Neukölln: Soziales

Ein Extra zum Jubiläum: 200 x 1.000 Euro für Berliner Vereine

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | vor 5 Stunden, 11 Minuten | 12 mal gelesen

Anlässlich ihres 200. Geburtstages weitet die Berliner Sparkasse ihr Engagement für die Kieze aus und vergibt zusätzlich 200 mal 1.000 Euro. Bewerben kann sich jeder gemeinnützige Verein, der im Jahr 2018 ein konkretes Vorhaben umsetzen möchte. Die Berliner entscheiden, wer sich über eine Spende freuen kann: Sie können online für ihren Favoriten stimmen. „Seit 200 Jahren sind wir gemeinsam mit unseren Kunden und...

Umzug und Mietschulden

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | vor 2 Tagen | 2 mal gelesen

Berlin: Betreuungsverein Neukölln | Neukölln. Der Betreuungsverein Neukölln organisiert am Mittwoch, 24. Januar, um 16.30 Uhr eine Informationsveranstaltung in seinen Räumen an der Karl-Marx-Straße 27 (4. Etage). Es geht um Rechte und Pflichten von Mietern beim Wohnungswechsel und darum, was bei Mietschulden zu tun ist. Eingeladen sind ehrenamtliche Betreuer, Angehörige, Vorsorgebevollmächtigte und interessierte Bürger. Es referiert Raimar Noffke, Jurist und...

Grundkurs für Trauerbegleiter

Helmut Herold
Helmut Herold | Karlshorst | vor 2 Tagen | 14 mal gelesen

Berlin: Malteser Hospizdienst | Berlin. Die Malteser Anlaufstelle für Trauernde sucht weitere ehrenamtliche Trauerbegleiter. In einem Grundkurs Trauerbegleitung werden sie gründlich auf diese Tätigkeit vorbereitet. Der Kurs beim  Malteser Hospizdienst an der Treskowallee 110 in Karlshorst beginnt am 28. Februar und wird dann alle zwei Wochen ganztägig bis zum 11. Juli fortgesetzt. Interessenten melden sich unter 656 61 78 26 oder per E-Mail an...

Demenzpartner werden

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | vor 2 Tagen | 8 mal gelesen

Berlin. Unter dem Motto „Demenz braucht Dich“ ruft die Deutsche Alzheimer Gesellschaft auf, Demenzpartner zu werden. Bundesweit werden kostenlose, 90-minütige Kurse angeboten, in denen man mehr über die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz und ihren Familien erfahren kann. Auf www.demenz-partner.de wird informiert, wann und wo in Berlin Kurse stattfinden. hh

Fördermittel für Projekte

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | vor 2 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin. Der Jugend-Demokratiefonds Berlin vergibt wieder Fördermittel für Projekte Jugendlicher, die sich einmischen und mitgestalten. Egal, ob freie Jugendinitiative, Verein, Jugendverband oder unterrichtsunabhängige Projekte an Schulen. Noch bis zum 21. Januar können Förderanträge für 2018 gestellt werden. Eine zweite Antragsrunde endet dann am 18. Mai. Auf www.stark-gemacht.de gibt es weitere Informationen und den Link...

1 Bild

Projekt Munia unterstützt junge haftentlassene Menschen im Alltag

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Kreuzberg | vor 2 Tagen | 52 mal gelesen

Berlin: Munia | Junge haftentlassene oder unter Bewährungsaufsicht stehende Frauen und Männer zwischen 18 und 35 Jahren werden seit 2015 durch das Projekt Munia bei der Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt unterstützt. Außerdem begleiten Mentorinnen und Mentoren die jungen Menschen auf Wunsch auch im Alltag. Munia steht für Mentoring und Netzwerkarbeit zur Integration in den Arbeitsmarkt. Die Projektteilnehmer werden zu...

Selbsthilfegruppe in Gründung

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | vor 5 Tagen | 10 mal gelesen

Neukölln. Endometriose ist eine häufige, gutartige, aber oft schmerzhafte Frauenkrankheit, bei der Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutter vorkommt. Nun wollen Betroffene eine Selbsthilfegruppe gründen. Melden können sich auch Frauen, die unter Myomen oder Zysten leiden. Zeit und Ort der Treffen stehen noch nicht fest. Wer Interesse daran hat, sich mit anderen auszutauschen und Kraft zu tanken, melde sich unter...

1 Bild

Gesundheitsstadtrat will Angestellte zu Impfungen verpflichten dürfen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 12.01.2018 | 25 mal gelesen

Sind alle Mitarbeiter im Gesundheitsamt geimpft oder geht von ihnen eine Ansteckungsgefahr aus? Das wollte Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) wissen und machte eine Umfrage. Jetzt gibt er Entwarnung. Hintergrund der Aktion ist eine Gesetzeslücke. Das deutschlandweit geltende „Infektionsschutzgesetz“ sieht nämlich vor, dass alle Mitarbeiter in Krankenhäusern, Arztpraxen, Tageskliniken und anderen humanmedizinischen...

Männer willkommen! 1

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 09.01.2018 | 60 mal gelesen

Berlin. Der Verein Telefonseelsorge Berlin sucht noch männliche Bewerber für die nächste Ausbildungsrunde zum Telefonseelsorger, die im März beginnt. Die Telefonseelsorge Berlin ist das ganze Jahr über und rund um die Uhr zu erreichen. Die gut 100 ehrenamtlichen Telefonseelsorgerinnen und -seelsorger arbeiten in fünf Schichten und führen Tag und Nacht bis zu 70 Gespräche. Das Verhältnis zwischen Anruferinnen und Anrufern ist...

Dankeschön allen Spendern

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 09.01.2018 | 13 mal gelesen

Berlin. Das war wieder eine „Schöne Bescherung“. Bei der Weihnachtsaktion des Vereins Berliner helfen wurden rund 50 000 Euro zugunsten bedürftiger Kinder in Berlin gespendet. Die Redaktionen der Berliner Morgenpost, der Berliner Woche und des Spandauer Volksblatts hatten gemeinsam aufgerufen, Geld zu spenden, damit viele kleine und große Einrichtungen für Kinder und Jugendliche in Berlin weiterarbeiten können, zum Beispiel...

1 Bild

Wettbewerb „Respekt gewinnt!“: Kinderbuch wurde mit Sonderpreis gewürdigt

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Neukölln | am 09.01.2018 | 219 mal gelesen

Angefangen hatte alles in der Kita ihrer drei Töchter in Neukölln. Dort, wo es selbstverständlich ist, dass Kinder unterschiedlicher Herkunft, Hautfarbe und Religion miteinander spielen, gibt es kurioserweise nur wenige Kinderbücher, die genau diese Vielfalt widerspiegeln. Also entschloss sich Karin Beese, die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Gemeinsam mit der französischen Illustratorin Mathilde Rousseau, deren zwei...

1 Bild

Notfalldose für zu Hause: Wichtige Informationen für die alarmierten Retter

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 06.01.2018 | 106 mal gelesen

Ein Unfall im Haushalt, ein Herzinfarkt, ein Schlaganfall: Schnelle Hilfe tut not. Damit die alarmierten Retter sofort an wichtige Daten kommen, empfiehlt die Neuköllner Seniorenvertretung die Anschaffung einer „Notfalldose“. Der runde Behälter ist rund zehn Zentimeter hoch und hat einen Schraubverschluss, der wasser- und luftdicht ist. In seinem Inneren befindet sich ein Vordruckzettel, den es auszufüllen gilt. Damit...

Unterhaltsstelle geschlossen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 04.01.2018 | 4 mal gelesen

Neukölln. Vom 15. bis 31. Januar finden keine Sprechstunden in der Unterhaltsvorschussstelle statt. Der Grund: Im vergangenen Sommer ist das Gesetz geändert worden, nun erhalten Kinder bis zum 18. Lebensjahr ohne Begrenzung der Dauer Leistungen. Deshalb sind derzeit sehr viele Anträge zu bearbeiten. Unterlagen können während der Schließzeit per Post geschickt oder in den Hausbriefkasten im Rathaus Neukölln, Karl-Marx-Straße...

1 Bild

Erfolgreicher Testlauf vom Silbernetz-Hilfstelefon für Senioren

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 04.01.2018 | 101 mal gelesen

360 mal wurde in dem achttägigen Probelauf vom 24. Dezember bis zum 1. Januar das Hilfetelefon unter 0800/47 08 090 gewählt. Endlich mal reden, jemanden haben, der zuhört. 24 Stunden lang war das Silbernetz-Team zwischen Weihnachten und Neujahr erreichbar. Nach drei Jahren Vorbereitung konnte Silbernetz-Initiatorin Elke Schilling das Hilfsprojekt probeweise an den Start bringen. Silbernetz, das Netz für vereinsamte oder...

1 Bild

Ärzte ohne Grenzen: Die Berlinerin Mona Tamannai hilft, wo gerade Not ist

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 03.01.2018 | 135 mal gelesen

Berlin. Gerade kommt sie von einer Schulung in Uganda. Als nächstes steht ein Einsatz in Bangladesch bevor. Die Berliner Ärztin Mona Tamannai hat einen vollen Terminkalender. Trotzdem findet sie Zeit für ein Gespräch mit der Berliner Woche. Schon als Kind wollte Mona Tamannai Ärztin werden. Woher dieser Wunsch kam, weiß die 38-Jährige nicht mehr. Nur, dass sie damals eine Entscheidung traf, die sie noch heute glücklich...

1 Bild

Umdenken im Jobcenter: Abgabe der Unterlagen wird wieder bescheinigt

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 31.12.2017 | 560 mal gelesen

Das Jobcenter stellt wieder Eingangsbestätigungen für persönlich eingereichte Unterlagen aus. Das teilte kürzlich Sozialstadtrat Jochen Biedermann (Bündnis 90/Die Grünen) mit. Wie berichtet, hatte sich das Jobcenter Ende Oktober dazu entschlossen, den Kunden die Entgegennahme von Papieren nicht mehr zu bescheinigen. Begründet wurde das mit zu langen Wartezeiten an den Schaltern. Für die Bezirksverordnete Doris Hammer...

1 Bild

Bezirk vergibt sechs Ehrennadeln an besonders engagierte Menschen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 29.12.2017 | 229 mal gelesen

Sechs Persönlichkeiten haben Mitte Dezember bei einem Empfang auf Schloss Britz die Neuköllner Ehrennadel entgegengenommen. Es ist die höchste Auszeichnung, die der Bezirk vergibt. Seit 33 Jahren werden auf diese Weise jene Menschen gewürdigt, die sich in besonderer Weise für Neukölln engagieren. Ihre Namen sind allesamt auf Messingtafeln verewigt, die im Rathausfoyer in der 2. Rathausetage hängen. Im Dezember ausgezeichnet...

1000 Schlafsäcke für Obdachlose

Helmut Herold
Helmut Herold | Hansaviertel | am 22.12.2017 | 54 mal gelesen

Berlin: Berliner Stadtmission | Berlin. Der Berliner Unternehmer Paul Möllemann-Breitenfeld spendet seit Jahren für die Bahnhofsmission. Kurz vor dem Jahreswechsel folgte er dem Hilferuf der Sozialen Einrichtung, deren Träger die Berliner Stadtmission ist, und spendete 1000 Schlafsäcke im Wert von 20000 Euro für die Obdachlosen, die bei der Bahnhofsmission an kalten Tagen mit Essen und Trinken sowie lebenswichtigen Dingen versorgt werden. Dringend benötigt...

Willkommen bei Freunden

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 22.12.2017 | 15 mal gelesen

Berlin. Engagement für Geflüchtete Menschen wird einfacher: Die App „Willkommen bei Freunden“ bringt freiwillige Helfer und Projekte in der Flüchtlingshilfe schnell und unkompliziert zusammen. Helfer finden in der App Zugang zu passenden Initiativen und können direkt sehen, welche Art der Unterstützung aktuell gebraucht wird. Hilfsorganisationen können sich online ein Profil anlegen und ihren konkreten Unterstützungsbedarf...

WBS mit Verzögerung

Kummer-Nummer
Kummer-Nummer | Marzahn | am 22.12.2017 | 100 mal gelesen

Das Lichtenberger Rentnerehepaar L. wollte in eine kleinere, kostengünstigere Wohnung umziehen. Es fand bei der Wohnungsbaugesellschaft Howoge eine geeignete Wohnung. Um sie anmieten zu können, wurde aber ein Wohnberechtigungsschein (WBS) benötigt. Den entsprechenden Antrag stellten die Eheleute im August beim Wohnungsamt Lichtenberg. Als sie Anfang November immer noch keinen WBS hatten, baten sie die Kummer-Nummer um...

Unpassendes zum Oxfam Shop

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 22.12.2017 | 11 mal gelesen

Berlin. Wer mit unpassenden Weihnachtsgeschenken Gutes tun will, kann sie zu den fünf Oxfam Shops in Berlin bringen. Die Gewinne der Shops fließen in die Projekte und Kampagnen der Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam. Wo man einen Laden in seiner Nähe findet, steht auf shops.oxfam.de/shops. hh

2 Bilder

"Langweilig wird es hier nie": Das Technische Hilfswerk sucht ständig neue Mitstreiter

Michael Vogt
Michael Vogt | Reinickendorf | am 22.12.2017 | 195 mal gelesen

Berlin: THW Ortsverband Mitte | Mittwochabend im Gemeinschaftsraum des Technischen Hilfswerks (THW), Ortsverband Berlin-Mitte: Es ist es leer geworden – der Großteil des rund 50-köpfigen Teams ist mit Fahrzeugen und schwerem Gerät zu den allwöchentlichen Übungen ausgerückt. Zeit für eine Pause. Clara Jongen, Fachhelferin im Brückenbau und Bootsführerin, legt den gelben Helm ab und schmunzelt. „Mal ist es ruhig, dann wieder bescheren Stürme wie Herbert...

1 Bild

„Für eine Entwarnung zu früh“: Protest gegen Mieterhöhungen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 20.12.2017 | 69 mal gelesen

Nachdem 99 Parteien am Maybachufer 40–42 und der Manitiusstraße 17–19 gegen enorme Mieterhöhungen für ihre Sozialwohnungen protestiert haben, ist nun eine vorläufige Lösung gefunden. Die betrifft allerdings nur diejenigen, die Anspruch auf einen Wohnberechtigungsschein (WBS) haben. Wie berichtet, hat die Eigentümerin, die Maybachufer GmbH & Co. KG, die Quadratmeterkaltmiete in den sechs Häusern zum 1. Dezember von im...

1 Bild

Stone Brewing spendet 1736 Euro an „wirBERLIN e.V.“

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 20.12.2017 | 53 mal gelesen

Berlin. Das Mariendorfer Craft Bierhaus Stone Brewing Berlin hat im Oktober von jeder verkauften Dose Bier 25 Cent an den gemeinnützigen Verein „wirBERLIN“ gespendet. 1736 Euro sind zusammengekommen. Beate Ernst, Vorsitzende wirBERLIN, freute sich: „Dies hilft uns sehr in der Fortführung unserer Kampagne 'Berlin machen' für mehr Mitverantwortung der Berliner für eine lebenswerte und liebevolle Stadt.“

Ehrenamtlich Streit schlichten: Bewerbung bis 3. Januar möglich

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 20.12.2017 | 26 mal gelesen

Das Oberverwaltungsgericht und das Verwaltungsgericht suchen ehrenamtliche Richter. Neuköllner, die Lust auf dieses Ehrenamt haben, können sich bis zum 3. Januar bewerben. Sie werden für fünf Jahre gewählt. Die Amtsperiode beginnt am 19. August 2018. Die Richter sind bei der mündlichen Verhandlung, der sich anschließenden Beratung und der Abstimmung bei der Entscheidung dabei. Sie sind mit den gleichen Rechten wie die...