Moabit: Soziales

Moabiter Schätze heben

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | vor 1 Tag | 20 mal gelesen

Berlin: Stadtschloss Moabit | Moabit. Allerhand Moabiter Schätze werden beim kostenlosen „Offenen Samstag“ am 5. Mai von 14 bis 18 Uhr im Nachbarschaftszentrum Stadtschloss Moabit, Rostocker Straße 32/32b, gehoben. Dazu gehören Ansichtskarten, Fotos und anderes, wie zum Beispiel spannende Geschichten, die gemeinsam mit Nachbarn gesammelt werden. Um 15.30 Uhr zeigt das japanische Erzähltheater „Kamishibai“ für Kinder ab fünf Jahren...

1 Bild

Erfolgreiche 11. Berliner Freiwilligenbörse

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | vor 3 Tagen | 49 mal gelesen

Berlin. Während der 11. Berliner Freiwilligenbörse am 14. April besuchte die Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement, Sawsan Chebli (Mitte), auch den Infostand der Berliner Woche. Sie kam in Begleitung von Carola Schaaf-Derichs (links), Geschäftsführerin der Landesfreiwilligenagentur Berlin. Begrüßt wurden sie von Anke Schinko, Heike Kersten und Helmut Herold (von rechts). Rund 1500 Besucher nutzen die Börse, um...

Der Mai kommt mit einer Feier

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | vor 4 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Goldies & Friends | Moabit. Im Seniorentreff Goldies & Friends wird der Mai mit einer Feier begrüßt. Am 30. April ab 15 Uhr gibt es in der Ottostraße 5 Kaffee, Kuchen und Live-Musik. Die Teilnahme kostet sieben Euro; Anmeldung: 0179/142 81 92. Goldies & Friends sucht fortlaufend Ehrenamtliche, die sich im Seniorentreff engagieren möchten. KEN

Fünf Jahre Familienzentrum

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 22.04.2018 | 2 mal gelesen

Berlin: Familienzentrum Moabit-Ost | Moabit. Das Familienzentrum Moabit-Ost im Zille-Haus, Rathenower Straße 17, feiert sein fünfjähriges Bestehen. Das Jubiläum wird gemeinsam mit der Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung „Zilleklub“ und in Kooperation mit den Kitas Rathenower Straße und Kleiner Frosch am 4. Mai von 15 bis 18 Uhr gefeiert. Das Team hat sich ein buntes Programm ausgedacht. Es gibt Aufführungen und ein Buffet. Viel Spiel und Spaß sind versprochen;...

Nominiert für Integrationspreis

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 22.04.2018 | 10 mal gelesen

Moabit. Der Flüchtlingshilfeverein „Moabit hilft“ ist für den Deutschen Integrationspreis 2018 nominiert. „Moabit hilft“ wurde aus bundesweit über 150 Bewerbungen ausgewählt, an der Ausschreibung der Hertie-Stiftung teilzunehmen. In der aktuellen Runde um den Integrationspreis hat der Moabiter Verein 32 Konkurrenten. Wer bis 30. April die meisten Spender mobilisieren kann und dabei die Marke von 10.000 Euro erreicht, erhält...

Frühlingsfest im Schulgarten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 21.04.2018 | 3 mal gelesen

Berlin: Schulgarten Moabit | Moabit. Die erwachende Natur im Schulgarten Moabit, Birkenstraße 35, wird mit einem bunten Frühlingsfest am Sonnabend, 28. April, ab 12 Uhr gefeiert. Besucher können sich auf Tee, Kaffee und selbstgebackenen Kuchen, auf zahlreiche Aktivitäten wie eine Garten-Rallye, einen Büchertisch und den Verkauf von Honig freuen. KEN

So schön grünt es in den Firmengärten

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 19.04.2018 | 72 mal gelesen

Ab sofort sind wieder alle Berliner Unternehmen aufgerufen, ihr Engagement im Bereich „Grün“ zu präsentieren – im Rahmen des Wettbewerbs „Firmengärten Berlin 2018“. Gesucht werden grüne Kleinode, die typisch für Berlin sind – urban, vielfältig, sozial. Der Wettbewerb soll zeigen, wie grün Unternehmen ihre Eingangs- oder Aufenthaltsbereiche, Vorgärten, Atrien, Hinterhöfe, Dachgärten, Terrassen oder ganze Firmengelände...

Kommt Tanzen im Zille-Haus

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 19.04.2018 | 2 mal gelesen

Berlin: Zille-Haus | Moabit. Im Rahmen des Projekts „Temporärer Nachbarschaftsort in Moabit-Ost“ bietet die bildende Künstlerin und Biodanza-Leiterin in Ausbildung, Katja Sehl, einen kostenlosen Tanzkurs für ältere Menschen an. „Kommt Tanzen“ will die Lebensfreude steigern. Der Kurs findet im Zille-Haus, Rathenower Straße 17, statt: am 30. April, 7., 14., 21. und 28. Mai sowie am 4., 11., 18. und 25. Juni jeweils um 10.30 Uhr. Alle Informationen...

Freiwilligenpässe überreicht

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 18.04.2018 | 23 mal gelesen

Berlin: Rotes Rathaus | Berlin. Im Rahmen einer Feierstunde im Roten Rathaus hat die Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales, Elke Breitenbach (Die Linke), 76 Freiwilligenpässe, einen Freiwilligenpass Flüchtlingshilfe und elf Schülerfreiwilligenpässe überreichen. Die Ehrenamtlichen sind in 19 Organisationen aktiv. Die Organisationen haben die Ausgezeichneten für diese Ehrung vorgeschlagen. Mit der Verleihung der Freiwilligenpässe bedankt sich...

Vorschläge zum Tierschutzpreis

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 18.04.2018 | 17 mal gelesen

Berlin. Am 26. Mai wird auf dem Tierschutzfestival in der Berliner Kulturbrauerei der Berliner Tierschutzpreis verliehen. Noch bis zum 4. Mai können engagierte Tierschützer vorgeschlagen werden. Die Unterlagen für eine Nominierung können bei der Geschäftsstelle der Landestierschutzbeauftragten von Berlin per E-Mail unter alexandra.eisele@senjustva.berlin.de angefordert werden. hh

Europawoche vom 2. bis 15. Mai

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 18.04.2018 | 5 mal gelesen

Berlin. Vom 2. bis 15. Mai findet die bundesweite Europawoche statt. Bei einer Vielzahl von Veranstaltungen und Aktionen sind die Berlinerinnen und Berliner eingeladen, über Europa und die Zukunft der Europäischen Union zu diskutieren, andere Länder und Kulturen kennenzulernen und im Europäischen Kulturerbejahr 2018 zudem kulturelles Erbe in Europa zu entdecken und zu erleben. Informationen zu den Veranstaltungen in Berlin...

Helfer für den Israeltag gesucht

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 18.04.2018 | 11 mal gelesen

Berlin: Gendarmenmarkt | Berlin. Für den Israeltag am 4. Mai von 15 bis 19 Uhr auf dem Gendarmenmarkt sucht die Deutsch-Israelische Gesellschaft noch ehrenamtliche Helfer. Sie werden zur Vorbereitung in den Bereichen Kommunikation, Werbung sowie zum Auf- und Abbau von Pavillons benötigt. Neben einer Bühne vor dem Konzerthaus gibt es einen Info- und Aktionsmarkt mit 40 Organisationen, die sich an 28 Ständen präsentieren. Es werden israelische Speisen...

Freiwilligendienst bei der Unesco

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 18.04.2018 | 2 mal gelesen

Berlin. Noch bis 2. Mai können sich junge Menschen zwischen 18 und 26 Jahren für den internationalen Kultur-Freiwilligendienst der Deutschen Unesco-Kommission bewerben. Ein halbes oder ganzes Jahr lernen sie die Arbeit von Bildungs- und Kultureinrichtungen weltweit kennen. Weitere Infos auf www.kulturweit.de. hh

Ideen für den Tag der Nachbarn

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 15.04.2018 | 14 mal gelesen

Berlin: Stadtteilkoordination Moabit-Ost | Moabit. Das Team der Stadtteilkoordination für Moabit-Ost lädt am 21. April, 14 Uhr, zu einem Nachbarschaftstreffen in die Melanchthonstraße 15 ein. Bei Kaffee und Kuchen sollen Ideen für Aktionen zum Tag der Nachbarn am 25. Mai gesponnen werden. Vorgestellt werden Ideen, die Groß und Klein Spaß bereiten und eine gute Nachbarschaft fördern. Aus der Stadtteilkasse gibt es eine finanzielle Unterstützung für die Umsetzung der...

1 Bild

Bezirksamt beschließt Realisierung der „Bildungs- und Kulturbrücke" in Moabit

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 15.04.2018 | 248 mal gelesen

Berlin: Bildungs- und Kulturbrücke Moabit-Ost | In Moabit-Ost fehlen Einrichtungen für Senioren, für Flüchtlinge und für Haushalte, die auf Unterstützung angewiesen sind. Kurz: Es fehlt ein Begegnungszentrum. Aber nicht mehr allzu lange. Im Rahmen des Bund-Länder-Förderprogramms „Investitionspakt soziale Integration im Quartier“ gibt es grünes Licht für ein neues Stadtteilzentrum. Es trägt den Namen „Bildungs- und Kulturbrücke“. Es will mit seinen Freizeit-, Bildungs- und...

1 Bild

Kiezmutter im Hauptberuf: Manal Yousif aus Moabit ist die erste festangestellte Brückenbauerin zu Migranten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 15.04.2018 | 58 mal gelesen

Berlin: Familienzentrum Moabit-Ost | Die Suche nach einem Kitaplatz für seine beiden kleinen Kinder schien aussichtslos zu sein. Dann lernte der Witwer aus Syrien Manal Yousif kennen. Die gebürtige Irakerin ist Kiezmutter. Sie ist erfahren. Seit 2003 lebt sie mit Mann und drei Kindern in Berlin. Seit 2011 engagiert sich Manal Yousif, die in ihrer früheren Heimat als Chemielehrerin gearbeitet hat, als Brückenbauerin für Flüchtlingsfamilien und Familien mit...

Bagatellgrenze bei Erbschaftsteuer

Ingrid Laue
Ingrid Laue | Mitte | am 11.04.2018 | 92 mal gelesen

Hinterlässt ein Verstorbener Vermögen, müssen Banken, Vermögensverwalter und Versicherungsunternehmen binnen eines Monats nach Bekanntwerden des Todesfalls über die konkrete Höhe das Finanzamt informieren. Auch Gerichte, Behörden und Notare müssen Informationen schriftlich anzeigen, die für die Festsetzung der Erbschaftsteuer von Bedeutung sein können. Kreditinstitute dürfen jedoch auf eine Anzeige an das Finanzamt...

2 Bilder

Zoo sucht neue Lesepaten

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 11.04.2018 | 119 mal gelesen

Seit vielen Jahren bietet der Förderverein von Tierpark Berlin und Zoo Berlin regelmäßig Märchenstunden für Kinder im Zoo an. Diese werden ehrenamtlich organisiert und finden im oder vor dem Vogelhaus statt. Zur Vergrößerung des Leseteams werden weitere Märchenleser und Lesepaten gesucht. Durch Tiermärchen und Tiergeschichten werden die kleinen Zoobesucher verzaubert und erleben die Tierwelt von einer ganz anderen...

3 Bilder

11. Berliner Freiwilligenbörse am 14. April im Roten Rathaus

Bernd Schüler
Bernd Schüler | Mitte | am 10.04.2018 | 241 mal gelesen

Berlin: Rotes Rathaus | Was kann ich schon tun? So fragen sich Menschen, die ein gesellschaftliches Problem bewegt – und die gleichzeitig den Eindruck haben, selbst nichts ändern zu können, auf den ersten Blick zumindest. Bei näherem Hinsehen lässt sich aber oft auch sagen: Oh doch, man kann sehr wohl etwas tun. Natürlich nicht gleich die ganze Welt retten, aber an einem Ort den Zusammenhalt stärken, zum Beispiel, es einem belasteten Menschen...

1 Bild

Mehr Elend: Berliner Stadtmission zieht Bilanz ihrer Kältehilfe

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 05.04.2018 | 103 mal gelesen

Berlin: Notübernachtung Lehrter Straße | Es habe eine weitere Verelendung der Gäste gegeben, heißt es in der Ende März veröffentlichten Bilanz der Berliner Stadtmission zu ihrer Kältehilfe in diesem Winter. Als eine Ursache nannte Pressesprecherin Ortrud Wohlwend die Räumung wilder Camps in der Innenstadt und im Tiergarten. Dadurch seien viele Obdachlose „in permanentem Ausnahmezustand“ gewesen. Besonders aufgefallen ist der Stadtmission auch die sehr hohe Zahl...

Familientag mit Brunch

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 05.04.2018 | 4 mal gelesen

Berlin: SOS-Kinderdorf | Moabit. Das SOS Kinderdorf in der Waldstraße 23-24 lädt für 22. April ab 10 Uhr ein zu einem Familientag mit Brunch. Es gibt ein selbstgemachtes Buffet und Angebote für kleine und große Gäste. KEN

Vormundprojekt erhält Geldspende

Helmut Herold
Helmut Herold | Dahlem | am 04.04.2018 | 7 mal gelesen

Berlin. Die gemeinnützige Spendenbewegung „Deutschland rundet auf“ unterstützt die Berliner Organisation "Xenion" und deren Projekt "Akinda" mit einer Spende von 250 000 Euro. Mit diesem Geld können in den nächsten drei Jahren etwa 75 minderjährigen Geflüchteten ehrenamtliche Vormunde zur Seite gestellt werden. Außerdem erhalten 125 geflüchtete Kinder und Jugendliche kostenlose therapeutische Angebote. Weitere Informationen...

Tag der Nachbarn am 25. Mai

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 04.04.2018 | 41 mal gelesen

Berlin. Am 25. Mai wird überall in Deutschland der „Tag der Nachbarn” gefeiert. Menschen aus einem Viertel veranstalten zusammen kleine oder große Feste, lernen sich besser kennen und wirken so der zunehmenden Anonymisierung der Nachbarschaft entgegen. Lokale Organisationen, Vereine und Kommunen sind aufgerufen, Nachbarschaftsfeste zu veranstalten oder zu unterstützten. Auf www.tagdernachbarn.de können Nachbarschaftsfeste...

Anerkennung für Ehrenamt

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 04.04.2018 | 8 mal gelesen

Berlin. Studierende sollen ihr Engagement in Jugendverbänden an Berliner Hochschulen anrechnen lassen können. Das fordert der Landesjugendring Berlin mit der Kampagne „EA-TEAM: Mission gutes Ehrenamt“ von Politik und Hochschulen. Die Anrechnung könne in Form von Credit-Points, Wartesemestern oder Praktika erfolgen. Weiter Infos auf www.team-junges-ehrenamt.berlin. hh

Studie entlarvt Missstände

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 04.04.2018 | 7 mal gelesen

Berlin. Statt bürgerschaftliches Engagement großzügig zu fördern und rechtlich abzusichern, führt die aktuelle Praxis der Finanzämter beim Gemeinnützigkeitsrecht zu großer Rechtsunsicherheit. Das ist zentraler Befund einer Studie der Allianz "Rechtssicherheit für politische Willensbildung". Sie erbringt den Nachweis, dass gleiche Mustersatzungen von den Finanzämtern unterschiedlich behandelt werden: mal wird die...