Lichtenberg: Bildung

Bezirk präsentiert Baumalleen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Mitte | vor 12 Stunden, 28 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Straße des 17. Juni | Mitte. Die Baumalleen im Bezirk sind schon eine echte Besonderheit, weshalb der Umweltstadtrat Wilfried Nünthel (CDU) sie nun auch im Rahmen der ökologischen Erlebnismeile am Brandenburger Tor am Sonntag, 11. Juni, der breiten Öffentlichkeit vorstellen will. Von 14 bis 16 Uhr ist der Stadtrat am bezirklichen Stand vor Ort. Insgesamt sind im Rahmen der von der Grünen Liga organisierten Veranstaltung rund 250 Aussteller auf der...

Lange Nacht der Wissenschaften

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | vor 2 Tagen | 18 mal gelesen

Berlin. Ab sofort ist das Programm der Langen Nacht der Wissenschaften am 24. Juni auf www.lndw17.de abrufbar. Besucher können aus 2000 Workshops und Mitmachaktionen, Experimenten und Vorträgen, Ausstellungen und Demonstrationen wählen. Ab dem 29. Mai können die Tickets in den Kundenzentren sowie an den Fahrausweisautomaten und Fahrkartenausgaben von S-Bahn und BVG und in der Urania erworben werden. Alle Infos über die...

Ausbildung für Migranten

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Malchow | am 23.05.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: FrauenTechnikZentrum Berlin | Neu-Hohenschönhausen. Das vom Senat geförderte Projekt „Ausbildung in Sicht“ will junge Migranten unter 25 Jahren auf ihrem Weg zu einer Ausbildung begleiten. Am 31. Mai findet dazu von 15 bis 17 Uhr eine Informationsveranstaltung vom Verein „FrauenTechnikZentrum Berlin“ in der Straße Zum Hechtgraben 1 statt. Wer arbeitslos oder ohne Ausbildungsabschluss ist, kann sich im Rahmen des Programms auf einen Ausbildungsplatz...

Von wegen beitragsfrei: Viele Kitas verlangen Zusatzgebühren 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 23.05.2017 | 100 mal gelesen

Berlin. Die Kitabeiträge werden schrittweise abgeschafft. Ab 2018 sind Kitas in Berlin für alle Altersgruppen beitragsfrei. Doch viele Kitas verlangen Zusatzgebühren. Legal, aber für Eltern eine Belastung.Yoga, Schwimmen, Bio-Essen oder das Lernen einer Fremdsprache – was einige Kitas zusätzlich zum normalen Spielen und Lernen mit im Programm haben, ist breit gefächert. Doch es kostet auch. Und so verlangen viele Kitas...

Gewalt an Schulen steigt: Prügeleien, Mobbing, sexuelle Übergriffe: Schulen melden immer mehr Vorfälle

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 19.05.2017 | 190 mal gelesen

Berlin. Die Gewaltvorfälle an den Schulen nehmen zu. Das geht aus der aktuelle Statistik der Senatsbildungsverwaltung hervor.Demnach wurden der Behörde im ersten Schulhalbjahr 2016/17 schon 431 Fälle von „schwerer körperlicher Gewalt“ gemeldet. Im gesamten Schuljahr davor waren es insgesamt 743 gemeldete Fälle, 2011 noch 433. Laut Statistik sind auch immer öfter Waffen im Spiel sind. Erwischt mit Messern, Pfefferspray oder...

Unansehnliche Grünanlagen: Illegaler Müll ist vom Fennfuhlpark bis zum Warnitzer Bogen ein Problem

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 18.05.2017 | 36 mal gelesen

Lichtenberg. Kippenstummel, Kaffeebecher oder Verpackungsmüll machen die schönste Grünanlage oft zu einer unansehnlichen Müllkippe. Der Bezirk sucht mit Müllbehältern und Schildern das Problem zu lösen.Ein Picknick in einem saftig grünen Park kann das Gemüt heben. Danach brechen etliche Parkbesucher jedoch auf, ohne die mitgebrachten Flaschen, Becker oder Verpackungen zu entsorgen. Die fünf am meisten vermüllten Parkanlagen...

Textilien als Ressource nutzen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Falkenberg | am 14.05.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Umweltbüro Lichtenberg | Neu-Hohenschönhausen. Textilien sind nicht nur modisch, sondern auch sonst vielfach zu verwenden. Wie sie als Ressource genutzt werden können, darüber gibt der Thementag Textil des Umweltbüros Lichtenberg in der Passower Straße 35 am 21. Mai von 14 bis 17 Uhr Auskunft. Die Textil- und Upcycling-Expertin Sigrid Münzberg wird einen Einblick in die Verwendung von Textilien in der Mode geben und zeigen, wie der bewusste Umgang...

Aktion gegen Alkohol

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 11.05.2017 | 41 mal gelesen

Berlin: Ring-Center | Lichtenberg. Für mehr Sicherheit im Straßenverkehr soll die Aktion „Ich tanke nicht! Kein Alkohol unterwegs“ am 19. Mai sorgen. Von 13 bis 16 Uhr beraten vor dem Eingang des Ringcenters an der Ecke Frankfurter Allee und Möllendorffstraße Experten von der Berliner Fachstelle für Suchtprävention und den Präventionsbeamten der Berliner Polizei Radfahrer, wie die eigene Sicherheit ohne Alkohol erhöht werden kann....

Alles rund um die Tomate

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Malchow | am 26.04.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Naturschutzstation Malchow | Malchow. Alte und seltene Tomatensorten gibt es am 6. Mai im Rahmen des Tomatentages auf dem Naturhof Malchow in der Dorfstraße 35 zu entdecken. Von 11 bis 17 Uhr stellt der Verein "VERN" ein großes Angebot des Nachtschattengewächses vor und berät Gärtner zur Sortenwahl und Pflege. Das Storchencafé hat daneben auch kulinarische Besonderheiten vorbereitet. Für Kinder gibt es ab 13.30 Uhr eine Bauernolympiade und Ponyreiten....

Direkt in die Notariatskanzlei: Fachausbildung im Notarwesen ab Sommer

Alexander Schultze
Alexander Schultze | Spandau | am 26.04.2017 | 56 mal gelesen

Berlin. Ab Sommer 2017 kann man sich in Berlin auch zum Notarfachangestellten ausbilden lassen. Bisher gab es lediglich die Mischausbildung zum Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten.Ein großer Vorteil gegenüber der bisherigen Ausbildungsform ist, dass Ausgelernte im Anschluss direkt in einer Notariatskanzlei eingesetzt werden können. Bewerben kann sich jeder, der einen mittleren Schulabschluss oder Abitur hat. Allerdings...

Studiumabbruch und nun?

Alexander Schultze
Alexander Schultze | Spandau | am 26.04.2017 | 38 mal gelesen

Berlin. 28 Prozent aller Studierenden in Deutschland brechen ihr Studium vorzeitig ab. Viele von ihnen wissen dann nicht, wie es weitergehen soll. Beratungsangebote sind vielzählig, aber sehr undurchsichtig. Orientierung und Systematisierung wären enorm wichtig. An dieser Stelle will die Initiative Queraufstieg Berlin ansetzen. Vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert, soll Queraufstieg Berlin die beratenden...

Lehrer und Erzieher verzweifelt gesucht

Alexander Schultze
Alexander Schultze | Charlottenburg | am 26.04.2017 | 100 mal gelesen

Berlin: Ludwig Erhard Haus | Berlin. Der Hauptstadt mangelt es an Lehrern und Erziehern. Auf dem ersten Berlin-Tag in diesem Jahr am Sonnabend, 6. Mai, wird daher intensiv um sie geworben. Von 10 bis 15 Uhr erhalten Interessenten aus ganz Deutschland umfangreiche Informationen zum Berliner Schul- und Bildungssystem sowie zu den Einsatzmöglichkeiten. Es stellen sich Mitarbeiter der Senatsverwaltung, der Berliner Schulen und Kita-Träger vor und beraten...

Neue Ausbildung für Autokaufleute

Alexander Schultze
Alexander Schultze | Spandau | am 26.04.2017 | 5 mal gelesen

Berlin. Die neue Ausbildungsordnung für Automobilkaufleute tritt am 1. August 2017 in Kraft. Das hohe Tempo der Entwicklungen und Innovationen in der Autobranche macht die Modernisierung notwendig. Birgit Behrens, Geschäftsführerin des Zentralverbandes Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK), meint: „Es ist heute unerlässlich für Automobilkaufleute, sich auch mit Werkstattprozessen und Fahrzeugtechnologien auszukennen. Sie...

Dein Weg zum Stipendium

Alexander Schultze
Alexander Schultze | Spandau | am 26.04.2017 | 20 mal gelesen

Berlin. "Stipendien, das ist doch die Förderung von Hochbegabten, richtig?" Das war früher mal so. Mittlerweile gibt es deutlich mehr Gruppen, deren Studium gefördert wird. Welche das sind, welche Institutionen Stipendien vergeben und wie junge Menschen sich darum bewerben, erfahren sie in einem neuen kostenlosen eBook, das die Online-Plattform vergleich.org herausgegeben hat. Auf 132 Seiten wird erklärt, was Stipendien sind,...

Drei Tage Chancen auf Jobs

Alexander Schultze
Alexander Schultze | Wilhelmstadt | am 26.04.2017 | 97 mal gelesen

Berlin: Spandau Arcaden | Berlin. Vom 16 bis 18. Mai findet wieder die berlinweite Jobmesse „Shop a Job“ statt. Dieses Jahr erstmalig in den Spandau Arcaden, Klosterstraße 3. An jedem Tag von 10 bis 17 Uhr stellen sich Unternehmen verschiedener Branchen an Ständen vor und werben um Mitarbeiter. Am Dienstag sind Vertreter von Dienstleistung, Büro und Einzelhandel vor Ort. Am Mittwoch präsentieren sich Industrie, Technik und Handwerk. Den Abschluss...

Erinnerung an Strittmatter

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 20.04.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek | Lichtenberg. Am Donnerstag, 27. April, stellt Erwin Berner, der älteste Sohn von Eva und Erwin Strittmatter, seine Kindheitserinnerungen in der Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek in der Frankfurter Allee 149 vor. "Erinnerungen an Schulzenhof" heißt das im Aufbau-Verlag erschienene Buch, in dem der 1953 geborene Schauspieler das Zusammenleben mit seinen Eltern schildert. Die Lesung beginnt um 19 Uhr, der Eintritt kostet 4 Euro,...

Buch über jungen Honecker

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 20.04.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: ehem. Stasi-Gelände | Lichtenberg. Martin Sabrow, Professor für Neueste Geschichte und Zeitgeschichte an der Universität Potsdam, zeichnet in seinem neu erschienenen Buch „Erich Honecker“ die wichtigsten Stationen in der Jugend des Mannes nach, der später zum mächtigsten Politiker der DDR aufgesteigen sollte. Am 25. April stellt er seine Arbeit um 19 Uhr im Stasi-Museum in der Ruschestraße 103 vor. Die Lesung ist eine Veranstaltung des Vereins...

Auf Verbrecherjagd gehen: Seniorenuniversität bietet spannende Einblicke in verschiedene Wissensgebiete

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 19.04.2017 | 32 mal gelesen

Lichtenberg. Junggebliebene können ihr Wissen wieder bei den Ringvorlesungen der Seniorenuniversität Lichtenberg erweitern. Hochschul-Professoren und Experten sorgen für generationenübergreifende Bildung.Ab dem 3. Mai haben wissbegierige Senioren jeden Mittwoch um 15 Uhr Gelegenheit, in den Hörsälen das Neueste aus den Wissenschaften zu erfahren. Mit der Vorlesung „Das Sumatra-Nashorn im Spannungsfeld von Mensch und Natur“...

2 Bilder

Wartenberger Frühlingstag: Natur steht am 23. April im Fokus

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Malchow | am 18.04.2017 | 57 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Wartenberg | Neu-Hohenschönhausen. Die Natur spielerisch entdecken, dazu lädt am 23. April der Wartenberger Frühlingstag am S-Bahnhof Wartenberg in der Ribnitzer Straße ein.Ob Fahrradparcours, Kunsthandwerk oder regionale Leckereien: Beim Wartenberger Frühlingstag steht immer die Umwelt im Mittelpunkt. Von 11 bis 18 Uhr lädt das Umwelt- und Naturschutzamt zusammen mit dem Umweltbüro Lichtenberg zum gemeinsamen Austausch und zu zahlreichen...

Medienkoffer für Geflüchtete

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 13.04.2017 | 9 mal gelesen

Lichtenberg. Spielerisch die deutsche Sprache lernen, dabei helfen mehr als zwei Dutzend Medienkoffer. Sie stehen ab sofort in allen Lichtenberger Bibliotheken zur Ausleihe bereit. Bis zu drei Monate können sie ausgeliehen werden, ein Bibliotheksausweis ist nicht erforderlich. Das Angebot richtet sich an engagierte Privatpersonen, die in Flüchtlingseinrichtungen Deutsch unterrichten, aber auch an Institutionen und Schulen mit...

Jugendliche besuchen Firmen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 10.04.2017 | 26 mal gelesen

Lichtenberg. Am 27. April haben Jungen und Mädchen aus Lichtenberg Gelegenheit, hier angesiedelte Unternehmen besser kennenzulernen und so einen Einblick in wenig vertraute Berufe zu nehmen. Anlass ist der bundesweite „Girls Day – Mädchen Zukunftstag“. So lädt der BVG Betriebshof Lichtenberg in der Siegfriedstraße unter dem Motto „Mädchen lenken Berlin! Bus + Straßenbahn“ zum Reinschnuppern ein. Auch das auf Robotertechnik...

1 Bild

Geschichte entschlüsseln - Alte Schriften in den Stasi-Akten

Berlin: Ehemalige Stasi-Zentrale, "Haus 22" | Gespräch und Führung Schwer lesbare Briefe, Aktennotizen und Protokolle der Stasi – verlorene Dokumente? Im Stasi-Unterlagen-Archiv existieren zahlreiche handschriftliche Akten aus der Anfangszeit der Geheimpolizei. Zum Teil noch in deutscher Kurrentschrift verfasst. Der Archivar Haiko Hoffmann (BStU) entschlüsselt diese Quellen. Die Ergebnisse stehen dann auch den Antragstellerinnen und Antragstellern bei der...

Keramik-Kurs für Einsteiger

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Weißensee | am 06.04.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Frei-Zeit-Haus Weißensee | Weissensee. Die eigene Kreativität und das Material Ton entdecken, dazu lädt der Keramikkurs von Almut Witt ab dem 21. April in der Keramikwerkstatt im Frei-Zeit-Haus Weissensee in der Pistoriusstraße 23 ein. Im vierteiligen Kurs können die Teilnehmer individuelle Objekte für die eigene Wohnung, den Balkon oder Garten herstellen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Teilnahme kostet 90 Euro zuzüglich 85 Euro Material-...

Büchertrödel für guten Zweck

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 29.03.2017 | 11 mal gelesen

Lichtenberg. Der Verein Förderkreis der Lichtenberger Bibliotheken bietet ausgesonderte Bücher und andere Medien, etwa CDs und DVDs, im Rahmen eines Buchbasars zum kleinen Preis an. Der Erlös kommt der Lese- und Sprachförderung von Kindern und Jugendlichen in den Lichtenberger Bibliotheken zugute. Am 3. April findet der Buchbasar von 10 bis 18 Uhr in der Anton-Saefkow-Bibliothek am Anton-Saefkow-Platz 14 statt. Am 24. April...

1 Bild

Vorschulkinder und ihre Eltern erlernen mit Librileo den Umgang mit Büchern

Sebastian Scheffel
Sebastian Scheffel | Wedding | am 29.03.2017 | 112 mal gelesen

Berlin. Kinder lernen von Kinderbuchhelden und Eltern von Lesepaten: Das ist das Konzept von Librileo. Der Verein veranstaltet Lesestunden für Kinder bis sechs Jahre. Damit soll den Kindern der Spaß am Lesen vermittelt werden. Die Eltern sind immer dabei. Das ist vor allem für jene Eltern hilfreich, die wenig Erfahrung im Umgang mit Büchern haben. Sie können sich bei den Lesepaten abschauen, wie diese lebendig und spannend...