Lichtenberg: Bildung

Büchertrödel für guten Zweck

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | vor 1 Stunde, 30 Minuten | 2 mal gelesen

Lichtenberg. Der Verein Förderkreis der Lichtenberger Bibliotheken bietet ausgesonderte Bücher und andere Medien, etwa CDs und DVDs, im Rahmen eines Buchbasars zum kleinen Preis an. Der Erlös kommt der Lese- und Sprachförderung von Kindern und Jugendlichen in den Lichtenberger Bibliotheken zugute. Am 3. April findet der Buchbasar von 10 bis 18 Uhr in der Anton-Saefkow-Bibliothek am Anton-Saefkow-Platz 14 statt. Am 24. April...

1 Bild

Vorschulkinder und ihre Eltern erlernen mit Librileo den Umgang mit Büchern

Sebastian Scheffel
Sebastian Scheffel | Wedding | vor 1 Stunde, 30 Minuten | 12 mal gelesen

Berlin. Kinder lernen von Kinderbuchhelden und Eltern von Lesepaten: Das ist das Konzept von Librileo. Der Verein veranstaltet Lesestunden für Kinder bis sechs Jahre. Damit soll den Kindern der Spaß am Lesen vermittelt werden. Die Eltern sind immer dabei. Das ist vor allem für jene Eltern hilfreich, die wenig Erfahrung im Umgang mit Büchern haben. Sie können sich bei den Lesepaten abschauen, wie diese lebendig und spannend...

Bilder einer Reisenden

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | vor 2 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Bodo-Uhse-Bibliothek | Friedrichsfelde. Bildergeschichten ganz eigener Art präsentiert die Fotografin Ines Bartel in der Ausstellung "Moments II", die am 1. April um 14 Uhr mit einem Vortrag der Künstlerin in der Bodo-Uhse-Bibliothek in der Erich-Kurz-Straße 9 eröffnet wird. Bartel zeigt in der Schau eine Auswahl von Bildern, die auf ihren Reisen nach Schottland, Italien, Frankreich, Irland und Portugal entstanden sind. Die Schau ist noch bis zum...

Wie arbeitete die SMAD?

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Karlshorst | am 19.03.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst | Karlshorst. Die Sowjetische Militäradministration in Deutschland (SMAD) nahm unmittelbar nach Kriegsende im Mai 1945 in Karlshorst ihre Arbeit auf und steuerte zehn Jahre lang von hier aus die politische und wirtschaftliche Entwicklung in der Besatzungszone. Ihre Arbeit und den Verwaltungsaufbau erläutert am 23. März um 19 in einem Vortrag Prof. Dr. Dierk Hoffmann vom Institut für Zeitgeschichte im Deutsch-Russischen Museum...

2 Bilder

Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution

Berlin: Berlin | Buchvorstellung und Diskussion Wie eine Gruppe junger Leipziger die Rebellion in der DDR wagte Sie sind jung, sie sind frech, sie verweigern sich dem System und fordern den Staat heraus. Sie wollen sich nicht mehr anpassen. Sie wohnen gemeinsam in Leipziger Abrisshäusern, planen in langen Nächten am See ihre nächsten Aktionen, drucken heimlich Flugblätter, feiern in ihrer illegalen Nachtbar bis der Morgen anbricht. Am...

Konzert der Preisträger

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Karlshorst | am 15.03.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Karlshorst | Karlshorst. Am 22. März geben musikalische Talente im Kulturhaus Karlshorst in der Treskowallee 112 einen Einblick in ihr Können. Ab 18.30 Uhr bringen Musikschüler die besten Stücke aus dem diesjährigen Schostakowitsch-Wettbewerb der Schostakowitsch-Musikschule zu Gehör. So sind Instrumentalisten aus den Bereichen Klavier, Gitarre, Bläser und Bläserensemble zu hören. Der Preis wird vom Verein der Deutschen Schostakowitsch...

Tour zu Naturdenkmalen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Rummelsburg | am 14.03.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Nöldnerplatz | Rummelsburg. Besondere Naturdenkmale und die Geschichte der Kieze in Rummelsburg und Friedrichsfelde sind Schwerpunkt der Entdeckungstour am Sonntag, 26. März. Dazu lädt das Umweltbüro Lichtenberg von 14 bis 17 Uhr ein. Die Büroleiterin Doreen Hantuschke nimmt die Teilnehmer auf einen fünf Kilometer langen Spaziergang vom S-Bahnhof Nöldnerplatz zum Tierpark Berlin mit. Um eine Anmeldung bis zum 22. März wird gebeten unter...

Wettstreit der Vorleser: Der Sieger wird am 29. März ermittelt

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 13.03.2017 | 35 mal gelesen

Berlin: Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek | Lichtenberg. Nicht nur Lesetechnik und Interpretation, sondern auch die Textauswahl sind beim Vorlesewettbewerb entscheidend. Am 29. März treten die sechs besten Schüler aus Lichtenberg in der Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek gegeneinander an.Dutzende Jungen und Mädchen aus insgesamt 15 Lichtenberger Schulen haben bereits bewiesen, dass Lesen auch in gemeinsamer Runde Spaß macht. Sie traten im Rahmen des größten Vorlesewettbewerb...

Lesung über Juden in Polen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Malchow | am 13.03.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Studio im Hochhaus | Neu-Hohenschönhausen. Am 19. März steht die Veranstaltungsreihe "Erzählsalon" ganz im Zeichen der "Woche der Brüderlichkeit", welche die christlich-jüdische Zusammenarbeit in Deutschland begeht. Der Autor Gabriel Berger liest ab 15 Uhr im Studio im Hochhaus in der Zingster Straße 25 aus seinem Buch „Umgeben von Hass und Mitgefühl“, das über die jüdische Autonomie in Polen nach der Schoah erzählt. Das Gespräch danach führt...

Fledermaus-Wanderung

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Malchow | am 12.03.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Naturschutzstation Malchow | Malchow. Zu einer abendlichen Wanderung rund um den Malchower See lädt am 17. März der Verein Naturschutz Berlin-Malchow ein. Von 19 bis 20.30 Uhr gehen die Spaziergänger auf die Suche nach Amphibien, Fledermäusen und Vögeln. Für mögliche Eventualitäten werden Gummistiefel und Taschenlampen empfohlen. Der Treffpunkt ist die Wendeschleife der Tram-Linien M4 und 5 in der Zingster Straße. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere...

Junge Gärtner im Wetteifer

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | am 11.03.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Rathaus Lichtenberg | Lichtenberg. Auch in diesem Jahr gibt es einen Lichtenberger Gartenwettbewerb, an dem zahlreiche Schulen, Kitas und Jugendfreizeiteinrichtungen teilnehmen. Am 15. März wird der Start um Wettbewerb um 15 Uhr mit einer Eröffnungsveranstaltung im Rathaus Lichtenberg in der Möllendorffstraße 6 gegeben. Der Umwelt- und Schulstadtrat Wilfried Nünthel (CDU) ist Schirmherr des Wettbewerbs. Er wird die Kinder und Jugendlichen begrüßen...

Fortbildung für Migranten

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Mitte | am 09.03.2017 | 14 mal gelesen

Kreuzberg. Das Bildungswerk Kreuzberg bildet Menschen mit Migrationshintergrund zu Journalisten aus. Nach einer neunmonatigen Schulung folgt ein Praktikum bei einem Medienpartner in Berlin. Interessenten können sich bis Ende März bewerben. Weitere Infos auf www.bwk-berlin.de/weiterbildung/journalist-in.

E-Book-Reader richtig nutzen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | am 04.03.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Anton-Saefkow-Bibliothek | Fennpfuhl. Wer auf Reisen ist und seine Lieblingsbücher nicht umständlich im Koffer herumtragen will, der setzt auf E-Book-Reader. Wie sie richtig genutzt werden, darüber informieren am 16. März und 20. April die Mitarbeiter der Anton-Saefkow-Bibliothek am Anton-Saefkow-Platz 14 von jeweils 10 bis 17 Uhr nach persönlicher Terminvereinbarung. Weitere Informationen gibt es unter  902 96 37 73. KW

2 Bilder

Bibliotheken rüsten auf: Es gibt neue E-Book-Reader und auch besseren WLAN-Zugang

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Malchow | am 03.03.2017 | 102 mal gelesen

Berlin: Anna-Seghers-Bibliothek | Lichtenberg. Die Bibliotheken im Bezirk profitieren von zusätzlichen 1,9 Millionen Euro, die im Rahmen eines Sonderprogramms des Landes Berlin investiert werden."Immer mehr Besucher bringen ihre eigenen Geräte in die Bibliothek mit", weiß Sigrid Tschepe. Die Leiterin der Anna-Seghers-Bibliothek am Prerower Platz 2 beobachtet das Verhalten der Besucher ganz genau. Ihr Ziel ist es, die Bibliothek als Bildungseinrichtung stets...

Sprachbegleitung von Flüchtlingen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 28.02.2017 | 82 mal gelesen

Berlin: Rostlaube | Dahlem. Die Freie Universität (FU) Berlin bietet kostenlose Schulungen zur Vermittlung von Sprachkenntnissen an Flüchtlinge an. Der erste Kurs findet am 3. und 10. März statt, der zweite Kurs am 4. und 11. März. Die Kurszeiten sind immer von 9 bis 17 Uhr. Veranstaltungsort ist die Rostlaube in der Habelschwerdter Allee 45. Die Schulungen richten sich an Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe. Die Weiterbildung gehört zum...

2 Bilder

Schafschur im Landschaftspark Herzberge: Am 14. März kommt der Wintermantel ab

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Lichtenberg | am 28.02.2017 | 121 mal gelesen

Berlin: Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge | Lichtenberg. Die kleine Schafherde im Landschaftspark Herzberge ist die Attraktion der Agrarbörse Deutschland Ost e.V. im Bezirk Lichtenberg. Die Tiere pflegen die Grünanlagen in dem Park rund um das Evangelische Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge (KEH).Viele Kindergruppen nutzen die Gelegenheit, um sich mit der Landwirtschaft vertraut zu machen, die vor Jahrzehnten auch in Lichtenberg zu Hause war. Immer wenn der Winter...

Hilfe bei der Studienwahl: Förderangebot für Jugendliche

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 26.02.2017 | 45 mal gelesen

Berlin. Junge Menschen, deren Eltern nicht studiert haben, finden nach dem Abitur noch immer deutlich seltener den Weg an die Hochschule als ihre Altersgenossen aus Akademikerfamilien. Der Studienkompass ermutigt und befähigt Schüler frühzeitig, einen für sie passenden Studien- und Berufsweg zu finden. Durch Workshops, Exkursionen und Gespräche bekommen die Jugendlichen einen Einblick in die vielen Möglichkeiten, die ihnen...

Ein Jahr für den Naturschutz: jetzt für ein FÖJ bewerben

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Lichtenberg | am 25.02.2017 | 19 mal gelesen

Lichtenberg. Der Bewerbungszeitraum für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) hat begonnen. Der größte Träger in Berlin ist die Stiftung Naturschutz, dort stehen insgesamt 190 Plätze zur Verfügung. In Lichtenberg ist die Naturschutzstation Malchow ein beliebter Einsatzort.Die Stiftung Naturschutz Berlin bietet jungen Leuten zahlreiche Möglichkeiten, um sich im Umwelt- und Naturschutz zu engagieren und beruflich zu...

Vorlesewettbewerb für Schüler: Regionalausscheide finden am 1. März statt

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Lichtenberg | am 22.02.2017 | 18 mal gelesen

Berlin: Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek | Lichtenberg. Im Monat März findet im Bezirk wieder der Vorlesewettbewerb für Schüler der sechsten Klassen statt. Die Kinder aus 15 Lichtenberger Schulen lesen gern und lassen andere daran teilhaben. Die Schulbesten sind bereits gekürt. Sie treten am Mittwoch, 1. März, von 10 Uhr an bei den Regionalausscheiden in der Anna-Seghers-Bibliothek im Linden-Center und in der Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek in den Lesewettstreit.Die...

Ganz nah dran sein: Azubiyo zeigt Video-Interviews mit Azubis und Studierenden

Alexander Schultze
Alexander Schultze | Spandau | am 21.02.2017 | 68 mal gelesen

Berlin. „Mir gefällt besonders an meinem Job, dass ich meinen Kindheitstraum leben kann und jetzt mittlerweile mit einem 40-Tonner durch die Gegend fahre und den Männern beweisen kann, dass wir Frauen es genauso gut können.“, sagt Charline, Azubi zur Berufskraftfahrerin nicht ohne Stolz.Benedikt, der Wirtschaftsinformatik studiert, erklärt: „Besonders gefällt mir, dass ich in jeder Abteilung, in der ich bisher war, als...

Kostenfalle für Studies: Bei Berliner Start-Up umsonst drucken lassen

Alexander Schultze
Alexander Schultze | Spandau | am 21.02.2017 | 344 mal gelesen

Berlin. Wer studiert, hat oft wenig Geld zur Verfügung. Miete, Ticket und Lebensmittel sind teuer genug. Einen Kostenfaktor haben viele Studies aber gar nicht auf der Rechnung: das Ausdrucken.Das Berliner Start-Up Printpeter hat im November 2016 mehr als 2500 Studenten zu ihren durchschnittlichen Druckkosten pro Semester befragt. 9,3 Prozent von ihnen kommen danach mit weniger als zehn Euro weg, immerhin 6,3 Prozent müssen...

Die Connecticum sucht Dich

Alexander Schultze
Alexander Schultze | Alt-Treptow | am 21.02.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Arena Berlin | Alt-Treptow. Die Karrieremesse connecticum findet vom 25. bis 27. April in der Arena Treptow, Eichenstraße 4, statt. Über 300 deutsche und internationale Arbeitgeber präsentieren sich jeweils zwischen 10 und 17 Uhr (Einlass: 9.45 Uhr) Studenten, Absolventen und Young Professionals der Ingenieurwissenschaften, der Informatik und der Wirtschaftswissenschaften. Neben Ständen gibt es Firmenvorträge und die Möglichkeit...

Wie geht Schüleraustausch?

Alexander Schultze
Alexander Schultze | Dahlem | am 21.02.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Berlin International School | Dahlem. Au Pair in Frankreich oder Work and Travel in Australien: Die SchülerAustausch-Messe gibt Antworten auf diese und weitere Fragen. Am 4. März findet sie in der Berlin International School in der Lentzeallee 8/14 statt. Von 10 bis 16 erfahren Schüler, welche Austauschmöglichkeiten es überhaupt gibt, worauf dabei zu achten ist und, wie man sich einen Austausch fördern lassen kann. Die Anbieter stehen mit Rat und Tat zur...

Senioren helfen an Schulen

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 15.02.2017 | 34 mal gelesen

Berlin. Der Verein „Seniorpartner in School“ bietet ab 2. März eine kostenlose Weiterbildung für einen ehrenamtlichen Einsatz zur Gewaltprävention an Schulen an. Interessenten melden sich unter  62 72 80 48. Weitere Infos auf www.seniorpartner-berlin.de. hh

Die Sprache der Stasi: Vortrag in der ehemaligen Stasi-Zentrale

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 14.02.2017 | 43 mal gelesen

Berlin: Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (BStU) | Lichtenberg. Die DDR-Staatssicherheit arbeitete in einer eigenen Sprache. Doch was bedeuteten all die Abkürzungen und was sagen die bürokratischen Schachtelsätze über das Weltbild der Stasi aus? Diese Frage klärt der Sprachwissenschaftler Steffen Pappert am 28. Februar in seinem Vortrag "Die Sprache der Stasi" in der ehemaligen Stasi-Zentrale in der Ruschestraße 103. Ab 18 Uhr wird er in seine Analyse der Stasi-Akten...