Wedding: Afrika

1 Bild

Ärzte ohne Grenzen: Die Berlinerin Mona Tamannai hilft, wo gerade Not ist

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 03.01.2018 | 159 mal gelesen

Berlin. Gerade kommt sie von einer Schulung in Uganda. Als nächstes steht ein Einsatz in Bangladesch bevor. Die Berliner Ärztin Mona Tamannai hat einen vollen Terminkalender. Trotzdem findet sie Zeit für ein Gespräch mit der Berliner Woche. Schon als Kind wollte Mona Tamannai Ärztin werden. Woher dieser Wunsch kam, weiß die 38-Jährige nicht mehr. Nur, dass sie damals eine Entscheidung traf, die sie noch heute glücklich...

1 Bild

Ein Tag für Afrika : Schüler spenden ihren Lohn für Bildungsprojekte

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Kreuzberg | am 23.07.2017 | 101 mal gelesen

Berlin: Berliner Woche/Spandauer Volksblatt | Berlin. Erik Gensrich lernt am Weinberg-Gymnasium Kleinmachnow. Kurz vor den Ferien hatte er allerdings eine andere Aufgabe: Er arbeitete für die Berliner Woche. Seinen Verdienst wird der dreizehnjährige Schüler nicht für eine PlayStation sparen oder in Mp3s anlegen. Er fließt nach Afrika und wird dort einem Kind ermöglichen, dasselbe zu tun wie Erik normalerweise. Einen Tag lang arbeiten, damit andere lernen können, das ist...

1 Bild

Afro-Deutscher Pflegedienst: Pflege mit Herz, Ruhe und Zeit 1

Manuela Frey
Manuela Frey | Wedding | am 23.02.2016

Berlin: Afro-Deutscher Pflegedienst | Der erste Afro-Deutsche Pflegedienst in Berlin wird von Florence Ojong geleitet, einer examinierten Altenpflegerin und Wundexpertin mit fast 20 Jahren Erfahrung in der Pflege. Hier wird transkulturelle Pflege geboten und man spricht nicht nur Deutsch, Englisch und Französisch, sondern auch pidgin english und diverse afrikanische Sprachen.Zusätzlich zu den Standard-Aufgaben einer mobilen (24 Stunden-)Hauskrankenpflege und der...

2 Bilder

CDU will zwei Straßennamen im Afrikanischen Viertel umwidmen 1

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 14.02.2016 | 992 mal gelesen

Wedding. Im jahrelangen Streit um die Umbenennung der Straßen im Afrikanischen Viertel schlägt die CDU jetzt einen Kompromiss vor: Die umstrittenen Namen bleiben, sie werden nur umgewidmet.Der Nachtigalplatz wird zum Nachtigalplatz, die Lüderitzstraße zur Lüderitzstraße. Das beantragt die CDU-Fraktion auf der kommenden BVV-Sitzung. Was? Mit diesem Vorschlag, den sie von der Initiative Pro Afrikanisches Viertel (PAV)übernimmt,...