Gropiusstadt: Soziales

Mehr Spaß, weniger Barrieren: Geld für Spielplätze in der Gropiusstadt

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Gropiusstadt | vor 20 Stunden, 18 Minuten | 13 mal gelesen

In den nächsten drei Jahren kann der Bezirk 1,76 Millionen Euro in Spielplätze und Grünanlagen stecken. Den Anfang macht der Spielplatz am Sollmannweg. Hintergrund: Gemeinsam mit dem Quartiersmanagement hatte das Bezirksamt das Konzept „Barrierearme Gropiusstadt“ entwickelt und Geld aus dem Bundesfördertopf „Zukunft Stadtgrün“ beantragt – mit Erfolg. Es ist geplant, mit dem Geld vier Vorhaben zu verwirklichen. Zuerst...

Stiftung will Wünsche erfüllen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | vor 4 Tagen | 4 mal gelesen

Neukölln. Die Bürgerstiftung freut sich, dass ihr Hilferuf gehört wurde und sie in den vergangenen Wochen 14 000 Euro einnehmen konnte, um größere und kleinere Projekte im Bezirk zu verwirklichen. Jetzt fragen die Mitarbeiter: Was wünschen sich die Neuköllner? Ideen und Anregungen kann jedermann einreichen unter info@neukoelln-plus.de, Stichwort: N+ Nikolaus. Die Auswertung der Wünsche soll Anfang kommenden Jahres...

Nachbarschaftstreff und Jugendclub in der Weißen Siedlung können vorerst bleiben

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | vor 4 Tagen | 16 mal gelesen

Gute Nachrichten für die Bewohner der Weißen Siedlung: Die Kündigungen für den Nachbarschaftstreff „Sonnenblick“ und den Jugendtreff „Sunshine Inn“ zum Jahresende sind vom Tisch. In ein paar Monaten müssen sie allerdings in Ausweichquartiere ziehen. Wie berichtet, hatte der Eigentümer des Gebäudes Sonnenallee 273, der niederländische Immobilienfonds „Brandenburg Properties“, beiden Einrichtungen gekündigt. Erst hieß es,...

3 Bilder

Mitglieder des Lions Clubs Berlin spenden einer betreuten Wohngemeinschaft der Wadzeck-Stiftung eine Küche

Michael Vogt
Michael Vogt | Lichterfelde | am 06.12.2017 | 259 mal gelesen

Berlin: Wadzeck-Stiftung | „Die eigentliche Idee ist Hilfe zur Selbsthilfe“, sagt Volker Stock, Leiter der Wadzeck-Stiftung in der Drakestraße 79. Der Sozialpädagoge, der seit 2011 für die Stiftung tätig ist, kann sich auf eine neue Küche im Wert von rund 5000 Euro für eine der betreuten Wohngemeinschaften freuen, gespendet vom Lions Club Berlin. Das Besondere daran: Geplant ist nach dem Einbau im Januar auch noch ein kleiner Einführungskurs von...

"Eins mehr!" im Supermarkt

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 01.12.2017 | 30 mal gelesen

Berlin. Noch bis 16. Dezember sammeln Kunden in 26 Supermärkten zusätzliche Lebensmittel für bedürftige Menschen kaufen und den ehrenamtlichen Helferinnen von Laib und Seele übergeben. Die Spenden werden rechtzeitig zum Weihnachtsfest verteilt. Die Liste der Supermärkte gibt es auf www.berliner-tafel.de oder unter  78 71 63 52.

1 Bild

Einkaufen und dabei Gutes tun

Manuela Frey
Manuela Frey | Britz | am 30.11.2017 | 16 mal gelesen

Neukölln. Zum ersten Mal veranstaltete dm-drogerie markt am 24. November einen Giving Friday, bei dem fünf Prozent des Tagesumsatzes an Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche gespendet wurden. Die Neuköllner dm-Märkte haben sich den Förderverein Gemeinschaftshaus Morus 14 ausgesucht. 4485,78 Euro kamen für die Finanzierung der Schülerhilfe im Rollbergviertel zusammen. Das freute alle Beteiligten: Christiane von Roda...

Erfolgreicher Gute-Tat-Markt

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 28.11.2017 | 13 mal gelesen

Berlin. 65 Unternehmen und 37 soziale Organisationen haben am 22. November am 12. Gute-Tat-Marktplatz teilgenommen. 56 Kooperationsvereinbarungen konnten geschlossen werden. So bietet eine Tischlerei künftig berufliche Orientierung speziell für Geflüchtete an. Ein anderes Unternehmen versorgt Einrichtungen für Kinder demnächst kostenlos mit Kakao und eine Kommunikationsagentur unterstützt die Öffentlichkeitsarbeit eines...

7500 zusätzliche Stadtbäume gepflanzt

Christian Sell
Christian Sell | Mahlsdorf | am 28.11.2017 | 40 mal gelesen

Insgesamt über 7500 zusätzliche Straßenbäume konnten dank Spenden seit 2012 in der Hauptstadt gepflanzt worden. Diese teilte jetzt Umweltsenatorin Regine Günther (B'90/Grüne) mit. Im Frühjahr 2018 wird die Kampagne fortgeführt. Weitere 600 Bäume sollen in Charlottenburg-Wilmersdorf, Reinickendorf, Spandau und Steglitz-Zehlendorf in die Erde gebracht werden. Wie viele Bäume insgesamt im Rahmen der Stadtbaumkampagne...

1 Bild

Vom Helfer zum Freund: Mentoringprojekt: Arbeiterwohlfahrt sucht weitere Paten für Geflüchtete

Angelika Ludwig
Angelika Ludwig | Weißensee | am 28.11.2017 | 234 mal gelesen

von Angelika Ludwig Vor zwei Jahren entstand bei der Arbeiterwohlfahrt (AWO) das ExChange Mentoringprojekt. Sabrina Müller und Olivia Reber sorgen mit dafür, dass Mentoren aus Berlin und Geflüchtete zueinander finden. Regelmäßig finden Treffen zum gegenseitigen Kennenlernen statt. So auch an einem nassen Novembertag in der Tempelhofer „Spuk-Villa“, einem Fachwerkhaus der AWO. Viele Sprachen sind zu hören. Bei Punsch,...

Fotoprojekt zum Engagement

Christian Sell
Christian Sell | Mahlsdorf | am 28.11.2017 | 10 mal gelesen

Berlin. Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH und das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) rufen zur Teilnahme am Fotoprojekt „Vom Weggehen und Ankommen“ auf. Die Fotos sollen Geschichten von Menschen erzählen, die sich im In- und Ausland sozial engagieren. In welcher Form profitieren Menschen von den Strukturen bürgerschaftlichen Engagements, die sie in einer neuen Umgebung...

1 Bild

„Mehr Mut zum Ich“: Dove und Rossmann unterstützen Mädchenprojekte

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 28.11.2017 | 52 mal gelesen

Im Rahmen der bundesweiten Initiative „Mehr Mut zum Ich“ haben Dove und Rossmann am 15. November einen Spendenscheck in Höhe von 160 000 Euro an das Deutsche Kinderhilfswerk überreicht. Ziel des Förderfonds ist die Finanzierung von Projekten, die sich im Rahmen von sozialer Arbeit mit Mädchen und ihren Müttern speziell dem Thema „Selbstwertgefühl von Mädchen“ widmen. Die Stärkung der Persönlichkeit von jungen Mädchen soll...

Hilfe für Obdachlose: SPD-Politiker sammeln Spenden

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 23.11.2017 | 30 mal gelesen

In der kalten Jahreszeit ist an der Teupitzer Straße eine Notübernachtung für Obdachlose geöffnet. Wer die Einrichtung unterstützen möchte, kann noch bis zum 15. Dezember Spenden in den Büros von SPD-Politikern abgeben. Eine warme Dusche, eine Mahlzeit, frische Wäsche und ein Bett: Die Kältehilfestation ist täglich von 19 bis 7 Uhr geöffnet und kann bis zu 25 Männer beherbergen. Betrieben wird sie von der Kubus Gmbh und...

Selbsthilfegruppe sucht Mitglieder

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Gropiusstadt | am 23.11.2017 | 2 mal gelesen

Gropiusstadt. Eine Selbsthilfegruppe sucht neue Mitglieder: Willkommen sind Menschen, die unter chronischen Schmerzen leiden. Die Gruppe trifft sich jeden ersten und dritten Donnerstag von 16 bis 17.30 Uhr im Haus Löwensteinring 13a. Ziel ist es, sich über Medikamente, Behandlungserfolge, Alltagsprobleme und alternative Schmerzbehandlungen auszutauschen. Die Teilnahme ist gegen eine Spende möglich. Auskünfte und Anmeldung...

Gute-Tat-Marktplatz: Kooperationen für den guten Zweck

Simone Gogol-Grützner
Simone Gogol-Grützner | Mitte | am 22.11.2017 | 21 mal gelesen

Berlin. 56 Kooperationen für einen guten Zweck wurden beim 12. "Gute-Tat-Marktplatz" im Ludwig Erhard Haus geschlossen. So will eine Tischlerei zukünftig Geflüchteten berufliche Orientierung anbieten, ein anderes Unternehmen Kindereinrichtungen mit Kakao versorgen und eine Kommunikationsagentur die Öffentlichkeitsarbeit eines Sportvereins unterstützen. "Der Gute-Tat Marktplatz 2017 war erneut das ideale Forum, um...

Caritas sammelt für Obdachlose: Cartitas startet Spendenaktion für die Kältehilfe

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 22.11.2017 | 30 mal gelesen

Berlin. Der Caritasverband für das Erzbistum Berlin startet eine Spendenaktion für Menschen, die auf der Straße leben. Viele von ihnen sind krank. Ohne das Caritas-Arztmobil und die Caritas-Ambulanz am Bahnhof Zoo gäbe es für sie kaum medizinische Hilfe. Mehr Infos zur Spendenaktion auf www.caritas-berlin.de. hh

1 Bild

"Schöne Bescherung": Der Verein "Berliner helfen" sammelt Spenden für Kinder und Jugendliche

Petra Götze
Petra Götze | Mitte | am 21.11.2017 | 122 mal gelesen

Der Blick auf den Kalender zeigt unmissverständlich: noch gut vier Wochen bis Weihnachten. Und während in vielen Familien die Planungen für das Fest beginnen, werden in finanziell und sozial schlecht gestellten Haushalten die Sorgen größer: Wovon soll ich meinen Kindern Geschenke kaufen? Aber auch viele Vereine und Einrichtungen für Kinder und Jugendliche bangen um ihren Fortbestand. Sie müssen jedes Jahr aufs Neue um...

Neurologische Störungen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 20.11.2017 | 5 mal gelesen

Gropiusstadt. Eine Selbsthilfegruppe sucht neue Mitglieder: Jeden Mittwoch von 10 bis 11 Uhr treffen sich Menschen mit neurologischen Funktionsstörungen an der Lipschitzallee 80. Sie leiden an leichten Lähmungen, Stabilitäts- und Gleichgewichtsstörungen oder sind in der Körperwahrnehmung eingeschränkt. In der Gruppe tauschen sie sich über ihren Alltag aus und sprechen darüber, wie sie Stürzen vorbeugen und ihre...

Workshop für Meditation

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Gropiusstadt | am 18.11.2017 | 2 mal gelesen

Gropiusstadt. Meditation ist ein Weg, um zu mehr Gelassenheit und Ruhe zu kommen. Wer verschiedene Methoden kennenlernen möchte, kann an einem Workshop des Selbsthilfezentrums Neukölln-Süd teilnehmen. Er findet statt am Sonnabend, 25. November, von 11 bis 16 Uhr im Haus am Löwensteinring 13 a. Warme Socken und bequeme Kleidung sind mitzubringen. Die Gebühren betragen zwölf Euro. Anmeldungen nimmt die Meditationslehrerin Nives...

Schnelle Schließung gefordert: Flüchtlinge sollen C&A-Gebäude verlassen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 17.11.2017 | 195 mal gelesen

Seit nunmehr zwei Jahren leben Flüchtlinge im ehemaligen C&A-Gebäude an der Karl-Marx-Straße 95. Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) möchte, dass sie noch vor Weihnachten ausziehen. Das teilte sie bei der Bezirksverordnetenversammlung am 15. November mit. Anlass war eine Anfrage von Thomas Licher, Vorsitzender der Linken-Fraktion. Er beurteilte die Situation der rund 200 Menschen, darunter einige Neugeborene, als...

Integrationspreis: Jetzt bewerben

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 13.11.2017 | 12 mal gelesen

Berlin. Noch bis zum 27. November können sich Vereine, Sozialunternehmen, gemeinnützige Organisationen und private Initiativen für den Deutschen Integrationspreis 2018 bewerben. Besonders gesucht sind Ideen, bei denen sich Menschen mit eigener Flucht- oder Migrationserfahrung aktiv engagieren. Weitere Infos auf www.deutscher-integrationspreis.de. hh

MyPlace sammelt Spenden

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 13.11.2017 | 36 mal gelesen

Berlin. Gemeinsam mit der Berliner Tafel sammelt MyPlace-SelfStorage wieder Weihnachtsgeschenke für Bedürftige. Bis zum 7. Dezember Mo-Fr 8.30-17.30 Uhr und Sa 9-13 Uhr können in allen zehn MyPlace-Standorten in Berlin Geschenke wie haltbare Lebensmittel, Drogerieartikel, Spielzeug oder Schulartikel abgegeben werden. Die Spenden werden ab Anfang Dezember bei den Lebensmittelausgaben von „Laib und Seele“ verteilt. Alle...

1 Bild

Soziales Engagement und Wirtschaft treffen am 21. November beim Gute-Tat-Marktplatz zusammen

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Charlottenburg | am 13.11.2017 | 131 mal gelesen

Berlin: Ludwig Erhard Haus | Berlin. Am Dienstag, 21. November, öffnen sich um 17 Uhr im Ludwig-Erhard-Haus der Industrie- und Handelskammer (IHK) in der Fasanenstraße 85 wieder die Türen zum Gute-Tat-Marktplatz. Bereits zum 12. Mal hat die Stiftung Gute-Tat dazu soziale Organisationen und Unternehmen eingeladen. Es ist eine gemeinsame Veranstaltung mit der IHK und der Handwerkskammer. Ziel ist es, Unternehmen und soziale Organisationen...

1 Bild

Mit leeren Händen: Jobcenter stellt keine Abgabebescheinungen mehr aus 2

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 10.11.2017 | 9298 mal gelesen

Neukölln. Hat jemand im Jobcenter Unterlagen abgegeben, konnte er sich das bisher an einem Schalter schriftlich bestätigen lassen. Damit ist seit Ende Oktober Schluss. Die Bezirksverordnete Doris Hammer ist darüber empört. Sie ist Mitglied der Linken-Fraktion, stellvertretende Vorsitzende des Sozialausschusses und hat schon etliche Menschen als Beistand zum Jobcenter begleitet. Das Grundproblem in ihren Augen: „Das...

Kita Dreieinigkeit vergrößert sich

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Gropiusstadt | am 09.11.2017 | 29 mal gelesen

Gropiusstadt. Statt 130 können in der Kita Dreieinigkeit künftig 160 Mädchen und Jungen betreut werden. Am 9. November wurde die Eröffnung des Anbaus an der Lipschitzallee 23 gefeiert. Rund 553 000 Euro hat das Gebäude gekostet. Der Großteil des Geldes kam vom Land Berlin, den Rest steuerten die evangelische Kirche, Betreiberin der Kita, und das Bezirksamt Neukölln bei. Momentan besuchen Kinder aus 16 Nationen die Kita...

Selbsthilfegruppe bei Osteoporose

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Gropiusstadt | am 09.11.2017 | 3 mal gelesen

Gropiusstadt. In einer Selbsthilfegruppe Osteoporose gibt es freie Plätze für Frauen ab 60 Jahren. Treff ist dienstags von 11.45 bis 13.45 Uhr am Löwensteinring 13a. Unter Anleitung einer Physiotherapeutin werden rund eine Stunde lang muskelstärkende Übungen gemacht. Anschließend ist Zeit für Austausch bei einer Tasse Kaffee oder Tee. Um eine Gruppenspende wird gebeten. Anmeldung bei Selbsthilfezentrum Neukölln-Süd unter...