Neukölln: Blaulicht

Kinder ballern vom Balkon

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 04.01.2018 | 6 mal gelesen

Neukölln. Am Nachmittag des 1. Januar meldete sich ein Anwohner bei der Polizei: Er habe gesehen, wie Kinder auf einem Balkon an der Wildenbruchstraße mit einer Pistole herumfummelten und damit in die Luft schossen. Ein Richter ordnete telefonisch die Durchsuchung der Wohnung an. Die Beamten trafen dort eine Mutter mit ihren zwölf und 13 Jahre alten Söhnen an. Sie fanden fünf Schreckschusswaffen, mehrere hundert Patronen...

Jugendliche greifen Polizisten massiv an: Ermittlungen dauern an

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 04.01.2018 | 29 mal gelesen

In der High-Deck-Siedlung kam es am frühen Abend des 1. Januar zu einem besorgniserregenden Zwischenfall: Drei Jugendliche beschossen Polizisten mit Schreckschusswaffen. Rund 20 Altersgenossen feuerten sie dabei an. Die Beamten waren gerade auf dem Weg zu einem Verkehrsunfall, als sie an der Kreuzung Sonnenallee und Michael-Bohnen-Ring attackiert wurden. Die Täter befanden sich auf den Verbindungsgehwegen der Siedlung....

1 Bild

Musikhaus Bading zerstört: Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung 3

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 04.01.2018 | 439 mal gelesen

In der Silvesternacht wurde das Musikhaus Bading an der Karl-Marx-Straße 186 von einem Brand weitgehend zerstört. Unbekannte sollen aus einer großen Gruppe heraus Explosionskörper in das Geschäft geworfen haben. Die Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung. Die Feuerwehr war mit 50 Kräften im Einsatz. Der Brand hatte sich auch ins erste Obergeschoss ausgebreitet, drei Bewohner mussten gerettet werden. Meldungen, nach...

Unbekannter Mann aufs Gleisbett gestoßen: Polizei sucht Opfer und Zeugen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 04.01.2018 | 10 mal gelesen

Am Neujahrstag wurde ein Unbekannter am S-Bahnhof Neukölln in die Gleise gestoßen. Nun sucht die Polizei das Opfer. Täter war ein 23-jähriger Deutscher. Er schubste den Mann gegen 7.40 Uhr ins Gleisbett. Mehr noch: Zeugen berichten, dass er ihn auch daran hinderte, wieder auf den Bahnsteig zu kommen. Zwei Unbeteiligte griffen schließlich ein. Sie gerieten mit dem Angreifer jedoch in eine körperliche Auseinandersetzung. Es...

Überfall zu früher Stunde

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 28.12.2017 | 6 mal gelesen

Neukölln. Zwei Maskierte haben am 27. Dezember ein Wettbüro in der Hermannstraße beraubt. Sie bedrohten gegen 7.30 Uhr den Mitarbeiter mit einer Pistole. Einer der Unbekannten nahm das Geld aus der Kasse, der andere stand Schmiere. Dann flüchtete das Duo in Richtung S-Bahnhof Hermannstraße. Die Polizei ermittelt. sus

Mann schlägt und beißt Polizisten

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 20.12.2017 | 7 mal gelesen

Neukölln. Ein renitenter Neuköllner hat am 17. Dezember eine Polizistin und ihren Kollegen verletzt. Die beiden waren von einer Frau in die Jahnstraße gerufen worden. Sie wollte ihren Nachbarn anzeigen, der sie beleidigt hatte. Als die Polizeibeamtin den Mann um seinen Ausweis bat, schlug er sie ins Gesicht und traf auch ihren Dienstpartner. Sie brachten den Schläger zu Boden, um ihn zu fesseln. Doch der 41-Jährigen biss dem...

Unfall bei Verfolgungsjagd

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 14.12.2017 | 7 mal gelesen

Neukölln. Zwei Polizeibeamte wurden bei einem Unfall, der eine Verfolgungsjagd beendete, verletzt. Am frühen Morgen des 13. Dezember waren sie in der Fuldastraße auf einen Opel aufmerksam geworden und wollten ihn überprüfen. Der Fahrer stoppte jedoch nicht, sondern flüchtete. Das Polizeifahrzeug folgte ihm, kam jedoch am Weichselplatz von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen geparkten VW und dann gegen einen Poller. Beide...

Vor der Haustür überfallen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 07.12.2017 | 9 mal gelesen

Neukölln. Eine 91-jährige Frau wurde am 4. Dezember vor ihrer Haustür an der Ulsterstraße beraubt. Gegen 11 Uhr stieß sie ein Mann zu Boden, durchsuchte ihren Einkaufstrolli und flüchtete mit einem Stoffbeutel und dem Portemonnaie der Seniorin in Richtung Weigandgufer. Polizeibeamte fanden wenig später den Beutel ohne die Geldbörse in einem Mülleimer in der Nähe. Die Frau wurde leicht verletzt. sus

Gegen Jugendkriminalität: Sozialarbeiter gehen in Familien

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 24.11.2017 | 20 mal gelesen

Bezirksamt, Polizei, Staatsanwaltschaft und Gericht ziehen an einem Strang: Die neue „Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendkriminalität“ geht an den Start. Ziel ist, Straftäter wieder in die Spur zu bringen, bevor sie ganz abrutschen. „Wir wollen nicht mehr zuschauen, sondern gemeinsam handeln“, sagt Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU). Deshalb wurden nun drei Sozialarbeiter eingestellt, die auffällig gewordene Kinder und...

Sicherheitstag für Neuköllner Senioren: Polizei berät vor Ort

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 20.11.2017 | 8 mal gelesen

Besonders viele ältere Menschen quält die Angst, zu Opfern von Dieben, Räubern oder Trickbetrügern zu werden. Deshalb veranstaltet die Polizei eine Seniorensicherheitswoche, inklusive eines „Bankentages“. Dieser Bankentag findet am Donnerstag, 30. November, statt. Dann informieren Experten darüber, wie sich Bürger beim oder nach dem Geldabheben vor Tricks oder Gewalt schützen können. Beratungsstände sind zu finden in den...

Kummer-Nummer für Polizisten

Christian Sell
Christian Sell | Mahlsdorf | am 16.11.2017 | 80 mal gelesen

Berlin. Die Kummer-Nummer der CDU-Fraktion, deren Erfolgsfälle die Berliner Woche regelmäßig veröffentlicht, erweitert ihr Angebot. Ab sofort bietet sie eine zusätzliche telefonische Sprechstunde für Angehörige der Berliner Polizei an. Anlass ist, dass im Zuge der Berichterstattung über die Vorfälle an der Berliner Polizeiakademie sich Polizistinnen und Polizisten mit Hinweisen und Beschwerden an die CDU-Fraktion gewandt...

1 Bild

Stolpersteine gestohlen: Täter werden aus rechter Szene vermutet

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 09.11.2017 | 63 mal gelesen

Neukölln. In der Nacht zum 6. November wurden zwölf Stolpersteine, die an Opfer der Nationalsozialisten erinnern, ausgegraben und gestohlen. Allein in der Hufeisensiedlung haben Unbekannte sieben Stolpersteine entwendet – alle, die in den vergangenen Jahren dort verlegt worden sind. Sie trugen die Namen von Widerstandskämpfern, die hier lebten, bevor sie ermordet oder vertrieben wurden, darunter ein Künstler, Kommunisten und...

Junger Mann niedergestochen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 02.11.2017 | 14 mal gelesen

Neukölln. Ein junger Mann wurde am 30. Oktober am Hermannplatz niedergestochen, sein Begleiter leicht verletzt. Zeugen haben ausgesagt, dass die beiden gegen 20 Uhr auf dem U-Bahnsteig im Vorbeilaufen mit einer Personengruppe verbal in Streit gerieten. Zwei Männer aus dieser Gruppe verfolgten die 20- und 21-Jährigen bis zum Ausgang. Dort griffen sie mit Messer und Reizgas an. Der 20-Jährige erlitt Stichwunden in Rücken und...

Paar beraubt und geschlagen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 19.10.2017 | 14 mal gelesen

Neukölln. Zu einem handgreiflichen Zwischenfall ist es am 18. Oktober auf dem Hermannplatz gekommen. Eine Frau und ein Mann, beide um die 30, saßen kurz vor Mitternacht auf dem Platz. Ein Unbekannter schnappte sich die Handtasche der Frau. Das Paar forderte die Tasche zurück, es folgte ein Streit. Plötzlich kam eine Gruppe von vier bis fünf Personen dazu und drosch auf das Paar ein. Mehr noch: Die Angreifer nahmen einem...

Aktionswoche „Dunkle Jahreszeit“ vom 16. bis 20. Oktober 2017

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 12.10.2017 | 170 mal gelesen

Berlin. Dunkelheit, Regen, Nebel, Glätte durch Laub, Eis und Schnee – die dunkle Jahreszeit beginnt. Insbesondere Fußgänger und Fahrradfahrer sind den witterungsbedingten Gefahren im Straßenverkehr dann verstärkt ausgesetzt. Ferner begünstigt die dunkle Jahreszeit die Einbruchskriminalität, da Täter den Schutz der früh einsetzenden Dämmerung für Einbruchstaten nutzen. Damit alle für die dunkle Jahreszeit gut gewappnet sind,...

Verdächtige festgenommen

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 29.09.2017 | 15 mal gelesen

Neukölln. Die Polizei hat eine Frau festgenommen, die am 26. August ein arabisches Modegeschäft überfallen hatte. Bei der Frau handelt es sich um eine 28-jährige Deutsch-Polin. Sie soll eine 40-jährige Mitarbeiterin in dem Modegeschäft in der Sonnenallee zunächst beleidigt und anschließend angegriffen haben. Die Tatverdächtige trug zum Tatzeitpunkt einen Niqap. Zeugen teilten der Polizei mit, dass eine im Schaufenster...

Antisemitische Beleidigungen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 17.08.2017 | 17 mal gelesen

Neukölln. Eine junge Frau wurde am 16. August antisemitisch beleidigt. Zwei Männer sprachen sie gegen 22.30 Uhr in einem Imbiss an der Ecke Sonnenallee und Geygerstraße an und machten abfällige Bemerkungen. Die 23-Jährige alarmierte die Polizei. Die Beamten trafen die Männer nicht mehr an. Der polizeiliche Staatsschutz ermittelt. sus

Polizeieinsatz im Columbiabad: Schärfere Kontrollen angekündigt

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 03.08.2017 | 59 mal gelesen

Berlin: Sommerbad Neukölln | Neukölln. Aggressive Jugendliche waren der Grund dafür, dass das Sommerbad am Columbiadamm am 1. August vorzeitig geschlossen werden musste. Die Berliner Bäderbetriebe (BBB) wollen nun zu schärferen Einlasskontrollen zurückkehren.Es habe Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen und Versuche, den Sprungturm zu erstürmen, gegeben, berichtet BBB-Sprecher Matthias Oloew. Zunächst sei es den Schwimmmeistern gemeinsam mit...

2 Bilder

Mit voller Wucht zugeschlagen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 01.08.2017 | 139 mal gelesen

Polizei veröffentlicht Fotos und bittet um Mithilfe

Gefährlicher Straftäter gefasst

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Adlershof | am 20.07.2017 | 37 mal gelesen

Berlin: Bahnhof Adlershof | Adlershof. Der Mann, der am 24. Mai einen Fahrgast der S-Bahn auf dem Bahnhof Adlershof schwer verletzt hat, konnte jetzt gefasst werden. Zielfahnder der Polizei haben den 30-Jährigen am 19. Juli in der Mainzer Straße in Neukölln verhaftet. Der Festgenommene soll am 24. Mai sein späteres Opfer auf dem S-Bahnhof Adlershof erst angerempelt und dann mit einer abgebrochenen Bierflasche attackiert haben. Das 26-jährige Opfer...

Frau auf die Gleise gestoßen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 14.07.2017 | 15 mal gelesen

Neukölln. Das hätte tödlich ausgehen können: Am Dienstag, 11. Juli, gegen 14.15 Uhr stieß eine 54-Jährige eine andere Frau am S-Bahnhof Hermannstraße ins Gleisbett. Diese konnte sich zum Glück an die Bahnsteigkante retten, und der Fahrer des herannahenden S-Bahn-Zuges reagierte sofort und machte eine Notbremsung. So wurde die 30-Jährige nur leicht verletzt. Zeugen zogen sie auf den Bahnsteig und alarmierten die Polizei. Die...

Clanmitglieder unter Verdacht: Goldmünzen-Diebstahl: Polizei verhaftet vier junge Männer

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 13.07.2017 | 40 mal gelesen

Neukölln. Eine heiße Spur führte nach Neukölln: Die Polizei hat vier junge Männer verhaftet, die unter Verdacht stehen, Ende März eine 100 Kilo schwere Goldmünze aus dem Bodemuseum gestohlen zu haben.Am 12. Juli waren um 6 Uhr morgens rund 300 Polizisten im Einsatz, die gleichzeitig 14 Objekte durchsuchten – darunter Wohnungen am Mittelweg und an der Thomasstraße. Vier junge Männer im Alter von 18 bis 20 Jahren wurden...

Anschlag auf SPD-Parteibüro

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 29.06.2017 | 35 mal gelesen

Neukölln. In der Nacht zum 28. Juni haben Unbekannte das Büro des SPD-Abgeordneten Joschka Langenbrinck in der Kranoldstraße beschädigt. Die Fugen eines Rollladens wurden mit Bauschaum verschmiert. Außerdem entdeckten Mitarbeiter ein Plakat „mit politischen Inhalt“, wie die Polizei mitteilt. Der Staatsschutz ermittelt. sus

1 Bild

Fahrradfahrer stirbt nach Unfall

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 19.06.2017 | 82 mal gelesen

Verursacher kann wahrscheinlich nicht belangt werden

Hilfe für Opfer von Straftaten

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 21.05.2017 | 8 mal gelesen

Neukölln. Mehr als 300 Neuköllner bekamen im letzten Jahr nach Diebstahldelikten, Raub, Stalking, Einbruch, Vergewaltigung und auch nach Tötungsdelikten Hilfe vom „Weissen Ring“. Das teilte die CDU-Bundestagsabgeordnete Christina Schwarzer mit. Sie führte kürzlich ein Gespräch mit Mitgliedern des Opferhilfevereins, der Menschen beisteht, berät und auch finanziell unterstützt. „Ich bin beeindruckt, wie unbürokratisch die...