Konferenz zum ehemaligen MfS-Areal

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 08.09.2017 | 198 mal gelesen

Lichtenberg. Die „komplexe Problemlage des Areals“ hatte Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Die Linke) im Blick, als sie im August zu einer ersten, verwaltungsinternen Standortkonferenz aufs ehemalige Stasi-Gelände an der Ruschestraße einlud. Weitere Tagungen sollen folgen. Es geht um das Stadtumbau- und Sanierungsgebiet Frankfurter Allee Nord im Allgemeinen und um das Areal des ehemaligen Ministeriums für...

Konferenz der Verwaltung

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 24.08.2017 | 40 mal gelesen

Lichtenberg. Das Stadtumbau- und Sanierungsgebiet Frankfurter Allee Nord soll sich zu einem lebendigen Stadtteil für Bildung und Forschung, aber auch zu einem Ort des Erinnerns entwickeln. Um diese Pläne voranzubringen, hat die Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher (Die Linke), am 22. August zu einer verwaltungsinternen Standortkonferenz auf dem Areal des ehemaligen Ministeriums für Staatssicherheit in...

Stadtbad wird offenes Denkmal

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 14.08.2017 | 65 mal gelesen

Lichtenberg. Zum Tag des offenen Denkmals am 9. und 10. September öffnen die Pforten des Stadtbads Lichtenberg an der Hubertusstraße – allerdings nicht für jeden. Der Förderverein möchte in kleinen Gruppen einzelne Bereiche des seit 25 Jahren geschlossenen Gebäudes besichtigen. Dazu gibt es Informationen über die Geschichte des inzwischen denkmalgeschützten Hauses, über Möglichkeiten und Pläne zur Sanierung. Wer dabei sein...

3 Bilder

Planung statt Chaos : Baustellen verzögern sich regelmäßig, aber das soll nicht so bleiben

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 11.08.2017 | 854 mal gelesen

Berlin. Stark verengt, staubig, ein Labyrinth. In der Karl-Marx-Straße, die hinter Bauzäunen kaum zu erkennen ist, schwappt einem Unmut entgegen. „Ich finde es anstrengend, dass man überall in der Stadt länger braucht“, seufzt eine Passantin. Ein Familienvater beschwert sich über den scheinbaren Stillstand. So wie hier ist es vielerorts. Sommer in Berlin.Die Notwendigkeit, Straßen und Leitungen zu erneuern, U-Bahn-Schächte zu...

Zu lange nichts getan: Viele Kulturbauten in Berlin müssen dringend saniert werden

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 08.08.2017 | 137 mal gelesen

Berlin. Berlins Kulturbauten sind in einem sehr schlechten Zustand. Nach aktuellen Plänen dauert es jedoch noch viele Jahre, bis der Sanierungsstau aufgelöst ist.Beispiele sind die Philharmonie, das Märkische Museum oder der Friedrichstadtpalast. Sie und viele andere Kulturbauten müssen dringend saniert werden. In den vergangenen Jahren hat sich ein Sanierungsstau von 435 Millionen Euro aufgehäuft. Das geht aus einer Anfrage...

6 Bilder

Neues Wohnen in alter Wache: Richtfest für Bauprojekt in der Rathausstraße

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 28.07.2017 | 373 mal gelesen

Erster Spatenstich, Grundsteinlegung, Schlüsselübergabe: Feierlichkeiten im Rahmen von Neubauprojekten sind derzeit nichts Ungewöhnliches. So reihte sich das Richtfest für 136 Wohnungen nebst Kita in der Rathausstraße am 19. Juli in ähnliche Anlässe ein. Das Vorhaben selbst ist aber speziell. Das Grundstück nahe der Frankfurter Allee hatte die kommunale Wohnungsbaugesellschaft Howoge nämlich im Rahmen des ersten...

Kieztour mit dem Bürgermeister

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 09.07.2017 | 12 mal gelesen

Lichtenberg. Zu einem Kiezspaziergang durch das Gebiet Frankfurter Allee Nord lädt am Sonnabend, 15. Juli, um 10 Uhr Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) ein. Treffpunkt ist der Fischerbrunnen gegenüber dem Ring-Center. Bei der Tour durch den Kiez geht es um das Sanierungs- und Stadtumbauprogramm für das Quartier. Im Anschluss gibt es Gelegenheit zum Austausch in der Jugendfreizeitstätte Holzhaus, Gotlindestraße 38. bm

6 Bilder

Für das Wohnensemble „Lindenhof“ wurde der Grundstein gelegt

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 05.07.2017 | 276 mal gelesen

Lichtenberg. Es ist nicht nur das größte Bauprojekt der Howoge, sondern auch das aktuell größte eines städtischen Wohnungsunternehmens in Berlin: An der Gotlindestraße 2-20 entsteht ein völlig neues Stadtquartier, der „Lindenhof“.Bis zu 1500 neue Nachbarn bekommen die Bewohner des sogenannten Nibelungenviertels rund um Kriemhild-, Ortlieb- und Dietlindstraße Ende kommenden Jahres – wenn alles nach Plan läuft. Auf dem sieben...

6 Bilder

129 neue Studentenapartments in der Storkower Straße

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 05.07.2017 | 442 mal gelesen

Lichtenberg. Die ersten Mieter dürften schon auf gepackten Koffern sitzen, noch im Juli beginnt der Einzug. Mit einer symbolischen Schlüsselübergabe feierte die berlinovo Immobilien GmbH am 28. Juni ihr neues Studentenapartmenthaus in der Storkower Straße 205A. Auch der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) schaute vorbei. Eltern neigen ja dazu, ihre eigenen Kinder besonders hübsch zu finden. Roland J. Stauber geht es...

6 Bilder

In der Einbecker Straße entstehen 66 Wohnungen, am Landschaftspark Herzberge fast 600

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 29.06.2017 | 324 mal gelesen

Lichtenberg. Über 280 000 Einwohner hat der Bezirk inzwischen und beinahe täglich werden es mehr. Nächstes Frühjahr bekommen die Bewohner der Einbecker Straße neue Nachbarn, für Haus Nummer 53/53a war gerade Richtfest. Und bis Ende 2018 entsteht an der Gotlindestraße ein komplettes Wohnensemble.Auf dem ruhig gelegenen Grundstück in der Einbecker 53/53a Straße lässt das Immobilienunternehmen Sanus AG ein vierstöckiges...

4 Bilder

Neues Haus im nächsten Jahr fertig: Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge feierte Richtfest

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 16.06.2017 | 145 mal gelesen

Berlin: Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge | Lichtenberg. Haus 66a nimmt Tag für Tag Gestalt an. Ende Mai feierten Auftraggeber, Bauleute und geladene Gäste das Richtfest für einen Neubau im Evangelischen Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge (KEH).„Mit dem Neubau können wir nicht nur unser medizinisches Spektrum erweitern, sondern auch die Qualität der Versorgung", sagt Michael Mielke, Geschäftsführer des Evangelischen Krankenhauses an der Herzbergstraße. „Mit...

1 Bild

Lange Nacht in Berlins Unterwelten: Verein feiert sein 20-jähriges Bestehen

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 10.06.2017 | 603 mal gelesen

Berlin. In diesem Jahr wird der Verein "Berliner Unterwelten" 20 Jahre alt. Das soll gefeiert werden. Am 17. Juni gibt es von 17 bis 2 Uhr an zehn Standorten, die an der U-Bahnlinie 8 zwischen den Bahnhöfen Paracelsus-Bad und Hermannplatz liegen, die "Lange Nacht der Unterwelten". Der Verein zeigt – von Nord nach Süd – folgende Anlagen: OP-Bunker Teichstraße (Paracelsus-Bad); ABC-Schutzanlage/Atombunker im U-Bahnhof...

9 Bilder

Mehr Platz im Sonnengarten: Richtfest für Kitabau in der Rudolf-Reusch-Straße

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 09.06.2017 | 191 mal gelesen

Lichtenberg. Der familienfreundliche Bezirk braucht dringend mehr Kitaplätze – und bekommt sie. In der Rudolf-Reusch-Straße 57 zum Beispiel. Dort lässt der Träger Kindergärten NordOst ergänzend zum vorhandenen Gebäude noch ein neues Haus für 120 kleine Lichtenberger bauen. Am 30. Mai war Richtfest.Ein verlassenes Wipptier steht einsam im Garten. Holzhäuschen, Buddelkiste und Klettergeräte wirken verwaist, Bäume und Hecken...

Tag der Architektur am 24. und 25. Juni 2017

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 01.06.2017 | 168 mal gelesen

Berlin. Unter dem Motto „Architektur schafft Lebensqualität“ lädt die Architektenkammer Berlin am 24. und 25. Juni dazu ein, bei mehr als 125 Aktionen zeitgenössische Baukultur in der Hauptstadt zu entdecken. Zwei Tage lang führen Architekturschaffende durch Objekte, von denen viele sonst nicht zugänglich sind, oder öffnen ihr Büro. Zu entdecken gibt es Projekte aus Architektur, Landschafts- und Innenarchitektur....

1 Bild

Aus luftigem Beton: Jugendclub „Betonoase“ soll in einen Neubau einziehen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 25.05.2017 | 130 mal gelesen

Friedrichsfelde. Der erste Spatenstich für das künftige Familienzentrum in der Dolgenseestraße ist am 11. Mai erfolgt: Der Flachbau entsteht aus einem innovativen Baustoff.In den vergangenen Jahren lastete die hohe Miete des Jugendclubs „Betonoase“ in dem ehemaligen Dienstleistungswürfel des Dolgensee-Centers auf dem Haushaltsbuch des Bezirkes. Doch eine Ausweichstätte, die für eine günstigere Miete zu haben wäre, war nicht...

1 Bild

Richtfest für 92 Reihenhäuser im Arendscarree

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Alt-Hohenschönhausen | am 23.05.2017 | 175 mal gelesen

Berlin: Arendscarree | Alt-Hohenschönhausen. Der Projektentwickler Bonava feierte am 19. Mai Richtfest für das Wohnquartier "Arendscarree".Seit Oktober vergangenen Jahres entstehen am Arendsweg 74 insgesamt 92 Reihenhäuser. In dem Quartier mit einer Größe von rund 17 000 Quadratmetern sollen sechs Typen von Häusern mit unterschiedlichen Grundrissen entstehen. Mitte Mai feierte der Projektentwickler Richtfest. Schon in diesem Jahr sollen die ersten...

2 Bilder

Barrierearmes Abenteuer: Das "Fort Robinson" wird erster inklusiver Abenteuerspielplatz im Bezirk

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 20.05.2017 | 257 mal gelesen

Lichtenberg. Mit einem gepflasterten Rundweg ist das „Fort Robinson“ nun auch mit Kinderwagen, Rollstuhl und Rollator erreichbar. Er ist der erste von zwei inklusiven Abenteuerspielplätzen, die im Bezirk entstehen sollen.Mit seiner kleinen Holzburg und den beiden Pferden ist das „Fort Robinson“ bei Kindern in der Umgebung schon lange kein Geheimtipp mehr. „Neu sind die Senioren, die uns entdeckt haben“, sagt Anton Lindner....

2 Bilder

Ideen für eine urbane Bucht: Erste Entwürfe für Promenade im Baugebiet "An der Mole"

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 18.05.2017 | 1130 mal gelesen

Berlin: Rummelsburger Bucht | Rummelsburg. Im Baugebiet "An der Mole" sollen nicht nur ein Marinepark, Büros und Wohnungen entstehen. Wie die öffentlichen Plätze aussehen könnten, das zeigen drei Entwürfe.Im Herbst vergangenen Jahres schaute selbst die Bau- und Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) vorbei: Das Baugebiet "An der Mole" – in direkter Verbindung zum Bahnhof Ostkreuz und der Rummelsburger Bucht – ist eines der attraktivsten in Berlin. Ende...

Berliner Tafel prüft Vorwürfe

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 10.05.2017 | 160 mal gelesen

Berlin. In den vergangenen Wochen wurden Vorwürfe gegen Ehrenamtliche der Aktion Laib und Seele erhoben. Sie sollen sich an Lebensmittelspenden bereichert haben. Die Berliner Tafel hat eine Untersuchung eingeleitet. Sabine Werth, Vorsitzende der Berliner Tafel, bittet alle, die Unregelmäßigkeiten beobachtet haben, sich bei den Leitern der Ausgabestellen oder per E-Mail an laibundseele@berliner-tafel.de zu melden. hh