Moabit: Verkehr

Auf Bestandssicherung folgt Instandsetzung: 99.000 Euro für die Sanierung der JVS

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | vor 1 Tag | 15 mal gelesen

Berlin: Jugendverkehrsschule Moabit | Moabit. Der ständige Betrieb der Moabiter Jugendverkehrsschule (JVS) scheint gesichert zu sein. Nun geht es um die Instandsetzung der Anlage an der Bremer Straße. Laut Schulstadtrat Carsten Spallek (CDU) soll das aus Landesmitteln erfolgen. Das Bezirksamt hat beim Senat einen Antrag auf einen Zuschuss in Höhe von 99.000 Euro gestellt. Im Falle, dass die Sanierung teurer wird als geplant, will Spallek auf eigene Mittel...

Fahrradstation am Spreebogen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | vor 4 Tagen | 37 mal gelesen

Berlin: Gewobag | Moabit. Die städtische Wohnungsbaugesellschaft Gewobag hat für ihre mehr als 600 Angestellten am Firmensitz in Moabit eine Fahrradstation eingerichtet. Die Leihfahrräder stellt das Fahrradverleihunternehmen „Nextbike“ zur Verfügung. Auch Gewobag-Mieter sollen von den Rädern profitieren. KEN

Unbeliebte E-Mobilität: Berliner Senat will mehr Elektroautos auf die Straße bringen 2

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 12.09.2017 | 157 mal gelesen

Berlin. Die Diskussion um Fahrverbote für Dieselfahrzeuge sollte eigentlich neue Chancen für Elektroautos eröffnen. Allerdings haben viele Menschen Bedenken. Aus Sicht von Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) nutzen zu wenige Berliner E-Autos. Das will sie ändern und setzt bei den Dienstwagenflotten der Firmen an. So plant der Senat ein einstelliges Millionenprogramm zum Aufbau von Ladestellen direkt bei den Betrieben....

Einen in der Krone

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 08.09.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Kleiner Tiergarten | Moabit. An einem Silberahorn im Kleinen Tiergarten mussten Mitarbeiter das Straßen- und Grünflächenamts die Baumkrone kürzen. Teile der Krone drohten herabzufallen. Die „Verkehrssicherheit“ war nicht gegeben. Zuvor wurde der Baum mit der Nummer 30 und einem Stammumfang von rund 2,45 Metern daraufhin überprüft, ob er Lebensraum für Tiere bietet. KEN

Zu eng auf Berlins Straßen: Immer mehr Radler – Aggression im Straßenverkehr wächst 7

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 05.09.2017 | 540 mal gelesen

Berlin. Autos, Radfahrer, Fußgänger: Der Platz auf Berlins Straßen ist knapp und umkämpft. Helfen soll das neue Mobilitätsgesetz, doch das ist umstritten. Mittlerweile typisch für Berlin: Wenn an einer Kreuzung die Ampel rot ist, stauen sich neben den Autos Radfahrer – nebeneinander und hintereinander. Schaltet die Ampel auf Grün um und alle wollen los, kommt es nicht selten zu Rangeleien, Radfahrer drängeln um die...

"Sommer in Berlin" von Tobias Panwitz und Band

Biernath Film- und Medienproduktion
Biernath Film- und Medienproduktion | Moabit | am 01.09.2017

2013 hatten der Berliner Musiker Tobias Panwitz und ich mal wieder Zeit für eine neue Musikvideoproduktion. Und diesmal sollte es um den Sommer in Berlin gehen. Wir beide verbinden den Berliner Sommer mit dem Fahrrad, dem perfekten Fortbewegungsmittel für die Stadt! Denn nichts verbindet das Praktische so sehr mit dem Erfreulichen wie das Radfahren. Und kein Gefühl ist erhabener wie nachts um drei, in lauschiger Nacht,...

Anpassung der Regionalklassen für Kfz-Versicherungen

Frank Luhn
Frank Luhn | Mitte | am 30.08.2017 | 96 mal gelesen

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) veröffentlichte die neuen Regionalklassen – für die Berliner Autofahrer ändert sich nichts. Jedes Jahr berechnet der GDV die Schadenbilanzen der rund 400 Zulassungsbezirke in Deutschland und teilt die Bezirke in Regionalklassen ein. Ab 2018 profitieren knapp 5,5 Millionen Autofahrer in 67 Bezirken von besseren Regionalklassen in der Kfz-Haftpflichtversicherung....

"Rabattkarten" im Nahverkehr

Frank Luhn
Frank Luhn | Mitte | am 29.08.2017 | 146 mal gelesen

Wer nur gelegentlich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Berlin unterwegs ist, kann mit dem Kauf der 4-Fahrten-Karten bares Geld sparen. An den Verkaufsstellen erhalten Fahrgäste die "Rabattkarten" als vier einzelne Tickets, die jeweils vor Fahrtantritt entwertet werden müssen. Seit 1. August werden die 4-Fahrten-Karten an den Automaten auf zwei Karten mit je zwei Wertabschnitten, die jeweils oben und unten abgestempelt...

Immer die Schwachen : Die meisten Toten sind Fußgänger

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 28.08.2017 | 364 mal gelesen

Berlin. Der Berliner Straßenverkehr ist aggressiv. Dafür gibt es zahlreiche Beispiele. Am häufigsten baden die schwächsten diesen Zustand aus. An vielen Kreuzungen in der Stadt zeugen die Geisterfahrräder des ADFC von den traurigen Konsequenzen alltäglicher Verkehrssünden. Radfahrern werden besonders falsche Abbiegemanöver zum Verhängnis. Entgegen ihrer großen öffentlichen Beachtung leben sie allerdings nicht am...

Treffen zur Jugendverkehrsschule

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 26.08.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Rathaus Tiergarten | Moabit. Alle, die sich für die Verkehrserziehung interessieren, seien an das Treffen zur Jugendverkehrsschule am 1. September um 19 Uhr im Rathaus Tiergarten, Mathilde-Jacob-Platz 1, erinnert. Der Veranstalter „Engagement Berlin“ möchte an dem Abend mit Bürgern und anderen Vereinen Ideen zusammentragen, die das Gelände auf Dauer für die Gemeinschaft sichert. KEN

Treffen zur Jugendverkehrsschule

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 26.08.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Rathaus Tiergarten | Moabit. Die Bürgerinitiative Engagement Berlin organisiert am 1. September, 19 Uhr, ein Treffen im Rathaus Tiergarten, Mathilde-Jacob-Platz 1, zum Thema Jugendverkehrsschule. Die Einrichtung in der Bremer Straße liegt im Bezirksamt wieder auf dem Tisch. Bei dem Treffen im Rathaus sollen Ideen zusammengetragen werden, um das Gelände dauerhaft für die Verkehrsschule und als Natur- und Gestaltungsraum zu sichern. KEN

1 Bild

Jubiläum einer Bahnstrecke: Seit 140 Jahren gibt es die Berliner Ringbahn

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Prenzlauer Berg | am 25.08.2017 | 452 mal gelesen

Berlin. Die Ringbahn ist eine der wichtigsten Verkehrsmittel in Berlin. Die Idee mit der Ringbahn rund um das Zentrum der Stadt Berlin wurde 1866 geboren. Auf der 37 Kilometer langen Strecke finden täglich über 1100 Zugfahrten statt, die rund eine halbe Millionen Fahrgäste befördern. Auch wenn sich die Berliner und ihre Gäste immer wieder über Verspätungen, Zugausfälle, Weichen- und Signalstörungen ärgern: Ohne die Ringbahn...

JVS: Verfahren eingeleitet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 24.08.2017 | 9 mal gelesen

Mitte. Ab sofort haben Interessierte die Möglichkeit, ihre Konzepte und Ideen für den Betrieb der Jugendverkehrsschulen (JVS) in der Bremer Straße 10 in Moabit wie auch in der Gottschedstraße 23 in Wedding ab dem 1. Januar 2018 einzureichen. Unter allen Einreichungen wird das Bezirksamt das am besten geeignete Betreiberkonzept auswählen. Carsten Spallek (CDU), Stadtrat für Schule, Sport und Facility Management, sagte, die...

Blinkis für Erstklässler

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 23.08.2017 | 23 mal gelesen

Berlin. Im zehnten Jahr startet Augenoptiker Fielmann zum Schulanfang die Blinki-Aktion und versorgt Schüler der 1. Klassen mit Sicherheitsreflektoren. Die farbigen Blinki-Eulen sind Reflektoren, die an der Kleidung oder dem ranzen befestigt werden, und für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sorgen. Schulpersonal und Elternvertreter können die Blinkis online unter www.fielmann.de/blinki kostenlos bestellen. my

Begrenzte Staatshilfe: Air-Berlin-Kredit vom Bund sichert nur den Übergang

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 22.08.2017 | 200 mal gelesen

Berlin. Allein der Name zeigt die Verbundenheit Berlins mit der Fluggesellschaft, die vergangene Woche Insolvenz beantragt hat: Air Berlin braucht finanzielle Hilfe. Der Großaktionär Etihad will kein weiteres Geld in die defizitäre Fluggesellschaft stecken.8000 Beschäftigte hat die Airline und rund 2500 davon arbeiten in der Hauptstadt – ein Grund, warum sich Berlins Regierungschef Michael Müller (SPD) erleichtert über das...

2 Bilder

Bezirksverordnete fassen Beschluss zur Sicherung der Jugendverkehrsschule Moabit

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 19.08.2017 | 134 mal gelesen

Berlin: Jugendverkehrsschule Moabit | Moabit. Von links bis liberal ist sich die Bezirksverordnetenversammlung einig: Wir stehen zum Jugendverkehrsschulstandort in der Bremer Straße. Vor der Sommerpause wurde noch ein weiterer Beschluss notwendig. Die FDP-Fraktion hatte den Dringlichkeitsantrag eingebracht. Er sollte einen bereits im Februar gefassten Beschluss untermauern, die Jugendverkehrsschule (JVS) in Moabit langfristig zu sichern. Auslöser für das...

Auf Kieztour mit dem Fahrrad

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 19.08.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Rathaus Tiergarten | Moabit. Aktive des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) Mitte laden am 27. August zu einer gemütlichen Radfahrt durch den Bezirk ein. Treffpunkt für die Tour, in dem man auf Nebenstraßen und grünen Wegen den eigenen Kiez neu entdecken kann, ist um 14 Uhr am Rathaus Tiergarten, Mathilde-Jacob-Platz 1. Die Strecke ist etwa 25 Kilometer lang und eignet sich sowohl für Neuberliner zur Orientierung wie auch für alle, die...

Verkehrsschild zeigt Wirkung

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 15.08.2017 | 97 mal gelesen

Moabit. Die Anwohner im nördlichen Moabit zwischen Beussel- und Stromstraße leiden unter dem Verkehr, weswegen die BVV schon seit Mai vergangenen Jahres das Bezirksamt prüfen ließ, ob nicht die Wilhelmshavener Straße und die Wiclefstraße unterbrochen werden könnten. Dem hat das Bezirksamt nun mit Verweis auf das bundesweite, auch in Moabit umgesetzte Pilotprojekt „Flächenhafte Verkehrsberuhigung“ widersprochen. Doch hat die...

Tote Bäume wurden gefällt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 15.08.2017 | 9 mal gelesen

Moabit. Am Helgoländer Ufer und am Bundesratsufer mussten mehrere abgestorbene Bäume zur Wahrung der Verkehrssicherheit gefällt werden. Der Götterbaum, die Hainbuche und zwei Weißdorne standen in der Nähe eines Spielplatzes und eines Weges. KEN

Bahn statt Dieselauto? Verkehrsverbund gegen Sondertickets in Berlin

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 15.08.2017 | 150 mal gelesen

Berlin. In Düsseldorf gibt es seit Kurzem vergünstigte ÖPNV-Tickets für Dieselfahrer; Stuttgart hat ein „Feinstaub-Ticket“. Für Berlin sind solche Tickets bislang kein Thema.Mit dem kürzlich beschlossenen Diesel-Fahrverbot in Stuttgart und der Aussicht, dass es zu solchen Schritten auch in anderen großen Städten kommen könnte, lassen sich auch Verkehrsgesellschaften einiges einfallen. Während einer Testphase können derzeit...

3 Bilder

Auf dem rechten Weg: Wo Radfahrer im öffentlichen Straßenverkehr fahren dürfen

Frank Luhn
Frank Luhn | Mitte | am 03.08.2017 | 258 mal gelesen

Fahrräder sind Fahrzeuge und Radfahrer deren Fahrzeugführer, mit allen daraus hervorgehenden Rechten und Pflichten. Die Straßenverkehrsordnung (StVO) enthält spezielle Vorschriften für Radfahrer, die jeder Verkehrsteilnehmer kennen und befolgen muss.Fahrräder gehören wie alle anderen Fahrzeuge auf die Straße und Fußgänger auf den Gehweg. Doch für diese an sich klare Regel gibt es zahlreiche Ausnahmen. "Kinder bis zum...

BER angeblich zu klein: Ryanair fordert vom Senat den Bau eines dritten Flughafens 4

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 01.08.2017 | 500 mal gelesen

Berlin. Immer mehr Menschen fliegen von Berlin in alle Welt oder kommen per Flugzeug hier an. Die Fluggesellschaft Ryanair fordert den Senat deshalb auf, einen dritten Flughafen zu bauen.33 Millionen Passagiere wurden 2016 in Tegel und Schönefeld abgefertigt. Nach Prognosen von Ryanair werden es im Jahr 2050 schon 90 Millionen Reisende sein. Aus Sicht der Fluggesellschaft sollte Berlin deshalb nicht nur Tegel langfristig...

Fahrbahnsanierung in der Gotzkowskystraße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 31.07.2017 | 22 mal gelesen

Berlin: Gotzkowskystraße | Moabit. Bis Ende September finden in der Gotzkowskystraße zwischen der Gotzkowskybrücke und der Kreuzung Alt-Moabit umfangreiche Sanierungsarbeiten statt. Die Erneuerung der Fahrbahnen erfolgt in mehreren Bauphasen. Die Straßen bleiben in dieser Zeit in allen Richtungen befahrbar. Mit erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen ist jedoch zu rechnen. KEN

3 Bilder

Sozialverband bringt fünf Inklusionstaxis auf die Straße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 08.07.2017 | 146 mal gelesen

Berlin: Washingtonplatz | Moabit. Für Rollstuhlfahrer wird das Leben in der Stadt ein klein wenig einfacher. Der Landesverband Berlin-Brandenburg des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) übergab am 29. Juni fünf neue, sogenannte Inklusionstaxis an das Taxigewerbe.Mit den Inklusionstaxis, die von drei Taxiunternehmern übernommen worden sind, sollen in nächster Zeit Erfahrungen gesammelt werden. Die fünf Inklusionstaxis können ab 1. August über die...

Äste drohten abzubrechen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 06.07.2017 | 17 mal gelesen

Berlin: Otto-Spielplatz | Moabit. Mehrere Hauptäste drohten abzubrechen, deshalb sah sich das Straßen- und Grünflächenamt gezwungen, die Krone des mächtigen Bergahorns auf dem Otto-Spielplatz zu stutzen. Im Rahmen der Arbeiten, die eine vom Bezirksamt beauftragte Firma durchgeführt hat, mussten mehrere Starenkäste entfernt werden. Der Baum hat einen Stammumfang von stattlichen 2,20 Metern. KEN