Neu-Hohenschönhausen: Kultur

7 Bilder

Was vom Rittergut übrig blieb: Die Straße Am Gutshof ist jung – und doch alt

Berit Müller
Berit Müller | Wartenberg | vor 13 Stunden, 35 Minuten | 26 mal gelesen

Sie ist nur 520 Meter lang, bildet in der Mitte eine Schleife und trägt einen jungen Namen, der an alte Zeiten erinnert: Die Straße Am Gutshof in Wartenberg wurde erst 2003 benannt, das Rittergut gab es zu diesem Zeitpunkt schon 120 Jahre nicht mehr. Einfamilienhäuser mit ausladenden Gärten, daneben Stadtvillen ohne viel Platz drumherum, Bauernhöfe, Reste des Ritterguts, Plattenbauten – wenn es ums architektonische...

Latschenkino mit Kaffeeklatsch

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | vor 3 Tagen | 2 mal gelesen

Berlin: Seniorenbegegnungsstätte Warnitzer Straße 8 | Neu-Hohenschönhausen. „Ihr Wunschfilm bitte!“ heißt es am Donnerstag, 25. Januar, um 14 Uhr in der Seniorenbegegnungsstätte Warnitzer Straße 8. Der Eintritt zum Latschenkino kostet 2,50 Euro und beinhaltet ein Kaffeegedeck. Um Anmeldung wird gebeten: 929 02 84. bm

Auf nach Vietnam und Kambodscha

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | vor 4 Tagen | 42 mal gelesen

Berlin: Anna-Seghers-Bibliothek | Neu-Hohenschönhausen. Zu den Farben Vietnams und den Steinen Angkors in Kambodscha führt ein Reisebericht von und mit Sabine Geschke am Mittwoch, 24. Januar, um 18 Uhr in der Anna-Seghers-Bibliothek am Prerower Platz 2. Ihre Ferntour begann im Jahr 2014 in Hanoi, führte zu den Bergdörfern im Norden Vietnams, durch die Inselwelt der Halongbucht, in die alte Kaiserstadt Hue, die Stadt Hoi An und die quirlige Metropole Ho Chi...

5 Bilder

Verlosung: Tropische Nächte im Januar und Februar im Botanischen Garten

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 16.01.2018 | 883 mal gelesen

Berlin: Botanischer Garten Berlin | Ab dem 26. Januar können die Besucher des Botanischen Gartens tropisches Flair im grauen Winter genießen. An vier Wochenenden erwarten die Gäste in den stimmungsvoll illuminierten Gewächshäusern fruchtige Drinks, lateinamerikanische Musik und Kurzführungen durch die nächtliche Pflanzenwelt. Jeweils Freitag- und Sonnabendabend von 18 bis 24 Uhr können sich die Gäste in Urlaubsstimmung versetzen lassen. Bereits beim...

Blaue Stunde mit Geschichten

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 16.01.2018 | 2 mal gelesen

Berlin: Seniorenbegegnungsstätte Ribnitzer Straße 1B | Neu-Hohenschönhausen. Die nächste „blaue Stunde“ beginnt am Donnerstag, 18. Januar, um 15.30 Uhr in der Fischerhütte des Nachbarschaftshauses Ostseeviertel, Ribnitzer Straße 1b. Zur besonderen Teezeit liest Thorsten Falke Liebesgeschichten aus seinen Romanen „Das Jahr der zwei Welten“ und „Middle Lover“. Der Eintritt kostet drei Euro. bm

Tanznachmittag für Senioren

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 14.01.2018 | 3 mal gelesen

Berlin: Seniorenbegegnungsstätte Warnitzer Straße 8 | Neu-Hohenschönhausen. „Tanzen bis der Schnee schmilzt“ lautet das Motto eines Tanznachmittags mit Manfred Rupp am Donnerstag, 18. Januar, um 14 Uhr in der Seniorenbegegnungsstätte Warnitzer Straße 8. Der Eintritt kostet 7,50 Euro, inklusive ist ein Kaffeegedeck. Karten und Infos gibt es unter 929 02 84. bm

Kulturobjekte langfristig konservieren

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 13.01.2018 | 15 mal gelesen

Berlin. Damit Berliner Kulturinstitutionen ihre papiernen Objekte digitalisieren können, vergibt die Kulturverwaltung 2018 insgesamt 400 000 Euro an zehn Einrichtungen. Eine Förderung erhalten unter anderem das AlliiertenMuseum, das Bauhaus-Archiv/Museum für Gestaltung, Das feministische Archiv und das Stadtmuseum Berlin. Der Auswahl war ein Wettbewerb vorausgegangen. Computerchips sind platzsparender und beständiger als...

3 Bilder

Reiche Königreiche: Spieltipp „Majesty“

L.U. Dikus
L.U. Dikus | Mitte | am 10.01.2018 | 56 mal gelesen

Mal eben wie Rio Reiser König von Deutschland sein, das hätte doch was! Ist aber auch nicht ganz so einfach. Wer sich dagegen mit einem Königreich aus acht Karten zufrieden gibt, kann bei einer flotten, unterhaltsamen Partie „Majesty“ zumindest einen recht ansehnlichen Münzschatz anhäufen. Die acht Karten zeigen Gebäude, die in Verbindung mit dem passenden Personal Einnahmen verschaffen. Wer etwa eine Müllerin in seine...

Runde mit dem Bürgermeister

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 09.01.2018 | 10 mal gelesen

Berlin: Zentralfriedhof Friedrichsfelde | Friedrichsfelde. Bei einem Gang über den Zentralfriedhof Friedrichsfelde können interessierte Lichtenberger Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) besser kennenlernen. Treffpunkt für den Kiezspaziergang ist Sonnabend, 13. Januar, um 10 Uhr an der Gudrunstraße 20. Professor Jürgen Hofmann vom Förderkreis Erinnerungsstätte der deutschen Arbeiterbewegung Berlin-Friedrichsfelde wird zusammen mit Michael Grunst über den...

3 Bilder

Zentrum für die Kopten: Frühere Glaubenskirche wurde von der Kaiserin geweiht

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 08.01.2018 | 59 mal gelesen

Mitten im Lichtenberger Kiez hat seit 20 Jahren die koptisch-orthodoxe Gemeinde, die ursprünglich aus Ägypten stammt, ein Domizil: in der Kirche St. Antonius und St. Shenouda am Roedeliusplatz. Das Gotteshaus wurde in den Jahren 1903 bis 1905 errichtet und als evangelische Glaubenskirche geweiht. Nicht nur heute zieht es Familien nach Lichtenberg – auch vor 120 Jahren stiegen die Einwohnerzahlen im Dorf sprunghaft an. Um...

Singen in der Gemeinschaft

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 08.01.2018 | 2 mal gelesen

Berlin: Seniorenbegegnungsstätte Ribnitzer Straße 1B | Neu-Hohenschönhausen. Wer gern gemeinsam mit anderen trällert, ist willkommen: Zum Singen in geselliger Runde lädt am Donnerstag, 11. Januar, ab 14 Uhr das Nachbarschaftshaus in der Ribnitzer Straße 1b ein. bm

Eisbären-Junges gestorben: Der Nachwuchs im Tierpark wurde nur 26 Tage alt

Berit Müller
Berit Müller | Friedrichsfelde | am 04.01.2018 | 15 mal gelesen

Berlin: Tierpark Berlin | Das Eisbären-Junge im Tierpark Friedrichfelde wurde nicht einmal einen Monat alt. Einen Tag nach Neujahr fanden die Tierpfleger den Nachwuchs von Mutter Tonja und Vater Wolodja leblos in der Wurfbox. Am frühen Morgen des 2. Januar starb der Eisbären-Nachwuchs im Tierpark Berlin. Der genaue Grund für den Tod war bei Redaktionsschluss noch nicht bekannt - die Obduktionsergebnisse aus dem Leibniz-Institut für Zoo- und...

Senat fördert Künstler

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 04.01.2018 | 38 mal gelesen

Berlin. Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa fördert Projekte, die der beruflichen Integration von Künstlern dienen, die im Ausland verfolgt werden und in Berlin leben. Zudem können sich Berliner Kulturschaffende für die Jahre 2018 und 2019 um Fellowships bewerben, mit denen sie verfolgten Künstlern den Zugang ins Berufsleben erleichtern wollen. Mehr Infos gibt es auf http://asurl.de/13nx oder bei Christine Krause unter...

1 Bild

Ein Jahr kostenlos in den Tierpark: Traditionelles Preisrätsel von Gesine Lötzsch 3

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 30.12.2017 | 462 mal gelesen

Wer richtig liegt, dem winken zwölf Monate lang kostenlose Besuche bei Elefanten, Eisbären und Erdhörnchen. Auch 2018 verschenkt die Bundestagsabgeordnete Gesine Lötzsch (Die Linke) ein Jahresticket für den Tierpark – an den Gewinner ihres Preisrätsels. Mal war es eine Giraffe, mal ein Elefant - in diesem Jahr hat sich Gesine Lötzsch mit einem gefiederten Tierpark-Bewohner ablichten lassen: dem Fleckenuhu Frodo. „Frodo ist...

3 Bilder

Rettung für das Theater Karlshorst? Howoge will bald Einzelheiten bekannt geben

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 29.12.2017 | 469 mal gelesen

Berlin: Theater Karlshorst | Die Renaissance des Theaters Karlshorst wünschen sich nicht nur viele Anwohner; für eine vernünftige Nachnutzung des Hauses setzen sich seit langem auch Künstler, Kulturinteressierte und Kommunalpolitiker ein. Das neue Jahr könnte nun eine Lösung bringen. Die Geschichte des denkmalgeschützten Hauses am Johannes-Fest-Platz ist wechselvoll. 1948 im Stil des stalinistischen Neoklassizismus vom Architekten Hans Schaefers...

8 Bilder

Was ist los in der Stadt? Ihr Terminplaner für 2018

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 27.12.2017 | 773 mal gelesen

Ferientermine, Messen, Popkonzerte, Klassikevents, Straßenfeste und was sonst noch so los ist: Das neue Jahr beginnt. Und es ist wieder jede Menge los! Wir haben für Sie hier eine Übersicht zusammengestellt, was wann wo stattfindet. Viel Spaß! Schulferien 5.-10. Februar Winterferien 26. März-6. April Osterferien 30. April/11. Mai/22. Mai Pfingstferien 5. Juli-17. August Sommerferien 22. Oktober-2. November...

Viel zu lange viel zu laut: So gefährlich sind Raketen und Böller 7

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 26.12.2017 | 816 mal gelesen

Für viele wäre Silvester ohne Raketen und Böller trist und öde. Doch es gibt auch gute Gründe, auf die Knallerei zu verzichten. Zur Silvesterparty am Brandenburger Tor kamen im vergangenen Jahr eine Viertelmillion Menschen. Visit Berlin nennt das Event „Aushängeschild“ für Berlin, zu dem auch das Höhenfeuerwerk um Mitternacht gehöre. Doch nicht nur hier wird geknallt und vor allem nicht nur um Mitternacht. Ich gebe...

Neujahrsbrunch in der Runde

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 24.12.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Seniorenbegegnungsstätte Warnitzer Straße 8 | Neu-Hohenschönhausen. Ums gemeinsame Anstoßen auf ein gesundes und fröhliches Jahr 2018 geht es beim Neujahrsbrunch am Donnerstag, 4. Januar, um 10 Uhr in der Seniorenbegegnungsstätte, Warnitzer Straße 8. Kosten: sechs Euro, Infos unter 929 02 84. bm

Zwischen den Jahren geschlossen

Berit Müller
Berit Müller | Malchow | am 22.12.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Seniorenbegegnungsstätte Ribnitzer Straße 1B | Neu-Hohenschönhausen. Die Seniorenbegegnungsstätte in der Ribnitzer Straße 1b bleibt bis einschließlich 29. Dezember geschlossen. Mit den Freizeitangeboten für unternehmungslustige Leute aus dem Ostseeviertel geht es dann im neuen Jahr weiter. bm

4 Bilder

Auf dem Gelände des Landschaftsparks Herzberge stand einst ein Stadion

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 21.12.2017 | 35 mal gelesen

Großstadtoase und Geschichtsparcours: Der Landschaftspark Herzberge an der Herzbergstraße ist beides in einem. So gibt es dort auch eine Informationstafel, die an das Stadion Lichtenberg erinnert. Die Sportstätte stand einst auf dem heutigen Parkgelände. Nahe dem Eingang zum Landschaftspark informiert die Stele über die Geschichte der ehemaligen Sportanlage – samt historischem Foto und Lageplan. Das Stadion Lichtenberg war...

Wer spielt mit im Laienorchester?

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 20.12.2017 | 16 mal gelesen

Berlin. Das Education-Programm der Berliner Philharmoniker ruft alle Laienmusiker dazu auf, sich für das BE PHIL Orchestra beim Tag der offenen Tür am 21. Mai in der Philharmonie zu bewerben. Unter der Leitung von Chefdirigent Sir Simon Rattle wird die Erste Symphonie von Johannes Brahms gemeinsam mit Mitgliedern der Berliner Philharmoniker und der Karajan-Akademie aufgeführt. Gesucht werden 100 Laienmusiker aus aller Welt,...

1 Bild

Line-Dance-Party im Nachbarschaftshaus des Ostseeviertels

Uwe Barthel
Uwe Barthel | Malchow | am 19.12.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel | Für alle aktiven Line-Dancer und solche, die es werden wollen, bietet die Party im Januar ideale Voraussetzungen. Hierbei können im "Dünenpavillon" alte Tänze aufgefrischt und neue erlernt werden. Und, auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Teilnehmer-Beitrag: 4,00 Euro. Kartenvorbestellung unter 96277110.

Thorsten Falke liest in der Fischerhütte

Uwe Barthel
Uwe Barthel | Malchow | am 19.12.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel | Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Die Blaue Stunde" liest diesmal Thorsten Falke Liebesgeschichten aus seinen Romanen „Das Jahr der zwei Welten“ und „Midlife Lover“. Zur Lesung in der "Fischerhütte" wird wie stets ein besonderer Tee gereicht. Karten für die Veranstaltung im Nachbarschaftshaus des Ostseeviertels können zum Preis von 3,00 Euro auch unter 030 9297168 erworben werden. 

"Wandere mit, bleib fit!" erkundet diesmal Krumme Lake und Langen See

Uwe Barthel
Uwe Barthel | Malchow | am 19.12.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel | Die etwa 10 km lange Wanderung startet in Grünau von der Rabindranath-Tagore-Straße. Ziel sind Krumme Lake (bitte nicht verwechseln mit der Krummen Lanke) und dem Langen See. Alle Wanderlustigen treffen sich bereits am S-Bahnhof Wartenberg (bitte keine Hunde mitführen). Weitere Informationen unter 96277127. TN-Beitrag: 2,00 Euro  Wanderführer: Gunther Saß

7 Bilder

Gewinnen Sie Freikarten für "Der kleine Prinz" im Admiralspalast

Manuela Frey
Manuela Frey | Mitte | am 19.12.2017 | 622 mal gelesen

Berlin: Admiralspalast | Der kleine Prinz kommt vom 21. Dezember bis zum 14. Januar zurück auf die Erde, genauer gesagt in den Admiralspalast. Seit annähernd 14 Jahren zählt "Der kleine Prinz", in der Inszenierung der Drehbühne Berlin, zu den Weihnachtsklassikern für die ganze Familie. Auf einzigartige Weise verbindet diese ebenso poetische wie legendäre Produktion neben Schau- und Puppenspiel auch Livemusik und Filmeinspielungen. Was ist das...