Moabit: Verkehr

1 Bild

Ab 2021 fährt die Straßenbahn vom Hauptbahnhof zum U-Bahnhof Turmstraße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | vor 23 Stunden, 7 Minuten | 93 mal gelesen

Die geplante Straßenbahnneubaustrecke vom Hauptbahnhof zum U-Bahnhof Turmstraße nimmt Gestalt an. Für das Vorhaben wurde das Genehmigungsverfahren, das sogenannte Planfeststellungsverfahren, eingeleitet. Ein solches Verfahren ist gerade für so umfassende Infrastrukturvorhaben wie den Bau einer Straßenbahnstrecke gesetzlich vorgeschrieben. Schließlich sind zahlreiche Belange der öffentlichen Hand und auch auf privater Seite...

1 Bild

Warten auf den Baustart: Gotzkowskystraße und Alt-Moabit werden saniert

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 11.11.2017 | 190 mal gelesen

Moabit. Die Fahrbahn ist mit gelben Streifen markiert. Rot-weiß gestreifte Baken sind aufgestellt. Der Verkehr läuft anders. Es gibt Staus. Busse werden umgeleitet, Haltestellen sind verlegt worden. Aber bisher passierte nichts weiter. Anwohner der Gotzkowskystraße und Straße Alt-Moabit fragen sich: „Warum und wofür?“ Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hat in diesem Jahr Mittel aus ihrem...

Diskussion zur Seydlitzstraße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 08.11.2017 | 28 mal gelesen

Berlin: Casino Tribünengebäude Poststadion | Moabit. Für die Seydlitzstraße und deren Einmündung in die Lehrter Straße erarbeitet das Büro SHP im Aufrag des Bezirksamts Mitte ein neues Gestaltungskonzept. Geplant sind Verbesserungen für den Fußverkehr zur Querung der Fahrbahnen und mehr Verkehrssicherheit für alle innerhalb der Verschwenkung der Lehrter Straße. Darüber hinaus soll es eine bessere Organisation des parkenden Verkehrs in der Seydlitzstraße und an den...

Infos zum Tramstreckenbau

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 06.11.2017 | 29 mal gelesen

Berlin: Heilandskirche | Moabit. Die BVG informiert am 15. November um 19 Uhr in der Heilandskirche, Thusnelda-Allee 1, über die Pläne für den Bau der Straßenbahnstrecke vom Hauptbahnhof zum U-Bahnhof Turmstraße. Danach werden die Pläne des förmlichen Planfeststellungsverfahrens öffentlich ausgelegt. KEN

1 Bild

... Baustelle S 21 ...

Johannes Hauser
Johannes Hauser | Moabit | am 05.11.2017 | 50 mal gelesen

Berlin: Perleberger Brücke | Schnappschuss

Baumwurzeln heben Pflaster an

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 03.11.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Stephanplatz | Moabit. Seine Wurzeln haben das Pflaster auf dem Stephanplatz zu weit angehoben, sodass die Gefahr von Unfällen besteht. Deshalb muss die Ulme mit einem Stammumfang von 82 Zentimetern gefällt werden. Außerdem werden vier weitere Ulmen zurückgeschnitten. KEN

Flanieren und wandern

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 31.10.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: S- und U-Bahnhof Westhafen | Moabit. „Frohen Herzens philosophieren, mit allen Sinnen erkunden, lernen in der Begegnung“, so beschreibt die Friedrichshainer Flaneurin Kirstin ihren Ausflug am 5. November, der um 10 Uhr am S- und U-Bahnhof Westhafen auf der Putlitzbrücke beginnt. Die sieben Kilometer weite Strecke über Fritz-Schloß-Park, Kleiner Tiergarten, Café Andrea, Ottopark und Unionpark kann vier oder sechs Stunden in Anspruch nehmen. „Wir lassen...

1 Bild

Kastanien in der Levetzowstraße: Gutachten vor jeder Fällung

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 30.10.2017 | 124 mal gelesen

Moabit. Nach Kritik der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) will das Bezirksamt Mitte die 145 großen alten Kastanien in der Levetzowstraße nun doch nicht ohne weiteres aufgeben. „Offensichtlich sieht man die Kastanienallee auf der Levetzowstraße im Bezirksamt jetzt wesentlich differenzierter“, meint der FDP-Fraktionsvorsitzende Felix J. Hemmer. „Man will jeden Baum für sich prüfen und nur dann fällen, wenn die...

Sanierung in der Turmstraße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 25.10.2017 | 19 mal gelesen

Moabit. Die Gehwege der Turmstraße zwischen Otto- und Oldenburger Straße beziehungsweise Wald- und Gotzkowskystraße sind erneuert worden. Die Sanierung der Jonasstraße zwischen Bugenhagen- und Arminiusstraße ist beendet. Für die Bauarbeiten im südlichen Bereich der Jonasstraße wird zunächst die Baustelle eingerichtet. Die Umgestaltung der Arminiusstraße beginnt Anfang 2018. Eine Untersuchung des Untergrunds der Arminiusstraße...

Informationen und Orientierung

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 24.10.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Sportpark Poststadion | Moabit. Der Sportpark Poststadion an der Lehrter Straße erhält ein einheitliches Informations- und Leitsystem. Dazu gehören neu gestaltete Stelen an den Eingängen, Hinweisschilder, die Webseite www.sportparkpoststadion.de, die über Freizeit- und Sportangebote, Historisches und Baumaßnahmen informiert, sowie Tafeln, die die Geschichte des Poststadions erläutern. Sie werden an der Wand nördlich des Kletterzentrums angebracht....

2 Bilder

Pläne für Strecken bis Jungfernheide und zum Virchow-Klinikum vorgestellt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 19.10.2017 | 358 mal gelesen

Berlin: Reformationskirche | Moabit. Der Senat hat sich ambitionierte verkehrspolitische Ziele gesetzt. Insbesondere hat er den Ausbau des Straßenbahnnetzes im Westteil der Stadt im Blick. Voraussichtlich ab 2020 wird die Tram vom Hauptbahnhof zum U-Bahnhof Turmstraße fahren. Die BVG ist dabei, die Pläne bei der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz einzureichen. Dann beginnt das Planfeststellungsverfahren. Am 15. November wird die...

Problembeseitigung mittels Trick: Müllabfuhr soll erleichtert werden

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 19.10.2017 | 52 mal gelesen

Moabit. Die Müllabfuhr hat es schwer in der Krefelder Straße. Deshalb hatten die Bezirksverordneten im Mai vergangenen Jahres angeregt, auf Höhe der Häuser 19-21 und 3-5 zwei Parkbuchten zu markieren. In diesen sollte es dann mit Ausnahme von Feiertagen von Montag bis Freitag zu einer bestimmten Zeit ein Parkverbot geben, damit die Müllfahrzeuge ohne Probleme die Tonnen entleeren können. Die Straßenverkehrsbehörde...

Radfahren ist super

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 17.10.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus "Stadtschloss Moabit" | Moabit. Unter dem Motto „Radfahren ist in und sowieso super“ hilft Mehrdad bei Reparaturen am Drahtesel. Der Fahrradtechniker ist mit seiner Fahrbar-Selbsthilfe-Fahrradwerkstatt am 20. Oktober um 16.30 Uhr im Nachbarschaftshaus „Stadtschloss Moabit“, Rostocker Straße 32/32b. Die Anleitung ist kostenlos, Spenden erwünscht. KEN

Erfolgreiche Radpolizei: Das Einsatzgebiet bleibt aber vorerst auf Mitte beschränkt 2

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 10.10.2017 | 332 mal gelesen

Berlin. In Berlin wird es weiterhin Fahrradpolizisten geben. Die Bilanz des Modellprojektes ist durchweg positiv. Der Radverkehr in Berlin nimmt zu und das Verkehrsklima wird rauer. Um gezielt Verstöße im Straßenverkehr von Radfahrern zu ahnden, aber auch um Autofahrer auf Fehler hinzuweisen, die den Radverkehr behindern oder gefährden, hat die Berliner Polizei im Jahr 2014 ein Pilotprojekt gestartet. Seitdem sind zwischen...

Verlängerung der Tramstrecke

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 09.10.2017 | 40 mal gelesen

Berlin: Reformationskirche | Moabit. Läuft alles nach Plan, soll 2020 die Straßenbahnstrecke zwischen Hauptbahnhof und U-Bahnhof Turmstraße eröffnet werden. Danach will der Berliner Senat die Strecke über diesen vorläufigen Endpunkt hinaus verlängern. Hierfür gibt es zwei „Korridore“. Der erste führt zur bestehenden Endstation am Virchow-Klinikum, der zweite zum S- und U-Bahnhof Jungfernheide. In den vergangenen Monaten haben die Verkehrsexperten in der...

Baumfällung im Sportzentrum

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 09.10.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Guts-Muths-Sportzentrum | Moabit. Ende September musste ein Bergahorn im Guts-Muths-Sportzentrum, Wullenweberstraße 15, in Moabit gefällt werden. Der Baum mit einem Stammumfang von 1,40 Metern war nach Angaben von Umwelt- und Naturstadträtin Sabine Weißler von den Grünen nicht mehr standsicher. Der Bergahorn wurde vor der Fällung auf tierische Bewohner untersucht. Es fanden sich keine. KEN

3 Bilder

Radfahren auf Risiko: Welche Regeln im öffentlichen Straßenverkehr zu beachten sind

Frank Luhn
Frank Luhn | Mitte | am 06.10.2017 | 710 mal gelesen

Für Radfahrer gelten, sofern nicht anders ausgeschildert, die gleichen Verkehrsregeln wie für Autos. Gegenüber Fußgängern obliegt ihnen eine besondere Rücksichtnahme. Regelverstöße können auch für Radler teuer werden und weitreichende Konsequenzen nach sich ziehen. Vielen Radfahrern ist der Straßenverkehr zu gefährlich, deshalb nehmen sie es lieber mit den Fußgängern auf und benutzen die Gehwege. Was viele nicht wahr haben...

Auf Bestandssicherung folgt Instandsetzung: 99.000 Euro für die Sanierung der JVS

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 24.09.2017 | 76 mal gelesen

Berlin: Jugendverkehrsschule Moabit | Moabit. Der ständige Betrieb der Moabiter Jugendverkehrsschule (JVS) scheint gesichert zu sein. Nun geht es um die Instandsetzung der Anlage an der Bremer Straße. Laut Schulstadtrat Carsten Spallek (CDU) soll das aus Landesmitteln erfolgen. Das Bezirksamt hat beim Senat einen Antrag auf einen Zuschuss in Höhe von 99.000 Euro gestellt. Im Falle, dass die Sanierung teurer wird als geplant, will Spallek auf eigene Mittel...

Fahrradstation am Spreebogen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 21.09.2017 | 40 mal gelesen

Berlin: Gewobag | Moabit. Die städtische Wohnungsbaugesellschaft Gewobag hat für ihre mehr als 600 Angestellten am Firmensitz in Moabit eine Fahrradstation eingerichtet. Die Leihfahrräder stellt das Fahrradverleihunternehmen „Nextbike“ zur Verfügung. Auch Gewobag-Mieter sollen von den Rädern profitieren. KEN

Unbeliebte E-Mobilität: Berliner Senat will mehr Elektroautos auf die Straße bringen 4

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 12.09.2017 | 209 mal gelesen

Berlin. Die Diskussion um Fahrverbote für Dieselfahrzeuge sollte eigentlich neue Chancen für Elektroautos eröffnen. Allerdings haben viele Menschen Bedenken. Aus Sicht von Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) nutzen zu wenige Berliner E-Autos. Das will sie ändern und setzt bei den Dienstwagenflotten der Firmen an. So plant der Senat ein einstelliges Millionenprogramm zum Aufbau von Ladestellen direkt bei den Betrieben....

Einen in der Krone

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 08.09.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Kleiner Tiergarten | Moabit. An einem Silberahorn im Kleinen Tiergarten mussten Mitarbeiter das Straßen- und Grünflächenamts die Baumkrone kürzen. Teile der Krone drohten herabzufallen. Die „Verkehrssicherheit“ war nicht gegeben. Zuvor wurde der Baum mit der Nummer 30 und einem Stammumfang von rund 2,45 Metern daraufhin überprüft, ob er Lebensraum für Tiere bietet. KEN

Zu eng auf Berlins Straßen: Immer mehr Radler – Aggression im Straßenverkehr wächst 7

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 05.09.2017 | 614 mal gelesen

Berlin. Autos, Radfahrer, Fußgänger: Der Platz auf Berlins Straßen ist knapp und umkämpft. Helfen soll das neue Mobilitätsgesetz, doch das ist umstritten. Mittlerweile typisch für Berlin: Wenn an einer Kreuzung die Ampel rot ist, stauen sich neben den Autos Radfahrer – nebeneinander und hintereinander. Schaltet die Ampel auf Grün um und alle wollen los, kommt es nicht selten zu Rangeleien, Radfahrer drängeln um die...

"Sommer in Berlin" von Tobias Panwitz und Band

Biernath Film- und Medienproduktion
Biernath Film- und Medienproduktion | Moabit | am 01.09.2017

2013 hatten der Berliner Musiker Tobias Panwitz und ich mal wieder Zeit für eine neue Musikvideoproduktion. Und diesmal sollte es um den Sommer in Berlin gehen. Wir beide verbinden den Berliner Sommer mit dem Fahrrad, dem perfekten Fortbewegungsmittel für die Stadt! Denn nichts verbindet das Praktische so sehr mit dem Erfreulichen wie das Radfahren. Und kein Gefühl ist erhabener wie nachts um drei, in lauschiger Nacht,...

Anpassung der Regionalklassen für Kfz-Versicherungen

Frank Luhn
Frank Luhn | Mitte | am 30.08.2017 | 118 mal gelesen

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) veröffentlichte die neuen Regionalklassen – für die Berliner Autofahrer ändert sich nichts. Jedes Jahr berechnet der GDV die Schadenbilanzen der rund 400 Zulassungsbezirke in Deutschland und teilt die Bezirke in Regionalklassen ein. Ab 2018 profitieren knapp 5,5 Millionen Autofahrer in 67 Bezirken von besseren Regionalklassen in der Kfz-Haftpflichtversicherung....

"Rabattkarten" im Nahverkehr

Frank Luhn
Frank Luhn | Mitte | am 29.08.2017 | 191 mal gelesen

Wer nur gelegentlich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Berlin unterwegs ist, kann mit dem Kauf der 4-Fahrten-Karten bares Geld sparen. An den Verkaufsstellen erhalten Fahrgäste die "Rabattkarten" als vier einzelne Tickets, die jeweils vor Fahrtantritt entwertet werden müssen. Seit 1. August werden die 4-Fahrten-Karten an den Automaten auf zwei Karten mit je zwei Wertabschnitten, die jeweils oben und unten abgestempelt...