Britz: Politik

1 Bild

Wie ergeht es denn den Pferdekutschern nun aktuell ?

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 13.02.2018 | 21 mal gelesen

Es seien Arbeitsplätze sowie die Romantik bedroht. Findet der Autor. Seit dem 13. Dezember 2017 sei es von der Straßenverkehrsbehörde des Ordnungsamtes Mitte wirksam , das den umstrittenen Pferdekutschen die Durchfahrt und der Aufenthalt im Bereich östlich des Brandenburger Tores, wo sich die meisten Touristen aufhalten, untersagt sei. Aber, ein generelles Verbot der Kutschen in Berlin sei sehr schwierig, weil sie als...

1 Bild

Ein Artikel in Eigener Sache

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 12.02.2018 | 32 mal gelesen

Werte Leserin, Werter Leser, ich bin Sebastian Haße, Ihr Freizeit-Reporter . Auf berliner-woche.de veröffentliche ich seit dem 30. März 2017 Artikel in den verschiedenen Rubriken. Die von mir selbst zusätzlich bei Facebook verlinken Veröffentlichungen tuen manchmal weh, sollen aber letztlich nur Augen öffnen. Auch zukünftig werden Sie von mir lesen. Einschüchtern lasse ich mich wegen keiner einzigen Geschichte. Es grüßt...

5 Bilder

Rudow hat ein Nazi Problem - davon betroffen ist die Buchhandlung Leporello

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 12.02.2018 | 164 mal gelesen

Der wunderschöne Bezirk am späten Montagnachmittag. Buntes treiben ist auf den Straßen zu sehen. Die Sonne scheint herrlich. Wenn man aber ganz genau hinsieht, bekommt dieser Idyllische Eindruck einen Riss. An der Hauswand steht gesprüht, Rudow bleibt deutsch.  Einige Gehminuten entfernt liegt die Buchhandlung Leporello. Dessen Inhaber Herr Ostermann betreibt einen ganz normalen Kiezbuchladen, kein Laden für ausdrücklich...

3 Bilder

2 Monate danach:So geht es dem Feinberg Chef nach dem Facebook-Hass-Video

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 12.02.2018 | 12 mal gelesen

Statt einem eigenem Artikel zu veröffentlichen, indem sich dann möglicherweise Fehler einschleichen, die dann negative Auswirkungen für beide Seiten haben , veröffentlicht der  Autor lieber seine eigenen Fotos sprechen. Alle sind mit freundlicher Erlaubnis von Herrn Feinberg, dem Geschäftsführer, entstanden. 

14 Bilder

Demonstration gegen Abschiebung aktuell gestartet in Wedding

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 11.02.2018 | 39 mal gelesen

„Stop all deportations!“ Stoppt alle Abschiebungen! Unter diesem Motto läuft aktuell in Berlin eine Demonstration . Aufgerufen dazu hatte die Gruppe Stop Deportation Berlin. Start war um 14 Uhr direkt auf dem Leopoldplatz. Ziel ist es ein Zeichen zu setzen gegen alle Abschiebungen und ein Bleibereicht für alle zu fordern.  Der Aufruf wird unterstütz von Barnim für alle, Basta, Borderline Europe und dem  Bündnis für...

1 Bild

Ein Modell macht Schule: "Staatsanwaltschaft für den Ort" berlinweit

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 11.02.2018 | 59 mal gelesen

Ende Januar hat der Berliner Senat über ein neues Sicherheitskonzept für Berlin beraten. Ein Baustein: Das Neuköllner Modell „Staatsanwaltschaft für den Ort“ soll auf die ganze Stadt ausgeweitet werden. Im Jahr 2015 startete das Projekt. Im Gegensatz zum bisher üblichen Prinzip – die Zuständigkeit der Staatsanwaltschaft richtet sich nach dem Anfangsbuchstaben des Tatverdächtigen – wurden drei Juristen speziell für den...

2 Bilder

Welche Feige Person terrorisiert aktuell die Hufeisensieldung, die sich gegen Nazis ausspricht ?

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 10.02.2018 | 66 mal gelesen

Die Einschüchterung ist allgegenwärtig da. Unbekannte reißen Plakate gezielt von Laternen runter in der Siedlung. Betroffen ist konkret die Linning Straße. Hier wurde vor einigen Tagen ein Plakat von Laut gegen Nazis. Das ist jetzt weg. Der oder die Täter konnten unerkannt entkommen. Wer hat etwas gesehen ? Sind Nazis in der Siedlung gezielt unterwegs um einzuschüchtern ? Vor wenigen Tagen erst berichtete der Autor...

4 Bilder

Schon wieder: Feiglinge schmierten SS Schriftzüge in Hufeisensiedlung und entkamen

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 10.02.2018 | 16 mal gelesen

Erneut kam es zu einer Nazi Sachbeschädigung. Dieses mal direkt auf dem U-Bahnhof Blaschkoallee. Ein Getränkeautomat wurde auf der Rückseite mit den Verfassungswidrigen SS Symbolen der Nazis beschmiert. Entdeckt wurde  der Zustand so am Donnerstag, dem 08. Februar 2018. Was als Skandal dazukommt und nun gefragt ist: Warum zeigt kein Mensch hier Zivilcourage und informiert die Polizei für eine Anzeige ? Der Autor...

Zu wenig Kinderärzte im Bezirk: Neukölln: Gesundheitsstadtrat fordert mehr Mitbestimmung bei Verteilung der Praxen

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 10.02.2018 | 34 mal gelesen

Berlin: Rathaus Neukölln | von Klaus Teßmann Im Bezirk fehlen Ärzte, insbesondere Kinderärzte. Das Problem ist seit vielen Jahren bekannt, eine Lösung nicht in Sicht. „Es ist nicht nur ein Problem in Neukölln, sondern es betrifft auch andere Bezirke, vor allem im Osten“, sagt Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU). Deshalb habe Neukölln gemeinsam mit Lichtenberg im vergangenen Jahr eine Studie erstellt, die das mit Fakten belege. Das Problem sei...

6 Bilder

Bankskandal in Hufeisensiedlung weitet sich aus: Die Siedlung versinkt im Müll, potthässliche Holzbänke laden zum Ausruhen aus 1

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 07.02.2018 | 38 mal gelesen

Schon vor einigen Tagen berichtete der Freizeitreporter auf berliner-woche. über den nicht enden wollenden Zustand in der Siedlung. Der Brandbrief ist inzwischen bei Frau Caglar angekommen. Eine Reaktion  steht noch aus. Die Hufeisensiedlung im Berliner Ortsteil Britz ist seit 2008 UNESCO-Welterbe und eine Siedlung des sozialen Wohnungsbaus. Nun kann man folgendes für Kleinkariert halten. Oder aber eine klare...

1 Bild

Hufeisensiedlung kämpft verbündet gegen Nazis

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 07.02.2018 | 101 mal gelesen

Der Kampf gegen Nazis in der Hufeisensiedlung ist deutlich zu sehen. Und das ist auch gut so. Das Bündnis Laut gegen Nazis brachte es auf den Punkt und bracht sein Plakat an. Und spiegelt damit die Haltung derer wieder, die in der Siedlung wohnen und leben; sich engagieren und Gesicht zeigen. Und dieses Gesicht zeigen bleibt so ist zu hoffen nicht nur bei einem einzigen Plakat.

Unkraut vernichten: Glyphosat kommt auch in Kleingärten zum Einsatz 5

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 06.02.2018 | 223 mal gelesen

Klingt absurd, ist aber Realität: Das umstrittene Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat kommt auch in Städten zum Einsatz. Der Streit um die Verlängerung der Zulassung von Glyphosat beschäftigte wochenlang die Presse und erst kurz vor knapp trafen die EU-Länder im Dezember eine Entscheidung dafür. Also dürfen Landwirte es weiterhin nutzen. Das ist die eine Seite. Aber muss es das Zeug in jedem Baumarkt geben? Erreichbar für...

2 Bilder

Neue Brandanschläge im Süden: Durchsuchungen der Polizei

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Rudow | am 05.02.2018 | 68 mal gelesen

In der Nacht vom 31. Januar zum 1. Februar hat es zwei Brandanschläge in Britz und Rudow gegeben. Betroffen sind der Buchhändler Heinz Ostermann und der Linken-Politiker Ferat Kocak. Wieder brannten Autos, wieder werden die Täter in der rechten Szene vermutet. Heinz Ostermann wurde gegen 3 Uhr von einem Anruf der Polizei geweckt. Sein Peugeot, den er in der Karl-Elsasser-Straße in Britz geparkt hatte, sei angezündet worden....

1 Bild

Nazis sind wider frei nach Razzia zu jüngstem Mordanschlag auf u.a. Ferat Kocat (LINKE)

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 04.02.2018 | 32 mal gelesen

Ein neuer Aufschrei peitscht aktuell durch ganz Berlin! Nachdem die Polizei nun Tatverdächtige festnahm, sind diese plötzlich wider frei. Weil die Beweislage zu dünn sind. Die zwei als Brandstifter verdächtigten rechtsextremen Männer aus Neukölln sind weiterhin auf freiem Fuß. Sie standen unter dem Verdacht, in Neukölln Brandanschläge auf Autos des Linken Politikers Ferat Kocak sowie auf den Wagen des Besitzers der...

2 Bilder

Banken Skandal in Britzer Hufeisensiedlung- und eine Willkür seitens des Bezirksamt daran nichts zu ändern

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 04.02.2018 | 104 mal gelesen

Die Hufeisensiedlung im Berliner Ortsteil Britz ist  seit 2008 UNESCO-Welterbe und eine Siedlung des sozialen Wohnungsbaus. Nun kann man folgendes für Kleinkariert halten. Oder aber eine klare Haltung vertreten: Die Diskussion um die maroden Holzsitzbänke , die seit der Neumodernisierung errichtet worden sind.  Entlang der Fritz-Reuter-Alle, zwischen Restaurant zum Hufeisen und dem Sercice-Point der Deutschen Wohnen,...

25 Bilder

Neukölln steht zusammen - gegen rechte Gewalt und Intoleranz, Solidaritätskundgebung fand statt vor dem Neuköllner Rathaus

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 03.02.2018 | 125 mal gelesen

Nachdem schon wieder zwei Neuköllner Bürger, Ferat Kocak (Mitglied der Partei DIE LINKE) und Heinz Ostermann  (Rudower Buchhändler) Opfer feiger Nazi Attacken wurden (in der Nacht zum 1. Februar wurden ihre Autos angezündet und brannten vollständig aus), kam es am heutigem Samstagmittag zu einer Solidaritätsveranstaltung. Hier kamen gute 500 Bürgerinnen und Bürger zusammen. Anwesend waren auch Bürgerinitiativen wie...

Interne Prüfungen nach Überlastungsanzeigen aus dem Landeskriminalamt

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Tempelhof | am 01.02.2018 | 273 mal gelesen

Berlin: Polizeipräsidium | Im Berliner Polizeipräsidium am Platz der Luftbrücke laufen derzeit umfangreiche Untersuchungen zur Arbeitsbelastung der Mitarbeiter des Landeskriminalamts (LKA). Grund sind unter anderem sogenannte Überlastungsanzeigen. Zwischen dem 1. Januar 2015 und 31. Januar 2017 sind Polizeiangaben zufolge insgesamt drei solcher Anzeigen aus dem LKA 54 und 541 eingegangen. Die Mitarbeiter dieser Dezernate beschäftigen sich mit der...

Jugendforum „denk!mal18“

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 30.01.2018 | 16 mal gelesen

Berlin: Abgeordnetenhaus | Berlin. Mit dem Jugendforum „denk!mal18“ erinnern Berliner Kinder und Jugendliche an die Opfer des Nationalsozialismus und engagieren sich gegen Rassismus, Antisemitismus und Diskriminierung. Bei einer Abendveranstaltung am 31. Januar im Berliner Abgeordnetenhaus tragen sie Texte, Lieder und szenische Stücke vor. Außerdem ist bis zum 9. Februar wochentags von 9 bis 18 Uhr eine Auswahl von Projektarbeiten in einer Ausstellung...

2 Bilder

Politik-Simulation: 200 Schüler probierten sich als Abgeordnete des Europäischen Parlaments

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Mitte | am 30.01.2018 | 56 mal gelesen

Berlin: Abgeordnetenhaus | Am 19. und 20. Januar sank das Durchschnittsalter im Berliner Abgeordnetenhaus drastisch. Schüler aus ganz Deutschland simulierten dort zwei Tage lang das Europäische Parlament. Am Ende stand die Erkenntnis: Internationale Politik ist ganz schön kompliziert, doch die EU ein Gewinn für alle.Die große Mehrheit junger EU-Bürger sieht sich als Europäer, empfindet kulturelle Vielfalt als bereichernd und Nationalismus als Problem....

1 Bild

Wie viele Obdachlose erträgt die Berliner U-Bahn ?

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 28.01.2018 | 113 mal gelesen

Es passiert täglich. In allen U Bahnzügen. Auf allen Linien. Obdachlose, die mit dem was sie haben betteln  um Geld und um Essen. Rund um die Uhr.  Doch sie stinken, stehen zum Teil unter Alkohol, oder Drogen, rauchen und sie sind zu einer Belästigung geworden. Nachts uns bis zum morgen dürfen sie im U-Bahnhof schlafen zum Schutz vor Kälte. Doch wohin sollen sie dann ? Und täglich nur eine Belästigung sein, noch dazu...

8 Bilder

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 28.01.2018 | 7 mal gelesen

Die Messehallen unter dem Funkturm waren wie immer gut gefüllt. Nicht nur mit Essen und Trinken sondern auch mit Besuchern. Und die konnten sich richtig gut unterhalten lassen. Der Autor lässt seine Fotos von heute wirken.

1 Bild

Drama um Abschiebung von Anastyssiya Drunchack beendet

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 28.01.2018 | 46 mal gelesen

Der Freizeitreporter traf Anastassiya Drunchuk exklusiv. Wie berichtet, sollte die Starpianistin abgeschoben werden, weil ihr Pass abläuft. Um die Verlängerung hatte sie sich nicht kümmern können, weil sie sich um ihre Auftritte gekümmert hat. Von irgendetwas muss man ja auch leben. Der Retter in der Not war dann Herr Geisel persönlich. Frau Drunchuk erklärt im Gespräch das bei der Ausbildung der Solisten und/ oder...

20 Bilder

100 Besucher kamen zum Tag der Offenen Tür zur Flüchtlingsunterkunft in die Haarlemer Str.

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 27.01.2018 | 88 mal gelesen

Am Samstagmittag, dem 27. Januar wurde der Tag der Offenen Tür der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge  um Punkt 12 :00 Uhr durch Franziska Giffey und unter Beifall der Besucherinnen und Besucher eröffnet. In einer Kapazität für zunächst 600 Plätze, das 175 Wohneinheiten entspricht, gibt es 4 unterschiedliche Wohnungstypen von 40 bis 50 Quadratmetern. Betreiber ist die  Stephanus Stiftung.  Diese ist seit März 2017...

Geld für Schulen: Zahl der Mitarbeiter im Hochbauamt wurde verdoppelt

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 27.01.2018 | 21 mal gelesen

Im Bezirk wurde im vergangenen Jahr viel gebaut. Über 45 Millionen Euro wurden in den Neubau und die Sanierung öffentlicher Gebäude gesteckt. Auf der ersten Bezirksverordnetenversammlung im neuen Jahr am 24. Januar erklärte Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD), „das meiste Geld ist in die Sanierung von Schulen, Sportplätzen, Bibliotheken und Jugendeinrichtungen geflossen.“ Sie will weiterhin die Verantwortung für den...

2 Bilder

Tag der Offenen Tür am 27. Janaur von 12h bis 15h in Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge Haarlemer Str.89

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 26.01.2018 | 34 mal gelesen

Bereits im Dezember 2017 wurde die Unterkunft hier fertiggestellt und im Januar 2018 teilweise bezogen. Und für Samstag  lädt nun die  Senatsverwaltung für Integration , das Landesamt für Arbeit und Soziales, das Landesamt  für Flüchtlingsangelegenheiten und das Bezirksamt Neukölln im Zusammenarbeit mit dem Betreiber der Gemeinschaftsunterkunft alle Interessenten ein. Alle Räume können besichtigt und alle Fragen...