Moabit: Soziales

Kennenlernwoche beim Zille Klub

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | vor 5 Stunden, 11 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Zille-Klub | Moabit. Noch bis 5. März läuft die „Kennenlernwoche“ in der Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung „Zille Klub“, Rathenower Straße 17. Zweck ist es, die bereits bestehenden Angebote im Klub den Nachbarn vorzustellen. Darüber können sie sich die Räume genauer ansehen. Der „Zille Klub“ steht nämlich außerhalb seiner Öffnungszeiten von 16.30 bis 20.30 Uhr Gruppen kostenlos zur Verfügung. Das können zum Beispiel Selbsthilfe-,...

Vorkaufsrechts angewendet: Mieter in der Rathenower Straße vor Gentrifizierung sicher

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | vor 5 Stunden, 11 Minuten | 5 mal gelesen

Berlin: Wohn- und Geschäftshaus | Die Mieter eines Wohn- und Geschäftshauses in Moabit können sich freuen. Sie gehören zu den wenigen Privilegierten, die auf Dauer vor Gentrifizierung geschützt sind. Der Bezirk hat gemeinsam mit einer landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft erstmals von seinem Vorkaufsrecht in einem Milieuschutzgebiet Gebrauch gemacht. Die Mieter der 15 Wohnungen sind sicher. Stadtentwicklungsstadtrat Ephraim Gothe (SPD) ist es gelungen, in...

Sprechstunde zur Vorsorge

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | vor 2 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Kontaktstelle für Pflegeengagement | Moabit. Die Kontaktstelle Pflegeengagement Mitte, Lübecker Straße 19, lädt ein weiteres Mal zu einer kostenlosen Sprechstunde zu den Themen Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht ein. Die Veranstaltung in Kooperation mit der Zentralen Anlaufstelle Hospiz findet am 7. März um 18 Uhr statt. KEN

1 Bild

Überdimensionale Krebszelle schrumpft

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | vor 2 Tagen | 22 mal gelesen

Berlin: Hauptbahnhof Berlin | Moabit. Zum Deutschen Krebskongress in Berlin ließ das Pharmaunternehmen Bristol-Myers Squibb im Hauptbahnhof eine überdimensionale Krebszelle schrumpfen. Jeder konnte sich daran beteiligen und damit seine Solidarität mit Krebspatienten zum Ausdruck bringen: Indem er einen Knopf an der drei Meter hohen Installation aus 20 Kilogramm Silikon, einem 4000 Liter Flüssigkeit und einem Kompressor betätigte. Verbunden war diese...

Wie weiter mit den GSE-Häusern?

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | vor 3 Tagen | 5 mal gelesen

Berlin: B-Laden | Moabit. Hauptthema der kommenden öffentlichen Sitzung des „Betroffenenrates Lehrter Straße“ am 6. März um 19 Uhr im B-Laden, Lehrter Straße 27-30, ist die Frage, wie es mit den Häusern der gemeinnützigen Gesellschaft für Stadtentwicklung, Treuhänderin des Landes Berlin (GSE), an der Lehrter Straße nach Ablauf der Sozialbindung weitergehen wird. Der Diskussion stellen sich GSE-Geschäftsführer Dieter Ruhnke und Werner Oehlert...

Plakate für ein sauberes Berlin

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | vor 5 Tagen | 28 mal gelesen

Berlin. Der Verein wirBERLIN ruft Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren zu einem Plakatwettbewerb auf. Die Plakate sollen auf Verpackungsmüll, Plastik und die zunehmende Verschmutzung der Berliner Ufer und Gewässer aufmerksam machen. Das Siegermotiv soll in der ganzen Stadt zu sehen sein und für die Teilnahme am nächsten Aktionstag „Berlin machen“ am 8. und 9. Juni werben. Schulen, Kinder- u. Jugendeinrichtungen und einzelne...

Soziales Unternehmertum auf Facebook

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | vor 5 Tagen | 9 mal gelesen

Berlin. Auf der Facebook-Seite "Sozialer Zusammenhalt Berlin" werden aktuell Sozialunternehmer (Social Entrepreneurs) vorgestellt. Mit ihren Firmen wollen sie soziale Probleme zu lösen. Auch in Berlin gibt es zahlreiche Sozialunternehmen. Weitere Infos auf www.facebook.com/SozialerZusammenhaltBerlin. hh

Stiftung Naturschutz Berlin erhielt Qualitätssiegel

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | vor 5 Tagen | 5 mal gelesen

Berlin. Die Stiftung Naturschutz Berlin erhielt jetzt das Qualitätssiegel Quifd für ihre Arbeit als Trägerin der Freiwilligendienste „Freiwilliges Ökologisches Jahr“ (FÖJ) und „Ökologischer Bundesfreiwilligendienst“ (ÖBFD). Die Stiftung ist rund 300 Freiwilligen die größte Trägerorganisation in Berlin. Weitere Informationen gibt es auf www.stiftung-naturschutz.de. hh

1 Bild

Heiter bis wolkig: Kunstgruppe „Mo-Arts“ zeigt ihre besten Arbeiten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 19.02.2018 | 35 mal gelesen

Berlin: SOS-Kinderdorf | „In diesem Jahr zeigt die Künstlergruppe ‚Mo-Arts‘ Landschaften, in denen Wolken eine große Rolle spielen“, sagt Birgitta von Homeyer. Die Bilderschau „Heiter bis wolkig“ ist bis 23. März im SOS-Kinderdorf Moabit zu sehen. Rainer Köhn hat ganz abstrakte Wolkenbilder gemalt. In Gaby Ceszcliks Bildern gehören Schafe und Blumen zu den Wolken. Alfons Baumgärtner reduziert das Thema stark. Bei ihm gibt es nur zwei Farben. Mit...

Wenn Helfer Hilfe brauchen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 18.02.2018 | 3 mal gelesen

Berlin: Bethania-Diakoniegemeinschaft | Moabit. Auch Helfer brauchen manchmal Hilfe, ihre „Akkus aufzuladen“. Die Diakoniegemeinschaft Bethania, Waldstraße 32, bietet deshalb in ihrem Coaching-Instistut Berlin ehrenamtlich Engagierten in Moabit-West kostenlos Unterstützung an. In der offenen Coaching-Gruppe am 27. Februar und 15. März jeweils um 18 Uhr haben Ehrenamtliche Gelegenheit, einem erfahrenen Coach Fragen zu stellen und Bedürfnisse zu äußern. Weitere...

2 Bilder

Zwischen Wut und Scham : Der Verein "Pflege in Not" hilft, wenn Menschen sich mit der Betreuung überfordert fühlen

Eric Gutglück
Eric Gutglück | Mitte | am 13.02.2018 | 86 mal gelesen

Seit 19 Jahren hilft die Beratungsstelle "Pflege in Not" Menschen, die sich mit der Betreuung eines Angehörigen überfordert fühlen. Von außen wirkt das kleine rote Backsteingebäude in der Bergmannstraße 44 in Kreuzberg recht unscheinbar. Drinnen finden jedoch diejenigen Hilfe, die einen Angehörigen pflegen und dabei an die Grenze ihrer Belastbarkeit stoßen. Was vor 19 Jahren als Ein-Personen-Projekt begann, hat sich zu...

Freiwilliges Ökologisches Jahr

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 12.02.2018 | 19 mal gelesen

Berlin. Die Stiftung Naturschutz Berlin bietet jungen Leuten im Freiwilligen Ökologischen Jahr zahlreiche Möglichkeiten, um sich im Umwelt- und Naturschutz zu engagieren und beruflich zu orientieren. Für das im September beginnende Freiwilligenjahr stehen 190 Plätze zur Verfügung. Voraussetzung ist, dass die zehnjährige Schulpflicht erfüllt ist und die Bewerber/innen nicht über 25 Jahre alt sind. Das FÖJ zahlt sich beruflich...

Wundertaler spendet 2000 Euro

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 10.02.2018 | 20 mal gelesen

Berlin. Der Verein Wundertaler hat jetzt dem Verein Straßenkinder eine Spende in Höhe von 2000 Euro überreicht. Wundertaler wurde von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Targobank ins Leben gerufen. Sie verzichten auf die Cent-Beträge ihres monatlichen Gehalts und spenden diese. Der auf diese Weise gesammelte Betrag wird dann von der Targobank verdoppelt. Der Fokus der Unterstützung sozialer Projekte liegt in der Förderung...

Hatun-Sürücü-Preis vergeben

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 08.02.2018 | 10 mal gelesen

Berlin. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus hat zum sechsten Mal drei Berliner Projekte und Initiativen mit dem Hatun-Sürücü-Preis ausgezeichnet. Hatun Sürücü war am 7. Februar 2005 von einem ihrer Brüder ermordet worden, weil sie ihr Leben selbstbestimmt und frei führen wollte. Den 1. Preis erhielt die interkulturelle Wohngruppe DonyA des Vereins Wildwasser. Der 2. Preis ging an den Verein „Von...

Ideen für sozialen Zusammenhalt

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 07.02.2018 | 25 mal gelesen

Berlin. Der Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ steht allen Projekten offen, die sich für den Zusammenhalt in der Gesellschaft einsetzen: Gründer, Firmen, Projektentwickler, Kunst- und Kultureinrichtungen, Universitäten, Initiativen, Vereine, Privatpersonen und viele mehr können sich bis zum 20. Februar auf www.land-der-ideen.de bewerben. hh

80 neue Demenz-Partner

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 07.02.2018 | 8 mal gelesen

Berlin. Rund 80 Menschen wurden Ende Januar von der Deutschen Alzheimer Gesellschaft in Kooperation mit der Arbeiterwohlfahrt in Berlin zu Demenz-Partnern ausgebildet. Damit will die Alzheimer Gesellschaft Vorbehalte und Unsicherheiten gegenüber Demenzerkrankten abbauen und das Wissen über die Krankheit und die Bedürfnisse von Betroffenen verbreiten. In Deutschland leben gegenwärtig 1,6 Millionen Menschen mit Demenz....

Band für Mut und Verständigung

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 07.02.2018 | 7 mal gelesen

Berlin. Zum 25. Mal verleiht das Bündnis für Mut und Verständigung das „Band für Mut und Verständigung“ an einzelne Personen oder Gruppen aus Berlin und Brandenburg, die durch ihr mutiges Eingreifen Mitbürgerinnen und Mitbürger vor rassistischer Gewalt beschützt oder durch ihre langjährige engagierte ehrenamtliche Arbeit zur interkulturellen und sozialen Verständigung beigetragen haben. Vorschläge können bis zum 1. März an...

Ehrung für Bernd Schlüter

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Moabit | am 07.02.2018 | 42 mal gelesen

Berlin: Rathaus Tiergarten | Mitte. Für seine langjährige Tätigkeit als ehrenamtliches Mitglied im Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss erhielt Professor Dr. Bernd Schlüter am 29. Januar der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland. Im Bundesverband der Diakonie schuf er die Grundlage für eine sozialpolitische Interessenvertretung, die bis heute wichtige Projekte initiiert. „Eine der wichtigsten Fragen unserer Zeit lautet: Wie sozial ist...

Wohnungen für Geflüchtete

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Moabit | am 06.02.2018 | 28 mal gelesen

Berlin: EJF | Mitte. Der Bezirk ist zuständig für ein Drittel aller mit Wohnraum zu versorgenden Geflüchteten. Nach der erfolgreichen Kooperation mit dem Evangelischen Jugendfürsorgewerk (EJF) zur Gewinnung und Vermittlung von Wohnraum starten der Bezirk und das EJF jetzt eine öffentliche Kampagne, die sich an alle Eigentümer von vermietbarem Wohnraum richtet, um freie  Wohnungen an anerkannte Geflüchtete zu vermieten. Angebote nimmt die...

Ein Blog über Moabit

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 04.02.2018 | 3 mal gelesen

Berlin: Stadtschloss Moabit | Moabit. Am Anfang stand eine Idee während der Veranstaltung „Zukunftswerkstatt Älter werden – Neues wagen“. Daraus hat sich eine feste Gruppe gebildet. Sie besteht aus derzeit sechs Moabiter Blog-Redakteuren. Jeden zweiten und vierten Montag im Monat trifft sich die Gruppe im Nachbarschaftshaus „Stadtschloss Moabit“, Rostocker Straße 32/32b, um gemeinsam den lokalen Blog „Moabit-Parole-Kiez“ zu entwickeln. Weitere...

Trinkerszene wird vertrieben

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 02.02.2018 | 18 mal gelesen

Berlin: Kleiner Tiergarten | Moabit. Die seit langem etablierte Trinkerszene im Kleinen Tiergarten wird zunehmend von „Hardcore-Süchtigen“ und Drogendealern vertrieben, so Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) in einem Pressegespräch. Aufgrund des wachsenden Sicherheitsproblems musste auch „Fixpunkt“ für seine Mitarbeiter in Moabit das Konzept der aufsuchenden Drogenhilfe umstellen, so von Dassel. Der Verein hält nun nur noch ein Minimalangebot...

Bewerbung für die Freiwilligenbörse

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 30.01.2018 | 20 mal gelesen

Berlin. Noch bis 19. Februar können sich Vereine und Organisationen um einen Stand auf der 11. Berliner Freiwilligenbörse bewerben. Die Börse findet am 14. April im Roten Rathaus unter dem Motto „Engagement zählt …!“ statt. Die Kosten für die Teilnahme als Aussteller betragen 50 Euro. Weitere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung auf berliner-freiwilligenboerse.de. hh

Schon viel erreicht: Kampagne gegen Einsamkeit im Alter

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 29.01.2018 | 40 mal gelesen

Mit einem frisch gedrehten Video, das am 28. November im Artenschutztheater in Moabit der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, ging die Kampagne „Gegen Einsamkeit im Alter“ (GEiA) an den Start. Das verantwortliche Team vom Silbernetz unter dem Dach des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg hat seither viel erreicht. Angenehm überrascht wurde der Verein Silbernetz gleich im Januar von der Nachricht, die britische Regierung...

Wohnungen für Flüchtlinge

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 25.01.2018 | 16 mal gelesen

Moabit. Nach einem erfolgreichen Jahr suchen das Bezirksamt Mitte und sein Kooperationspartner, das Evangelische Jugendfürsorgewerk (EJF), weiter Wohnungen für Flüchtlinge. Der Bezirk ist berlinweit für ein Drittel aller anerkannten Flüchtlinge zuständig, die mit Wohnraum zu versorgen sind. Wer eine freie Wohnung hat und sie an Flüchtlinge vermieten möchte, kann sein Mietangebot der Beratungsstelle „Wonungen für Flüchtlinge“...

Botschafter des Engagements

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 24.01.2018 | 16 mal gelesen

Berlin. Das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement sucht für seine diesjährige Kampagne „Engagement macht stark“ wieder Botschafter. Vorschläge sind bis zum 1. Februar an aktionswoche@b-b-e.de möglich. Weitere Informationen zu den Anforderungen an die Kandidaten gibt es auf www.b-b-e.de. hh