Britz: Politik

5 Bilder

Schon wider wird Sebastians "Pflanzenaktion gegen Nazis" in Hufeisensiedlung durch Zerstörung eingeschüchtert

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | vor 14 Stunden, 23 Minuten | 40 mal gelesen

Seitdem 15.  September 2017 pflegt  ja Sebastian aus der Britzer Hufeisensiedlung sein Pflanzenbeet gegen Nazis mit Erlaubnis vom Grünflächenamt Neukölln. Seit Freitag, dem 20. Oktober 2017  hat er jetzt  -aktuell zur Demo gegen den AfD Einzug in den Bundestag am Sonntag, dem 22. Oktober 2017-  den Schriftzug "Bundestag Nazisfrei" da zugeklebt. Und von Freitag, dem 20. auf heute Samstag, dem 21. Oktober wird schon wider...

2 Bilder

Politik und Bürger im Dialog: Diskussion über die Zukunft des Ortsteils Britz

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Britz | am 15.10.2017 | 101 mal gelesen

Berlin: Fritz-Karsen-Schule | Britz. Rund 50 Einwohner des Ortsteiles Britz trafen sich am 5. Oktober zur Stadtteilversammlung. Sie waren eingeladen worden, um gemeinsam mit dem Stadtrat für Stadtentwicklung, Jochen Biedermann (Bündnis 90/Die Grünen), über die künftige Entwicklung zu diskutieren. Die Versammlung in der Fritz-Karsen-Schule, Onkel-Bräsig-Straße 76-78, war vom Sozialpädagogischen Institut SPI vorbereitet worden. Zunächst gab Diana Thiede...

14 Bilder

Sebastian setzt Zeichen gegen Nazis in Hufeisensiedlung & wird jetzt eingeschüchtert

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 08.10.2017 | 934 mal gelesen

Gegen Nazis Gesicht zeigen. Aber niemals alleine. Sondern geschützt. Das war ihm, Sebastian wichtig. Deswegen schließt er sich einer  Anwohner Initiative an. Auch privat engagiert er sich mit Wissen der Initiative. Pflegt das Denkmal von Erich Mühsam. Doch bald merkt er, dass ihm das nicht ausreicht. "Ein eignes Zeichen zu setzten kam mir in den Sinn". Und fragte sich "Warum fange ich nicht an, rote Pflanzen als Zeichen...

Nur noch ein Abgeordneter: Neuköllner Parteiverbände diskutieren Wahlergebnisse

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 29.09.2017 | 99 mal gelesen

Neukölln. Der neue Bundestag ist gewählt. Bei den Neuköllner Parteien haben die Diskussionen über das schlechte Wahlergebnis begonnen. Ende Oktober wird der größte Bundestag in der Geschichte der Bundesrepublik zu seiner ersten Sitzung zusammenkommen. Das ist im Grundgesetz so festgelegt. Unter den 709 Abgeordneten sind 28 Volksvertreter aus Berlin. Im alten Bundestag war die Hauptstadt mit 27 Abgeordneten vertreten. Der...

Britzer Dialog: Erste Neuköllner Stadtteilkonferenz

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Britz | am 28.09.2017 | 57 mal gelesen

Berlin: Fritz-Karsen-Schule | Britz. Der Stadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Bürgerdienste Jochen Biedermann (Bündnis 90/Die GRÜNEN) lädt zur ersten Neuköllner Stadtteilkonferenz ein. Unter dem Motto: „Kommen Sie und mischen Sie mit!“ sind die Bürger in Britz aufgerufen, gemeinsam mit der Bezirksverwaltung und den vorhandenen Einrichtungen über die Entwicklung „ihres“ Stadtteils zu diskutieren. Ziel ist es, den Stadtteil aus...

Senioren fragen den Senat

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 26.09.2017 | 25 mal gelesen

Berlin: Abgeordnetenhaus | Berlin. „Senioren debattieren im Parlament“ in diesem Jahr zum Thema Wohnen im Alter. Die traditionsreiche Veranstaltung findet auf Einladung des Präsidenten des Abgeordnetenhauses von Berlin am 11. Oktober statt und beginnt 13.30 Uhr im Plenarsaal in der Niederkirchnerstraße 5. Berliner Seniorinnen und Senioren können ihre Fragen an den Senat zum Thema „Wohnen im Alter“ stellen. Der Landesseniorenbeirat und die...

Noch mehr Kameras: Volksbegehren für breite Videoüberwachung gestartet

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 19.09.2017 | 275 mal gelesen

Berlin. Die Stadt steckt voller Kameras. Was die einen als Eingriff in die Privatsphäre verschreien, schätzen die anderen als Sicherheit. Wie weit soll die Überwachung reichen? Seit dem Attentat vom Breitscheidplatz ist das Thema ein Dauerbrenner. Gerade treibt ein Bündnis aus Polizeigewerkschaft und Politikern unterschiedlicher Parteien ein Volksbegehren für mehr Videoüberwachung voran. Seit dem 13. September werden...

5 Bilder

Wer ist verantwortlich für die Schande auf dem Müllplatz in Britz ?

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 18.09.2017 | 51 mal gelesen

Es ist schockierend, was die Anwohnerinnen und Anwohner aktuell in der Britzer Hufeisensiedlung ertragen müssen. Diese können wohl kaum selbst zur entstandenen Sauerei auf dem Müllplatz in der Stavenhagener Str. zur Verantwortung gezogen werden. Ist es das Versäumnis der Deutschen Wohnen, die noch immer nicht, trotz hartnäckiger Berichterstattung, reagiert hat mit einem Schutzzaun mit Schlüssel für alle ? Das ist nur eine...

Wie wählt Neukölln?: Linke und Rechte sind in den vergangenen Jahren stärker geworden

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 09.09.2017 | 231 mal gelesen

Neukölln. Die Bundestagswahl steht vor der Tür. Wo werden die rund 203 000 wahlberechtigten Neuköllner ihr Kreuzchen machen? Ein Blick auf die kürzlich veröffentlichen „Wahlkreisporträts“ des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg zeigt: Es dürfte spannend werden. Bei der letzten Bundestagswahl lag in Neukölln die CDU mit 29 Prozent vorne. Es folgten die SPD mit 26,2, die Linken mit 14,3 und die Grünen mit 13,9 Prozent....

Am Himmel wird es eng: Regeln für Drohnen-Piloten sollen Unfallgefahr reduzieren 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 04.09.2017 | 155 mal gelesen

Berlin. Drohnen werden immer erschwinglicher, und so ist es kein Wunder, dass sich immer mehr Menschen ein solches Fluggerät kaufen. Allerdings gibt es nur wenige Bereiche in Berlin, in denen Drohnen legal fliegen dürfen. In Deutschland werden 2017 voraussichtlich rund 600.000 Drohnen verkauft werden. Bis zum Jahr 2020 wird die Zahl der pro Jahr verkauften Multikopter, wie sie eigentlich heißen, laut Deutscher...

Infomobil und Wahlparty: Kinder und Jugendliche sind dazu eingeladen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 03.09.2017 | 30 mal gelesen

Neukölln. Neun Tage bevor die Erwachsenen zur Urne schreiten, sind alle Neuköllner Kinder und Jugendlichen aufgerufen, ihre Stimmen für eine Partei abzugeben. Darauf vorbereiten können sie sich in der „Demokratie Lounge“ auf dem Alfred-Scholz-Platz. Der umgebaute Lkw macht am Freitag, 8. September, von 13 bis 18 Uhr Station im Herzen Neuköllns. Es gibt viele Aktionen zum Mitmachen. Mit der Frage „Welcher Demokratie-Typ...

2 Bilder

Festival für Vielfalt auf dem Gutshof Britz

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 02.09.2017 | 46 mal gelesen

Berlin: Gutshof Britz | Britz. Der Gutshof Britz, Alt-Britz 81, verwandelt sich am Sonntag, 10. September, in ein riesiges politisches Forum. Unter dem Motto „Neukölln Open – Festival für Demokratie und Vielfalt“ wird zwischen 11 und 21 Uhr viel geboten. Veranstalter ist das Bezirksamt, samt Museum Neukölln und der Volkshochschule. Auf dem großen Hof lädt der „Markt der Demokratie“ ein. Hier haben etliche Initiativen und Einrichtungen ihre...

Gedenken an Wienand Kaasch

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 02.09.2017 | 7 mal gelesen

Britz. Die Initiative „Hufeisern gegen Rechts“ lädt am Donnerstag, 7. September, zum Gedenken an den Widerstandkämpfer Wienand Kaasch ein. Treff ist um 10 Uhr vor seinem ehemaligen Wohnhaus in der Parchimer Allee 94. Kaasch, KPD-Mitglied, hat sich während seiner illegalen Tätigkeit vor allem für die Zusammenarbeit von Sozialdemokraten und Kommunisten und um den Wiederaufbau der Freien Gewerkschaften bemüht. Im August 1935...

Bürgerfest im Schloss Bellevue am 9. September 2017

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 01.09.2017 | 695 mal gelesen

Berlin: Schloss Bellevue | Tiergarten. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier lädt am Sonnabend, 9. September, zum Bürgerfest in das Schloss Bellevue und seinen Park ein.Auf die Gäste warten von 11 bis 19 Uhr viele Anregungen und gute Unterhaltung. Auf dem Programm stehen Musik- und Theaterdarbietungen, Mitmach-Aktionen für jedes Alter und Rundgänge durch das einstige Lustschloss Ferdinands von Preußen. Der Bruder von Friedrich II. hatte es 1785 bis...

4 Bilder

Die Sonnenblumen aus Britz gegen das Vergessen

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 31.08.2017 | 31 mal gelesen

Gepflanzt gegen das Vergessen wurde heute in der Hufeisensiedlung .  Am Gedenkstein von Erich Mühsam. Nun erinnern die Sonnenblumen an den anarchistischen deutschen Schriftsteller, Publizisten und Antimilitaristen- (6. April 1878 in Berlin – 10. Juli 1934 im KZ Oranienburg) . Als politischer Aktivist war er maßgeblich an der Ausrufung der Münchner Räterepublik beteiligt, wofür er zu 15 Jahren Festungshaft verurteilt wurde,...

10 Bilder

AfD Wahlplakate zerstört in Britz entdeckt

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 30.08.2017 | 34 mal gelesen

In Britz ist die Rechtspopulistische AfD besonders präsent mit Ihren Plakatierungen. Jetzt wurden einige Plakate anscheinend gezielt mit einer Farbpumpgum beschossen. Heute wurden zum einen an der Ecke Rudower Straße/ Ecke Grüner Weg und zu  anderen Buschkrugallee/ Ecke Parchimer Allee die betroffenen Plakate entdeckt.

38 Bilder

Innensenator Andreas Geisel duldet Nazi Marsch in Berlin-Spandau

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 19.08.2017 | 96 mal gelesen

Am Samstag, dem 19. August 2017 startete unter dem Aufruf u.a. des Bündnisses gegen Rechts die Demo gegen die Verherrlichung an Rudolf Heß.  Die Polizei schnitt die mehr als tausend Gegendemonstranten ab von den mehreren hundert Neonazis. Die folgende Textquelle mit zwei wörtlichen Zitaten übernimmt der Autor dieses Artikel aus der aktuellen Webseiten bz-berlin.de vom 19. August 2017: Berlins Innensenator Andreas...

Bundesregierung lädt zum Tag der offenen Tür

Manuela Frey
Manuela Frey | Hansaviertel | am 19.08.2017 | 153 mal gelesen

Berlin: Bundeskanzleramt | Mitte. Das Bundeskanzleramt, das Presse- und Informationsamt und die Bundesministerien öffnen am 26. und 27. August um 10 Uhr ihre Pforten zum "Tag der offenen Tür der Bundesregierung", um Einblick in die Arbeit der Behörde und Antworten auf politische Fragen zu vermitteln. Ein abwechslungsreiches Programm mit Ausstellungen, Bühnentalks, Live-Bands und Quiz erwartet die Gäste. Auf der Bühne am Reichstagufer werden neben...

1 Bild

Svenja Stadler (MdB) fordert mehr Unterstützung für das bürgerschaftliche Engagement

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 18.08.2017 | 101 mal gelesen

Berlin. Svenja Stadler ist Obfrau der SPD-Bundestagsfraktion im Unterausschuss Bürgerschaftliches Engagement des Deutschen Bundestags. Im Interview zieht sie kurz vor der Bundestagswahl eine Bilanz. Frau Stadler, welche konkreten Verbesserungen konnten in dieser Legislaturperiode für die Engagierten erreicht werden? In der zu Ende gehenden Wahlperiode ist es uns gelungen, weg weisenden Projekten wichtige finanzielle...

1 Bild

Siedlung mit Courage: Plakate werben gegen rechte Parteien

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 18.08.2017 | 127 mal gelesen

Britz. Der Wahlkampf für die Bundestagswahl am 24. September ist in vollem Gang. Doch in der Hufeisen- und Krugpfuhlsiedlung hängen Plakate, die nicht für, sondern gegen bestimmte Parteien werben. Die Anwohnerinitiative „Hufeisern gegen Rechts“ steht hinter der Aktion. “Siedlung mit Courage! Keine Stimme für Nationalismus und Rassismus!“ heißt es auf den 25 Plakaten, darunter ein stilisierter Grundriss der beiden Siedlungen...

34 Bilder

Berliner Woche Reporter begleitet Judith Benda, Direktkandidatin der LINKEN, beim Plakatieren

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 13.08.2017 | 283 mal gelesen

Politik ist hart und ein Vollzeitjob. Auch am Wochenende. Aber es macht Spaß und Freude die Menschen persönlich zu treffen und ihnen bei ihrer Arbeit zu begleiten. Einen spannenden Einblick bot dem Autor Judith Benda. Herzlichen Dank hierfür. Bewusst hat der Autor hier auf einen Text komplett verzichtet. Stattdessen lässt er auch ohne Kommentar die Fotos selber erzählen.

48 Bilder

Hufeisensiedlung mit Courage - Anwohnerinnen und Anwohner zeigen aktiv gegen Nationalismus und Rassismus Flagge

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 13.08.2017 | 182 mal gelesen

Am Freitag Abend, dem 11. August 2017 hängten die Anwohnerrinnen und Anwohner unterstützt durch u.a. die LINKEN und der SPD  ihre gutsichtbaren Plakate auf. Alle Beteiligten sind hier aus Datenschutzgründen nicht mit abgebildet worden. Im Uhrzeigersinn ging es zu Fuß durch die Haupt,- und Nebenstraßen. Sie sprechen sich gegen Nationalismus und gegen Rassismus aus. Zusammen werden die Anwohnerinnen und Anwohner unterstützt...

6 Bilder

Nazi-Schande in Britz: Plakate zum „Rudolf-Heß-Marsch“ aufgetaucht - Herr Geisel: Wo bleibt das Verbot am 19. August in Spandau?

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 10.08.2017 | 716 mal gelesen

Wird über Nazitaten berichtet heißt es schnell, man bietet ihnen die große Bühne. Berichtet man nicht darüber, heißt es, wie kann man das verschweigen: Ein rechtsextremer Aufmarsch ist angemeldet für den 19. August 2017 . Es werden 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet. Thema ist der dreißigste Todestag des verurteilten NS-Kriegsverbrechers Rudolf Heß. Er hatte am 17. August 1987 in einem Gefängnis in der Spandauer...

1 Bild

Wahlkampf-Hetze nicht nur aber auch in Britz

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 08.08.2017 | 32 mal gelesen

Am 24. September 2017 entscheiden die Bürgerinnen und Bürger der Bundesrepublik Deutschland demokratisch per Briefwahl oder per Gang in die Wahlkabine, von wem sie zukünftig regiert werden möchten. Ganz nüchtern betrachtet und neutral gesehen muss man jedoch aufpassen, das man bei den ganzen bunten Lettern der aktuellen Plakate  den Inhalt nicht übersieht, den diese transportieren.

5 Bilder

In Britz schleicht sich offenbar ein Kampf ein zwischen Demokraten und ihren Gegnern

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 08.08.2017 | 45 mal gelesen

Keine zwei Stunden alt sind die Fotos. Sie stammen vom heutigem Dienstag Abend, dem 08. August 2017. Und zeigen die erschütterten Beschmierungen. Sie zeigen auf der einen Seite den Fahrstuhl an der Ecke Blaschkoallee/ Fritz-Reuter-Allee. Und auf der anderen Seite aber auch die Beschmierungen der ANTIFA Gegner. Diese haben sich im Akazienwäldchen einen kleinen Mülleimer ausgesucht um ihren Protest gehör zu verschaffen. Bleibt...