Britz: Politik

Vorsicht Kamera! Fotografierverbot in Berliner Schwimmbädern unrealistisch

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | vor 5 Stunden, 47 Minuten | 5 mal gelesen

Berlin. Anders als in anderen Bundesländern gilt in Berliner Schwimmbädern kein Fotografierverbot. Und das bleibt auch so.Handys sind heute überall dabei und fast alle haben eine integrierte Fotokamera – immer mehr ermöglichen sogar Unterwasseraufnahmen. So wird geknipst und geknipst und viele Bilder landen im Internet. Das ärgert Menschen, die ungewollt mit abgelichtet werden – in Bikini und Badehose oder bei einer...

5 Bilder

Die Schande vom Rathaus Charlottenburg-Wilmersdorf: Landesfrauenrat lud Afd Politikerin ein

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | vor 7 Stunden, 43 Minuten | 37 mal gelesen

Bei der Veranstaltung "Wie halten es die Spitzenkandidatinnen/ Spitzenkandidaten der Parteien mit der Gleichstellung?" wurde am heutigen Montag, dem 26. Juni 2017 neben anderen Politikerinnen und Politikern auch Beatrix von Storch (Afd) mit eingeladen. Die Protestveranstaltung gegen diese Einladung wurde organisiert vom Bündnis gegen Rassismus. Auch Vertreter von verdi waren vor Ort. Es sprach auch Frau Benda von DIE...

1 Bild

„Klartext für Demokratie“: Neuköllner Kinder gewinnen beim Bundeswettbewerb mit Wahl-Sondersendung

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | vor 3 Tagen | 21 mal gelesen

Neukölln. war das Thema des Wettbewerbs, zu dem der Bundesausschuss Poltische Bildung (bap) aufgerufen hatte. Drei von 69 Projekten machten das Rennen – darunter eine Nachrichtensendung von Neuköllner Kindern. Die Belohnung: viel Applaus und 3000 Euro.Der Beitrag der 10- bis 14-Jährigen kann sich sehen lassen, im wahrsten Sinn des Wortes. Denn die Kinder haben in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule und dem...

458 Tafeln am Tag der offenen Gesellschaft

Helmut Herold
Helmut Herold | Niederschönhausen | am 20.06.2017 | 34 mal gelesen

Berlin. Der Tag der offenen Gesellschaft ist deutschlandweit auf ein breites Echo gestoßen. Am 17. Juni stellten zahlreiche Menschen Tische und Stühle vor die Tür, tafelten und diskutierten mit Freunden und Nachbarn. 455 Tafeln setzten so ein Zeichen für Demokratie, gelebte Offenheit und ein friedliches Miteinander. Allein in Berlin waren 80 Tafeln angemeldet. Zahlreiche Unterstützer wie Eckhard von Hirschhausen, Katja...

1 Bild

Staatssekretärin Sawsan Chebli will mehr Bürgerbeteiligung und mehr Anerkennung von Engagement 2

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | am 20.06.2017 | 531 mal gelesen

Berlin. Sawsan Chebli ist Bevollmächtigte des Landes Berlin beim Bund und Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales. Im Interview mit Stefanie Roloff sprach sie über ihre Aufgaben, mehr Bürgerbeteiligung und die Förderung des Ehrenamts.Frau Chebli, was sind Ihre Aufgaben als Beauftragte für Bürgerschaftliches Engagement?Sawsan Chebli: Ich sehe meine Aufgabe darin, die Bedingungen für das...

12 Bilder

Afd Politiker Andreas Wild störte ungehindert mit Parteimitgliedern das Rudower Demokratiefest mit Provokationsbesuch

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 19.06.2017 | 1751 mal gelesen

Am Sonntag, dem 18. Juni 2017 fand das "Rudower Demokratiefest " statt bei herrlichen 30 Grad auf dem Schulhof der alten Dorfschule Rudow in der Straße Alt-Rudow . Veranstalter war das Aktionsbündnis Rudow für Demokratie und Toleranz gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit. Es wurden Tänze und Musikbeiträge geboten. Fr. Dr. Giffey hielt hier Ihre Eröffnungsrede. Wenige Minuten zuvor sorgte die...

Afd Veranstaltung im Rathaus Neukölln wurde durch Frau Giffey verhindert

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 14.06.2017 | 87 mal gelesen

Durch vehementen, demokratischen, friedlichen Widerstand wurde die Afd am 08. Juni 2017 die Tür gesetzt. Mit Andreas Wild wollte auftreten. Aufhänger sollte diesmal „Drogenpolitik und Kriminalität“ sein. Die Hetzereien des Andreas Wild sind bekannt. Zum Beispiel: „In Neukölln halte ich gewalttätige Auseinandersetzungen für möglich. Die Leute, die zu Deutschland gehören, und diejenigen, die nicht zu Deutschland gehören,...

Facebook-Hetze boomt: Beleidigungen in sozialen Netzwerken sind Alltag

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 13.06.2017 | 194 mal gelesen

Berlin. Ein Berliner wurde jetzt zu einer Geldstrafe verurteilt, weil er die Politikerin Claudia Roth per Facebook beleidigt hatte.Bei der Urteilsverkündung im April warnte die Strafrichterin des Amtsgerichts Tiergarten davor, dass die Facebook-Posts von Andreas M. andere Menschen zu Straftaten verleiten könnten. Andreas M. hatte zweimal über das soziale Netzwerk öffentlich seine Meinung zur Grünen-Politikerin Claudia Roth...

Gemeinsam ein Zeichen setzen

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 06.06.2017 | 78 mal gelesen

Berlin. Am Sonnabend, 17. Juni, um 17 Uhr heißt es überall in Deutschland: Tische und Stühle raus und schön eindecken. Freunde, Nachbarn und Fremde einladen, essen, debattieren, feiern und gemeinsam zeigen, welches Land Deutschland sein will und sein kann. So möchte es die Initiative Offene Gesellschaft. Wer mitmachen will, kann sich im Internet auf www.die-offene-gesellschaft.de/17juni informieren, eine eigene Aktion...

Wahlhelfer gesucht

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 06.06.2017 | 7 mal gelesen

Neukölln. Für die Bundestagswahl am 24. September sucht das Bezirksamt Neukölln noch ehrenamtliche Wahlhelfer. Melden kann sich jeder, der wahlberechtigt ist; der Hauptwohnsitz in Berlin ist nicht erforderlich. Arbeitsbeginn ist um 7 Uhr; die Stimmenauszählung endet erfahrungsgemäß gegen 20 Uhr. Ein Erfrischungsgeld von 50 Euro wird bezahlt, für die Mitarbeit im Briefwahlvorstand gibt es 30 Euro. Interessenten können sich im...

Wählen schon mit 16? Debatte über Abstimmungsalter bei Bundestagswahlen 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 06.06.2017 | 205 mal gelesen

Berlin. Die SPD will das Wahlalter bei der Bundestagswahl auf 16 Jahre senken, die CDU ist dagegen. Der Bundesjugendring schlägt sogar 14 Jahre als Altersgrenze vor.Zu den 61,5 Millionen Deutschen, die am 24. September zur Bundestagswahl aufgerufen sind, gehören auch etwa drei Millionen Erstwähler. Sie alle sind mindestens 18 Jahre alt. Damit mehr Jüngere künftig über Deutschlands Zukunft mitbestimmen können, fordert die SPD...

14 Bilder

Zeichen gesetzt gegen IS-Terror: Karneval der Kulturen 2017; jetzt erst Recht!

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 05.06.2017 | 33 mal gelesen

Gerade nach dem jüngsten, perfiden Anschlag des IS in London feierte der Karneval der Kulturen seit letztem Freitagnachmittag das Leben. Höhepunkt war der Karnevalsumzug am Pfingstsonntag. Noch bis heute Abend, dem 05. Juni 2017 wird ausgelassen weiter getanzt. Somit setzte das Fest und auch der Umzug jeweils sein Politisches Zeichen und gedachte so London. Denn jetzt wegen Angst vor weiteren IS Anschlägen zu Hause zu...

Kamera von Berliner-Leser-Reporter auf Straßenfestauftakt vom Karneval der Kulturen zerstört 1

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 02.06.2017 | 34 mal gelesen

Eigentlich sollte an dieser Stelle ein aktueller Artikel mit Fotos veröffentlicht werden über das Highlight in Berlin zu Pfingsten 2017. Rund um den Blücherplatz findet ja ab jetzt bis Sonntag das Straßenfest zum Karneval der Kulturen statt. Er steht für ein umsichtiges, friedliches Miteinander und richtet sich gegen Hass. Der Autor stellte sich für seine Foto-Reportage auch persönlich am Infostand den...

Gespräch mit Schwarzer

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 30.05.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Wahlkreisbüro Christina Schwarzer | Britz. Unter dem Motto „Schwarzer, wir müssen reden“ lädt die CDU-Bundestagsabgeordnete Christina Schwarzer zu ihrer Sprechstunde ein. Jeder, der etwas auf dem Herzen hat, ist am Dienstag, 6. Juni, zwischen 16 und 19 Uhr im Wahlkreisbüro am Britzer Damm 113 willkommen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Informationen gibt es unter  55 60 80 82. sus

1 Bild

Interview mit Professor Dr. Harald Welzer zum Tag der offenen Gesellschaft 1

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | am 29.05.2017 | 664 mal gelesen

Berlin. Professor Dr. Harald Welzer ist Mitbegründer der Initiative Offene Gesellschaft in Berlin. Er lädt dazu ein, am 17. Juni, dem bundesweiten Tag der offenen Gesellschaft, gemeinsam zu tafeln, um ein international sichtbares Zeichen für Gastfreundschaft, Vielfalt und Freiheit zu setzen. Mit ihm sprach Stefanie Roloff.Herr Welzer, Sie sorgen sich um die offene Gesellschaft. Glauben Sie, dass die Deutschen immer...

CDU wählte Kreisvorstand

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 24.05.2017 | 9 mal gelesen

Neukölln. Beim Kreisparteitag der Neuköllner CDU am 20. Mai wurde Falko Liecke als Vorstand bestätigt. Er erhielt 93 Prozent der Stimmen. Liecke ist gleichzeitig Stadtrat für Jugend und Gesundheit. Seine Stellvertreter sind die Bundestagsabgeordnete Christina Schwarzer, der Berliner Abgeordnete Robbin Juhnke und Olaf Schenk, der auch Vorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung Neukölln ist. sus

4 Bilder

Grafitti-Sprayer zerstörten teuren U-Bahnhof Blaschkoallee

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 22.05.2017 | 28 mal gelesen

Seit bald einer Woche fällt es auf. Die abstoßende Schmiererei an den teuren Wandkacheln. Ein Wunder ist, das die teuer erstellten und mit Herzblut gestalteten Kachelfotos nicht zerstört sind. Diese zeigen die wunderschöne Hufeisensiedlung. Wer entfernt den teuren Sachschaden?

8 Bilder

Das Weltkulturerbe, die Hufeisensiedliung, schreit nach Frau Giffey wegen Müll-Platz-Skandal

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 22.05.2017 | 91 mal gelesen

Es ist hier unerträglich für die Anwohnerinnen und Anwohner ihren Hausmüll zum Müllplatz zu bringen. Der Grund stinkt zum Himmel: Die Containervorrichtungen, in denen die Müllcontainer festverschlossen sind, wurden schon wider mit brachialer Gewalt aufgebrochen. Der Müll fliegt nun durch die gesamte Stavenhagener Str. und die zuständige Deutsche Wohnen scheint das allgegenwärtige Problem zu ignorieren. Wann greift die...

31 Bilder

Ride Of Silence Demonstration startete am Brandenburger Tor

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 18.05.2017 | 65 mal gelesen

Um an die Rad Toten im Straßenverkehr aufmerksam zu machen radelten schweigend mehrere Teilnehmer am 17. Mai 2017 vom Brandenburger Tor in Richtung Siegessäule durch den Bezirk Moabit und dann auf ausgewiesenen Straßen in Polizeibegleitung zur Schweigeminute vor das Rote Rathaus. In Berlin haben es Radfahrer besonders schwer mit den Autofahrern als Konkurrenz im Rücken.

17 Bilder

Protestkundgebung im Schillerkiez gegen die Afd

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 16.05.2017 | 100 mal gelesen

Am frühen Dienstagabend, dem 16. Mai 2017 fand von 18:00 Uhr bis 19:15 Uhr die bereits durch Plakate angekündigte Protestkundgebung statt. Hintergrund war die bereits im Vorfeld abgesagte Podiumsdiskussion von der Zeitung Kiez und Kneipe mit dem Afd Politiker Andreas Wild. Es fanden sich von der Antifa etwa 40 Teilnehmer friedlich zusammen. Es kam die ganze Zeit zu keinen einzigen Auseinandersetzungen. Die Initiative...

Stadtbäume verschwinden: Grüne wollen Kampagne neu beleben 2

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 16.05.2017 | 208 mal gelesen

Berlin. Obwohl in der Hauptstadt auch immer wieder Bäume gepflanzt werden, sinkt ihre Zahl weiter.Berlin hat viel Grün zu bieten – Parks und Anlagen sind überall zu finden. Und auch viele Bäume entlang der Straßen. Doch den Stadtbäumen geht es schlecht. Sie müssen nicht nur Streusalz, Autoabgase und den Klimawandel ertragen, sondern auch damit klarkommen, dass sich kaum einer um sie kümmert. Der Grund: Personalmangel in den...

9 Bilder

Was denkt sich ebaykleinanzeigen aktuell eigentlich dabei?

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 15.05.2017 | 26 mal gelesen

Er fällt auf. Wenn man mit offenen Augen bei Facebook ist. Er fällt auf. Wenn man mit offenen Augen in der UBahn herumfährt. Er fällt auf. Wenn man dann noch an so manche Fensterscheiben schaut. Er fällt auf. Der aktuelle, bunte Anzeigenspruch für Ebaykleinanzeigen. -Wie Mauerpark nur ohne Karaoke- Der ist jedoch so heftig das inzwischen nicht nur der Gründer vom Mauerparkkaraoke bei Facebook fragt, was das...

5 Bilder

Berliner Leser-Reporter hackt nach im Skandal in Britz im Park am Buschkrug

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 13.05.2017 | 45 mal gelesen

Am 24. Februar 2017 Titelte der Reporter: Skandal in Britz im Park am Buschkrug. Hintergrund war ein Hackenkreuz. Geschmiert auf ein Holzbalken eines Turngerätes. Tenor des Artikels damals war es, das entfernen zu lassen. Heute , am 13. Mai 2017, stellt der Reporter erschreckenderweise fest, das das Hackenkreuz noch zu sehen ist. Und stellt an die Bezirksbürgermeistern Fr. Giffey die Frage: Wann Sie das und die anderen...

19 Bilder

Wo bleibt der Schutzzaun vor Französischem Gymnasium gegen die Huren von der Kurfürstenstraße?

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 13.05.2017 | 59 mal gelesen

Es gab vor einiger Zeit den Aufschrei in Berlin. Die Schülerinnen und Schüler vom Französischem Gymnasium in der Defferlingerstraße sollen den Anblick von benutzten Kondomen sowie Spritzen nicht weiter ertragen müssen. Der Schulleiter selbst bat die Politik um Hilfe und verhandelt seither. Es geht konkret um den Schutzzaun. Dieser soll helfen Huren vom Schulgelände fern zu halten vom Schulgelände. Den Anblick von...

3 Bilder

Warum sagt die Zeitung Kiez und Kneipe nun weitere demokratische Podiumsdiskussionen ab ?

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 13.05.2017 | 44 mal gelesen

Nach heftiger Gegenwehr bis hin zu Einschüchterungen der Redaktion Kiez und Kneipe haben sich die Verantwortlichen dazu entschlossen, auch die in Zukunft geplanten demokratischen Podiumsdiskussionen nicht stattfinden zu lassen. Hierzu gehören CDU, SPD, Bündnis90/Die Grünen, Die Linke, FDP. Hintergrund ist die nach heftigem Anwohnerwiderstand abgesagte Podiumsdiskussion mit Andreas Wild von der Afd im Café Schillers....