Wedding: Politik

Gedenken oder erholen? Die Linke denkt über zusätzlichen Feiertag in Berlin nach 5

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | vor 3 Tagen | 466 mal gelesen

Am 8. Mai jähren sich zum 73. Mal das Ende des Zweiten Weltkriegs und die Befreiung Europas vom Nationalsozialismus. Es wird Kranzniederlegungen und Gedenkveranstaltungen geben. Ansonsten ist das ein ganz normaler Arbeitstag. In zwei Jahren soll das in Berlin anders sein. Am 75. Jahrestag will der rot-rot-grüne Senat den 8. Mai zum einmaligen Feiertag machen. Vor allem bei der Linkspartei wird darüber nachgedacht, das auch...

1 Bild

Gedenkstele für „Blutmai“ an der Walter-Röber-Brücke kommt

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | vor 4 Tagen | 251 mal gelesen

Seit knapp 30 Jahren erinnert ein Gedenkstein an der Walter-Röber-Brücke an die Opfer des brutalen Vorgehens der Polizei bei den „Blutmai“-Krawallen 1929. Jetzt soll eine Infostele mit QR-Code daneben aufgestellt werden. Es war eine der schwersten Schlachten der Weimarer Republik, als Polizisten auf der Kösliner Straße am 1. Mai 1929 auf Arbeiter und unbewaffnete Zivilisten schossen. Sogar eine Hausfrau wurde beim...

2 Bilder

Mit neuen Angeboten möchte das Abgeordnetenhaus Kinder und Jugendliche für Politik begeistern

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 18.04.2018 | 146 mal gelesen

„#deinAGH“ nennt sich die neue Onlinepräsenz, mit der Ralf Wieland (SPD), Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses, das Politikinteresse junger Menschen stärken will. Die finden hier Angebote wie Diskussionsrunden, Rollenspiele und Hausführungen. Mit der politischen Bildung früh anzusetzen, sei heute bitter nötig, findet der Parlamentspräsident. Denn viele junge Menschen würden sich aus Frust über die Parteien nicht mehr...

mensch.müller will Infostele

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 15.04.2018 | 37 mal gelesen

Wedding. Die Diskussion um eine Ehrung für das Ehepaar Elise und Otto Hampel ist noch nicht beendet. Die Stadtteilvertretung mensch.müller fordert nun bis zur offiziellen Eröffnung des Rathausvorplatzes eine "sichtbare Ehrung für Elise und Otto Hampel in Form eine Plakette oder einer Informationsstele“, wie Sprecher Peter Arndt sagt. Wie berichtet, hat das Bezirksamt im März im Amtsblatt bekanntgegeben, dass es den Abschnitt...

Mit oder ohne Kopftuch? Erneut Streit um das Neutralitätsgesetz 3

Ulrike Lückermann
Ulrike Lückermann | Spandau | am 10.04.2018 | 717 mal gelesen

Kreuz, Kippa oder Kopftuch dürfen in Berlin weder von Lehrern, Polizisten oder Richtern getragen werden. Das legt seit 2005 das Neutralitätsgesetz fest. Nun ist der Streit darüber erneut aufgeflammt. Lehrerinnen, die mit Kopftuch unterrichten wollen und nicht eingestellt werden, haben vor dem Berliner Arbeitsgericht Klage eingereicht. Die Grünen, Teile der Linken und der Integrationsbeauftragte des Berliner Senats wollen...

2 Bilder

Bezirksverordnete möchten Grillplätze im Volkspark Rehberge einrichten

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 07.04.2018 | 484 mal gelesen

Der vor einem Jahr von der SPD-Fraktion eingebrachte Antrag, Grillmöglichkeiten im Volkspark Rehberge zu schaffen, ist nach ewigen Vertagungen Ende März im Ausschuss für Umwelt, Natur, Verkehr und Grünflächen der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) beschlossen worden.Als nächstes wird sich der BVV-Hauptausschuss am 10. April mit der Drucksache „Gemeinschaft schaffen – Grillen ermöglichen“ beschäftigen. Laut Antrag soll der...

1 Bild

Fußgängerweg am Rathaus heißt jetzt Elise-und-Otto-Hampel-Weg

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 06.04.2018 | 488 mal gelesen

Die jahrelange Posse um die Benennung des Rathausvorplatzes hat ein Ende. Das Bezirksamt hat jetzt den Abschnitt der Limburger Straße zwischen Genter Straße und Müllerstraße, der als Fußgängerweg an der Rathauskantine vorbeiführt, in Elise-und-Otto-Hampel-Weg umbenannt. Keine Pressemitteilung, keine roten Bänder, kein Aufsehen. Still und leise hat das Bezirksamt im März im Amtsblatt bekanntgegeben, dass es „einen...

Kiezspaziergang mit Baustadtrat

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 02.04.2018 | 13 mal gelesen

Berlin: Concierge Service 1892 | Wedding. Am 18. April gibt es den zweiten Stadtrundgang in diesem Jahr mit Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD), auf dem man mit dem Politiker ins Gespräch kommen kann. Treffpunkt für die zweieinhalbstündigen Tour durch das Parkviertel ist um 15.30 Uhr am Concierge Service 1892 in der Oxforder Straße 4. Unter dem Motto „Lebenswerte Nachbarschaften im Wedding“ soll an vier Stationen das Motto aus unterschiedlichen Blickwinkeln...

4 Bilder

Parkcafé Rehberge bleibt: Landeskonservator untersagt geplanten Abriss

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 31.03.2018 | 379 mal gelesen

Berlin: Parkcafe Rehberge | Der 1929 nach Plänen von Berlins Gartenbaudirektor Erwin Barth eröffnete Volkspark Rehberge mit seinen Sport- und Erholungsangeboten gilt als Musterbeispiel der Moderne. Die für das Grünflächenamt zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) wollte das seit mehr als drei Jahren leerstehende Parkcafé Rehberge abreißen lassen. Doch das Gebäue steht als Teil des Gartendenkmals unter Denkmalschutz. Im Latte Macchiato rühren, an...

1 Bild

Rathauscafé bekommt Gnadenfrist

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 28.03.2018 | 279 mal gelesen

Berlin: Simit Evi | Der Konflikt um die Schließung des beliebten Cafès Simit Evi auf dem Rathausvorplatz geht in die nächste Runde. Trotz Schließungsempfehlung vom Rechtsamt will das Bezirksamt den Vertrag vorerst bis Ende Juni verlängern – und in der Zeit ein weiteres Gutachten einholen. „Es bestehen wesentliche Mängel, welche die Betriebssicherheit und Wirksamkeit der geprüften Anlagen beeinträchtigen“, heißt es im TÜV-Bericht zur...

Projektideen für mehr Beteiligung und gegen Diskriminierung in Moabit gesucht!

Demokratie in der Mitte // Fabrik Osloer Straße e.V. - Bettina Pinzl
Demokratie in der Mitte // Fabrik Osloer Straße e.V. - Bettina Pinzl | Gesundbrunnen | am 27.03.2018 | 12 mal gelesen

Berlin: Vor-Ort-Büro Demokratie in der Mitte | DEMOKRATIE IN DER MITTE ruft im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ im Auftrag des Bezirksamtes Mitte dazu auf, ab sofort bis zum 16.04.2018 Projektangebote für den Aktionsfonds im Fördergebiet Moabit einzureichen. Alle interessierten und engagierten Träger, Vereine und Einrichtungen sind eingeladen mit ihren Ideen die Ziele von DEMOKATIE IN DER MITTE – MOABIT mit zu verwirklichen. Das Begleitgremium Moabit hat...

Demokratie-Forum

Demokratie in der Mitte // Fabrik Osloer Straße e.V. - Bettina Pinzl
Demokratie in der Mitte // Fabrik Osloer Straße e.V. - Bettina Pinzl | Gesundbrunnen | am 27.03.2018 | 7 mal gelesen

Berlin: Albert-Gutzmann-Schule | Demokratie in der Mitte stellt sich vor: Im Auftrag des Jugendamts Mitte setzen wir in Wedding seit 2014 eine Partnerschaft für Demokratie um. Einiges von dem, was seither alles passiert ist, wollen wir auf dem Demokratie-Forum zeigen. Interessierte Träger können sich auch bis 16. April an unserer Ausschreibung für Projektmittel 2018 beteiligen. Vortrag und Diskussion zum Thema (Pädagogische) Arbeit im Spannungsfeld...

1 Bild

Wohnen in Berlin: Bündnis ruft am 14. April zur Großdemo gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn 13

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 20.03.2018 | 1997 mal gelesen

Seit Jahren steigen die Mieten in der Stadt. Viele alteingesessene Berliner fürchten langfristig um ihre Bleibe. Diese Sorge will Ulrike Kopetzky auf die Straßen bringen, dahin, wo die Politik sie wahrnehmen muss. Kopetzky ist Mitorganisatorin der Großdemonstration "Gemeinsam gegen Verdrängung und #Mietenwahnsinn" am 14. April. Im Jahr 2009 kostete eine 70-Quadratmeter-Wohnung am Rathaus Neukölln noch um die 370 Euro kalt,...

Die Sache mit den Uhren: Es wird wieder mal heftig darüber diskutiert 2

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 20.03.2018 | 457 mal gelesen

Am 25. März werden die Uhren wieder um eine Stunde vorgestellt. Es beginnt die Sommerzeit. Fast immer wenn die Zeitumstellung naht, frage nicht nur ich mich, was sie bringt. Zuletzt wurde die Diskussion durch das Europäische Parlament befeuert. Es forderte im Februar die EU-Kommission auf, die Sommerzeit zu überprüfen. Nicht wenige Redner machten deutlich, dass sie ein Abschaffen erhoffen. Ein wichtiges Argument...

Kettensägen wieder an

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 19.03.2018 | 19 mal gelesen

Wedding. Das Grünflächenamt lässt etliche Bäume im Schillerpark, im Volkspark Rehberge, auf dem Spielplatz Freienwalder Straße, auf dem Brunnenplatz, auf der Mittelpromenade der Grüntaler Straße und an der Travemünder Straße an der Bibliothek fällen. Wie die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) mitteilt, seien bei Baumarbeiten im Februar „an einigen Bäumen Schadbilder festgestellt worden, die zu eingehenden...

2 Bilder

Kindertagesstätte neben Kinderbauernhof geplant

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 17.03.2018 | 339 mal gelesen

Einen besseren Platz könnte es kaum geben. Direkt am Zaun des bezirklichen Abenteuerspielplatzes Telux und des Kinderbauernhofes soll bis 2020 eine Kita gebaut werden. Bei der Besichtigung des Grundstücks am 13. März waren 20 Interessenten vor Ort. Die potenziellen Bauherren der geplanten Neubaukita an der Triftstraße 12 waren begeistert, sagt Marcus Lehmann vom Jugendamt. Kein Wunder, denn es gibt wohl kaum einen besseren...

Xavier-Sturmschäden noch nicht beseitigt

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 12.03.2018 | 154 mal gelesen

Die vom Sturm Xavier verursachten Baumschäden in Parks und an öffentlichen Straßen werden erst Ende 2018 ermittelt und behoben sein. Das sagte Umweltstaatssekretär Stefan Tidow auf eine Anfrage des Linken-Abgeordneten Kristian Ronneburg. Eine Gesamtbilanz der Schäden an öffentlichen Bäumen durch den Sturm Xavier liege noch nicht vor. Bisher mussten im Bezirk Mitte in direkter Folge der Sturmschäden 327 Bäume in...

1 Bild

SprengelHaus - Aktionstag gegen Rassismus am 21.03.18 - machen Sie mit!

Gemeinsam im Stadtteil e.V. / SprengelHaus
Gemeinsam im Stadtteil e.V. / SprengelHaus | Wedding | am 07.03.2018 | 20 mal gelesen

Berlin: Sprengelhaus | Zusammen gegen Rassismus in Wedding & Moabit - das SprengelHaus macht mit! ... - mit einem Aktionstag am 21.03. im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus. Wir laden ein zum Thema: Diskriminierung und Rassismus im Alltag: Erkennen und Empowerment Beginn 15.30 - 17.00 Uhr: Reinigung und Würdigung der im Kiez verlegten "Stolpersteine" im Andenken an die von den Nazis ermodeten Menschen; mit Tobias Schulze, MdA...

Landespolitik für junge Menschen

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 07.03.2018 | 53 mal gelesen

Berlin. Das Abgeordnetenhaus hat seinen Internetauftritt um einen eigenen Bereich jeweils für Kinder, Jugendliche und Pädagogen erweitert. Diese finden unter dem Reiter „deinAGH“ Informationen über Angebote des Hauses für junge Menschen. Unterschiedliche Veranstaltungsformate sollen das Interesse der Schüler an Demokratie wecken. Beim „Dialog P“ etwa bekommen diese Besuch von Politikern, die mit ihnen über aktuelle Themen...

1 Bild

Café-Pavillon kann bleiben: Simit Evi bekommt neuen Mietvertrag

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 02.03.2018 | 812 mal gelesen

Berlin: Simit Evi | Die Proteste hatten Erfolg. Das Bezirksamt will jetzt doch den Mietvertrag mit dem Café Simit Evi vor der Schillerbibliothek verlängern. Und wieder einmal haben die Weddinger eine Kiezinstitution gerettet. Erst am 24. Februar hat die Stadtteilvertretung mensch.müller Flyer für den Erhalt des alkoholfreien Frühstückshauses Simit Evi auf dem Rathausvorplatz verteilt. Nach ähnlichen Protestaktionen für das Café Leo gegenüber...

Mitte lehnt MUFs ab: Bezirk will Flüchtlinge in Wohnungen unterbringen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 25.02.2018 | 840 mal gelesen

Die zwei vom Senat geplanten Modularen Unterkünfte für Flüchtlinge (MUF) an der Triftstraße (auf dem Areal des Parkhauses der Beuth Hochschule) und an der Putbusser Straße (ehemaliges Diesterweg-Gymnasium) will der Bezirk nicht. Er will dem Senat ein Alternativkonzept vorschlagen. Auf die neuen Standorte habe sich der Senat in Abstimmung mit den Bezirken geeinigt, teilte die Senatssozialverwaltung zu den neuen MUF-Standorten...

1 Bild

Gutachter präsentieren Empfehlungen: Straßenumbenennung im Afrikanischen Viertel

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 23.02.2018 | 706 mal gelesen

Zwei Jahre nach dem BVV-Beschluss, die Lüderitzstraße, den Nachtigalplatz und die Petersallee im Afrikanischen Viertel umzubenennen, geht das bisher völlig verkorkste Verfahren in die nächste Runde. Auf einer „Informationsveranstaltung“ am 1. März um 19 Uhr im BVV-Saal des Rathauses Tiergarten (Mathilde-Jacob-Platz 1) sollen die von den jeweiligen Fraktionen berufenen Wissenschaftler als „Gutachtende“ öffentlich ihre...

Unkraut vernichten: Glyphosat kommt auch in Kleingärten zum Einsatz 5

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 06.02.2018 | 266 mal gelesen

Klingt absurd, ist aber Realität: Das umstrittene Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat kommt auch in Städten zum Einsatz. Der Streit um die Verlängerung der Zulassung von Glyphosat beschäftigte wochenlang die Presse und erst kurz vor knapp trafen die EU-Länder im Dezember eine Entscheidung dafür. Also dürfen Landwirte es weiterhin nutzen. Das ist die eine Seite. Aber muss es das Zeug in jedem Baumarkt geben? Erreichbar für...

2 Bilder

Wedding kämpft ums Sesamkringel-Haus: Bezirk kündigt Vertrag mit beliebtem Café Simit Evi

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 02.02.2018 | 929 mal gelesen

Berlin: Simit Evi | Schon wieder kämpfen Anwohner um die Rettung einer Kiezinstitution. Der Bezirk will den Mietvertrag für das vor allem bei türkischen und arabischen Gästen beliebte Café Simit Evi vor der Schillerbibliothek nicht verlängern. Café Leo muss bleiben! Mit dieser Forderung, das alkoholfreie Kiezcafé auf dem Leopoldplatz zu erhalten, waren die Anwohnerinitiativen letztendlich erfolgreich. Jetzt hat die Stadtteilvertretung...

Interne Prüfungen nach Überlastungsanzeigen aus dem Landeskriminalamt

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Tempelhof | am 01.02.2018 | 288 mal gelesen

Berlin: Polizeipräsidium | Im Berliner Polizeipräsidium am Platz der Luftbrücke laufen derzeit umfangreiche Untersuchungen zur Arbeitsbelastung der Mitarbeiter des Landeskriminalamts (LKA). Grund sind unter anderem sogenannte Überlastungsanzeigen. Zwischen dem 1. Januar 2015 und 31. Januar 2017 sind Polizeiangaben zufolge insgesamt drei solcher Anzeigen aus dem LKA 54 und 541 eingegangen. Die Mitarbeiter dieser Dezernate beschäftigen sich mit der...