Neu-Hohenschönhausen: Kultur

Stadtführung: Am 28. April geht es nach Alt-Biesdorf

Bernd S. Meyer
Bernd S. Meyer | Biesdorf | vor 2 Stunden, 32 Minuten | 5 mal gelesen

Berlin: Schloss Biesdorf | Bei meinem 159. Woche-Stadtspaziergang lade ich Sie nach Alt-Biesdorf ein. Werner Siemens, Ingenieur und Unternehmer, kaufte 1887 das Biesdorfer Gut samt Ländereien samt Schlosspark mit dem spätklassizistischen Schloss, erbaut von den Architekten Gropius und Schwechten. Wussten Sie, dass genau hier eine Wiege der elektrischen Eisenbahn gewesen sein soll? Bis heute erzählt man sich, dass Siemens im Biesdorfer Schlosspark...

Ausstellung am Prerower Platz

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neu-Hohenschönhausen | vor 2 Stunden, 32 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Anna-Seghers-Bibliothek | Hohenschönhausen. Der Fotograf Kersten Berlin präsentiert in der Anna-Seghers-Bibliothek im Linden-Center, Prerower Platz 2, Bilder von geheimnisvollen und verlassenen Orten. Dafür hat er Rahmen aus alten Hölzern, Eichenparkett oder gebrauchten Fensterrahmen selbst gebaut. Die Ausstellung wird am Donnerstag, 26. April, um 17 Uhr eröffnet und ist bis zum 26. Mai zu sehen. Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag und...

2 Bilder

Freikarten für die Tanzshow der "Flying Steps" zu gewinnen 1

Manuela Frey
Manuela Frey | Tiergarten | vor 2 Tagen | 238 mal gelesen

Berlin: Theater am Potsdamer Platz | Die Berliner Breakdance-Weltmeister "Flying Steps" ziehen mit ihrer beeindruckenden Bühnenshow vier Wochen lang ins Theater am Potsdamer Platz. Die „Flying Steps“, vierfache Breakdance-Weltmeister und Echo-Gewinner, sind mittlerweile eine Institution. Mit der „Flying Steps Academy“ in Kreuzberg fördern sie seit zehn Jahren den Nachwuchs. Mit ihren Tanzshows touren sie weltweit, ihre Fangemeinde im Netz geht in die...

4 Bilder

Feiern rund um den 1. Mai: Mittelalterfest und Frühschoppen

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Lichtenberg | vor 2 Tagen | 26 mal gelesen

Berlin: Rathaus Lichtenberg | Vom 28. April bis 1. Mai gibt es im Bezirk viele Veranstaltungen. Am Lichten Berg gleich neben dem Rathaus in der Möllendorfstraße stehen wieder Gaukler, Wahrsager, Zauberer, Feen und Ritter auf der Wiese. Sie laden ein zum 5. Spectakulum. An allen vier Tagen beginnt das Spektakel pünktlich um 12 Uhr. Dann können die Lichtenberger erleben, wie Menschen vor 800 Jahren gefeiert und gelebt haben. Die Wiese verwandelt sich von...

Karl Marx – was bleibt? Veranstaltungsreihe des Evangelischen Kirchenkreises

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | vor 3 Tagen | 26 mal gelesen

Berlin: Evangelischer Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree | „Marx und die Folgen – was bleibt?“ lautet der Titel einer Veranstaltungsreihe des Evangelischen Kirchenkreises Lichtenberg-Oberspree, in der Experten mit einem interessierten Publikum diskutieren. Anlass ist der 200. Geburtstag des Philosophen und Ökonomen Karl Marx. Nach der Auftaktveranstaltung mit der Bundestagsabgeordneten Gesine Lötzsch (Die Linke) und dem Publizisten Wolfgang Templin Anfang März geht die Reihe am...

Fernwanderweg erkundet

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 20.04.2018 | 5 mal gelesen

Berlin: Anna-Seghers-Bibliothek | Neu-Hohenschönhausen. Sabine Geschke ist langjährige Bibliotheksleserin, ambitionierte Weltreisende und am Mittwoch, 25. April, um 18 Uhr zu Gast in der Reihe „ReiseBilder“ der Anna-Seghers-Bibliothek. Dort erzählt sie von ihren Wanderungen quer durch Deutschland entlang des Fernwanderweges E1. Innerhalb von vier Jahren und in 87 Etappen erwanderte Sabine Geschke Deutschland von der dänischen Grenze im Norden bis zum...

Graffiti Kurs für Fortgeschrittene

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neu-Hohenschönhausen | am 19.04.2018 | 3 mal gelesen

Berlin: Jugendkunstschule Lichtenberg | Hohenschönhausen. In der Jugendkunstschule Lichtenberg, Demminer Straße 4, sind im Graffiti Kurs für Fortgeschrittene noch Plätze frei. Er findet freitags von 17 bis 19 Uhr statt. Die Teilnehmer experimentieren mit verschiedenen Facetten der Buchstabengestaltung. Weitere Informationen gibt es auf www.juks-lichtenberg.de. KT

Lesung: Aufstand von Pussy Riot

Ulrike Lückermann
Ulrike Lückermann | Lichtenberg | am 18.04.2018 | 20 mal gelesen

Berlin: Lichtenberg | Lichtenberg. Einen kurzen Besuch von Mascha Alechina (Pussy Riot) in Berlin nutzt das Studio Bildende Kunst in Kooperation mit dem ciconia Verlag und der Buchhandlung Paul + Paula für eine Lesung am 20. April, 19 Uhr. Die politische Aktivistin und Performancekünstlerin stellt ihr gerade auf deutsch erschienenes Buch „Tage des Aufstands“ zusammen mit ihrer Übersetzerin Maria Rajer vor. Darin erzählt sie von den Ereignissen...

Performancekunst im Hochhaus

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 17.04.2018 | 3 mal gelesen

Berlin: Studio im Hochhaus | Neu-Hohenschönhausen. Performancekünstler John Court aus Lappland ist am Donnerstag, 19. April, um 19 Uhr zu Gast in der Galerie studio im Hochhaus, Zingster Straße 25. In seinen Aktionen zeichnet oder schreibt Court, weil „Zeichnung Linie, Bewegung, Raum und Zeit verbindet“. Seine Performances können die Dauer eines Arbeitstages haben oder eine ganze Veranstaltung hindurch laufen, und sie reagieren immer auf den speziellen...

3 Bilder

Er ist eine besondere Freude: Bärennachwuchs bald in der Außenanlage zu sehen

Berit Müller
Berit Müller | Friedrichsfelde | am 16.04.2018 | 71 mal gelesen

Berlin: Tierpark Berlin | Weihnachten erblickte der kleine Pelzträger das Licht der Welt, kurz vor Ostern bekam er seine erste Impfung und den obligatorischen Chip – quasi seinen Personalausweis. Auch wenn er schwarzes und nicht eisbärweißes Fell trägt, dürfte der neue Bären-Junge im Tierpark schon in Kürze die Besucher verzaubern. Der Mini-Petz, der am 26. Dezember im Tierpark Friedrichfelde geboren wurde, hat seine erste tierärztliche...

Wartenberger Frühlingstag

Berit Müller
Berit Müller | Wartenberg | am 16.04.2018 | 40 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Wartenberg | Wartenberg. Zum Vormerken: Der siebte Wartenberger Frühlingstag steigt am Sonntag, 22. April, von 11 bis 17 Uhr am S-Bahnhof Wartenberg, gleich hinter dem Ausgang zur Ribnitzer Straße. Die Besucher erwartet ein buntes Angebot an Informations- und Verkaufsständen rund um die Themen Umwelt und Natur, Kunsthandwerk und regionale Spezialitäten zum Genießen. Für den Nachwuchs gibt es zahlreiche Mitmachaktionen. Die Mitglieder des...

4 Bilder

Gelungener Start im Café Klatsch Kaulsdorf

Elfi Sinn
Elfi Sinn | Neu-Hohenschönhausen | am 14.04.2018 | 65 mal gelesen

Kennen Sie das kleine, gemütliche Cafè Klatsch im Mädewalder Weg 35? Nein? Dann haben Sie etwas verpasst. Simone Kindermann hat dort eine Oase der Entspannung für Liebhaber der Kaffeehauskultur geschaffen. Keine Musik, kein Rufen über die Tische, nur leises Plaudern, das der Seele gut tut. In angenehm braunem Kaffeebohnen-Ambiente, kann man nicht nur den wirklich guten Kaffee und den selbstgebackenen leckeren Kuchen...

2 Bilder

Das Spiel der Könige: Schachtage mit Großmeister im Linden-Center

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 14.04.2018 | 62 mal gelesen

Berlin: Unter den Linden | Ende April verwandelt sich das Linden-Center am Prerower Platz in einen Schach-Parcours. Junge und ältere Großmeister in spe sind dazu willkommen. Neben Denksport-Duellen gibt es ein buntes Rahmenprogramm. Mehr als 26 000 Kinder und Jugendliche kamen im vergangenen Jahr, um die „Faszination Schach“ mit Großmeister Sebastian Siebrecht ganz hautnah zu erleben. Vom 23. bis zum 28. April ist es nun wieder soweit: Die...

Bestseller-Autor Münkler liest

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 13.04.2018 | 26 mal gelesen

Berlin: Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek | Lichtenberg. Der Bestseller-Autor Herfried Münkler ist am Mittwoch, 18. April, um 19 Uhr zu Gast in der Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek. In der Frankfurter Allee 145 stellt er sein Buch „Der Dreißigjährige Krieg“ vor. Noch heute gilt der Dreißigjährige Krieg als Metapher für Kriegsschrecken schlechthin. Es dauerte Jahrzehnte bis sich Deutschland von den Verwüstungen der Kämpfe erholte. Fesselnd erzählt Herfried Münkler vom...

Frühlingskonzert in der Bibliothek

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 12.04.2018 | 8 mal gelesen

Berlin: Anna-Seghers-Bibliothek | Neu-Hohenschönhausen. „Im Prater blüh’n wieder die Bäume“ lautet das Motto eines Frühlingskonzerts am Sonntag, 22. April, um 11 Uhr in der Anna-Seghers-Bibliothek im Linden-Center am Prerower Platz 2. Sopranistin Manja Neumann, Tenor Christoph Schröter, Erdmuthe Brunner an der Violine, Cellist Joachim Brunner und Virginia Ehrhardt am Klavier präsentieren Melodien voller Lebensfreude. Durch den Vormittag führt Moderator...

3 Bilder

Meine erste 6,0 - Christine Stüber-Errath zur "Blauen Stunde" im Nachbarschaftshaus

Elfi Sinn
Elfi Sinn | Neu-Hohenschönhausen | am 11.04.2018 | 60 mal gelesen

Wenn jemand Weltmeisterin, dreifache Europameisterin und Gewinnerin weiterer Medaillen in seiner Traumsportart Eiskunstlauf war, dann müssten doch in diesem Leben alles nach Wunsch verlaufen sein? So oder so ähnlich waren bestimmt die Vorstellungen der 40 TeilnehmerInnen an dieser Buchlesung der besonderen Art, der „Show zum Buch“ im Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel. Weit gefehlt! In ihrer temperamentvollen Art...

Familiensamstag mit Mausekind

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 11.04.2018 | 13 mal gelesen

Berlin: Anna-Seghers-Bibliothek | Neu-Hohenschönhausen. Zum Familiensamstag lädt am 14. April, um 11 Uhr das „TheaterFusion“ in die Anna-Seghers-Bibliothek am Prerower Platz 2 ein. Dort zeigt das kleine Ensemble sein Stück „Frühlingskitzel“. Erzählt wird die Geschichte des Mausekindes, das aus dem Winterschlaf erwacht und staunend den ersten Frühling in seinem Leben entdeckt. Es erlebt, wie das Glöckchen im schneeweißen Röckchen den Frühling einläutet und wie...

Vom Leben einer patenten Online-Omi: Carmen-Maja Antoni liest

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 11.04.2018 | 14 mal gelesen

Berlin: Anna-Seghers-Bibliothek | Schauspielerin Carmen-Maja Antoni ist am Donnerstag, 19. April, um 19 Uhr Gast der Reihe „LiteraturLive“ der Anna-Seghers-Bibliothek. In der Bücherstube am Prerower Platz liest die beliebte Darstellerin Texte der „Twitter-Oma“. Renate Bergmann, geborene Strelemann, ist 82 Jahre und wohnt in Berlin. Sie war Trümmerfrau und Reichsbahnerin, ist Haushaltsprofi und vierfach verwitwet. Ihr Motto: „Man muss das Leben genießen,...

1 Bild

Der Monat des Jazz: Ausstellung und viele Konzert-Highlights im Kulturhaus

Berit Müller
Berit Müller | Karlshorst | am 11.04.2018 | 38 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Karlshorst | Mit der Eröffnung der „Jazz Gallery `18“ haben Bezirksamt und der Verein Jazz Treff den Monat des Jazz eingeläutet. Die Ausstellung ist bis zum 29. April im Kulturhaus zu sehen. Außerdem reiht sich im April ein Konzerthöhepunkt an den nächsten. Fotografien von Jazz-Größen, die in den vergangenen Jahrzehnten beim Jazz Treff Karlshorst auf der Bühne standen, präsentieren Volkhard Kühl, Gerhard Metzschker und Lutz Liebe in...

Mit viel Spaß in der Reihe tanzen

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 09.04.2018 | 7 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel | Neu-Hohenschönhausen. Die nächste Line-Dance-Party steigt am Freitag, 13. April, von 17 bis 21 Uhr im Dünenpavillon des Nachbarschaftshauses Ostseeviertel, Ribnitzer Straße 1b. Willkommen sind versierte Reihentänzer und solche, die es werden wollen. Zur Stärkung gibt es einen kleinen Imbiss und Erfrischungsgetränke. Der Eintritt kostet vier Euro. Karten und Informationen gibt es unter 962 77 10. bm

2 Bilder

Plan für gute Kultur: Ideen von Kulturschaffenden und Kiezbewohnern sind gefragt

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 08.04.2018 | 56 mal gelesen

Ideen, Wünsche und Vorschläge der Lichtenberger sind gefragt – diesmal geht es aber nicht ums Bauen oder Wohnen. Der Bezirk schreibt seinen Kulturentwicklungsplan (KEP) fort und setzt dabei auch auf rege Beteiligung. Die freie Kunstszene scheint immer mehr Gefallen an Lichtenberg zu finden; es gibt aber auch Kieze, in denen Kulturfans ohne die kommunalen Angebote kaum fündig würden. Hier entwickeln sich spannende...

Der Weg zur Traumnote

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 06.04.2018 | 4 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel | Neu-Hohenschönhausen. Die ehemalige Eiskunstläuferin Christine Stüber-Errath ist am Mittwoch, 11. April, um 15.30 Uhr zu Gast in der „Blauen Stunde“ im Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel, Ribnitzer Straße 1b. Sie liest in der Fischerhütte aus ihrem Buch „Meine erste 6,0“ und zeigt Bilder ihrer Karriere. Die Teilnahme kostet drei Euro. Mehr Informationen gibt es unter 962 77 10. bm

2 Bilder

Hochstapler aufgepasst! Spieltipp „Stack-a-Biddi“ – mit ruhiger Hand

L.U. Dikus
L.U. Dikus | Mitte | am 03.04.2018 | 29 mal gelesen

Nichts für Grobmotoriker und stressanfällige Zeitgenossen ist „Stack-a-Biddi“. Ein Geschicklichkeitsspiel, das unter Zeitdruck Überblick und eine ruhige Hand verlangt. Als Baumaterial dienen jedem Teilnehmer acht kantige Klötze aus Hartplastik. Diese seitlich aufeinander zu stapeln, stellte kaum jemanden vor ein echtes Problem, wären da nicht S-förmige Linien unterschiedlicher Länge an ihren Seiten. Korrektes Stapeln...

The Scottish Music Parade

Manuela Frey
Manuela Frey | Kreuzberg | am 01.04.2018 | 12 mal gelesen

Berlin: Tempodrom | Kreuzberg. Keltischen Zauber und schottische Lebensfreude: Das können die Zuschauer erleben, wenn „The Scottish Music Parade“ am 14. November, 20 Uhr erstmals nach Berlin ins Tempodrom kommt. Dudelsackspieler, Trommler, Musiker, Sänger und Tänzer, allesamt aus dem schottischen Edinburgh, nehmen das Publikum mit auf eine Reise durch Schottland. Vor einer Schlosskulisse mit Türmen und Zinnen präsentieren die Künstler Facetten...

4 Bilder

Es sprudelt auf Plätzen und in Parks: Startschuss für die Brunnensaison 2018

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 30.03.2018 | 82 mal gelesen

Es ist jeweils ein untrügliches Zeichen für den nahenden Frühling – auch wenn der sich mal wieder viel Zeit lässt: Wenn in Grünanlagen und auf Plätzen die Brunnen sprudeln, hat der Winter ausgedient. In Lichtenberg fiel der symbolische Startschuss für die Brunnensaison 2018 inmitten der sogenannten Schlossachse zwischen Alfred-Kowalke- und Charlottenstraße, nicht weit entfernt vom Tierpark Friedrichsfelde. Im kleinen...