Lichtenberg: Soziales

Kommt die Hilfe an? Forschungsprojekt über Obdachlose

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | vor 3 Stunden, 36 Minuten | 2 mal gelesen

Lichtenberg. Ist es bloß ein Eindruck? Oder gibt es tatsächlich auch in Lichtenberg immer mehr obdachlose Menschen? Was ist dagegen zu tun? Welche Hilfen sind möglich? Diese Fragen soll ein neues Kooperationsprojekt klären. Verlässliche Angaben gibt es zwar kaum, dennoch: „Die Zahl der in Lichtenberg lebenden Obdachlosen scheint zu steigen“, sagt Sozialstadträtin Birgit Monteiro (SPD). „Und auch die Bevölkerung wird...

Gesund essen – auch im Alter: Thementag rund um die richtige Ernährung

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | vor 3 Stunden, 36 Minuten | 2 mal gelesen

Berlin: Seniorenzentrum Lichtenberg „Prof. Dr. Kurt Winter“ | Lichtenberg. Wie wichtig ist gesunde Ernährung im Alter? Welchen Stellenwert sollte sie haben? Wie ist es um das Essen in Pflegeheimen bestellt? Um diese und andere Fragen geht es bei einem Thementag für Senioren am Mittwoch, 27. September. Seit 2014 stellt das Bezirksamt regelmäßig Veranstaltungen auf die Beine, die sich im Rahmen der Reihe „Leben und gesund alt werden in Lichtenberg“ vor allem an Senioren richten. In...

Woche der älteren Menschen

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | vor 3 Tagen | 30 mal gelesen

Berlin: Seniorenbegegnungsstätte Einbecker Straße | Lichtenberg. Zufrieden, selbstbestimmt und aktiv - oder frustriert und abgehängt? Wie fühlen sich ältere Menschen im familienfreundlichen Bezirk? Um diese Frage dreht sich die 4. Lichtenberger Woche der älteren Menschen. Die Eröffnungsveranstaltung findet am Montag, 25. September, von 14 bis 16 Uhr in der Begegnungsstätte Einbecker Straße 85 statt. Aufs Podium begeben sich unter anderem die Vorsitzende der Seniorenvertretung...

30 000 Sicherheitswesten für Berliner Erstklässler

Christian Sell
Christian Sell | Mahlsdorf | vor 5 Tagen | 27 mal gelesen

Wedding. Unter dem Motto „Einfach sicher gehen“ fiel in der vergangenen Woche in der Wilhelm-Hauff-Grundschule der Berliner Startschuss für die Sicherheitsaktion für Erstklässler. Im Namen der ADAC Stiftung überreichten Manfred Voit, Vorstandsvorsitzender des ADAC Berlin-Brandenburg, und Martina Lund von der Deutschen Post knapp 80 Schulanfängern der Grundschule in Wedding die Sicherheitswesten. Unterstützt wurden sie...

1 Bild

Stern des Monats: Junge Lichtenbergerin Sarah Müller für Ehrenamt geehrt

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 18.09.2017 | 23 mal gelesen

Lichtenberg. Sarah Müller ist 29 Jahre jung, Lichtenbergerin, ehrenamtliche Patin für Azubis und aktuelle Trägerin der Auszeichnung „Stern des Monats“. Die vergibt das Sternenfischer Freiwilligenzentrum in Treptow-Köpenick seit 2008. „Ich war schon immer gern mit Menschen zusammen“, sagt Sarah Müller. „Es macht mir einfach Spaß, ihnen Wissen zu vermitteln und Sachverhalte zu erklären.“ Das hat die junge Lichtenbergerin...

Infos, Hilfe und Beratung

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 17.09.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Kiezspinne FAS e.V. | Lichtenberg. Zum diesjährigen Welt-Alzheimertag am Donnerstag, 21. September, öffnet der Verein „Demenzfreundliche Kommune Lichtenberg“ seine Türen, um Menschen zu beraten, die täglich in Berührung mit Betroffenen kommen. Willkommen sind Beschäftigte aus dem Einzelhandel, von Banken, Dienstleistungsunternehmen, Wohnungsbaugesellschaften, Apotheken, vor allem aber auch Angehörige, die sich über Hilfsangebote informieren...

Gesundheit für den Darm

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 17.09.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek | Lichtenberg. In der Reihe Expertenrat ist Heilpraktikerin Cornelia Lehmann am Mittwoch, 20. September, um 18 Uhr zu Gast in der Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek in der Frankfurter Allee 149. „Bauchgeflüster – Gesundheit geht durch den Darm“ lautet das Thema des Abends. Die Expertin informiert über das Verdauungssystem und Möglichkeiten, seine Organe gesund zu halten. Der Eintritt kostet zwei Euro, Infos gibt es unter  555 67 19. bm

Vorübergehend keine Beratung

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 15.09.2017 | 3 mal gelesen

Lichtenberg. Die Beratungsstelle für Lebensmittelpersonalhygiene in der Alfred-Kowalke-Straße 24 bleibt bis zum 27. September geschlossen. Grund ist Personalmangel, teilt das Bezirksamt mit. Ratsuchende werden gebeten, sich an die Gesundheitsämter in Mitte unter  901 84 50 67 oder Charlottenburg-Wilmersdorf unter  902 91 62 99 zu wenden. bm

1 Bild

Wenn das Herz aus dem Takt gerät: Vorhofflimmern gehört zu den häufigsten Herzrhythmusstörungen

Jochen Mertens
Jochen Mertens | Mitte | am 14.09.2017 | 171 mal gelesen

Bei jedem Herzschlag pumpt das Herz etwa 70 Milliliter Blut in die Adern. Bei einem Puls von 70 Schlägen pro Minute sind das 294 Liter in einer Stunde und über 2,6 Millionen Liter im Jahr. Bei einem 75-Jährigen hat das Herz bereits etwa 195 Millionen Liter Blut gepumpt und 2,7 Milliarden Mal geschlagen. Zum Vergleich: Welche elektrische Wasserpumpe arbeitet über sieben Jahrzehnte wartungsfrei? Ein normaler Puls liegt...

Keine Sprechzeit im Jugendamt

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 14.09.2017 | 5 mal gelesen

Lichtenberg. Das Unterhaltsvorschussgesetz ist im August rückwirkend zum 1. Juli in Kraft getreten. Seitdem sind im Jugendamt Lichtenberg etwa 2000 Anträge gestellt worden. Damit die Formulare umgehend geprüft und die Leistungen an die Eltern ausgezahlt werden können, muss die Unterhaltsvorschussstelle im Jugendamt bis einschließlich Freitag, 29. September, für den Publikumsverkehr geschlossen bleiben. Während dieser Zeit...

2 Bilder

Hilfe für Afrika: Lina Woelk und Yohanna Berhe sind Botschafterinnen der Lobbyorganisation "One"

Christian Mayer
Christian Mayer | Charlottenburg | am 12.09.2017 | 187 mal gelesen

Berlin. Die Organisation „One“ kämpft gegen Armut und Krankheiten in Afrika. Ganz vorne mit dabei sind zwei Berliner Studentinnen, die sich ehrenamtlich als entwicklungspolitische Botschafterinnen engagieren. Politikverdrossenheit kennen Lina Woelk (21) und Yohanna Berhe (24) nicht. Lina Woelk hatte sich an die Berliner Woche gewandt und angeboten, davon zu erzählen, warum es ihr wichtig ist, sich gerade jetzt für...

1 Bild

Altenheime im Vergleich: Ratgeber hilft bei der Vorsorge

Jochen Mertens
Jochen Mertens | Mitte | am 11.09.2017 | 78 mal gelesen

Wer einen umsorgten Lebensabend im Altenheim oder in einer Seniorenwohnung verbringen möchte, hat in Berlin-Brandenburg eine große Auswahl. Der Altenheim-Ratgeber „Umsorgt wohnen“ bietet eine gute Orientierungshilfe. 152 Altenheime, Residenzen und Seniorenwohnanlagen werden mit Preisen und Leistungen vorgestellt. Mit dem Buch der Berliner Morgenpost sind die unterschiedlichen Angebote miteinander vergleichbar....

1 Bild

14.600 Erstklässler bekamen Geschenke zur Einschulung

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Köpenick | am 11.09.2017 | 213 mal gelesen

Berlin. Schön angezogen, chic zurechtgemacht und den Schulranzen auf der Schulter, betreten die Erstklässler zum ersten Mal ihren Klassenraum. Die Aufregung an diesem großen Tag ist von den Gesichtern abzulesen. Am 9. September wurden in ganz Berlin mehr als 32 000 Kinder eingeschult. Die Hamburger Agentur „Special Places“ hatte sich zusammen mit Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH an diesem Tag etwas...

Senioren gesucht für Ehrenamt

Helmut Herold
Helmut Herold | Pankow | am 08.09.2017 | 34 mal gelesen

Berlin. Der Verein „Seniorpartner in School e.V.“ bietet vom 11. Oktober bis 4. Dezember eine kostenlose Weiterbildung an. Senioren ab 55 Jahren werden zweimal wöchentlich auf ihren ehrenamtlichen Einsatz an Berliner Schulen vorbereitet. Dort können sie zur Gewaltprävention beitragen sowie einen Beitrag zur Integration von Flüchtlingskindern in den Schulen leisten. Weitere Infos unter  62 72 80 48, per Mail an...

1 Bild

Das Gute tun und teilen bei der 7. Berliner Engagementwoche vom 8. bis 17 September 2017

Bernd Schüler
Bernd Schüler | Mitte | am 06.09.2017 | 189 mal gelesen

Berlin: Lan­des­frei­wil­li­gen­a­gen­tur Berlin | Berlin. Füreinander statt gegeneinander: Tausende Freiwillige legen sich tagaus tagein dafür ins Zeug. Während der Engagementwoche kann man ihnen zuschauen oder mitmachen. Von 8. bis 17. September präsentiert sie viele gemeinnützige Aktionen, auch Überraschendes. Wie viel Engagement in Berlin steckt, ist kaum zu überblicken. Man sieht es Freiwilligen nicht an, wenn sie für eine gute Sache unterwegs sind. Umso wichtiger,...

Vortrag zum Gesichtsschmerz

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 04.09.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: SEKIS | Charlottenburg. Die Trigeminusneuralgie-Selbsthilfegruppe Berlin veranstaltet am Montag, 11. September, einen Vortrag. Professor Dr. Jan Vesper von der Uni-Klinik Düsseldorf spricht um 16 Uhr bei SEKIS, Bismarckstraße 101, über "Hirnschrittmacher bei Kopf und Gesichtsschmerzen". Der Eintritt ist frei. Die Selbsthilfegruppe für von Gesichtsschmerz Betroffene trifft sich jeden 2. Montag und 4. Mittwoch im Monat ab 16 Uhr in den...

Ehrenamtliche gesucht für Kinderhospizdienst: Ausbildung beim Caritasverband

Christian Schindler
Christian Schindler | Adlershof | am 02.09.2017 | 76 mal gelesen

Wilmersdorf. Der Caritasverband im Erzbistum Berlin sucht Ehrenamtliche, die den ambulanten Kinderhospizdienst unterstützen.Seit mehr als 20 Jahren bietet die Caritas in Berlin ambulante Hospizdienste an. Vor acht Jahren wurde dieses Angebot um einen Kinderhospizdienst erweitert. Interessierte Ehrenamtliche werden dafür als Hospizhelfer in der Begleitung von schwerkranken Kindern und deren Familien kostenlos ausgebildet. Die...

2 Bilder

Engel für einen Tag: Erste Lichtenberger Freiwilligentage am 8. und 9. September

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 02.09.2017 | 58 mal gelesen

Lichtenberg. Sie können im Sportverein helfen, sich um Kinder oder kranke Menschen kümmern oder bei Kiezputzaktionen mit anpacken. Viele Möglichkeiten bieten sich Lichtenbergern, die ein Ehrenamt übernehmen möchten. Die ersten Freiwilligentage am 8. und 9. September sollen dieses breite Spektrum zeigen. Aber nicht nur. „Die Mitmach-Aktionen sind ein Angebot an alle Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten“, sagt...

1 Bild

Teilhabe auch im Arbeitsleben: Dritter Lichtenberger Inklusionspreis mit Schwerpunkt ausgeschrieben

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 25.08.2017 | 74 mal gelesen

Lichtenberg. Zum dritten Mal vergibt das Bezirksamt in diesem Jahr den Lichtenberger Inklusionspreis. Das Motto 2017 lautet „Arbeit und Behinderung“. Bis zum 6. Oktober sind Vorschläge für die Auszeichnung willkommen.„Inklusion ist am Arbeitsplatz ebenso wichtig wie in der schulischen und beruflichen Ausbildung“, sagt Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke). „Doch noch immer zahlen viele Betriebe lieber die Ausgleichsabgabe,...

2 Bilder

Ein guter Start: Rasha aus Syrien hat in Berlin Arbeit gefunden und möchte demnächst studieren

Angelika Ludwig
Angelika Ludwig | Adlershof | am 22.08.2017 | 123 mal gelesen

Adlershof. Vor zwei Jahren hatte die Berliner Woche Geflüchtete porträtiert, die in Berlin angekommen waren. Diesmal sprachen wir mit Flüchtlingen, die sich inzwischen eine neue Existenz aufgebaut haben oder gerade dabei sind. Als ich mich mit Rasha verabredet habe, um über ihr neues Leben in Berlin zu sprechen, regnet es aus Kübeln. Das sonnige Wetter in Damaskus vermisst die 36Jährige sehr. „Meine Haut ist schon ganz blass...

Kummertelefon macht Ferien

Christian Sell
Christian Sell | Mitte | am 22.08.2017 | 92 mal gelesen

Berlin. Die Kummer-Nummer der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin macht vom 28. August bis zum 17. September Sommerpause und kann leider nicht helfen. Sollten Sie Ärger mit Ämtern und Behörden haben, so können Sie das Angebot ab 18. September nutzen. Die Kummer-Nummer ist dann montags von 10 bis 12 Uhr und donnerstags von 9 bis 11 Uhr zu erreichen unter 23 25 28 37 und per E-Mail an kontakt@kummer-nummer.de. csell

Mehr Einsatz für das Engagement

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 22.08.2017 | 13 mal gelesen

Berlin. Für eine Reform des Gemeinnützigkeitsrechts und die Verabschiedung eines Demokratieförderungsgesetzes durch den nächsten Bundestag spricht sich Svenja Stadler, Mitglied im Unterausschuss Bürgerschaftliches Engagement, aus. Weitere Ziele sollten die Gründung einer Engagementstiftung, eine stärkere Vernetzung deutscher und europäischer Engagementpolitik sowie die Stärkung der Anerkennungskultur für bürgerschaftliches...

1 Bild

Der Verein KidBike bietet zwei kostenlose Fahrradwerkstätten für Mädchen

Florian Bich
Florian Bich | Lichtenberg | am 22.08.2017 | 75 mal gelesen

Kreuzberg. Sein Fahrrad selbst zu reparieren, oder gar aus gespendeten „Fahrradleichen“ ein eigenes Fahrrad basteln? Das klingt nach einem Angebot für technikbegeisterte Jungs. Doch die Kreuzberger Mädchenfahrradwerkstatt des Vereins KidBike zeigt, dass sich auch Mädchen für Technik begeistern. Bestes Beispiel dafür sind die beiden Schwestern Florentine (8) und Mathilda (13), sowie die achtjährige Toni. Gemeinsam mit...

1 Bild

Tierparkspaziergang für Seniorinnen und Senioren

Kontaktstelle PflegeEngagement Lichtenberg
Kontaktstelle PflegeEngagement Lichtenberg | Friedrichsfelde | am 17.08.2017 | 52 mal gelesen

Berlin: Tierpark Berlin | Machen Sie mit uns einen Herbstspaziergang durch den Tierpark Berlin! Menschen mit Demenz sind natürlich herzlich willkommen und werden bei Bedarf gerne betreut. Diesen Tag – zusätzlich mit leckerem reichhaltigem Buffet – möchten wir zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen! Für Personen, die nicht selbständig zum Tierpark kommen können, organisieren wir einen Fahrdienst. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie...

1 Bild

"Nicht aus Angst schweigen": Seyran Ates hat in Berlin eine offene Moschee gegründet 2

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Moabit | am 15.08.2017 | 451 mal gelesen

Berlin: Ibn Rushd-Goethe-Moschee | Berlin. Die Berliner Anwältin und Friedensaktivistin Seyran Ates hat in Moabit die liberale Ibn-Rushd-Goethe-Moschee eröffnet. Mit dem Gotteshaus will sie ein Zeichen gegen den Extremismus setzen und eine Plattform für den moderaten Islam bieten. Dafür erhält sie viel Zuspruch, aber auch Drohungen. Die Idee kam Seyran Ates während ihrer Zeit als Mitglied der deutschen Islamkonferenz von 2006 bis 2009. Dort musste sie die...