Lichtenberg: Soziales

Kältehilfe aufgestockt: Bezirk bietet zusätzliche Notübernachtungsplätze

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | vor 22 Stunden, 4 Minuten | 26 mal gelesen

Der rot-rot-grüne Senat hat durchgesetzt, dass die Bezirke in der kalten Jahreszeit mehr Notschlafplätze für obdachlose Menschen anbieten. Auch in Lichtenberg gibt es jetzt zusätzliche Angebote im Rahmen der Kältehilfe. Damit Obdachlose in den eiskalten Winternächten nicht erfrieren, gibt es in Berlin seit 1989 die sogenannte Kältehilfe. Ins Leben gerufen von der damaligen Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales,...

Austausch für Angehörige

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | vor 22 Stunden, 4 Minuten | 2 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus Orangerie | Lichtenberg. Zu einem Austausch- und Informationstreffen rund um ambulant betreute Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz laden am Mittwoch, 22. November, von 15 bis 17 Uhr die Kontaktstelle Pflegeengagement Lichtenberg und der Verein Selbstbestimmtes Wohnen im Alter ein. Die Veranstaltung richtet sich an Angehörige, Rechtsbetreuer, ehrenamtliche Mitarbeiter und Interessierte. Ort ist das Nachbarschaftshaus Orangerie in...

Tinnitus? Selbsthilfegruppe im "Horizont" in der Ahrenshooper Straße

Deutsche Tinnitus-Liga e.V.
Deutsche Tinnitus-Liga e.V. | Malchow | vor 1 Tag | 1 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfe-Kontakt- und Beratungsstelle Horizont | Am Dienstag den 21.11.2017 treffen wir uns wieder um 18:00 Uhr in der Selbsthilfegruppe Berlin-Lichtenberg in der Ahrenshooper Straße 5 in 13051 Berlin. Betroffene von Tinnitus, Hörsturz und Schwerhörigkeit können uns gerne besuchen. Wir werden von der Deutschen Tinnitus-Liga e.V. mit Informationen unterstützt, sind aber eine offene Gruppe für jedermann. Eine Verpflichtung zu einer Mitgliedschaft besteht nicht, der Besuch...

Integrationspreis: Jetzt bewerben

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | vor 4 Tagen | 9 mal gelesen

Berlin. Noch bis zum 27. November können sich Vereine, Sozialunternehmen, gemeinnützige Organisationen und private Initiativen für den Deutschen Integrationspreis 2018 bewerben. Besonders gesucht sind Ideen, bei denen sich Menschen mit eigener Flucht- oder Migrationserfahrung aktiv engagieren. Weitere Infos auf www.deutscher-integrationspreis.de. hh

MyPlace sammelt Spenden

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | vor 4 Tagen | 22 mal gelesen

Berlin. Gemeinsam mit der Berliner Tafel sammelt MyPlace-SelfStorage wieder Weihnachtsgeschenke für Bedürftige. Bis zum 7. Dezember Mo-Fr 8.30-17.30 Uhr und Sa 9-13 Uhr können in allen zehn MyPlace-Standorten in Berlin Geschenke wie haltbare Lebensmittel, Drogerieartikel, Spielzeug oder Schulartikel abgegeben werden. Die Spenden werden ab Anfang Dezember bei den Lebensmittelausgaben von „Laib und Seele“ verteilt. Alle...

1 Bild

Soziales Engagement und Wirtschaft treffen am 21. November beim Gute-Tat-Marktplatz zusammen

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Charlottenburg | vor 4 Tagen | 86 mal gelesen

Berlin: Ludwig Erhard Haus | Berlin. Am Dienstag, 21. November, öffnen sich um 17 Uhr im Ludwig-Erhard-Haus der Industrie- und Handelskammer (IHK) in der Fasanenstraße 85 wieder die Türen zum Gute-Tat-Marktplatz. Bereits zum 12. Mal hat die Stiftung Gute-Tat dazu soziale Organisationen und Unternehmen eingeladen. Es ist eine gemeinsame Veranstaltung mit der IHK und der Handwerkskammer. Ziel ist es, Unternehmen und soziale Organisationen...

1 Bild

Kinderkino in der Kirche

Daniela Dahlke
Daniela Dahlke | Lichtenberg | am 08.11.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Roedeliusplatz 2 | Alle kleinen Fans aufgepasst. Der Verein cinema for refugees und die koptische Gemeinde Berlin laden zum gemeinsamen Kinonachmittag bei Keksen und Tee. Gezeigt wird der Film "Shaun das Schaf". Der Eintritt ist frei, Spenden für die Koptische Kirche sind erwünscht. Wir freuen uns auf Euch! Weitere Infos zum Verein cinema for refugees gibt es hier: http://www.cinemaforrefugees.org/de/

Hilfe für Pfandsammler

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 07.11.2017 | 47 mal gelesen

Berlin. Die Initiative "Pfand gehört daneben" hat jetzt eine Videoaktion „Wir geben Pfandsammlern ein Gesicht“ gestartet. In den drei Videointerviews auf www.pfand-gehoert-daneben.de, dem YouTube-Kanal sowie auf der Facebook-Seite von "Pfand gehört daneben" werden die Geschichten von Menschen erzählt, die das einsammeln, was andere wegschmeißen. Die Initiative "Pfand gehört daneben" der fritz-kulturgüter GmbH will auf soziale...

Kältehilfe gestartet

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 07.11.2017 | 28 mal gelesen

Berlin. Die Berliner Kältehilfe ist wieder gestartet. Seit dem 1. November bieten evangelische und katholische Kirchengemeinden sowie Einrichtungen von Caritas und Diakonie obdachlosen Menschen eine Übernachtung im Warmen an. Derzeit stehen 689 Notübernachtungsplätze zur Verfügung. Es ist geplant, die Zahl bis Ende des Jahres auf 1000 Notübernachtungsplätze auszubauen. Neben den Kältebussen der Berliner Stadtmission wird auch...

3 Bilder

Gelebtes Geben und Nehmen: Lichtenberg pflegt Partnerschaft zu afrikanischer Kommune

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 06.11.2017 | 90 mal gelesen

Lichtenberg. Lichtenberg ist der einzige Berliner Bezirk, der eine Partnerschaft zu einer afrikanischen Kommune pflegt. Sie heißt KaMubukwana und liegt in Mosambik. Der Austausch ist rege und trägt Früchte. Lourenco Fernando Vilanculos ist ein höflicher Mann. Bevor es um inhaltliche Fragen geht, möchte der Verwaltungschef von KaMubukwana unbedingt seine Glückwünsche loswerden. Also gratuliert er Bürgermeister Michael...

Ferienaktionen planen: Zuschüsse beim Bezirksamt beantragen

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 04.11.2017 | 9 mal gelesen

Lichtenberg. Das Bezirksamt fördert auch im kommenden Jahr freie Träger der Jugendhilfe, die Ferienaktionen auf die Beine stellen. Die Antragsfrist hat jetzt begonnen. Ab sofort können anerkannte Träger der freien Jugendhilfe aus Lichtenberg finanzielle Zuschüsse beantragen – und zwar für sozialpädagogische Ferienaktionen mit Lichtenberger Kindern, Jugendlichen und/oder Familien im Jahr 2018. Die Fördersumme ist im...

1 Bild

"Ich saß im DDR-Frauenknast": Monika Schneider informiert über das Schicksal der politisch Inhaftierten

Christian Mayer
Christian Mayer | Charlottenburg | am 02.11.2017 | 204 mal gelesen

Stollberg/Erzgeb.: Gedenkstätte Hoheneck | Berlin. Wie bringt man Schülern nahe, wie es in einer DDR-Frauenhaftanstalt zuging? Zum Beispiel, indem man einen Ausflug nach Stollberg in Sachsen macht. Dort, in der Burg Hoheneck, veranstaltet ein Berliner Verein Führungen. Mitglieder im Verein sind Frauen, die in der DDR wegen ihrer politischen Einstellung verurteilt wurden und ihre Strafe in Hoheneck absaßen. Eine von ihnen ist Monika Schneider. Im Frauenkreis der...

Yamuna lädt zum Benefizessen

Helmut Herold
Helmut Herold | Charlottenburg | am 02.11.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Ökumenische Zentrum | Berlin. Der Verein Yamuna lädt am 4. November ab 17.30 Uhr zu einem Benefizessen gegen Kinderarbeit in das Ökumenische Zentrum an der Wilmersdorfer Straße 63 ein. Mit dem Erlös sollen zwei Projekte in Indien unterstützt werden. Neben einen Buffet mit indischen Gerichten gibt es eine Lesung aus Benjamin Pütters Buch „Kleine Hände - Großer Profit“. Karten zu 35 Euro (ermäßigt 25 Euro) können nur im Vorverkauf per E-Mail an...

Schluss mit Dauercampen: Politiker wollen Obdachlose aus Grünanlagen verbannen 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 31.10.2017 | 254 mal gelesen

Berlin. Die Zahl der Obdachlosen in Berlin ist stark gestiegen. Immer mehr nutzen Parks, um dort zu übernachten und dauerhaft zu campen. Jetzt will die Politik dagegen vorgehen. Anstoß der Debatte gab die aktuelle Situation im Tiergarten. Der Bürgermeister von Mitte, Stephan von Dassel, hat beklagt, dass der Tiergarten mehr und mehr zum rechtsfreien Raum werde. „Wir stellen eine stete Verschlechterung der öffentlichen...

Laternenumzug zum Martinstag

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 31.10.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: Freiaplatz | Lichtenberg. Der beliebte Laternenumzug durchs Nibelungenviertel findet in diesem Jahr am Freitag, 10. November, von 16.30 bis 19 Uhr statt. Kleine und große Bewohner des Alt-Lichtenberger Kiezes sind eingeladen, mit Laternen zum Freiaplatz zu kommen, um von dort aus mit einem Martinsreiter zur Howoge-Arena „Hans Zoschke“ zu ziehen. Der Tross wird musikalisch begleitet, im Anschluss gibt es heiße Suppe und eine Grillwurst am...

Austausch für Eltern

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 30.10.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Haus der Generationen | Lichtenberg. Unter dem Motto „Gebrauchsanleitung Pubertät“ steht ein Info- und Gesprächsabend am Mittwoch, 8. November, um 19 Uhr im Haus der Generationen, Paul-Junius-Straße 64 a. Das Netzwerk für Familienförderung in Alt-Lichtenberg und Anne Wilkening laden interessierte Eltern zum Austausch rund ums Thema Pubertät ein. Infos gibt es unter  32 51 93 30. bm

Welt-Psoriasistag 2017: Unterstützung für Menschen mit Schuppenflechte

Was macht das mit einem Menschen, wenn der Körper 30 Jahre lang mit roten, juckenden Schuppen übersät ist? Wenn das Starren der Passanten den Sommerspaziergang durch die Fußgängerzone im T-Shirt zum Spießrutenlaufen macht? Oder andere spürbar auf Abstand gehen lässt? Was tun: Sich zur eigenen Haut bekennen oder verstecken? Wolfgang Fischer (57) gibt auf diese Fragen seit drei Jahrzehnten Tag für Tag Antwort. Denn von...

Kitaplätze fast verdoppelt: Bezirk kommt mit Betreuungsangebot kaum hinterher

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 26.10.2017 | 72 mal gelesen

Lichtenberg. Das Bezirksamt hat jetzt den Kindertagesstätten-Entwicklungsplan (KEP) für 2017 beschlossen. Das Papier wird seit 2009 jährlich aktualisiert. Denn der Bedarf an Kita-Plätzen im Bezirk steigt und steigt. Immer mehr Menschen zieht es nach Lichtenberg. Der familienfreundliche Bezirk ist allein in den vergangenen fünf Jahren um 25 000 Einwohner gewachsen. So erfreulich die große Beliebtheit einerseits ist: Wenn es...

Tausch von Briefmarken

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Fennpfuhl | am 22.10.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Seniorenbegegnungsstätte "Rusche 43" | Lichtenberg. Die „Philatelistenfreunde Lichtenberg“ laden alle Interessierten am Samstag, 28. Oktober, von 9 bis 14 Uhr zu einem Briefmarkentausch ein. Treffpunkt ist die Seniorenbegegnungsstätte in der Ruschestraße 43 nahe des U-Bahnhofs Magdalenenstraße. Wer eine eigene Sammlung mitbringt, kann seine Marken dort verkaufen oder gegen andere tauschen. PH

1 Bild

Bürgermedaillen für ehrenamtliches Engagement vergeben

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 21.10.2017 | 52 mal gelesen

Lichtenberg. Zehn Lichtenberger Ehrenamtliche hat das Bezirksamt auch in diesem Jahr mit der Bürgermedaille ausgezeichnet – für ihr unermüdliches Engagement, das ihnen keinen Cent bringt. Aber viel Anerkennung. Die Lebensbereiche, in denen sich die Ausgezeichneten engagieren, könnten unterschiedlicher kaum sein: So arbeitet Birgit Hartigs seit mehr als 15 Jahren beim Sozialwerk des Deutschen Frauenbundes mit. Als aktives...

Bürgermedaillen überreicht

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Lichtenberg | am 20.10.2017 | 7 mal gelesen

Lichtenberg. Zum insgesamt 13. Mal hat der Bezirk ehrenamtlich engagierte Menschen mit der Bürgermedaille ausgezeichnet. „Ohne das unermüdliche Engagement der vielen Lichtenbergerinnen und Lichtenberger wäre der kinder- und familienfreundliche Bezirk Lichtenberg weniger lebendig und lebenswert. Und auch den sozialen Zusammenhalt würde es ohne die Beteiligung der vielen Freiwilligen nicht geben“, erklärte Bürgermeister Michael...

2 Bilder

„Schichtwechsel“ für einen Tag: Berliner Woche und Union Sozialer Einrichtungen tauschten Mitarbeiter

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 20.10.2017 | 147 mal gelesen

Berlin. Am 12. Oktober hieß es „Schichtwechsel“ in Berlin. Mitarbeiter aus fast 100 Unternehmen und Organisationen tauschten ihre Arbeitsplätze mit Beschäftigten aus Werkstätten für Menschen mit Behinderung. Auch die Berliner Woche machte mit. Volontärin Josephine Macfoy verbrachte einen Tag bei der Union Sozialer Einrichtungen gGmbH. Hier ist ihr Erfahrungsbericht. Statt mit einem Blick in die E-Mails beginnt der Arbeitstag...

Engagierte Unternehmen

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 17.10.2017 | 20 mal gelesen

Berlin. Mit Unternehmenspreis „Engagiert in Berlin“ wurde das Projekt „Nachtschicht“ gewürdigt. Vertreter der Kommunikationsagentur camici, der Kongressagentur pcma und des Kommunikationsbüros Kombüse, die gemeinsam mit dem Netzwerk UPJ die "Nachtschicht" organisierten, nahmen den Preis entgegen. Im Februar hatten sie bereits zum vierten Mal eine Nacht lang für gemeinnützige Organisationen Kommunikationsmaßnahmen wie...

3 Bilder

Berliner Vereine setzen sich für saubere Gewässer und Ufer ein

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 17.10.2017 | 217 mal gelesen

Berlin. Berlins Gewässer sollen wieder sauberer werden. Das ist das Ziel des Projektes „Alles im Fluss“, das in der vergangenen Woche vorgestellt wurde. Initiatoren sind die Vereine wirBERLIN und Flussbad. Beide Vereine zielen schon lange auf mehr Ökologie und eine schönere Stadt ab: wirBERLIN bemüht sich unter anderem durch regelmäßige Müllsammelaktionen um attraktivere öffentliche Räume, Flussbad setzt sich für ein...

Friedensdienst im Ausland: Aktion Sühnezeichen organisiert Freiwilligenjahr

Helmut Herold
Helmut Herold | Charlottenburg | am 16.10.2017 | 17 mal gelesen

Berlin. Noch bis 1. November können sich Menschen ab 18 Jahren für ein Freiwilligenjahr mit Aktion Sühnezeichen Friedensdienste (ASF) bewerben. Es startet im September 2018. Die Projekte, in denen sich Freiwillige engagieren können, sind vielfältig: sie begleiten Überlebende des Holocaust, arbeiten in Gedenkstätten und in der politischen Bildungsarbeit gegen Rechtsextremismus und Antisemitismus. Sie beschäftigen Kinder...