Lichtenberg: Bauen

Was meinen die Bürger? Bauprojekt Ilsestraße wird debattiert

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | vor 1 Stunde, 26 Minuten | 3 mal gelesen

Karlshorst. Bürger sollen noch im Mai die Gelegenheit bekommen, ihre Bedenken und Anliegen zum Howoge-Bauprojekt in der Ilsestraße im Rahmen einer Einwohnerversammlung zu äußern. Das hat Birgit Monteiro, Stadträtin für Stadtentwicklung (SPD) auf der Bezirksverordnetenversammlung am 16. März angekündigt. Diese Versammlung wird als Teil des laufenden Bebauungsplanverfahrens stattfinden. Die Fraktion der Linken mahnte indessen...

3 Bilder

Decke krachte herunter: Mietminderung wird nun im Kulturhaus geprüft

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Karlshorst | vor 1 Stunde, 26 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Karlshorst | Karlshorst. Eine eingestürzte Decke im Bürotrakt des Kulturhauses Karlshorst sorgt für Ärger. Veranstaltungen mussten abgesagt werden. Das Bezirksamt prüft Regress-Ansprüche beim Vermieter.„Zuerst hörten die Mitarbeiter nur ein Knacken. Sie liefen dann aus dem Raum raus, bevor die Decke einstürzte“, berichtete Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) auf der Bezirksverordnetenversammlung am 16. März. Im Bürotrakt des von der...

3 Bilder

Filter wird wieder flottgemacht: Rund 30 000 Euro kostet die Reparatur der Anlage für den Obersee

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | vor 2 Tagen | 21 mal gelesen

Berlin: Obersee | Alt-Hohenschönhausen. Seit Monaten funktioniert die Filteranlage für den Obersee mehr schlecht als recht: Algen und Kalk verstopfen den Filter. Eine teure Reparatur soll den Filter nun wieder flottmachen.„Optisch ist der Seefilter ja eine tolle Anlage, aber technisch ist er so gut wie tot“, bilanzierte Kevin Hönicke (SPD) den Zustand des Filters für den Obersee auf der vergangenen Bezirksverordnetenversammlung. Seit Monaten...

4 Bilder

Im Mai geht es los: Howoge baut an der Paul-Zobel-Straße

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 20.03.2017 | 153 mal gelesen

Fennpfuhl. Monatelange Proteste laufen ins Nichts: Die Wohnungsbaugesellschaft Howoge beginnt mit der Bebauung des Innenhofs in der Paul-Zobel-Straße 10.Eine Bürgerinitiative und auch Kritik seitens der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg haben nichts daran ändern können: Im Dezember vergangenen Jahres erhielt die Wohnungsbaugesellschaft Howoge die Baugenehmigung für das Vorhaben in der Paul-Zobel-Straße 10. Jetzt...

2 Bilder

Bauarbeiten begannen: Neue Wohnungen in Friedrichsfelde

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 17.03.2017 | 174 mal gelesen

Friedrichsfelde. Ende Februar begannen die Bauarbeiten für drei Stadthäuser an der Dolgenseestraße 32-33. Im Sommer soll der nächste Spatenstich in der Sewanstraße erfolgen.Vor wenigen Wochen begann die Wohnungsbaugesellschaft Howoge in der Dolgenseestraße mit dem Bau von drei achtgeschossigen Stadthäusern. Bis Ende Oktober 2018 entstehen an dieser Stelle insgesamt 117 Wohnungen. Die Zielgruppe für die neuen Wohnungen sind...

4 Bilder

Mit Baulöwen zusammen am Tisch: Die SPD-Fraktion lud Investoren und Anwohner zur Diskussion ein

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Malchow | am 12.03.2017 | 309 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel | Lichtenberg. Was sind die Herausforderungen des neuen Baubooms für die Bürger? Das wollte die SPD durch eine öffentliche Fraktionssitzung erfahren. Sie lud Investoren ein, mit Bürgern ins Gespräch zu kommen.Es wird gebaut wie seit dreißig Jahren nicht mehr: Die Neugestaltung des Platzes vor dem Kino in der Wartenberger Straße ist nur eines der großen Bauprojekte, das endlich Wirklichkeit werden soll. Geplant wird bereits seit...

4 Bilder

Her mit dem Teer: Die Dorfstraße soll in diesem Jahr für 300.000 Euro saniert werden

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 02.03.2017 | 300 mal gelesen

Wartenberg. So manchen Anwohner stört der Lärm, den der Verkehr auf der gepflasterten Dorfstraße verursacht. Sie wünschen sich Asphalt statt Pflaster.Rund drei Dutzend Einwohner folgten der Einladung des Verkehrsstadtrats Wilfried Nünthel (CDU) am 22. Februar für eine Versammlung, in der die Pläne für die Erneuerung der Dorfstraße in Wartenberg vorgestellt wurden. Rund 300.000 Euro stehen für eine Sanierung zur Verfügung, die...

Sporthalle wird barrierefrei

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Malchow | am 01.03.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Schule am Ostseekarree | Neu-Hohenschönhausen. Die Sanierung des Sanitärtrakts der Sporthalle der Schule im Ostseekarree, Barther Straße 27, ist beendet. Damit sind die Duschen und Toiletten nicht nur barrierefrei. Die Sanitärräume erhielten eine neue Lüftungsanlage, neue Sanitär- und Heizleitungen sowie eine neue Beleuchtung. Die Umkleiden haben neue Bodenbeläge bekommen, die Wände wurden gestrichen. Zudem wurde das Erd- und Obergeschoss mit neuem...

1 Bild

Senats-Position fraglich: Howoge-Neubauvorhaben an der Ilsestraße wird neu diskutiert 1

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 18.02.2017 | 804 mal gelesen

Karlshorst. Um eine zu starke Nachverdichtung zu verhindern, hatte das Bezirksamt für das Bauprojekt an der Ilsestraße ein Bebauungsplanverfahren angeschoben. Doch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung äußert Bedenken.Als Nachverdichtung wird das Nutzen freistehender Flächen innerhalb eines bereits bestehenden Baus bezeichnet.Einige Baumfällungen im Bereich der Ilsestraße haben Anwohner aufgeschreckt. Wird da der von der...

1 Bild

Informations- und Diskussionsabend zum interkulturellen Bauprojekt in der Victoriastadt

SozDia-Stiftung Berlin - Gemeinsam Leben Gestalten
SozDia-Stiftung Berlin - Gemeinsam Leben Gestalten | Rummelsburg | am 16.02.2017 | 31 mal gelesen

Berlin: Alte Schmiede | Die SozDia Stiftung Berlin plant, auf ihren Grundstücken in der Pfarrstraße 93 und in der Hauffstraße 6 neben der Kita Buntstift Wohnhäuser zu errichten mit dem Ziel dort ein lebendiges interkulturelles Zusammenleben zu ermöglichen. Am Donnerstag, den 23.02.2017, laden wir hierzu alle interessierten Nachbar*innen um 19 Uhr zum Informations- und Diskussionsabend in die Begegnungsstätte alte schmiede ein. Dabei wollen wir über...

1 Bild

An der Seehausener Straße sollen eine Modulare Unterkunft für Flüchtlinge und zwei Wohnhäuser entstehen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 16.02.2017 | 455 mal gelesen

Neu-Hohenschönhausen. Die Planungen für den Bau einer Modularen Unterkunft für Flüchtlinge (MUF) und zwei weitere Wohnhäuser an der Seehausener Straße schreiten voran. Noch gibt es aber keine Baugenehmigung.Nach nur neun Monaten Bauzeit wurde Ende Januar in Marzahn die erste Modulare Unterkunft für Flüchtlinge in der Wittenberger Straße 16-18 übergeben. Es ist eine von insgesamt zehn solcher Unterkünfte, die der Senat in...

Sanierung abgeschlossen: Grundschüler ziehen zurück in die Harnackstraße 7

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 15.02.2017 | 42 mal gelesen

Berlin: Hermann-Gmeiner-Grundschule | Lichtenberg. Zwei Jahre lang ist die Hermann-Gmeiner-Grundschule saniert worden. Am 10. Februar wurde das Haus wieder bezogen.Insgesamt vier Millionen Euro kostete die umfangreiche Sanierung des Gebäudes in der Harnackstraße 7, die in mehreren Bauabschnitten seit März 2015 erfolgte. Mitte Februar wurden die Sanierungsarbeiten auch offiziell für beendet erklärt: Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) übergab das Gebäude an...

2 Bilder

Rund 50 Millionen Euro fließen in die Sanierung von Schulen und Sporthallen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 11.02.2017 | 156 mal gelesen

Lichtenberg. In diesem Jahr sollen im Bezirk Sporthallen saniert werden. Fünf davon sind Schulsporthallen. Sie müssen für längere Zeit schließen. "Das wird eine enorme Herausforderung", sagt der zuständige Stadtrat Wilfried Nünthel (CDU). Betroffen ist die Lew-Tolstoi-Grundschule, deren Halle für 250 000 Euro saniert wird. Auch die der Richard-Wagner-Grundschule ist in diesem Jahr dran: Rund 1,8 Millionen Euro wird die...

2 Bilder

Abgeordneter versucht das Hubertusbad mit einem Runden Tisch wiederzubeleben 2

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 28.01.2017 | 426 mal gelesen

Lichtenberg. Der Abgeordnete Sebastian Schlüsselburg (Die Linke) will die wichtigsten Akteure rund um das Hubertusbad an einen Runden Tisch holen. Das Ziel ist die teilweise Wiedereröffnung des denkmalgeschützten Bades."Ich habe das Bezirksamt, die Berliner Immobilienmanagement, die "Stattbau" und die Projektgenossenschaft Stadtbad Lichtenberg zu einem "Runden Tisch Hubertusbad" eingeladen", sagt Schlüsselburg. Die Runde soll...

1 Bild

Studie zur energetischen Sanierung für die Frankfurter Allee Nord vorgestellt

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 21.01.2017 | 129 mal gelesen

Lichtenberg. Kann eine energetische Sanierung ein Gewinn sowohl für Vermieter als auch für Mieter sein? Diese Frage wollte der Bezirk mit einer Studie beantworten. Die Antwort ist für Mieter enttäuschend.Das Ziel der Studie war ehrgeizig: "Wir wollten zusammen mit privaten Einzeleigentümern von Häusern innovative Strategien für eine energetische Sanierung der Häuser entwickeln", sagt die bezirkliche Klimaschutzbeauftragte...

1 Bild

Chance auf neue Grundschule an der Hauptstraße

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 19.01.2017 | 222 mal gelesen

Rummelsburg. Gerade im Süden des Bezirkes fehlen Grundschulplätze. Eine neue Schule in der Hauptstraße 8/9 könnte das Problem lösen.Eine Gemeinschaftsschule, so viel ist klar, wird es an dem Standort an der Hauptstraße nicht geben. Dafür jedoch wohlmöglich eine Grundschule für mehr als 430 Schüler. Eine Machbarkeitsstudie bescheinigt: der Ausbau des denkmalgeschützten Hauses sei möglich, ein Ergänzungsanbau und der Neubau von...

1 Bild

Parkplatz statt Park: An der Ruschestraße wurden geschützte Bäume gefällt

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 11.01.2017 | 330 mal gelesen

Lichtenberg. Weil Radwege und Wohnungsneubauten Parkplätze vernichten, wurde jüngst die Brache an der Ruschestraße/ Ecke Gotlindestraße geräumt. Bäume wurden gefällt und Sträucher herausgerissen. Dort soll ein neuer Parkplatz entstehen. Anwohner sind verärgert."Park statt Parkfläche", das fordern die Anwohner rund um die Ruschestraße. Mit dem kleinen "Wäldchen" in der Nähe der Gotlindestraße verlieren sie ein Stück lieb...

5 Bilder

Das historische Tor am Zentralfriedhof Friedrichsfelde wird saniert 1

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 16.12.2016 | 98 mal gelesen

Berlin: Zentralfriedhof Friedrichsfelde | Friedrichsfelde. Wind, Wetter und die Zeit haben der schmiedeeisernen Pforte am Zentralfriedhof Friedrichsfelde zugesetzt: Noch bis zum Frühjahr fehlen daher Teile der historischen Toranlage in der Gudrunstraße. Sie sind in der Werkstatt und werden restauriert. Wenn sich am 15. Januar wieder Tausende im Gedenken an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht vorm Haupteingang zur Gedenkstätte der Sozialisten drängen, dürfte es...

5 Bilder

Zille am Straßenrand: Stromnetz Berlin verschönert Trafohäuschen

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 14.12.2016 | 105 mal gelesen

Lichtenberg. Funktional, aber unscheinbar, bisweilen unschön beschmiert – das waren Stromkästen und Trafohäuser früher. Inzwischen kommt so manche Netzstation als kleines Kunstwerk daher. Eines steht in der Josef-Orlopp-Straße.Fantasievoll-bunt statt schlicht und grau: Bemalte Verteilerkästen sind heutzutage im Stadtbild keine Seltenheit mehr. Auch das eine oder andere Trafohäuschen hat sich zum Blickfang gemausert – so zum...

2 Bilder

„Arendscarree“: Ein neues Quartier mit 92 Reihenhäusern entsteht am Arendsweg

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Alt-Hohenschönhausen | am 16.11.2016 | 663 mal gelesen

Berlin: Arendscarree | Alt-Hohenschönhausen. Vor Kurzem hat der Projektentwickler "Bonava" mit dem Bau eines neuen Quartiers – dem „Arendscarree“ – begonnen. Rund um die Baustelle im Arendsweg 58-74 sollen bis 2018 insgesamt 92 Reihenhäuser entstehen. Die Reihenhäuser sind in sechs verschiedenen Ausführungen geplant. Darunter sind auch kleine Kompakthäuser mit einer Wohnfläche von 80 Quadratmetern. Die Straßen in dem neuen Quartier sollen die Namen...

2 Bilder

Hubertusbad: Investoren-Interessen und Denkmalschutz sind nicht in Einklang zu bringen 1

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 10.11.2016 | 203 mal gelesen

Lichtenberg. Im expressionistischem Stil 1928 erbaut, ist das ehemalige Stadtbad Lichtenberg ein bemerkenswertes Bauwerk. Jetzt scheiterte erneut ein Versuch, das Bad mit privaten Investoren zu sanieren.Noch vor einigen Jahren zog sich der damalige Baustadtrat Andreas Geisel (SPD) eine Badehose im Stil der 1920er-Jahre an, um für die Wiederbelebung des ehemaligen Stadtbades an der Hubertusstraße zu demonstrieren. "Licht an im...

1 Bild

Baugenehmigung für Howoge-Projekt an der Paul-Zobel-Straße steht auf der Kippe

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 09.11.2016 | 440 mal gelesen

Fennpfuhl. Die Akteneinsicht des Abgeordneten Sebastian Schlüsselburg (Die Linke) zeigt: Das Stadtplanungsamt äußert Einwände gegen das Bauprojekt der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft Howoge von zwei Hochhäuser an der Paul-Zobel-Straße."Der Antrag auf Baugenehmigung ist bearbeitet", informiert Wilfried Nünthel (CDU), Stadtrat für Stadtentwicklung und Umwelt. Die Howoge plant in der Paul-Zobel-Straße 10 zwei...

1 Bild

Einbrechern das Leben schwer machen: Sonderheft "Einbruchschutz" gibt Tipps

Ingrid Laue
Ingrid Laue | Lichtenberg | am 03.11.2016 | 28 mal gelesen

Etwa alle drei Minuten wird hierzulande eingebrochen. Das verunsichert Hauseigentümer und Mieter gleichermaßen. Die Stiftung Warentest gibt in ihrem aktuellen Finanztest Sonderheft "Spezial Einbruchschutz" Informationen für einen Sicherheits-Check-up.Grundsätzlich suchen Einbrecher nicht nur abgelegene oder von der Umgebung schlecht einsehbare Häuser auf. Auch haben sie keine Vorliebe für bestimmte Haustypen. Sie dringen in...

Studienergebnisse zur energetischen Sanierung werden vorgestellt

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | am 03.11.2016 | 48 mal gelesen

Berlin: Rathaus Lichtenberg | Lichtenberg. Der Bezirk hat eine Studie in Auftrag gegeben, die verschiedene Formen der energetischen Sanierung auf den Prüfstand stellt. Die Ergebnisse werden am Donnerstag, 10. November, im Rathaus vorgestellt.Untersucht wurde das Gebiet rund um die Frankfurter Allee Nord. Dabei wurden Eigentümer von 40 Häusern befragt. Mit ihnen wurden auf jedes einzelne Gebäude bezogen Energiegutachten entwickelt und Energieausweise...

Flüchtlinge müssen weiterhin in Turnhallen wohnen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 28.10.2016 | 175 mal gelesen

Lichtenberg. Noch immer leben rund 250 Geflüchtete in zwei Lichtenberger Turnhallen. Weil ein neuer Betreiber für den Wohncontainer in der Wollenberger Straße gefunden werden muss, verzögert sich der Einzug.Einen schnellen Auszug aus den Turnhallen, das haben sich die Landesbehörden bei der Flüchtlingsunterbringung zum Ziel gesetzt. Einzig die Turnhalle in der Treskowallee 8 ist nun seit letzter Woche leer. Alle 144 Bewohner...