Mitte: Bauen

1 Bild

Erdlawine rollt über die Oranienburger: Ab Juli wird auf dem Tacheles-Areal die elf Meter tiefe Baugrube ausgehoben

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | vor 16 Stunden, 51 Minuten | 65 mal gelesen

Berlin: Tacheles-Quartier | Mitte. Beim Megabauprojekt Tacheles beginnt die nächste Phase. Ab Sommer rollen bis zu 60 Lkw täglich über die Oranienburger Straße.Ein Jahr nach dem Baustart wird es jetzt laut und dreckig rund um die Tacheles-Ruine. Die Investoren beginnen mit dem Aushub der riesigen Baugrube auf dem 2,5 Hektar großen Areal zwischen Friedrichstraße, Oranienburger Straße und Johannisstraße. In den vergangenen Monaten wurden alte Gebäude- und...

2 Bilder

Wohnen an der Volksbühne: Richtfest für WBM-Neubau im Scheunenviertel

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 16.02.2017 | 148 mal gelesen

Mitte. Die Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) hat in der Almstadtstraße 45/47 Richtfest für einen Neubau gefeiert.Perfekte Lage, ruhig und doch mittendrin: Der WBM-Neubau in der Almstadtstraße hinter dem Schendelpark ist keine schlechte Wohnadresse. Wenige Meter von der Volksbühne entfernt steht der Neubau in einer Wohnstraße. Das Haus im Scheunenviertel ist ein Lückenschluss zwischen einem DDR-Plattenbau und einem Altbau....

Drei Pappeln gefällt

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 09.02.2017 | 9 mal gelesen

Mitte. Das Grünflächenamt hat auf dem Gelände des Mehrgenerationenhauses Kreativhaus auf der Fischerinsel 3 drei Pappeln gefällt. Die Bäume waren verfault und umsturzgefährdet. Laut der zuständigen Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) waren in der Vergangenheit bereits Äste abgebrochen und hätten „die Nutzer der Außenanlage gefährdet“. DJ

Ahorne müssen weg

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 07.02.2017 | 12 mal gelesen

Mitte. Weil der Bezirk die Fahrbahn und den Gehweg der Fürstenberger Straße saniert sowie sogenannte Gehwegvorstreckungen – gepflasterte Bereiche an Kreuzungen zur Verkehrsberuhigung und -sicherheit – errichtet, müssen vier Ahornbäume und eine Linde gefällt werden. Die Bäume hätten Vorschäden und müssen wegen der notwendigen Straßenbauarbeiten weg, so die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne). Im Winter 2017/18 sollen...

Ratten am Engelbecken

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 07.02.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Luisenstädtischer Kanal | Mitte. Das Bezirksamt muss den Kammerjäger in den Grünzug des Luisenstädtischen Kanals schicken. Im sogenannten Immergrünen Garten zwischen Leuschnerdamm und Adalbertstraße, wie die zum Grünzug umgebaute frühere Wasserstraße heißt, haben Gartenarbeiter bei ihren Kontrollen Rattenbefall festgestellt. Während der Schädlingsbekämpfung wird der Grünzug für vier Wochen, bis etwa Mitte März, gesperrt, weil Giftköder ausgelegt...

3 Bilder

Umbau der Charlotte-Pfeffer-Schule steckt fest: Bezirk und Architekten streiten

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 03.02.2017 | 158 mal gelesen

Berlin: Charlotte-Pfeffer-Schule | Mitte. Der seit mehr als zehn Jahren geplante Um- und Neubau der Charlotte-Pfeffer-Schule zum Förderzentrum „Geistige Entwicklung“ steckt wegen Rechtsstreitigkeiten zwischen den Architekten und dem Bezirksamt fest. Jetzt überlegt Schulstadtrat Carsten Spallek (CDU), einen modularen Ergänzungsbau (MEB) aufzustellen.Bereits 2008 hatte das Moabiter Architektenbüro Numrich Albrecht Klumpp (NAK) einen Wettbewerb zum Umbau der...

3 Bilder

Einkaufen im Edelstein: Spektakuläres Luxus-Wohnhaus von Stararchitekt Daniel Libeskind fertig

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 02.02.2017 | 266 mal gelesen

Berlin: Sapphire | Mitte. Alle Wohnungen in der Sapphire getauften Wohnskulptur – dem ersten Wohngebäude des amerikanischen Stararchitekten Daniel Libeskind in Deutschland – sind verkauft.Wenn die Agenten des Bundesnachrichtendienstes nach der Spionageschicht noch einkaufen oder in der Mittagspause einen Kaffee schlürfen wollen, können sie das in einem Edelstein tun. Direkt gegenüber der neuen BND-Zentrale an der Chauseestraße, in der ab 2018...

2 Bilder

Testschiff für Spreefilter: Flussbad-Projekt geht voran

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 28.01.2017 | 221 mal gelesen

Mitte. Das Projekt Flussbad Berlin, das den Kupfergraben wieder zu einem öffentlich zugänglichen Naturschwimmbad machen möchte, sucht historische Zeichnungen und Fotos von Berliner Flussbadeanstalten und Schwimmveranstaltungen im Stadtgebiet. Derweil laufen die Planungen für Berlins abgefahrenste Badewanne auf Hochtouren Schwimmen in der Spree, mitten im Herzen Berlins – das war normal im späten 19. und frühen 20....

2 Bilder

Warten auf die Schlaglochmillionen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 27.01.2017 | 40 mal gelesen

Mitte. Auch in diesem Jahr soll es Geld aus dem sogenannten Schlaglochprogramm (SLP) geben, um marode Straßen zu reparieren. Doch bisher gibt es keine Genehmigungen.Jedes Jahr das gleiche Spiel: Der Bezirk will kaputte Fahrbahnen reparieren und wartet sehnsüchtig darauf, dass die Verkehrslenkung Berlin (VLB), eine Abteilung der Senatsbauverwaltung, die notwendigen Straßensperrungen und Baustellen genehmigt. Drei Großprojekte...

1 Bild

Synagoge Oranienburger Straße

Antje Remke
Antje Remke | Mitte | am 24.01.2017 | 18 mal gelesen

Berlin: Antje Remke | Schnappschuss

3 Bilder

Baum-Reha für Platanen: Hoher Aufwand bei Gehwegsanierung an der Leipziger Straße

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 18.01.2017 | 215 mal gelesen

Mitte. Im April startet nach jahrelangen Diskussionen die komplette Erneuerung des maroden Gehwegs nördlich der Leipziger Straße zwischen Spittelmarkt und Charlottenstraße. Doch die Sanierung ist kein normales Pflasterprojekt. Um die 1981 gepflanzten 47 Platanen und Ahorne zu erhalten, bekommen die Bäume eine aufwändige Wurzel-OP mit anschließender Baum-Reha.Auf der 80 Meter langen Teststrecke am Spittelmarkt hat...

Öffentlicher Expertenworkshop zur Mitte Berlins

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 12.01.2017 | 60 mal gelesen

Berlin: Rotes Rathaus | Mitte. Die Stadtdebatte „Alte Mitte – neue Liebe“ geht weiter. Bei einem öffentlichen Expertenworkshop am 19. Januar mit dem Titel „Woran sollte erinnert werden?“ geht es darum, wie man historische Spuren des historischen Zentrums sichtbar machen kann.Das Areal zwischen Fernsehturm und Spree sowie zwischen Rotem Rathaus und Marienkirche wird nicht auf altem Stadtgrundriss rekonstruiert. Das ist das Ergebnis der Stadtdebatte...

Blutende Kastanien

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 11.01.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Marx-Engels-Forum | Mitte. Das Grünflächenamt lässt in der Grünanlage Marx-Engels-Forum gegenüber dem Schloss zwei Kastanienbäume fällen. Wie die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) mitteilt, seien die Bäume von Bakterien befallen und umsturzgefährdet. Die Erkrankung wird auch als Kastanienbluten bezeichnet. Der Befall mit Pseudomonas-Bakterien ist meldepflichtig und wurde dem Pflanzenschutzamt mitgeteilt, das die Fällung angeordnet...

Kunst im Tunnel: Schüler präsentieren Entwürfe

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 03.01.2017 | 16 mal gelesen

Mitte. Der marode Fußgängertunnel unter der Leipziger Straße, Höhe Jerusalemer Straße, soll endlich schöner werden. Schüler der Diesterweg-Schule haben sich in einem Kunstprojekt Gedanken zur Verschönerung gemacht.Am 16. Januar wollen die Schüler ab 14.30 Uhr im Jugendclub Werk 9 in der Markgrafenstraße 26 ihre Entwürfe präsentieren. Wie Thomas Sanchez, Chef der IG Leipziger Straße sagt, können Anwohner bei der Vorstellung...

2 Bilder

Eröffnung erst im Spätsommer: Umbau des Berlin-Carrés verzögert sich

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 28.12.2016 | 483 mal gelesen

Berlin: Markthalle Alexanderplatz | Mitte. Der neue Kaufland-Markt in der früheren Markthalle in der Karl-Liebknecht-Straße 18 soll jetzt erst im Spätsommer 2017 eröffnen. Fitnesskurse mit virtuellen Trainern in der futuristischen Hightech-Muckibude besuchen, Burger mampfen oder Frischgezapftes im Brauhaus genießen – all das kann man machen im einstigen Berlin-Carré. Nur Butter, Wurst, Gemüse und alle anderen Dinge des täglichen Bedarfs einkaufen, das geht...

1 Bild

Neue Ideen für das Raumschiff: Kinder bauen ehemalige Schule nach ihren Wünschen um 1

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Gesundbrunnen | am 24.12.2016 | 58 mal gelesen

Berlin: Olof-Palme-Zentrum | Gesundbrunnen. Es wirkt wie ein gestrandetes Raumschiff – das Gebäude des ehemaligen Diesterweg-Gymnasiums zwischen Puttbusser und Swinemünder Straße. Es steht seit Jahren leer. Nun will der Club der internationalen Raumforscher dem Haus neues Leben einhauchen.Leider nur auf dem Papier oder besser auf Pappe. Im Kunstraum des Olof-Palme-Zentrums an der Demminer Straße 28 steht ein großes Modell der Schule. Kinder aus der...

Bolzplatz bleibt vorerst gesperrt 1

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Mitte | am 21.12.2016 | 22 mal gelesen

Berlin: Bolzplatz | Mitte. Anwohner der Karl-Liebknecht-Straße 9 schauen seit Monaten auf den gesperrten Bolzplatz gleich neben dem Spielplatz und wundern sich, dass nichts passiert. Wie die Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH (WBM) mitteilte, wird sich daran bis zum kommenden Frühjahr auch erst einmal nichts ändern. Es steht noch nicht fest, ob die Fläche dann instand gesetzt wird, damit dort wieder Fußball gespielt werden kann, oder...

1 Bild

Flussbad e.V. will Spreekanal zum Ort der Begegnung machen

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Mitte | am 11.12.2016 | 145 mal gelesen

Mitte. Baden in der Spree. Was vor mehr als hundert Jahren noch ganz normal war, gilt heute eher als kühne Idee. Jan Edler hatte sie, gemeinsam mit seinem Bruder Tim Anfang der 1990er Jahre.Die beiden Architekten dachten darüber nach, was man mit dem Spreekanal, dieser vermutlich größten innerstädtischen Brache, anfange könnte. Zuschütten? Diese Überlegung wurde bereits früh verworfen. Dann also ein Flussbad. Keine...

BND-Zentrale übergeben

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Mitte | am 07.12.2016 | 73 mal gelesen

Berlin: BND-Zentrale | Mitte. Nach zehn Jahren Bauzeit wurde am 29. November der Neubau der Zentrale des Bundesnachrichtendienstes (BND) an die Bauherrin, die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, übergeben. Die drei Gebäudekomplexe an der Invalidentraße sind das größte Bauprojekt des Bundes. Nach der Übergabe beginnt der BND mit der Ausstattung der weit mehr als 5000 Räume, in denen 4000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten werden. Dafür...

1 Bild

Heilige Barbara wacht über Tunnelbauer der U5

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Mitte | am 07.12.2016 | 128 mal gelesen

Mitte. Erstaunt reiben sich Passanten auf der Friedrichstraße die Augen: Wer kommt denn da um die Ecke? Ein Zug singender Menschen mit Zweigen in der Hand, angeführt von einem Pfarrer. Neben ihm eine junge Frau in Arbeitsmontur mit einer kleinen Holzfigur.Dann biegt der Zug auf die Straße Unter den Linden ein und verschwindet auf der U-Bahn-Baustelle buchstäblich in der Erde. Es ist der 4. Dezember, der Barbaratag.Das...

„House of One“ ausgezeichnet

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Mitte | am 06.12.2016 | 19 mal gelesen

Berlin: House of one | Mitte. Als eines von bundesweit 16 Projekten des Städtebaus wurde das Projekt House of One von Bundesbauministerin Dr. Barbara Hendricks ausgezeichnet. Die Stiftung House of One will auf dem Petriplatz ein offenes, interreligiöses Bet- und Lehrhaus für Juden, Christen und Muslime schaffen. Die Pläne des Architekturbüros Kuehn Malvezzi vereinen Synagoge, Kirche und Moschee unter einem Dach. Das House of One erhält eine...

Absacker im Nikolaiviertel: Wegen Arbeiten an der Uferwand ist der Gehweg abgesackt

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 04.12.2016 | 87 mal gelesen

Berlin: Nikolaiviertel | Mitte. Meterlange Risse, abgesackte Gehwegplatten: Die Gewerbetreibenden im Nikolaiviertel kämpfen mit den Bauschäden, die bei der Uferwandsanierung entstanden sind. Die Häuser sollen aber nicht gefährdet sein.Bei Bauarbeiten des Wasserstraßen-Neubauamtes Berlin (WNA) an der Uferwand zwischen Mühlendamm- und der Rathausbrücke hat es Komplikationen gegeben. Seit November 2015 wird die 1936 erbaute Ufereinfassung saniert. Die...

13 Bilder

Das Ende des Lärms: Saniertes Bettenhochhaus der Charité feierlich übergeben

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 01.12.2016 | 317 mal gelesen

Berlin: Charite Bettenhochhaus | Mitte. Nach weniger als drei Jahren Bauzeit strahlt das 1982 eröffnete Bettenhochhaus der Charité mit weißer Fassade in die Stadt. Auch drinnen ist alles neu und auf modernstem Stand. In zwei Wochen beginnt der Umzug der Patienten aus der Containerklinik in die modernen Zimmer.„Wahrzeichen für Mitte“, „Symbol für die Stadt“ oder „Gesicht der Charite“ – die prominenten Redner übertrafen sich in Lobpreisungen für das jetzt...

1 Bild

Berliner Architekten bauten schönste Schule der Welt

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 01.12.2016 | 175 mal gelesen

Mitte. Das renommierte Architekturbüro Grüntuch Ernst Architekten, mit Sitz an der Auguststraße in Mitte, ist beim Weltarchitekturfestival für seinen Schulneubau in der spanischen Hauptstadt ausgezeichnet worden. Die Deutsche Schule Madrid ist von einer internationalen Jury zur „schönsten Schule der Welt“ gekürt worden. Als größte „zivile Auslandsbaumaßnahme des Bundes in den vergangenen Jahren“ war die Schule vor einem Jahr...

Kranke Bäume gefällt

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 01.12.2016 | 6 mal gelesen

Mitte. Das Grünflächenamt lässt im Dezember sechs Bäume in den Grünanlagen am Dönhoffplatz, auf dem Spielplatz Berolinastraße 4-6, im Luisenstädtischen Kirchpark, im Waldpflanzengarten am Engeldamm der Grünanlage Luisenstädtischer Kanal, auf dem Plansche-Areal an der Weydemeyerstraße und im Volkspark Weinbergsweg fällen. Die Bäume seien krank, verfault oder bruchgefährdet und damit nicht mehr standsicher, teilte die...