Lichtenberg: Bildung

Workshop: Faszination Feuer

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | vor 16 Stunden, 59 Minuten | 4 mal gelesen

Berlin: Landschaftspark Herzberge | Lichtenberg. „Kleine Flamme, große Flamme“ heißt ein Kompetenz-Workshop für Kinder am Donnerstag, 30. November, von 11 bis 13 Uhr im Landschaftspark Herzberge zwischen Siegfried- und Rhinstraße. Feuer kann überlebenswichtig und gefährlich sein – der Kurs beleuchtet das Thema aus den unterschiedlichen Perspektiven und zeigt den richtigen Umgang damit. Die Teilnahme kostet zwei Euro. Eine Anmeldung zum Workshop ist erforderlich...

Wie Tiere sich warm halten

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | vor 3 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Landschaftspark Herzberge | Lichtenberg. Um Wärmestrategien der Tiere geht es bei einem Spaziergang durch den Landschaftspark Herzberge am Freitag, 24. November, von 11 bis 13 Uhr. Kältestarre, Winterschlaf, Winterruhe – welche Tiere sichern sich wie ihr Überleben? Forschend und spielerisch geht die Gruppe dieser Frage auf den Grund. Geeignet ist das Angebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die Teilnahme kostet zwei Euro. Eine Anmeldung ist...

Die Schule von morgen: Ideenwettbewerb im Haus der Kulturen

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | vor 5 Tagen | 37 mal gelesen

Berlin. Das Haus der Kulturen der Welt richtet den bundesweiten Ideenwettbewerb „Unsere Schule!“ aus. Kinder und Jugendliche sind bis zum 31. Januar 2018 aufgefordert, ihre Vorstellungen einer Schule, wie sie sein soll, einzureichen. Lehre, Architektur, außerschulische Projekte: In jeder Hinsicht ist Kreativität bei dem Wettbewerb gefragt. Hinsichtlich des Formats ihrer Beiträge sind die Teilnehmer frei. So können sie...

Berliner Unis an der Spitze

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 15.11.2017 | 25 mal gelesen

Berlin. Der Wissenschaftsstandort Berlin wird vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) finanziell besonders gefördert. Das hat das Förderranking des DAAD für 2016 ergeben. Die Freie Universität, die Technische Universität und die Humboldt Universität belegten in der deutschlandweiten Rangfolge nach Fördersumme die Spitzenplätze eins bis drei. Insgesamt wurden die drei Berliner Universitäten 2016 mit einer Summe von...

Unterricht im Kino

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 13.11.2017 | 20 mal gelesen

Berlin. Im November laden Berliner Kinos zu den SchulKinoWochen ein. Das Kulturprojekt bietet Schulklassen die Möglichkeit, sich mit dem Medium Film auseinanderzusetzen. Die über 200 Vormittagsvorstellungen sind thematisch auf unterschiedliche Altersstufen und Fächer abgestimmt. Zu vielen Filmen werden Seminare mit Filmschaffenden und Medienexperten angeboten. Die SchulKinoWochen wurden von der Vision Kino gGmbH ins Leben...

Spaziergang zu den Schafen

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 04.11.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Landschaftspark Herzberge | Lichtenberg. Rund um das „Nutztier Schaf“ dreht sich ein informativer Spaziergang durch den Landschaftspark Herzberge am Dienstag, 14. November, von 11 bis 13 Uhr. Beim engen Kontakt mit den kleinen Wiederkäuern können die Teilnehmer inmitten der Herde viel über Nahrungsaufnahme, Fortpflanzung, Lebensweise und Nutzung der Tiere erfahren – manche der zutraulichen Wollträger lassen sich auch streicheln. Das Angebot eignet sich...

Was kommt nach der Schule?

Alexander Schultze
Alexander Schultze | Charlottenburg | am 01.11.2017 | 44 mal gelesen

Berlin: Messe Berlin | Berlin. Im Dschungel der Ausbildungsmöglichkeiten ist Orientierung notwendig. Eine Hilfestellung bietet Einstieg Berlin. Am 10. und 11. November findet die Ausbildungs- und Studienmesse in der Halle 1.1 der Messe Berlin an der Jaffestraße statt. Jeweils von 9 bis 16 Uhr stehen rund 220 Aussteller den Schülern und ihren Eltern Rede und Antwort. Geboten werden praktische Einblicke in unterschiedliche Berufsfelder, ein...

Die Geschichte des Papiers

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 26.10.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Landschaftspark Herzberge | Lichtenberg. Eine Papierwerkstatt hat die Agrarbörse am Dienstag, 7. November, von 11 bis 13 Uhr im Angebot. Im Landschaftspark Herzberge erfahren Kinder durch Märchen Wissenswertes über Bäume, die Geschichte der Papierherstellung und den umweltschonenden Umgang mit Papier. Am Ende können sich alle im Herstellen neuen Papiers aus altem ausprobieren. Die Teilnahme ist nur nach Anmeldung unter  54 98 85 63 möglich und kostet...

So klappt es mit dem Tolino

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 19.10.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek | Lichtenberg. Wie der eBook-Reader „Tolino“ funktioniert, zeigt Bibliotheksleiter Frank Englert am Donnerstag, 26. Oktober, um 18 Uhr in der Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek, Frankfurter Allee 149. Der Fachmann führt vor, wie die Geräte für die Onleihe eingerichtet und dann eBooks und –papers entliehen werden können. Fragen zu ähnlichen Geräten sind willkommen. Die Teilnahme kostet zwei Euro. Informationen gibt es unter  555 67 19....

Die verschlossene Vergangenheit

Berlin: Stasi-Zentrale. Campus für Demokratie, "Haus 22" | Vortrag und Gespräch Das „NS-Aktenarchiv“ des Staatssicherheitsdienstes Das Ministerium für Staatssicherheit besaß zahlreiche originale Akten aus der Zeit des Nationalsozialismus. Diese Unterlagen nutzte die Stasi vordergründig für die Verfolgung von NS-Tätern und die Aufklärung von nationalsozialistischen Gewaltverbrechen. Doch in Wirklichkeit verfolgte die Geheimpolizei eine Doppelstrategie: Gemeinsam mit der...

Wer fehlt, muss zahlen: Senat will wirksamer gegen Schulschwänzer vorgehen 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 17.10.2017 | 142 mal gelesen

Berlin. Eltern, deren Kinder die Schule schwänzen, müssen in Berlin mit einem Bußgeld rechnen. Erfolge bringt das kaum. Im ersten Schulhalbjahr 2016/2017 haben rund 20 Prozent aller Schüler der siebten bis zehnten Klassen mindestens einen Tag unentschuldigt gefehlt. Ein Prozent von ihnen fehlte sogar an mindestens 21 Tagen (neuere Zahlen liegen noch nicht vor). Als „zu viel“ wertet die Senatsverwaltung für Bildung, von...

1 Bild

Ausstellung "Jugendopposition in der DDR" in der Gedenkstätte Lindenstraße Potsdam

Robert-Havemann-Gesellschaft E.V. -Archiv der DDR-Opposition-
Robert-Havemann-Gesellschaft E.V. -Archiv der DDR-Opposition- | Lichtenberg | am 16.10.2017 | 33 mal gelesen

Potsdam: Gedenkstätte Lindenstraße | Die Anzahl derer, die keine eigene Erinnerung an die DDR haben, wird immer größer. Diese Ausstellung will das Interesse der jungen Generation gewinnen, indem sie von Jugendlichen in der DDR erzählt. Im Mittelpunkt stehen 18 junge Oppositionelle, die sich der SED-Diktatur entgegengestellt haben. Die einen sind an der Ostsee aufgewachsen, die anderen in Thüringen, manche in der Stadt, andere auf dem Land. Warum sie sich...

1 Bild

Kräuterbeet statt Spielekonsole: Preisträger des Lichtenberger Gartenwettbewerbs

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Lichtenberg | am 15.10.2017 | 40 mal gelesen

Berlin: Max-Taut-Aula | Lichtenberg. Gemüseknollen einpflanzen, Gewächshäuser bauen oder Insekten ein neues Zuhause geben. Im Rahmen des dritten Lichtenberger Gartenwettbewerbs waren erneut Dutzende Kitas und Schulen im gesamten Bezirk mit verschiedenen Projekten beteiligt. Die schönsten Ideen zeichnete am 4. Oktober in der Aula der Max-Taut-Schule eine Jury des Umweltbüros Lichtenberg aus. Vergeben wurden Preise in den drei Kategorien Kitas,...

1 Bild

Der Fall Wolfgang Schnur - ein unmögliches Leben

Berlin: Stasi-Zentrale. Campus für Demokratie, "Haus 22" | Filmpremiere und Gespräch Eine filmisch-kritische Auseinandersetzung mit dem Leben des Wolfgang Schnur Er war ganz oben. Dann stürzte er ins Bodenlose. Stasi-Spitzel, DDR-Oppositionellen-Anwalt, Wendepolitiker in einer Person: Wolfgang Schnur. 1989 hatte er die Partei Demokratischer Aufbruch gegründet, war sogar vier Monate deren Vorsitzender gewesen. Vor den ersten freien Wahlen der DDR galt der Vorsitzende des...

Konferenz zu Rudolf Bahros „Alternative“: Diskussion über Sozialismus-Kritik

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Lichtenberg | am 13.10.2017 | 72 mal gelesen

Lichtenberg. Für seine 1977 als Vorabdruck im „Spiegel“ erschienene Schrift „Die Alternative“ wurde Rudolf Bahro in der DDR verhaftet und später in die Bundesrepublik ausgewiesen. Das Museum Lichtenberg lädt nun zu einer Tagung rund um das Thema ein. Sie findet unter dem Titel „Glaube an das Veränderbare - 40 Jahre Rudolf Bahros Alternative und die Gemeinschaft seiner Unterstützer“ in Kooperation mit dem...

1 Bild

Was sind die sogenannten guten Fette und wo findet man sie?

Adam Berg
Adam Berg | Lichtenberg | am 11.10.2017 | 68 mal gelesen

Gute Fette sind lebenswichtige Bestandteile der Nahrung.Fette gehören zu den wichtigsten Energielieferanten und ohne sie wäre die Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen nicht möglich. Weiterhin benötigen wir sie zum Aufbau von Hormonen oder Zellwänden. In unserem Körper schützt Baufett die Organe vor Verletzungen durch Druck von außen und hält sie in ihren Positionen. Auch die Fußsohle, der Augapfel und das Gesäß sind von einer...

Führung des Bürgermeisters

Ulrike Lückermann
Ulrike Lückermann | Lichtenberg | am 10.10.2017 | 9 mal gelesen

Lichtenberg. Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) führt am Sonnabend, 14. Oktober, Interessierte durch den Weitlingkiez. Den Spaziergang durch seinen „Heimatkiez“ widmet er dem Thema Wohnen, weil dort die berlinweite Entwicklung besonders ablesbar sei. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Vorplatz des Bahnhofs Lichtenberg. Stationen sind die Eitelstraße sowie das Quartier um die Frieda-, Meta-, und Irenenstraße. Die Berliner...

Vortrag zur Berlin-Brigade

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Karlshorst | am 09.10.2017 | 26 mal gelesen

Berlin: Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst | Karlshorst. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Militärisches Karlshorst“ lädt das Deutsch-Russische Museum, Zwieseler Straße 4, am Donnerstag, 12. Oktober, um 19 Uhrzu einem Vortrag und einem Gespräch ein. Dabei geht es um die Berlin-Brigade der Sowjetarmee. Diese zog 1965 in ihre neue Kaserne in der Wuhlheide ein. Ihre Aufgabe war die Bewachung der sowjetischen Ehrenmale in Berlin und des alliierten...

Grundschule in Wohnortnähe: Informationen über Einzugsgebiete

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Lichtenberg | am 07.10.2017 | 78 mal gelesen

Lichtenberg. Das Schul- und Sportamt Lichtenberg hat die neuen Einschulungsbereiche für das Schuljahr 2018/2019 veröffentlicht. Eltern können dort nachsehen, im Einzugsbereich welcher Grundschule der eigene Wohnort liegt. Die Übersicht zeigt alle Straßen mit den zugehörigen Grundschulen an. Veränderungen gibt es für die Einschulungsbereiche der Sonnenuhr-Schule, der Schule am Roederplatz, der Schule im Gutspark und der...

1 Bild

Freie Universität öffnet ihre Hörsäle

Helmut Herold
Helmut Herold | Dahlem | am 04.10.2017 | 272 mal gelesen

Berlin. Mit drei Vorlesungsreihen startet die Freie Universität in diesem Monat ihr aktuelles Programm „Offener Hörsaal“. Ab dem 18. Oktober geht es um „Offene Technologien für eine offene Gesellschaft“. Am 24. Oktober folgt die Reihe „Identität - Probleme eines Konzepts und seine Entstehungsgeschichte“. Und ab 26. Oktober geht es um das Thema „Der globalisierte Gaumen: Ostasiens Küchen auf Reisen“. Der Eintritt zu allen...

Lehrer als Zweitberuf: Immer mehr Quereinsteiger unterrichten an Schulen 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 03.10.2017 | 354 mal gelesen

Berlin. Die Stadt braucht Lehrer und stellt deshalb auch Quereinsteiger ein. Kritik wird laut, dass die Unterrichtsqualität leidet.  In Berlin fehlen Lehrer, genauso wie in ganz Deutschland. Das ist seit Langem bekannt und wurde nun von einer Studie der Bertelsmann Stiftung bestätigt. Demnach werden deutschlandweit im Jahr 2025 in den Grundschulen 24.110 Lehrer und bis 2030 in den weiterführenden Schulen 27.000 Lehrer...

Eine Woche studieren : Startup vermittelt Schnuppertage

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 26.09.2017 | 51 mal gelesen

Berlin. Die Wahl eines Studienfaches ist eine der langfristigsten Entscheidungen des Lebens. Viele wichtige Weichen stellen junge Erwachsene bereits mit Anfang 20. Immer mehr wollen studieren, nicht selten, ohne genau zu wissen, was eigentlich auf sie zukommt. Der hohe Leistungsdruck, das hat eine Erhebung des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung ergeben, wird oft unterschätzt. So brechen aus diesem...

1 Bild

Studium in der Warteschleife : Wenn der Numerus clausus den Start vereitelt

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 26.09.2017 | 148 mal gelesen

Berlin. Die Stadt ist in und wächst stetig, auch viele Studenten ziehen zu. Bundesweit sind die Berliner Universitäten mit am beliebtesten. Das mag der Außenwirkung zuträglich sein, stadtintern birgt es durchaus Probleme. Viele Berliner Abiturienten fallen mit ihrem Notendurchschnitt durch die Raster der hiesigen Universitäten, denn bei fast 70 Prozent der Studiengänge besteht ein Numerus clausus (NC), das heißt, die...

Die Arbeitgeber suchen Dich!

Alexander Schultze
Alexander Schultze | Charlottenburg | am 26.09.2017 | 42 mal gelesen

Berlin: Mercedes-Welt am Salzufer | Berlin. Die jobmesse deutschland macht am 7. und 8. Oktober Station in der Mercedes-Welt, Am Salzufer 1. 100 Aussteller buhlen dann um Fachkräfte. Darunter befinden sich die Bundeswehr, die Allianz, Mercedes-Benz, Sky Deutschland, die Lufthansa oder das Bundeskriminalamt. Dazu gibt es Fachvorträge zu Fragen rund um Job und Karriere und Workshops, die etwa Tipps zu perfekten Anschreiben geben oder bei der Vorbereitung auf ein...

2017 doch noch studieren können: Studienplatzbörse mit freien Plätzen

Alexander Schultze
Alexander Schultze | Spandau | am 26.09.2017 | 67 mal gelesen

Berlin. Du willst studieren, hast aber eine Absage bekommen oder gar den Bewerbungsschluss verpasst? Wenn du im Wintersemester 2017/2018 doch noch einen Platz an einer Uni ergattern willst, gibt es dennoch eine Möglichkeit. Bereits seit 1. August bietet die Hochschulrektorenkonferenz unter www.studieren.de/freie-studienplaetze.0.html eine Studienplatzbörse an, die zu einem freien Platz verhelfen kann. Alphabetisch sortiert...