Lichtenberg: Soziales

Sommerfest in der Hagenstraße

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | vor 2 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Fanningerstraße | Lichtenberg. Unter dem Motto „Friedas Nachbarn laden ein – Sommerfest in der Hagenstraße“ wird am 9. Juni an der Ecke Hagenstraße und Fanningerstraße von 15 bis 19 Uhr bei einem Straßenfest gefeiert. Anlass ist der 126. Geburtstag der USPD-Kommunalpolitikerin und NS-Widerstandskämpferin Frieda Rosenthal. Schirmherrin des Straßenfestes ist die stellvertretende Bürgermeisterin Birgit Monteiro (SPD). KW

3 Bilder

SozDia Kita Schönblick in Wilhelmshagen eröffnet

SozDia-Stiftung Berlin - Gemeinsam Leben Gestalten
SozDia-Stiftung Berlin - Gemeinsam Leben Gestalten | Lichtenberg | vor 2 Tagen | 20 mal gelesen

Am Montag, den 22. Mai 2017, öffnete die neue SozDia Kita Schönblick erstmals ihre Pforten. Von nun an können in der Kita mit naturpädagogischem Konzept 27 Kinder spielen, lernen und entdecken. Innerhalb von 4,5 Monaten baute die SozDia die ehemalige Schlecker-Filiale in Wilhelmshagen zu einem modernen, hellen Ort um, der es Kindern verschiedener Kulturen sowie Kindern mit und ohne Beeinträchtigung ermöglicht, gemeinsam...

Menschen mit Fluchterfahrung heißen Gäste des Deutschen Evangelischen Kirchentages willkommen

SozDia-Stiftung Berlin - Gemeinsam Leben Gestalten
SozDia-Stiftung Berlin - Gemeinsam Leben Gestalten | Lichtenberg | vor 4 Tagen | 17 mal gelesen

Berlin, 23.05.2017: Anlässlich des Deutschen Evangelischen Kirchentages vom 24. bis 28. Mai 2017 öffnen Menschen mit Fluchterfahrung ihre Wohnungen und beherbergen Gäste aus ganz Deutschland. Damit setzen sie ein Zeichen für eine gegenseitige Willkommenskultur und einen gemeinsamen Wert aller Kulturen und Religionen: Gastfreundschaft. Dies begrüßen die SozDia Stiftung Berlin – Gemeinsam Leben Gestalten und der Kirchenkreis...

Eingreifen bei Gewalt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | vor 5 Tagen | 14 mal gelesen

Berlin. Der Berliner Arbeitskreis gegen Zwangsverheiratung hat eine Handlungsempfehlung für die Jugendämter zum Thema Intervention bei Gewalt gegen Mädchen und junge Frauen in traditionell-patriarchalen Familien erarbeitet. Sie soll die Mitarbeiter beim Umgang mit schwierigen Familienkonstellationen unterstützen und Hilfsangebote für die betroffenen Mädchen und Frauen etablieren. Der Arbeitskreis gegen Zwangsverheiratung wird...

1 Bild

Bald könnten die von der Firma Wall betriebenen Toiletten verschwinden

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 23.05.2017 | 58 mal gelesen

Lichtenberg. Wie können die barrierefreien, öffentlichen Toiletten gerettet werden? Darüber diskutierte am 18. Mai die Bezirksverordnetenversammlung.Weil der Vertrag zwischen dem Land Berlin und der Firma Wall über den Betrieb der werbefinanzierten City-Toiletten im Jahr 2018 ausläuft, bahnt sich eine unsichere Zeit an: Die Stadtwerbung soll danach neu ausgeschrieben werden. Ob die Wall GmbH den Zuschlag erhält, ist unsicher....

Civil Academy unterstützt Weltverbesserer

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 22.05.2017 | 9 mal gelesen

Berlin. Die Civil Academy bietet wieder 24 Stipendienplätze für junge Weltverbesserer an. Noch bis zum 11. Juni können sich junge Menschen zwischen 18 und 29 Jahren mit ihrer Projektidee rund um Natur, Umwelt, Kultur, Sport, Nachbarschaft, Globalisierung, Bildung oder jedem anderen Thema bewerben. An drei Workshop-Wochenenden ab September lernen sie von Profis aus der Praxis alles, was sie über Projektmanagement,...

Ehrenamt kennenlernen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 22.05.2017 | 17 mal gelesen

Berlin: Jugendkulturzentrum Die Kinke | Marzahn-Hellersdorf. Jugendliche mit Interesse an einem Ehrenamt können sich bis zum 15. Juli für die Teilnahme am Puls-Camp melden. Es findet vom 20. bis 27. August statt. Die Jugendlichen übernachten gemeinsam im Jugendklub „Die Klinke“ und nehmen dort an Workshops zur ehrenamtlichen Arbeit teil. Außerdem lernen sie Freiwilligenarbeit in Flüchtlingsunterkünften, einem Obdachlosencafé oder in der Seniorenbetreuung kennen....

Tag der offenen Gesellschaft

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 22.05.2017 | 30 mal gelesen

Berlin. Die Initiative Offene Gesellschaft ruft dazu auf, den 17. Juni bundesweit als Tag der offenen Gesellschaft zu begehen. Mit dieser Aktion soll gezeigt werden, dass es eine Mehrheit in Deutschland gibt, die für Freiheit und Demokratie, für Vielfalt und Gastfreundschaft einsteht. Das zu zeigen ist ganz einfach: Wer mitmachen möchte, stellt Tische und Stühle vor oder hinter das Haus, lädt Freunde und Nachbarn ein, um...

2 Bilder

Gewogen und gezählt: Bei der Inventur im Tierpark kommt es nicht nur auf den Tierbestand an

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 19.05.2017 | 53 mal gelesen

Berlin: Tierpark Berlin | Friedrichsfelde. Für eine Inventur in Europas größtem Landschaftstierpark brauchen Tierpfleger nicht nur ein gutes Auge, sondern auch viel Geduld. Unübersehbar sind Elefanten. Doch wo sind die Zwerghamster?Ob gefiederte, pelzige oder geschuppte Tiere: Bei einer Inventur in Tierpark, Zoo und Aquarium müssen alle Tiere gezählt werden. Im Tierpark erstreckt sich der Artenreichtum vom Axolotl bis zur Zebramanguste. Dort wurden...

5 Bilder

Ein Flur voller Erinnerungen: Das KEH ist für Demenzpatienten deutschlandweit ein Vorbild

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 19.05.2017 | 98 mal gelesen

Berlin: Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge | Lichtenberg. Wie muss ein Krankenhaus aussehen und funktionieren, damit sich an Demenz erkrankte Menschen dort wohlfühlen? Vorreiter ist das Evangelische Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge (KEH).„Die Tapete aus den 1970er Jahren haben wir noch im Original bekommen“, sagt Chefarzt Prof. Dr. med. Hans-Peter Thomas und zeigt auf die gleichmäßig mit Blumen gemusterte Wand des Aufenthaltszimmers. Daran hängen schwarz-weiße...

5 Bilder

Möbelbörse Vulkanstr.10

Berliner Engel für Bedürftige e.V.
Berliner Engel für Bedürftige e.V. | Lichtenberg | am 16.05.2017 | 27 mal gelesen

Hallo wir haben neue Möbel bekommen und wollen diese auch schnell an Bedürftige weitergeben. Wer also Möbel benötigt einfach nachfragen unter 0176 683 61018. Desweiteren haben wir unsere Begegnungsstätte in der Frankfurter Allee 268 ab Juni 2017 jeweils den 1. und 3. Sonnabend im Monat geöffnet. Wenn einer von euch ein Engel werden will, kann sich in einen unserer Begegnungsstätten melden.

Kirchentag zum Kennenlernen: Wo man Kirchentagsluft schnuppern kann

Manuela Frey
Manuela Frey | Mitte | am 14.05.2017 | 114 mal gelesen

Berlin: House of one | Berlin. Der Kirchentag kommt nach Berlin – mit ihm werden über 140 000 Gäste aus Deutschland und der ganzen Welt erwartet. Wo aber erleben die Berliner den Kirchentag, wenn sie nur mal reinschnuppern möchten und dazu nicht durch die halbe Stadt fahren wollen? Während des Kirchentages vom 24. bis 28. Mai gibt es zahlreiche Konzerte, Kunstevents, Kulturprogramme und Begegnungsangebote in den Kirchen und Gemeinden, die nicht zum...

1 Bild

Ein Hoch auf die Mütter!

Christian Hahn
Christian Hahn | Niederschönhausen | am 14.05.2017 | 25 mal gelesen

Natürlich ist die eigene Mama immer die Beste. Ohne sie geht gar nichts. Das wissen auch Elias und Mattheo. Zum Muttertag am 14. Mai wollen die beiden ihrer Mutter einen Kuchen backen und sie lange ausschlafen lassen. Wir wünschen allen Müttern einen schönen und erholsamen Tag!

Ferienplätze geschenkt

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 13.05.2017 | 6 mal gelesen

Lichtenberg. Nicht alle Eltern können es sich leisten, mit ihren Kindern in Urlaub zu fahren. Seit vielen Jahren verschenkt deshalb die Bundestagsabgeordnete Gesine Lötzsch (Linkspartei) Ferienplätze an Kinder: In diesem Jahr geht es in ein Zeltlager nach Schweden. Vom 19. Juli bis zum 9. August können Kinder ab sechs Jahren bei der Reise des Vereins „Kinderring Berlin“ mitmachen. Gezeltet wird am See und am Waldrand....

3 Bilder

Wind spüren statt Barrieren: Angebote im Sport- und Bewegungsnetzwerk „movinBerlin“

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 13.05.2017 | 114 mal gelesen

Lichtenberg. Über sich hinauswachsen, die eigenen Grenzen ausloten: Dazu laden im Sport- und Bewegungsnetzwerk "movinBerlin" fast zwei Dutzend Anbieter von Sport- und Bewegung ein.„Auf dem Wasser gibt es keine Hindernisse“, sagt Susanne Böhm. Die erfahrene Seglerin leitet die Segel-Schule „Pura Vida“ an der Rummelsburger Bucht und weiß, dass man ganz eigene Fähigkeiten für diese Sportart mitbringen muss. „Viele Kinder, die...

3 Bilder

Mitarbeiter der Berliner Woche beteiligten sich am Aktionstag „Berlin machen“

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 12.05.2017 | 76 mal gelesen

Berlin: Magdeburger Platz | Tiergarten. Etwa 10 500 Berliner folgten am 5. und 6. Mai dem Aufruf des Vereins wirBERLIN und beteiligten sich an der Aktion „Berlin machen“. Mit dabei waren auch neun Mitarbeiter des Berliner Wochenblatt Verlages, die sich für einen Arbeitseinsatz auf dem Magdeburger Platz entschieden hatten. Eine solche Mitmachaktion ist für die Berliner Woche nicht ungewöhnlich. Denn seit 2011 berichtet sie regelmäßig auf der Seite...

1 Bild

Schutzräume für Ältere: Seniorenvertretung will sich für Demenzkranke im Bezirk einsetzen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 11.05.2017 | 18 mal gelesen

Lichtenberg. In Charlottenburg und Pankow gibt es sie bereits: Schutzräume für an Demenz erkrankte Menschen. Die neu konstituierte Seniorenvertretung Lichtenberg möchte diese Idee diskutieren.„Wir wollen uns verstärkt dem Thema "Wachsende Stadt" widmen und uns damit auseinandersetzen, was diese Entwicklung gerade für Senioren und andere Generationen bedeutet“, sagt Renate Mohrs. Seit mehreren Jahren ist die 67-Jährige in der...

Weniger Senioren bei der Wahl

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 11.05.2017 | 8 mal gelesen

Lichtenberg. Bei der Wahl zur Seniorenvertretung in Lichtenberg ist es bei der Auszählung zu einer Panne gekommen: Ein Stapel wäre doppelt ausgezählt worden, informiert das Bezirksamt. So wurden nicht 5552 Stimmzettel abgegeben, wie zunächst berichtet, sondern 5044. Auf die Platzierung der Gewählten habe dies keine Auswirkungen, heißt es seitens des Amtes. Wohl aber auf die Wahlbeteiligung: Die liegt nun bei 6,95 Prozent und...

Wildtiere nicht anfassen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 10.05.2017 | 10 mal gelesen

Lichtenberg. Rund 140 Vogel- und 60 Säugetierarten leben in der Stadt. Viele dieser Wildtiere haben derzeit Nachwuchs. So ist es nicht ungewöhnlich, in Grünanlagen auf spielende Fuchswelpen zu treffen oder im heimischen Garten auf Jungvögel. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz rät, selbst von Eltern verlassene Jungtiere nicht anzufassen. Oft sind die Eltern in Rufnähe und kommen erst zurück, wenn kein...

1 Bild

Mit der Modemarke „Epic Escape“ werden Spenden für Flüchtlinge gesammelt

Stefanie Borowsky
Stefanie Borowsky | Kreuzberg | am 10.05.2017 | 155 mal gelesen

Berlin: betterplace.org | Kreuzberg. Pünktlich zur Fashion Week im Januar wurde die Modemarke "Epic Escape" gestartet. Doch "Epic Escape" ist keine normale Marke. Hinter dem vermeintlichen neuen Modeangebot verbirgt sich eine Aktion von betterplace.org, der größten Spendenplattform Deutschlands, und der Agentur FCB Hamburg.Auf den ersten Blick ist es eine ganz normale Online-Modekampagne. Gutaussehende junge Frauen und Männer posieren in lässiger...

Kummer-Nummer mit neuer Sprechzeit

Kummer-Nummer
Kummer-Nummer | Oberschöneweide | am 08.05.2017 | 45 mal gelesen

Berlin. Die Kummer-Nummer der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus hat neue Sprechzeiten. Bei Problemen mit Ämtern und Behörden erreichen Sie das Sorgentelefon ab sofort montags von 15 bis 17 Uhr und donnerstags von 9 bis 11 Uhr unter  23 25 28 37. Alternativ können Sie Ihr Anliegen aber auch jederzeit per E-Mail an kontakt@kummer-nummer.de mitteilen. csell

26 Bilder

Berlin machen: Die Berliner Woche packte mit an auf dem Magdeburger Platz 1

Christian Hahn
Christian Hahn | Tiergarten | am 08.05.2017 | 371 mal gelesen

Berlin: Magdeburger Platz | Tiergarten. Das Problem gibt es fast überall im Stadtgebiet: Müll sammelt sich in Parkanlagen, die Grünflächen sind ungepflegt, Unkraut und Brennnesseln wuchern und die Ratten machen sich breit. Oasen, die eigentlich der Erholung der Anwohner dienen sollen, werden zweckentfremdet und verkommen. Oft sind Grünflächen- und Ordnungsamt überfordert oder es fehlen der politische Wille und die finanziellen Mittel. So auch am...

3 Bilder

Barrierefreies Gärtnern : Ein neues Projekt bringt Menschen mit und ohne Behinderung zusammen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Alt-Hohenschönhausen | am 07.05.2017 | 113 mal gelesen

Berlin: Interkultureller Garten | Alt-Hohenschönhausen. Den grünen Daumen in sich entdecken, dazu laden die Hochbeete im Interkulturellen Garten in der Liebenwalder Straße 12 ein. Die Anlage erleichtert Rollstuhlfahrern das Gärtnern.Bevor Detlef Hampel beherzt an die Schaufel greift, rückt er seine Kappe auf dem Kopf zurecht. Dann nimmt er mit dem Schaufelblatt ordentlich Erde aus der Schubkarre auf und hievt die Erdkrumen auf das auf seiner Brusthöhe...

Berliner Tafel prüft Vorwürfe

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 05.05.2017 | 63 mal gelesen

Berlin. In den vergangenen Wochen wurden Vorwürfe gegen Ehrenamtliche der Aktion Laib und Seele erhoben. Fernsehberichten zufolge sollen sie sich unrechtmäßig und übermäßig an Lebensmittelspenden bereichert haben. Die Berliner Tafel nimmt diese Vorwürfe ernst und hat eine Untersuchung eingeleitet. Sabine Werth, Vorsitzende der Berliner Tafel, bittet alle, die Unregelmäßigkeiten beobachtet haben, sich bei den Leitern der...

Flohmarkt der Nachbarn

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 05.05.2017 | 18 mal gelesen

Berlin: Freiaplatz | Lichtenberg. Zum 4. Nachbarschaftsflohmarkt auf dem Freiaplatz laden die Anwohner am Sonnabend, 13. Mai, zwischen 10 und 16 Uhr ein. Zwischen der Wotan- und Freiastraße können Besucher feilschen, stöbern und kaufen. Kinder erwartet flüchtige Unterhaltung mit Riesenseifenblasen. KW