Neukölln: Soziales

2 Bilder

Anlaufstelle für Fahrrad-Schrauber: Verein "Rückwind" öffnet freitags seine Werkstatt / weitere Helfer gesucht

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | vor 9 Stunden, 42 Minuten | 9 mal gelesen

Berlin: Verein Rückenwind | Neukölln. Hilfe zur Selbsthilfe: Der Verein „Rückenwind“ öffnet seit Kurzem seine Werkstatt an der Lenaustraße 3 am Freitagnachmittag für alle, die ihr Fahrrad reparieren möchten. Bisher war der Verein ausschließlich für geflüchtete Menschen da – und das ist immer noch seine Hauptaufgabe. Die Mitstreiter sammeln seit zweieinhalb Jahren Fahrräder, machen sie flott und verschenken sie an Asylsuchende. Rund ein Dutzend fahrbare...

3 Bilder

Die Retter der Lebensmittel: Das Start-up SirPlus sammelt noch bis zum 17. Juli Geld für seine Idee 1

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Mitte | vor 1 Tag | 107 mal gelesen

Berlin. In Berlin hat sich gerade ein Start-up-Unternehmen mit dem Namen SirPlus gegründet. Es will überschüssige, der Norm nicht entsprechende und abgelaufene Lebensmittel vor der Abfalltonne retten. Derzeit werden weltweit jährlich 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel verschwendet. Die Energie, welche zur Produktion, zur Ernte und zum Transport verbraucht wird, entspricht 3,3 Milliarden Tonnen CO₂, was dem drittgrößten...

Suchthilfestelle öffnet die Tür

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | vor 1 Tag | 2 mal gelesen

Neukölln. Der gemeinnützige Verbund "vista" lädt am Mittwoch, 28. Juni, alle Interessierten zu Gespräch und Information an die Lahnstraße 84 ein. Los geht es um 13 Uhr. Ansprechpartner sind unter anderem Mitarbeiter der Suchtberatung Confamilia, der psychosozialen Betreuung Subways und der Familienhilfe Wigwam. Angesprochen werden vor allem Menschen, die rund um den Drogen-Hotspot S-Bahnhof Neukölln wohnen und die Angebote...

"Wirklich dramatische Lage": Ärztemangel: Stadträte wollen Mitsprachrecht und eigene Gesundheitszentren

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | vor 2 Tagen | 25 mal gelesen

Neukölln. Im Bezirk herrscht Ärztemangel, Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) spricht von einer „wirklich dramatischen Lage“. Gemeinsam mit seiner Lichtenberger Kollegin fordert er mehr Mitspracherecht der Bezirke. Außerdem plant er ein kommunales medizinisches Versorgungszentrum.„Seit meinem Amtsantritt 2009 ist die Situation immer schlechter geworden, die Bevölkerung wächst, die Ärztezahl nicht“, sagt Liecke. Besonders...

Glückwünsche zum Geburtstag

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | vor 3 Tagen | 2 mal gelesen

Neukölln. Hildegard Ahrens hat am 20. Juni 2017 ihren 101. Geburtstag gefeiert. Im Namen des Bezirksams gratulierte Sozialstadtrat Jochen Biedermann (Bündnis 90/Grüne) der Jubilarin und wünscht ihr Gesundheit und Wohlergehen. sus

Wahl-Infos zum Quartiersrat

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | vor 4 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Quartiersmanagement Körnerpark | Neukölln. Zu einer Informationsveranstaltung lädt das Quartiersmanagemnt Körnerpark am Donnerstag, 22. Juni, um 18 Uhr ein. Im Büro an der Emser Straße 15 geht es um die Wahl des neuen Quartiersrats, die am 29. Juni stattfinden wird. Dieses Gremium trifft sich einmal im Monat, diskutiert und stimmt darüber ab, welche Projekte im Kiez mit Fördermitteln unterstützt werden. Zur Wahl stellen können sich alle Bewohner, die...

Hospizdienst bildet aus

Helmut Herold
Helmut Herold | Gesundbrunnen | vor 4 Tagen | 8 mal gelesen

Berlin: Ambulanter Lazarus Hospizdienst | Wedding. Der Ambulante Lazarus Hospizdienst in der Bernauer Straße 115-118 bietet eine liebevolle Begleitung schwer kranker und sterbender Menschen und kümmert sich auch um deren Angehörige. Im September beginnt ein Vorbereitungskurs zur ehrenamtlichen Sterbebegleitung. Wer teilnehmen möchte, kann sich bei Lydia Röder unter  46 70 52 76 oder per E-Mail an lazarushospiz-ambulant@lobetal.de anmelden. hh

1 Bild

Ein offener Garten für den Rollbergkiez: Künstlerinnen laden zur „Pflanzenwanderung“ von Marzahn nach Neukölln ein

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 19.06.2017 | 49 mal gelesen

Neukölln. Zwei Künstlerinnen laden die Bewohner des Rollbergviertels zu einem Spaziergang der besonderen Art ein: Gemeinsam wollen sie in Marzahn Blumen abholen und im eigenen Kiez pflanzen. Die Vorgeschichte ist rasch erzählt. Eleni Papaioannou hat am Freizeitforum Marzahn ein Projekt zum Thema Garten realisiert – dazu gehören Pflanzen in Hochbeeten. Gemeinsam mit ihrer Künstler-Kollegin Marula Di Como überlegte sie, was mit...

1 Bild

Gute Aussichten in Neukölln: Die Ambulante Suchthilfe Lahnstraße lädt ein!

vista gGmbH
vista gGmbH | Neukölln | am 16.06.2017 | 22 mal gelesen

Berlin: Ambulante Suchthilfe Lahnstraße | Unter dem Motto „buena vista Neukölln“ laden die Suchtberatung Confamilia, die psychosoziale Betreuung Subways und die Familienhilfe Wigwam in die Lahnstraße 84 ein. Am Mittwoch, den 28. Juni 2017 ab 13 Uhr werden Nachbar*innen, Neuköllner Mitbürger*innen und Kooperationspartner*innen zu einem persönlichen und fachlichen Austausch erwartet. Der „offene Nachmittag“ mit vielen Informationsangeboten soll vor allem die Menschen...

Preis für Fraueninitative

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 15.06.2017 | 3 mal gelesen

Neukölln. Der Neuköllner Verein „RuT – Rad und Tat hat den diesjährigen Magnus-Hirschfeld-Preis gewonnen. Er wird von der Berliner SPD alle zwei Jahre für besondere Leistungen in der Queer-Politik vergeben und ist mit 500 Euro dotiert. Die Jury lobte die niedrigschwelligen Angebote der offenen Initiative für lesbische Frauen, die ihren Sitz an der Schillerpromenade 1 hat. Dazu gehören Umland-Touren, Alt-Weiber-Sommer und...

Kindersachen für Trödel gesucht

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 15.06.2017 | 4 mal gelesen

Neukölln. Einen Flohmarkt für Baby- und Kindersachen veranstaltet die Nikodemus-Kirche, Nansenstraße 12, am 1. Juli von 11 bis 19 Uhr. Dafür werden noch Spenden gesucht: Kleidung, Spielzeug, Bücher, Drei- und Fahrräder, Kinderwagen, Buggys und alles andere, was kleine Menschen von 0 bis 14 Jahren brauchen können. Die Nikodemus-Gemeinde hat werktags von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Der Erlös des Trödels kommt der Willkommensklasse...

Bürgerpreis: Jetzt bewerben

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 14.06.2017 | 14 mal gelesen

Berlin. Noch bis zum 30. Juni kann man sich für den Deutschen Bürgerpreis bewerben oder Vorschläge einreichen. Ausgezeichnet werden Personen, Projekte und Unternehmer, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt vor Ort fördern. Bewerbungen und Vorschläge können online eingereicht werden unter www.deutscher-buergerpreis.de/bewerben/. hh

Stillstand im Wohnungsamt

Kummer-Nummer
Kummer-Nummer | Mahlsdorf | am 13.06.2017 | 51 mal gelesen

Neukölln. Izabela P. ist dringend auf Wohngeld für sich und ihre achtjährige Tochter angewiesen ist. Das Wohnungsamt Neukölln zahlt diesen Betrag auf ihr Konto. Im Dezember 2016 lief der Bewilligungszeitraum des alten Antrages aus. Bereits am 17. Oktober stellte Izabela P. einen Antrag auf Verlängerung des Wohngeldes. Anfang November erkundigte sie sich schriftlich und telefonisch nach dem Bearbeitungsstand. Das Wohnungsamt...

Zwei für einen Kiez: Neukölln und Tempelhof geben jetzt Fördergeld gemeinsam aus

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 11.06.2017 | 99 mal gelesen

Neukölln. Der Kiez endet nicht an der Ortsteilgrenze: Deshalb arbeiten nun die Neuköllner und Tempelhof-Schöneberger Bezirksämter zusammen. Das Ziel ist, die Nachbarschaft im Quartier Germaniagarten und Silbersteinstraße zu stärken.„Im vergangenen Herbst rief mich mein Kollege Jörn Oltmann an und schlug vor, etwas gemeinsam zu machen. Ich habe sofort zugestimmt“, sagt Stadtentwicklungsstadtrat Jochen Biedermann (Grüne). Im...

Betreuung außerhalb der Kita-Zeiten: Shia sucht weitere Helferinnen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 10.06.2017 | 46 mal gelesen

Berlin. Eines der wichtigsten Projekte des Vereins Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender Shia kann erneut durchstarten.Der Verein kann wieder seine ergänzende Kinderbetreuung zur Unterstützung Alleinerziehender anbieten. Möglich wird das durch eine Förderung der BGAG-Stiftung Walter Hesselbach. Damit möglichst viele Eltern unterstützt werden können, sind allerdings weitere Betreuerinnen nötig. Diese sollten Erfahrungen im...

Flohmarkt an der Mainzer Straße

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 10.06.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Evangelische Schule Neukölln | Neukölln. Der Förderverein der evangelischen Schule Neukölln, Mainzer Straße 47, veranstaltet einen Flohmarkt. Besucher sind am Sonnabend, 17. Juni, von 11 bis 14 Uhr willkommen. sus

Belästigungen abwehren

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 08.06.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Lernhaus | Neukölln. Wie können Belästigungen und unangenehme Situationen abgewehrt werden? Darum geht es am Freitag, 16. Juni, im Info-Café im Lernhaus an der Werbellinstraße 77. Um 13 Uhr sind alle Interessierten willkommen, um Wissenswertes zu erfahren und Übungen zu machen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Infos gibt es bei der Volkshochschule unter  902 39 36 90. sus

1 Bild

Der Verein Demenzfreundliche Kommune Lichtenberg hat viele Angebote für Betroffene

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | am 07.06.2017 | 45 mal gelesen

Berlin. Nach einer Schätzung der Deutschen Alzheimer Gesellschaft leben in Berlin rund 56 000 Demenzkranke ab 65 Jahre – Tendenz steigend. Der Verein Demenzfreundliche Kommune Lichtenberg setzt sich dafür ein, dass Menschen mit demenziellen Erkrankungen so lange wie möglich in ihrem gewohnten Umfeld leben. „Menschen mit Demenz gehören zu unserem Alltag“, sagt Christian Petzold, Vorstandsmitglied der Initiative Aktion Demenz,...

Drogenszene am S-Bahnhof Neukölln: Informationsabend für Anwohner

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 06.06.2017 | 153 mal gelesen

Berlin: Albrecht-Dürer-Gymnasium | Neukölln. Um die Drogenszene rund um den S-Bahnhof Neukölln geht es am Montag, 12. Juni, ab 18 Uhr bei einem Informationsabend im Albrecht-Dürer-Gymnasium, Emser Straße 134. Interessierte sind dazu eingeladen.Wie mehrfach berichtet, leiden die Anwohner unter der Situation. Es sind vor allem polnisch- und russischsprachige Menschen, viele von ihnen obdachlos, die hier Drogen konsumieren.Bei der Veranstaltung sollen Fragen...

Kieztreff kann Arbeit fortsetzen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 02.06.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftstreff Mahlower Straße | Neukölln. Die Zukunft des Nachbarschaftstreffs an der Mahlower Straße 27 ist gesichert. Die Bewerbung um Mittel aus dem Bundesprogramm „Mehrgenerationenhaus“ war erfolgreich. Das Bezirksamt hat eine Kofinanzierung zugesagt. Bisher wurde die Einrichtung vom Quartiersmangement unterstützt, doch diese Förderung läuft in diesem Jahr aus. Stadtentwicklungsstadtrat Jochen Biedermann (Grüne) erklärt: „Ich freue mich sehr, dass es...

3 Bilder

Eine Sache von zehn Sekunden: Nachts fahren "Müllsheriffs" auf Neuköllner Straßen Streife / Eine erste Bilanz

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 01.06.2017 | 362 mal gelesen

Neukölln.Der Bezirk geht neue Wege: Seit Ende April sind „Müll-Sheriffs“ einer privaten Sicherheitsfirma in Neukölln unterwegs. Sie überwachen in der Nacht jene Straßen, auf denen am häufigsten illegal Unrat und Sperrmüll abgeladen werden. Die Verantwortlichen ziehen eine erste Bilanz.Zwischen 22 und 4 Uhr sind derzeit vier Doppelstreifen der Firma „Kuhr Security“ mit dem Auto unterwegs. Die Einsatzorte: Oder- und...

1 Bild

Christina Schwarzer kassiert für den guten Zweck

Christina Schwarzer MdB (CDU)
Christina Schwarzer MdB (CDU) | Neukölln | am 30.05.2017 | 75 mal gelesen

Die Neuköllner Bundestagsabgeordnete tauscht Bundestagsbüro gegen Kassenband und wird morgen am 31. Mai 2017 als Kassiererin arbeiten. Im Rahmen der gemeinnützigen Aktion „Deutschland rundet auf“ sitzt Schwarzer im Kaufland Britz an der Kasse und schiebt die Einkäufe zahlreicher Neuköllner über den Scanner. Ziel: Spenden für benachteiligte Kinder und Jugendliche sammeln. Ihre Kunden können ihre jeweiligen Einkaufsbeträge...

Landesamt reagierte nicht

Kummer-Nummer
Kummer-Nummer | Mahlsdorf | am 30.05.2017 | 61 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Dominik D. aus Charlottenburg-Wilmersdorf stellte Ende 2016 einen Antrag auf Erhöhung seiner Schwerbehinderung von 70 Prozent auf 80 Prozent, da sich sein Gesundheitszustand in kürzester Zeit verschlechtert hatte. Telefonische und schriftliche Anfragen an das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LaGeSo) blieben leider erfolglos. Mit der Bitte um Hilfe und Vermittlung wandte sich Dominik D. an...

Wohnheim für Behinderte

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 29.05.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Mosaik-Wohnheim | Neukölln. Im Mosaik-Wohnheim an der Weserstraße 39 a (Ecke Fuldastraße) leben erwachsene Menschen mit einer geistigen Behinderung. Wer sich dort einmal umschauen möchte, ist am Freitag, 2. Juni, um 12 Uhr dazu eingeladen. Mitarbeiter informieren über das Konzept, die Förderung und das Zusammenleben. Außerdem kann eine Gruppenwohnung besichtigt werden. Interessenten werden gebeten, sich unter  623 20 04 anzumelden. sus

Frühstück zum kleinen Preis

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 28.05.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftstreff Sonnenblick | Neukölln. Gespräch und Genuss: Der Nachbarschaftstreff „Sonnenblick“ an der Sonnenallee 273 lädt am Freitag, 2. Juni, zum Frühstück ein, das zum kleinen Preis angeboten wird. Von 9 bis 11 Uhr ist jedermann willkommen. Infos unter  39 20 10 32. sus