Lichtenberg: Bildung

50 Jahre Gartenschule: Jubiläum wird am 27. April gefeiert

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Karlshorst | vor 3 Tagen | 47 mal gelesen

Berlin: Gartenarbeitsschule | Unter dem Motto „Die Zukunft wächst aus der Erde“ feiert die Gartenarbeitsschule in der Trautenauer Straße 40 ihren 50. Geburtstag. Das Jubiläum wird am Freitag, 27. April, von 10 bis 16 Uhr gebührend begangen. Schirmherr der Veranstaltung ist Umwelt- und Schulstadtrat Wilfried Nünthel (CDU), der die Feier auch eröffnet. Die Geschichte der Gartenarbeitsschule reicht weit zurück. Familie Koch betrieb als...

Medienbildung verbessern

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Lichtenberg | am 21.04.2018 | 21 mal gelesen

Lichtenberg. Die Fraktion der CDU in der Bezirksverordnetenversammlung hat sich für eine bessere Medienbildung an den Schulen eingesetzt und mehr Geld für die digitale Ausstattung gefordert. Außerdem sollten IT-Verantwortliche für die Hard- und Software eingestellt werden. Auch das müsse finanziert werden. Der schulpolitische Sprecher der CDU-Fraktion Pascal Ribble sagte: „Unsere Idee wurde jetzt vom rot-rot-grünen Senat...

Infos zum Förderprogramm

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 17.04.2018 | 12 mal gelesen

Berlin: FrauenTechnikZentrum Berlin | Neu-Hohenschönhausen. Eine Informationsveranstaltung für junge Migranten findet am Mittwoch, 25. April, von 15 bis 17 Uhr im FrauenTechnikZentrum (FTZ), Zum Hechtgraben 1, statt. Als eines von zwei Berliner Kompetenzcentern begleitet der Verein FTZ im Rahmen des Landesprogrammes „Ausbildung in Sicht“ der Senatsverwaltung für Integration Jugendliche auf ihrem Weg in die Ausbildung. Wer unter 25 Jahre alt ist, arbeitslos oder...

Radpartie zu den Wasserwelten

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 13.04.2018 | 9 mal gelesen

Neu-Hohenschönhausen. „Lichtenberger Wasserwelten“ lautet das Motto einer Radwanderung des ADFC Lichtenberg und des Umweltbüros am Sonntag, 15. April. Im Mittelpunkt der circa 30 Kilometer langen Tour stehen Teiche und kleine Gewässer, die sich durch eine große Artenvielfalt auszeichnen: Gehrensee, Malchower Aue und Malchower See. Außerdem geht es vorbei am Ober- und Orankesee. Der Landschaftspark Herzberge ist Endstation der...

Theaterstück nach Horváth

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 09.04.2018 | 5 mal gelesen

Berlin: Kiezspinne FAS e.V. | Lichtenberg. Ödön von Horváths Drama um Glaubwürdigkeit und Integrität erzählt von einer Zeit, in der die Jugend lernt, sich eher vom Staat als vom Glauben an Gott und Moral führen zu lassen: Schauspieler Peter Bause spielt den Lehrer im Theaterstück „Jugend ohne Gott“, das am Sonntag, 6. Mai, um 11 Uhr in der Kiezspinne, Schulze-Boysen-Straße 38 zu sehen ist. Karten und Infos gibt es unter 227 717 87. bm

Was tun im Katastrophenfall?

Berit Müller
Berit Müller | Friedrichsfelde | am 07.04.2018 | 13 mal gelesen

Berlin: Hochschule für Wirtschaft und Recht | Friedrichsfelde. „Bevölkerungsschutz: Was passiert bei einem nationalen Katastrophenfall – Hilfe zur Selbsthilfe“ lautet das Thema einer Vorlesung im Rahmen der diesjährigen Seniorenuniversität am Mittwoch, 18. April, um 15 Uhr. Ort ist die Hochschule für Wirtschaft und Recht auf dem Campus in Alt-Friedrichsfelde 60, Raum 063, Haus 6B. Es spricht Professor Marcel Kuhlmey. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldungen an...

Genehmigungsbedürftigkeit freiheitsentziehender Maßnahmen

Ellen Mattick
Ellen Mattick | Malchow | am 06.04.2018 | 21 mal gelesen

Berlin: Anna-Seghers-Bibliothek im Linden-Center | Das Betreuungswerk Berlin - KBW e.V. bietet eine Fortbildung an. Das Referat informiert im Rahmen des Betreuungsrechtes über die Genehmigungserfordernisse bei freiheitsentziehenden Maßnahmen. Thematisiert werden dabei, im Rahmen einer Abwägung zwischen Selbstbestimmung und Sicherheit, die Unterbringung sowie die sogenannten unterbringungsähnlichen Maßnahmen. Eingegangen wird auch auf Fragen, ob der Umzug in ein Heim gegen den...

Wiedersehen in Lichtenberg

Berlin: Stasi-Zentrale. Campus für Demokratie, "Haus 22" | Film und Gespräch Über Neonazis und die Verharmlosung rechter Gewalt Die Gefahr und das Gewaltpotential der rechten Szene wurden nach der friedlichen Revolution in Ost und West gleichermaßen unterschätzt. Obwohl das Ausmaß rechter Gewalt in der DDR bereits in den 80er Jahren nicht mehr verheimlicht werden konnte, verharmlosten SED und Stasi es als jugendliches „Rowdytum“, das vom Westen gesteuert sei. Dass es bereits...

Fragen zu Umweltthemen?

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 04.04.2018 | 6 mal gelesen

Lichtenberg. An jedem zweiten Dienstag im Monat kommt das Mobile Umweltbüro ins Rathaus Lichtenberg an der Möllendorffstraße 6. Willkommen sind alle, die Fragen zu den Themen Umwelt, Nachhaltigkeit oder Naturschutz im Bezirk haben. Die Mitarbeiter geben Wanderkarten, Flyer und Broschüren aus, je nachdem, was gerade aktuell in gedruckter Form vorliegt. Und sie informieren über die vielen unterschiedlichen Veranstaltungen des...

Gewusst wie: Hilfe zum Internet

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 02.04.2018 | 4 mal gelesen

Neu-Hohenschönhausen. Eine Einführung ins Internet steht auf dem Programm der Reihe „Gewusst wie“ am Freitag, 6. April, um 10 Uhr in der Anna-Seghers-Bibliothek am Prerower Platz 2. Die Teilnahme ist kostenlos, Infos und Anmeldung unter 92 79 64 10. bm

Gesundheitsrisiko: arm, alt, allein: Fennpfuhl wird Modellregion

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 30.03.2018 | 25 mal gelesen

In seiner dritten Sitzung hat der Lichtenberger Gesundheitsbeirat den Ortsteil Fennpfuhl zur Region mit besonderem Bedarf für Prävention und Gesundheitsförderung bestimmt. Das Gremium hat außerdem beschlossen, einen „Arbeitskreis Modellregion“ zu gründen. Hintergrund für diese Entscheidung ist die Tatsache, dass in Fennpfuhl besonders viele ältere Menschen leben. Zudem liegt auch der Anteil an Grundsicherungsempfängern im...

1 Bild

Viel Spielfreude und Virtuosität: Preisträger beim Wettbewerb der Musikschule

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 30.03.2018 | 51 mal gelesen

Zum achten Mal veranstaltete die Schostakowitsch-Musikschule im März ihren jährlichen Musikwettbewerb, der den gleichen Namen trägt wie die Bildungsstätte. 55 Mädchen und Jungen präsentierten ihr Können – und viele von ihnen nahmen Preise mit nach Hause. In diesem Jahr wetteiferten Musikschüler, die ein Streichinstrument, das Akkordeon oder Schlagzeug erlernen. Die Jury mit Dozenten der Lichtenberger Musikschule bewertete...

Erste Schritte im weltweiten Netz

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 30.03.2018 | 2 mal gelesen

Fennpfuhl. Eine Einführung ins Internet bietet die Reihe „Gewusst wie“ am Donnerstag, 5. April, um 10 Uhr in der Anton-Saefkow-Bibliothek am Anton-Saefkow-Platz 14. Die Teilnahme ist kostenlos, Informationen gibt es unter 902 96 37 73. bm

Lebenslang lernen: Seniorenuniversität geht in die nächste Runde

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 29.03.2018 | 127 mal gelesen

Eine Lehrstunde in moderner Archäologie, eine Reise durch Raum und Zeit, Wissenswertes übers Sozialwesen und die Stadtgestaltung: Thematisch vielfältig sind die Vorlesungen der Lichtenberger Seniorenuniversität, die jetzt wieder startet. Alle Lichtenberger Hochschulen sind diesmal mit von der Partie. Zum neunten Mal veranstaltet das Bezirksamt in Kooperation mit den akademischen Lehrstätten die Seniorenuniversität, die...

1 Bild

Angriff auf die Abbrecherquote: Mentoren der Ausbildungsbrücke unterstützen Lehrlinge 1

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 27.03.2018 | 292 mal gelesen

2012 wurde in Berlin ein Drittel der geschlossenen Ausbildungsverträge frühzeitig aufgelöst. Der Senat reagierte und startete das Landesprogramm Mentoring. Es fördert unter anderem das erfolgreiche Projekt Ausbildungsbrücke: Darin begleiten Mentoren die Azubis die komplette Ausbildungszeit hindurch bis zum Abschluss.                                          „Das Landesprogramm war eine Reaktion darauf, dass Berlin im Jahr...

2 Bilder

Neues Stück des Kinderopernhauses feiert am 5. April Premiere

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 26.03.2018 | 68 mal gelesen

Berlin: Staatsoper | Die neue Inszenierung des Kinderopernhauses Lichtenberg steht: Sie heißt „FANNY! Wer will mir wehren zu singen?“ und feiert am 5. April in der Neuen Werkstatt der Staatsoper Unter den Linden Premiere. Im Sommer ist das Stück im Kulturhaus Karlshorst zu sehen. In monatelanger Probenarbeit entdeckten 27 Kinder im Alter zwischen neun und zwölf Jahren die hochbegabte Pianistin und Komponistin Fanny Mendelssohn Bartholdy,...

Impulse für die politische Bildung: Runder Tisch konstituiert

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 25.03.2018 | 18 mal gelesen

Der Bezirk will die politische Bildungsarbeit in Lichtenberg ausbauen. Zu diesem Zweck hat sich jetzt der „Runde Tisch politische Bildung“ zusammengefunden. Konstituiert hat sich das Gremium am 8. März im Rathaus Lichtenberg. Am Runden Tisch treffen sich nun in regelmäßigem Turnus Bezirksverordnete sowie Vertreter von freien Trägern und verschiedenen Institutionen der Bildungslandschaft. Der Runde Tisch soll Inhalte für...

Schwimmen in den Osterferien

Berit Müller
Berit Müller | Fennpfuhl | am 23.03.2018 | 10 mal gelesen

Fennpfuhl. Die Linksfraktion der Lichtenberger Bezirksverordnetenversammlung lädt Kita- und Grundschulkinder zu einem dreitägigen, kostenlosen Schnupperschwimmkurs ein. Die Termine liegen in den Osterferien: am 3., 5. und 6. April jeweils in der Zeit von 14 bis 16 Uhr in der Schwimmhalle am Anton-Saefkow-Platz. Ohne Anmeldung geht aber nichts: E-Mails richten Eltern an die Adresse fraktion@die-linke-lichtenberg.de;...

Kitas und Erzieher fehlen: Bezirk geht den Mangel an Betreuungsplätzen an

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 22.03.2018 | 149 mal gelesen

Im familienfreundlichen Bezirk wiegt das Problem schwer: Das Angebot an Kitaplätzen deckt trotz ständigen Ausbaus nicht den Bedarf. Bis zu 2000 Plätze fehlen in Lichtenberg. Das sagt Kevin Hönicke, Vorsitzender der SPD-Fraktion in der Lichtenberger Bezirksverordnetenversammlung (BVV). „Rechnerisch ergibt sich dieses Manko, wenn man davon ausgeht, dass 80 Prozent der hier lebenden Kinder im Kita-Alter einen Platz brauchen.“...

1 Bild

Schnupperworkshop Küche und Service

Susanne Krekeler
Susanne Krekeler | Lichtenberg | am 20.03.2018 | 13 mal gelesen

Berlin: Restaurant Alte Mensa | Sie interessieren sich für eine Ausbildung im Gastgewerbe? Dann machen Sie mit in unserem kostenfreien Schnupperworkshop und verschaffen sich konkrete Einblicke in die Berufspraxis in Küche und Service. Das erwartet Sie: Gemeinsames Kochen eines 2-Gang Menüs unter professioneller Anleitung Basics im Service: Tische eindecken, Gastraum herrichten, Warenkunde Kennenlernen der verschiedenen Berufe sowie der...

2 Bilder

Erinnerung wachhalten: Gedenkstelen im Park erneuert

Berit Müller
Berit Müller | Fennpfuhl | am 12.03.2018 | 29 mal gelesen

Die Gedenkstelen zur Erinnerung an die Lichtenberger Zwangsarbeiterlager im Fennpfuhlpark hat das Bezirksamt jetzt erneuern lassen. Vandalismus und Witterung hatten den Metallstelen zugesetzt. Die Konzerne Siemens-Plania, Knorrbremse und IG-Farben, aber auch Handwerks- und Landwirtschaftsbetriebe, kommunale und staatliche Betriebe - nahezu alle Unternehmen - beschäftigten während der nationalsozialistischen...

Rechtzeitig vorsorgen

Berit Müller
Berit Müller | Fennpfuhl | am 12.03.2018 | 8 mal gelesen

Berlin: Anton-Saefkow-Bibliothek | Fennpfuhl. Die Leiterin des Ambulanten Hospizdienstes der Volkssolidarität Susanne Rehberg ist am Mittwoch, 21. März, um 16 Uhr zu Gast in der Anton-Saefkow-Bibliothek am Anton-Saefkow-Platz 14. Sie informiert über die Patientenverfügung und die Vorsorgevollmacht. Ihren Vortrag ergänzt sie mit Beispielen und Berichten, und sie nennt Hürden ebenso wie helfende Organisationen. Der Eintritt ist frei, Anmeldung unter...

4 Bilder

Messe zum dualen Studium am 15. März an der HWR

Berit Müller
Berit Müller | Friedrichsfelde | am 11.03.2018 | 166 mal gelesen

Berlin: Hochschule für Wirtschaft und Recht | Sie ist Berlins größte Campus-Messe für duale Studiengänge und damit ein guter Tipp für junge Leute, die ihre berufliche Zukunft planen. Beim „Tag des dualen Studiums und mehr“ am 15. März in Friedrichsfelde informieren Firmen und Behörden über Bewerbung, Studium, Karrierewege. Veranstalter ist die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR), die rund 30 duale Bachelor- und Master-Programme anbietet. Dual heißt diese...

Schüler zeigen Kunstwerke

Berit Müller
Berit Müller | Karlshorst | am 11.03.2018 | 8 mal gelesen

Berlin: Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst | Karlshorst. 75 Abschlussarbeiten aus dem Fachbereich Kunst zeigt eine Ausstellung des Hans- und Hilde-Coppi-Gymnasiums vom 16. bis zum 21. März im Deutsch-Russischen Museum in der Zwieseler Straße 4. In diesem Jahr sind die Arbeiten in unterschiedlichen Techniken zum Thema „Spring über deinen Schatten“ entstanden. Die Vernissage findet bereits am 15. März um 19 Uhr statt. Danach ist die Schau täglich außer montags von 10 bis...

Schulkochkurse: Wer macht mit? 1

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 07.03.2018 | 57 mal gelesen

Berlin. Der Verein Kinder|Kochen sucht Ehrenamtliche, die gerne Schulkochkurse geben möchten. Dabei sollen Kinder einen wertschätzenden Umgang mit Nahrungsmitteln lernen und Informationen zu Lagerung, Zubereitung und gesunder Ernährung bekommen. Der Verein war von Detlef Untermann gründet worden, der die Kurse zunächst gemeinsam mit seiner Frau durchführte. Mittlerweile ist das Konzept aber so erfolgreich, dass die beiden die...