Mitraten und einen von 14 Einkaufsgutscheinen gewinnen

Berlin. Beim Gewinnspiel in Berliner Woche und Spandauer Volksblatt können Sie mit etwas Glück einen von 14 Einkaufsgutscheinen gewinnen, exklusiv zur Verfügung gestellt von Berliner Unternehmen. Upps, da sind doch einfach ein paar Buchstaben aus dem Lösungswort gefallen. Setzen Sie die fehlenden Vokale ein und fertig ist das...
4 Bilder

Grafitti-Sprayer zerstörten teuren U-Bahnhof Blaschkoallee

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | vor 8 Stunden, 19 Minuten | 11 mal gelesen

Seit bald einer Woche fällt es auf. Die abstoßende Schmiererei an den teuren Wandkacheln. Ein Wunder ist, das die teuer erstellten und mit Herzblut gestalteten Kachelfotos nicht zerstört sind. Diese zeigen die wunderschöne Hufeisensiedlung. Wer entfernt den teuren Sachschaden?

Berliner Tafel prüft Vorwürfe

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 10.05.2017 | 74 mal gelesen

Berlin. In den vergangenen Wochen wurden Vorwürfe gegen Ehrenamtliche der Aktion Laib und Seele erhoben. Sie sollen sich an Lebensmittelspenden bereichert haben. Die Berliner Tafel hat eine Untersuchung eingeleitet. Sabine Werth, Vorsitzende der Berliner Tafel, bittet alle, die Unregelmäßigkeiten beobachtet haben, sich bei den Leitern der Ausgabestellen oder per E-Mail an laibundseele@berliner-tafel.de zu melden. hh

BVG startet Umfrage

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 12.05.2017 | 174 mal gelesen

Berlin. Um den Bedürfnissen von Millionen Fahrgästen gerecht zu werden, hat die BVG eine Online-Befragung gestartet, an der sich alle Berliner beteiligen können. Ziel ist es, den öffentlichen Nahverkehr in Berlin weiter zu stärken. Um bei der Erstellung des Nahverkehrsplans auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden eingehen zu können, befragt das Center Nahverkehr Berlin bis 21. Mai alle Interessierten, unabhängig davon, ob...

Von wegen beitragsfrei: Viele Kitas verlangen Zusatzgebühren

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | vor 3 Stunden, 13 Minuten | 5 mal gelesen

Berlin. Die Kitabeiträge werden schrittweise abgeschafft. Ab 2018 sind Kitas in Berlin für alle Altersgruppen beitragsfrei. Doch viele Kitas verlangen Zusatzgebühren. Legal, aber für Eltern eine Belastung.Yoga, Schwimmen, Bio-Essen oder das Lernen einer Fremdsprache – was einige Kitas zusätzlich zum normalen Spielen und Lernen mit im Programm haben, ist breit gefächert. Doch es kostet auch. Und so verlangen viele Kitas...

Schnappschüsse

Foto hochladen
von Reinhold Steinle
von Sebastian Haße
von Christopher...
von Karin Liste
von Karin Liste
vorwärts

Civil Academy unterstützt Weltverbesserer

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | vor 10 Stunden, 44 Minuten | 5 mal gelesen

Berlin. Die Civil Academy bietet wieder 24 Stipendienplätze für junge Weltverbesserer an. Noch bis zum 11. Juni können sich junge Menschen zwischen 18 und 29 Jahren mit ihrer Projektidee rund um Natur, Umwelt, Kultur, Sport, Nachbarschaft, Globalisierung, Bildung oder jedem anderen Thema bewerben. An drei Workshop-Wochenenden ab September lernen sie von Profis aus der Praxis alles, was sie über Projektmanagement,...

  • Marzahn-Hellersdorf. Jugendliche mit Interesse an einem Ehrenamt können sich bis zum 15. Juli für
    von Harald Ritter | Marzahn | vor 10 Stunden, 46 Minuten
  • Berlin. Die Initiative Offene Gesellschaft ruft dazu auf, den 17. Juni bundesweit als Tag der
    von Helmut Herold | Mitte | vor 10 Stunden, 55 Minuten
1 Bild

5. Deutschen Diversity-Tag am 30. Mai: Vielfalt als Chance begreifen

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | vor 3 Stunden, 13 Minuten | 8 mal gelesen

Berlin. Am 30. Mai findet der 5. Deutsche Diversity-Tag statt. Auch zahlreiche Berliner Unternehmen und Institutionen zeigen an diesem bundesweiten Mitmach-Tag mit internen und öffentlichen Aktionen, was sie unter Vielfalt verstehen.Mit dabei ist unter anderem die Charité mit dem „Fest der Vielfalt“ am 30. Mai von 14 bis 17 Uhr in der Mittelallee 10 in Wedding. Dort präsentiert das Diversity-Netzwerk der Universitätsmedizin...

Feenfest am Rhododendron-Hain: Kinderprogramm im Britzer Garten

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | vor 3 Stunden, 13 Minuten | 3 mal gelesen

Britz. In eine verwunschene Märchenwelt verwandelt sich das Gelände rund um den Rhododendronhain am Sonntag, 28. Mai. Von 14 bis 18 Uhr sind alle Kinder im Britzer Garten zum Feenfest eingeladen.Es wird im Kreis getanzt, auf Einhörnern geritten, Blumenkränze und Haare werden geflochten. Außerdem wird im Kindertheater das Feenmärchen vom französischen Sonnenkönig erzählt, und Ritterspiele fordern zum Fechten mit Holzschwertern...

2 Bilder

Von Yoga bis American Football - Viele Veranstaltungen zum Internationalen Deutschen Turnfest in Neukölln

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | vor 1 Tag | 20 mal gelesen

Neukölln. „Berlin turnt bunt“ heißt es beim Internationalen Deutschen Turnfest, das vom 3. bis 10. Juni in der Hauptstadt stattfindet. Auch in Neukölln stehen viele Veranstaltungen auf dem Programm.Unter dem Motto „Kiez aktiv“ sind sind Jung und Alt zum Mitmachen aufgefordert. Die Palette reicht vom Kickerturnier für Kinder ab fünf Jahren bis zum Gesundheitssport für Menschen über 60. Etliche Schulsporthallen sind geöffnet,...

  • Britz. Für Britz wird es im Landesliga-Abstiegskampf sehr ungemütlich. Durch das 1:3 (0:1) gegen
    von Fußball-Woche | Britz | am 17.05.2017
  • Britz. Der Höhenflug geht weiter. Die DJK bezwang ein ganz schwaches Blau-Weiß 90 in der
    von Fußball-Woche | Britz | am 17.05.2017
2 Bilder

Berliner-Woche Reporter Live im Radio Fritz Studio Kreuzberg bei DJ Karla Kenya

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 14.05.2017 | 23 mal gelesen

Langweilig wird's im Radio nie. Auch nicht am Samstagabend. DJ Karla Kenya sorgt mit ihrer sympathischem, charmanten Stimme für jede Menge Unterhaltung. Dazu lädt Sie sich immer wieder interessante Gäste in die Live Show ein. Heute (13. Mai 2017) sind's girlsnightout mit DJ PAM BAM & MINCO (Quelle: Facebook Seite von DJ Karla Kenya vom 13. Mai 2017). Gesendet wird live aus der Baumhausbar im Musik & Frieden. Wer mag,...

Hilfe für Opfer von Straftaten

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | vor 2 Tagen | 1 mal gelesen

Neukölln. Mehr als 300 Neuköllner bekamen im letzten Jahr nach Diebstahldelikten, Raub, Stalking, Einbruch, Vergewaltigung und auch nach Tötungsdelikten Hilfe vom „Weissen Ring“. Das teilte die CDU-Bundestagsabgeordnete Christina Schwarzer mit. Sie führte kürzlich ein Gespräch mit Mitgliedern des Opferhilfevereins, der Menschen beisteht, berät und auch finanziell unterstützt. „Ich bin beeindruckt, wie unbürokratisch die...

vor 3 Stunden, 6 Minuten | 8 mal gelesen

Berlin. Am 30. Mai findet der 5. Deutsche Diversity-Tag statt. Auch zahlreiche Berliner Unternehmen und Institutionen zeigen...

vor 17 Stunden, 18 Minuten | 185 mal gelesen

Neukölln. Der Senat plant, Ende des Jahres die Brunnenanlage im Rudower-Buckower Blumenviertel abzuschalten. Nun fürchten...

vor 1 Tag | 20 mal gelesen

Neukölln. „Berlin turnt bunt“ heißt es beim Internationalen Deutschen Turnfest, das vom 3. bis 10. Juni in der Hauptstadt...