Neukölln: Blaulicht

1 Bild

Fahrradfahrer stirbt nach Unfall

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 19.06.2017 | 38 mal gelesen

Verursacher kann wahrscheinlich nicht belangt werden

Hilfe für Opfer von Straftaten

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 21.05.2017 | 5 mal gelesen

Neukölln. Mehr als 300 Neuköllner bekamen im letzten Jahr nach Diebstahldelikten, Raub, Stalking, Einbruch, Vergewaltigung und auch nach Tötungsdelikten Hilfe vom „Weissen Ring“. Das teilte die CDU-Bundestagsabgeordnete Christina Schwarzer mit. Sie führte kürzlich ein Gespräch mit Mitgliedern des Opferhilfevereins, der Menschen beisteht, berät und auch finanziell unterstützt. „Ich bin beeindruckt, wie unbürokratisch die...

Reisebüro-Kunde droht mit Messer

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 19.05.2017 | 6 mal gelesen

Neukölln. Ein 68-Jähriger hat am Dienstag, 16. Mai, den Angestellten eines Reisebüros an der Hermannstraße bedroht. Während eines Informationsgespräches war der Kunde immer aggressiver geworden, hatte ein Messer gezogen und in Richtung des Angestellten gestochen. Der konnte auf die Straße flüchten und um Hilfe rufen. Gemeinsam mit einem Mitarbeiter der benachbarten Postfiliale hielt er die Tür zum Reisebüro zu und sperrte so...

Zeugen halten Räuber fest

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 18.05.2017 | 17 mal gelesen

Neukölln. Zwei Intensivtäter konnten am Mittwoch, 17. Mai, geschnappt werden. Die maskierten 17 und 24 Jahre alten Männer hatten gegen 17 Uhr ein Juweliergeschäft an der Karl-Marx-Straße betreten. Dort zertrümmerten sie mit einem Hammer die Vitrinen und griffen sich den Schmuck. Dann vernebelten sie den Laden mit einem Feuerlöscher und rannten aus dem Laden. Der Juwelier und sein Angestellter konnten jedoch das Einsteigen der...

Schwarzer für mehr Polizei

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 12.05.2017 | 86 mal gelesen

Neukölln. Die Neuköllner CDU-Bundestagsabgeordnete Christina Schwarzer hat einen offenen Brief an Innensenator Andreas Geisel (SPD) geschrieben und ihn aufgefordert, mehr Polizisten am S-Bahnhof Neukölln einzusetzen. „Drogen, Schlägereien – die Menschen fühlen sich nicht mehr sicher und fragen sich, warum von der Politik nichts kommt“, so Schwarzer. Der Neuköllner Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) habe sich um...

1 Bild

Präventionskurs für mehr Sicherheit in Neukölln

Christina Schwarzer MdB (CDU)
Christina Schwarzer MdB (CDU) | Britz | am 11.05.2017 | 21 mal gelesen

Berlin: Evangelische Kirchengemeinde Alt-Buckow | Wie schütze ich mich gegen Diebe und Einbrecher? Wie durchschaue ich Telefonabzocke oder Trickbetrüger? Die Neuköllner Bundestagsabgeordnete Christina Schwarzer lädt ein zum dritten Präventionskurs für mehr Sicherheit in Neukölln – am 8. Juni 2017 im Gemeindesaal der Evangelischen Kirchengemeinde Alt-Buckow. „Alle Neuköllner sind herzlich eingeladen, die unglaublichen Tricks der Verbrecher kennen zu lernen und zu...

Anne Helm stand auf Todesliste

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 04.05.2017 | 5 mal gelesen

Neukölln. Anne Helm, Neuköllner Abgeordnete für die Linke, stand auf der Todesliste des rechtsextremen Bundeswehrsoldaten Franco A. Das teilte die 30-jährige Politikerin am 29. April per Twitter mit. Die Information habe sie vom Landeskriminalamt erhalten. Franco A. hatte sich als syrischer Asylsuchender ausgegeben und offensichtlich Anschläge geplant. Die Polizei fand bei ihm eine Liste mit Namen möglicher Opfer, darunter...

Unfall mit Motorrad

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 20.04.2017 | 16 mal gelesen

Neukölln. Zu einem Verkehrsunfall, der sich am 12. April ereignet hat, sucht die Polizei Zeugen. Nach bisherigen Ermittlungen fuhr ein 18-Jähriger mit seinem Motorrad gegen 7.30 Uhr auf der Hermannstraße in Richtung Britz. Als sich der Verkehr staute, fuhr er mit seiner Kawasaki zwischen geparkte Autos und haltende Fahrzeuge hindurch. In Höhe der Thomasstraße stieß er dabei mit einer 32-jährigen Fußgängerin zusammen, die die...

Polizei sucht glücklose Goldräuber: Tresore von Pro Aurum mit Sprengstoff beschädigt

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 12.04.2017 | 163 mal gelesen

Charlottenburg. Nach dem Einbruch beim Edelmetallhandel Pro Aurum in der Hardenbergstraße in den frühen Morgenstunden des 2. April bittet die Polizei die Bürger um Hilfe bei der Tätersuche.Bisher weiß man, dass die Unbekannten über einen Keller in der Hardenbergstraße 8 eindrangen und mehrere Tresore mit Sprengsätzen beschädigten. Anschließend flohen sie ohne Beute in einem schwarzen Audi A4 Quattro TDI in Richtung...

Versuchtes Tötungsdelikt

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 06.04.2017 | 9 mal gelesen

Neukölln. Wegen des Verdachts der versuchten Tötung haben Polizisten am Nachmittag des 2. April eine 46-jährige Frau festgenommen. Ersten Ermittlungen zufolge hatte sie eine 86-Iährige in deren Wohnung in der Fontanestraße dermaßen schwer verletzt, dass diese gegen 15.10 Uhr zur intensivmedizinischen Betreuung in eine Klinik kam. Die Hintergründe der Tat sind Gegenstand der laufenden Ermittlungen, die eine Mordkommission beim...

Polizei sucht Unfallzeugen: Kraftfahrer noch nicht ermittelt

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 30.03.2017 | 17 mal gelesen

Neukölln. Zu einem Unfall, in der Nähe des Kiehlufers, bei dem ein 77-jähriger Mann schwer verletzt wurde, erbittet die Polizei Hinweise. Am Mittwoch, 15. März, verursachte gegen 12.30 Uhr ein noch unbekannter Fahrzeugführer einen Verkehrsunfall in der Onckenstraße 21. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei soll der Fahrer den 77-jährigen Fußgänger, der gerade im Begriff war, die Straße zu überqueren, erfasst haben....

Mann verletzt seine Tochter

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 27.02.2017 | 9 mal gelesen

Neukölln. Ein 33-Jähriger soll Mitte Januar seine drei Monate alte Tochter so stark misshandelt haben, dass sie mit starken Einblutungen im Kopf ins Krankenhaus musste. Dort schöpften Mitarbeiter Verdacht und alarmierten die Polizei. Die verhaftete den Mann in der Neuköllner Wohnung seiner ehemaligen Lebensgefährtin. Bereits im vergangenen Jahr war der Mann wegen Körperverletzung zu einer mehrmonatigen Haftstraße auf...

Einbrecher geben sich als Kiffer aus

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 17.02.2017 | 1216 mal gelesen

Neukölln. Zwei mutmaßliche Einbrecher gingen der Polizei am 15. Februar ins Netz. Ein Anwohner hatte gegen 2 Uhr zwei Männer in der Fontanestraße beobachtet, als diese versuchten, per Klinkendrücken in mehrere Wohnhäuser zu gelangen. Schließlich hatten sie Erfolg und verschwanden in einem Gebäude. Die alarmierten Beamten entdeckten dort einen aufgebrochenen Keller und die beiden 21- und 23-jährigen Männer. Sie behaupteten...

Drei Räuber überfallen Hotel an der Hermannstraße

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 13.02.2017 | 9 mal gelesen

Neukölln. Drei Räuber haben am Sonnabend, 11. Februar, gegen 2.15 Uhr ein Hotel an der Hermannstraße überfallen. Einer der Täter bedrohte einen 39-jährigen Angestellten mit einer Pistole und zwang ihn zur Herausgabe von Geld. Danach flüchtete das Trio. sus

Taxifahrer ausgeraubt

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 11.02.2017 | 4 mal gelesen

Neukölln. Opfer eines Raubes wurde am 8. Februar ein 74-jähriger Taxifahrer. Ein unbekannter Mann war gegen 3 Uhr am S-Bahnhof Frankfurter Allee in sein Fahrzeug gestiegen und ließ sich in die Fontanestraße fahren. Beim Verlassen des Wagens riss der Räuber das mobile Navigationssystem von der Windschutzscheibe und begab sich zur Fahrerseite. Dort zerrte er den Droschkenkutscher aus dem Auto und entwendete das Portemonnaie...

Fußgängerin schwer verletzt

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 10.02.2017 | 14 mal gelesen

Neukölln. Schwere Verletzungen erlitt eine Fußgängerin am 7. Februar. Die 64-jährige Frau hatte gegen 18.40 Uhr den Siegfried-Aufhäuser-Platz vor dem S-Bahnhof Sonnenallee überquert. Dabei wurde sie von einem 33-jährigen Autofahrer offenbar übersehen, der aus Richtung Saalestraße kam. Er fuhr die Frau an. Sie wurde am Kopf und an der Hüfte verletzt und kam in ein Krankenhaus. sus

Mann wurde nicht gestoßen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 10.02.2017 | 9 mal gelesen

Neukölln. Ein 62-jähriger Mann stürzte am 7. Februar gegen 23 Uhr die Treppe zum U-Bahnhof Boddinstraße hinunter. Zeugen hatten berichtet, er sei geschubst wurden. Als Polizeibeamte Videoaufnahmen sichteten, stellten sie fest, dass zwei Männer ihn unabsichtlich angerempelt hatten. Die beiden befanden sich auf der Flucht vor einem dritten Mann, der anscheinend mit einem Messer bewaffnet war. Der verletzte 62-Jährige kam in ein...

Brutaler Überfall auf eine Kneipe

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 10.02.2017 | 25 mal gelesen

Neukölln. Drei maskierte Männer haben am 6. Februar um 19 Uhr eine Kneipe am Kiehlufer überfallen. Sie waren mit einer Schusswaffe und zwei Messern bewaffnet. Nachdem sie die Gaststätte betreten hatten, stießen sie die 72-jährige Wirtin zu Boden. Einer der Täter zielte mit der Schusswaffe auf sie. Gleichzeitig bedrohte ein Komplize eine 54-jährige Frau, die Gast im Lokal war. Sie versuchte reflexartig, das Messer abzuwehren...

Räuber flüchtet mit seiner Beute

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 03.02.2017 | 10 mal gelesen

Neukölln. Ein Maskierter hat am 1. Februar gegen 22.10 Uhr einen Lebensmittelmarkt am Kiehlufer überfallen. Der Räuber bedrohte einen Angestellten mit einer Machete und zwang ihn, die Kasse zu öffnen. Der Mann griff sich das Geld und flüchtete danach in Richtung Treptower Straße. Die Polizei ermittelt. sus

Überfälle mit Schusswaffen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 30.01.2017 | 14 mal gelesen

Neukölln. Ein Supermarkt in Nord-Neukölln und ein Backshop in Gropiusstadt wurden am 26. Januar überfallen. An der Sonnenallee drangen drei Maskierte durch ein Toilettenfenster in einen Discounter ein und lauerten vier Angestellten im Personalbereich auf, die gegen 5.45 Uhr eintrafen. Die Täter waren mit Messern, Schusswaffe und Schraubendreher bewaffnet. Sie fesselten die Angestellten, forderten Geld und flohen durch das...

Junge vor der Tat geschnappt

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 28.01.2017 | 11 mal gelesen

Neukölln. Am 26. Januar wurde ein 14-Jähriger an der Pflügerstraße vorläufig festgenommen. Ein Zeuge hatte zuvor bemerkt, dass ein Rollladen an einem Büro einer Jugendhilfeeinrichtung nach oben geschoben war und hatte die Polizei alarmiert. Die Beamten entdeckten den Jugendlichen. Er gab zu, es auf die Kasse abgesehen zu haben. sus

Zwei Spätis überfallen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 21.01.2017 | 11 mal gelesen

Neukölln. In der Sonnenallee sind innerhalb von zwei Tagen zwei Spätis überfallen worden. Am 16. Januar betrat gegen 22.30 Uhr ein Mann einen der Läden und tat so, als wolle er Zigaretten kaufen. Als die Kasse offen war, griff er sich das Geld. Der Inhaber wehrte sich, daraufhin sprühte ihm der Täter Reizgas ins Gesicht und schlug ihn. Ein Komplize, der draußen Schmiere gestanden hatte, kam hinzu und schlug ebenfalls zu. Dann...

Brandserie: Kinderwagen sowie Müllcontainer auf Hinterhöfen angesteckt

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 16.01.2017 | 35 mal gelesen

Neukölln. Die Notrufe rissen nicht ab: Die Berliner Feuerwehr wurde am frühen Morgen des 15. Januar zu zehn Einsätzen in Neukölln und Britz gerufen. Die Serie begann um 1.35 Uhr in der Karl-Marx-Straße, teilt die Feuerwehr mit. Dort brannte im Erdgeschoss eines Miethauses ein Kinderwagen, der Brand konnte glücklicherweise schnell gelöscht werden. Ein paar Minuten später gab es Alarm in der Schierker Straße. Auch dort stand...

Verkehrsunfall auf der Sonnenallee: Zeugen gesucht

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 12.01.2017 | 19 mal gelesen

Neukölln. In der Silvesternacht ist ein 26-Jähriger Opfer eines Unfalls geworden. Gegen 1.40 Uhr betrat er die Sonnenallee zwischen Jansa- und Tellstraße. Dabei wurde er von dem VW Golf eines 24-Jährigen erfasst, der in Richtung Hermannplatz unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß erlitt der Fußgänger Verletzungen am Kopf und an einem Bein und kam zur stationären Behandlung in eine Klinik. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben,...

Mann bedroht und beraubt

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 05.01.2017 | 7 mal gelesen

Neukölln. Ein 60-jähriger Mann wurde am 2. Januar gegen 1 Uhr in der Thomasstraße von einem Unbekannten angehalten. Der Täter bedrohte das Opfer mit einem Messer und forderte Geld, das er auch bekam. Trotzdem stach der Räuber einmal in Richtung des Mannes, schubste ihn zu Boden und rannte mit der Beute in Richtung Karl-Marx-Straße davon. Der 60-Jährige erlitt leichte Verletzungen am Bauch und wurde ambulant in einem...