Beiträge aus Ihrem Ortsteil: 

Nachrichten für Bezirk Pankow

Seit einigen Jahren steht die frühere Kaufhalle an der Kniprodestraße, am Rande des Mühlenkiezes leer. Ein neu gegründeter Verein plant, aus ihr temporär eine...

Sprechstunde im Charlotte-Treff

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | vor 1 Stunde, 11 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Charlotte-Treff | Weißensee. Der Abgeordnete Tino Schopf (SPD) veranstaltet am 2. Dezember eine Sprechstunde im Charlotte-Treff. Zu seinem Wahlkreis gehört unter anderem das Komponistenviertel. In der Mutziger Straße 1, Ecke Meyerbeerstraße, können Bürger von 10.30 bis 12 Uhr mit ihm ins Gespräch kommen. Anmeldung unter  92 15 25 26 oder per E-Mail tino.schopf@spd.parlament-berlin.de. BW

  • Treptow-Köpenick. Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung bietet im Dezember
    von Silvia Möller | Köpenick | vor 1 Tag
  • Prenzlauer Berg. Der Stadtrat für Umwelt und öffentliche Ordnung, Daniel Krüger (für AfD),
    von Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 1 Tag

Schäden wieder beseitigen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Französisch Buchholz | vor 1 Stunde, 11 Minuten | 3 mal gelesen

Französisch Buchholz. Das Bezirksamt soll sich bei den Berliner Wasserbetrieben dafür einsetzen, dass der geologische Garten „Naturdenkmal Großer Stein“ wieder in Ordnung gebracht wird. Diesen Beschluss fassten die Bezirksverordneten. Der Granitfindling mit einer geschätzten Masse von 105 Tonnen befindet sich unweit der Bucher Straße neben der Autobahn A114. Er ist eine der Sehenswürdigkeiten in Französisch Buchholz. 1999...

1 Bild

Neue Ampel an der Rennbahnstraße sorgt jetzt für mehr Sicherheit

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | vor 1 Stunde, 11 Minuten | 4 mal gelesen

Lange hat es gedauert, doch nun wurde die Ampelanlage an der Kreuzung Rennbahnstraße und Gustav-Adolf-Straße endlich in Betrieb genommen. Etwa fünf Jahren lang setzte sich der Abgeordnete Dennis Buchner (SPD) für die Errichtung einer Ampelanlage an dieser Kreuzung ein. Immer wieder hakte er beim Senat nach. Denn Fußgänger kamen dort an der Rennbahnstraße nur schwer über die Straße und für Autofahrer, die aus der...

Unterwegs am Faulen See

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | vor 1 Tag | 4 mal gelesen

Weißensee. Eine Führung durch das Naturschutzgebiet „Fauler See“ veranstaltet das Umweltbüro am 5. Dezember. Treffpunkt ist um 11 Uhr im Umweltbüro in der Hansastraße 182a. Stefan Grenz wird über Besonderheiten im Naturschutzgebiet informieren. Die Führung dauert etwa anderthalb Stunden. Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen unter  0176 10 53 60 03. BW

Schnappschüsse

Foto hochladen
von Michael Vogt
von Michael Vogt
von Fred Haefner
von Antje Remke
von Beate Nixdorf
vorwärts
4 Bilder

Unikate aus Papier und Wachs: Stiftung lädt zu einem Adventsbasar ein

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | vor 1 Stunde, 11 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Kaspar Hauser Stiftung | Einen Adventsbasar veranstaltet die gemeinnützige Kaspar-Hauser-Stiftung am 2. Dezember. Der Markt findet von 12 bis 18 Uhr auf dem Stiftungsgelände in der Rolandstraße 18/19 statt. Dort erwartet die Besucher weihnachtliche Musik, Kuchen und andere Leckereien. Außerdem gibt es an Ständen viele handgefertigte Unikate, mit denen jeder seine Familie und Freunde zum Fest überraschen kann. Angeboten werden besondere...

2 Bilder

Berliner Woche und Spandauer Volksblatt: frischer, moderner und auch ein bisschen schräger

Hendrik Stein
Hendrik Stein | Kreuzberg | vor 2 Tagen | 264 mal gelesen

Berlin: Berliner Woche/Spandauer Volksblatt | Zum Erscheinungstermin 22. November 2017 haben sich die Berliner Woche und das Spandauer Volksblatt eine Verjüngungskur verordnet. Unsere gedruckten Zeitungen sind jetzt frischer, moderner und auch ein bisschen schräger. Vor einem Jahr fragten wir unsere Leser, wie ihnen unsere Zeitung gefällt. 92 Prozent gaben an, dass sie sehr zufrieden bzw. einigermaßen zufrieden sind. Das hat uns natürlich gefreut. Aber es wurden auch...

1 Bild

Kuba im Kameraauge: Die Brotfabrikgalerie zeigt Fotos von Uwe Dippelt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | vor 1 Stunde, 11 Minuten | 6 mal gelesen

Berlin: Brotfabrik | „SchwarzWeißKuba“ heißt die neue Ausstellung in der Galerie der Brotfabrik am Caligariplatz 1. In dieser sind Bilder des Fotografen Uwe Dippelt zu sehen. Sie entstanden 2015 während einer dreiwöchigen Reise durch ein sich veränderndes Kuba. „Es sind ausschließlich Schwarzweißfotografien, um stilistisch einen Kontrast zum herkömmlichen Kuba-Bild zu erzeugen“, meint die Leiterin der Galerie, Petra Schröck. Dippelt nutzt...

Wirbelsäule und Immunsystem

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 1 Stunde, 11 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Pankow | Pankow. Die Pilates-Gruppe, die sich montags um 8.30 Uhr im Stadtteilzentrum trifft, sucht Verstärkung. Pilates ist ein Körpertraining für die Wirbelsäule und die tiefliegende Rumpfmuskelatur. Außerdem stärkt Pilates das Immunsystem. Benannt ist diese Technik nach ihrem Erfinder Joseph Pilates. Für eine Probestunde in der Schönholzer Straße 10 man sich bei Trainerin Alexandra Kosing unter  0177 442 72 88 anmelden. BW

  • Westend. Sie möchten mitten im kalten Herbst einen Hauch Sommer spüren, Ihre Seele auf dem Boot
    von Manuela Frey | Charlottenburg | am 19.11.2017
  • Buch. Die Ringer des SV Berlin-Buch veranstalten am 25. November das 5.
    von Bernd Wähner | Buch | am 19.11.2017
2 Bilder

Bürgermeister Wilhelm Kuhr war bei den Pankowern sehr beliebt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 2 Tagen | 36 mal gelesen

Berlin: Bürgerpark Pankow | Straßenschilder stehen an jeder Ecke. Doch wer oder was verbirgt sich hinter den Namen? Ab dieser Ausgabe möchte die Berliner Woche einige der Namensgeber vorstellen. Wer durch das Bürgerparktor die Grünanlage betritt, kommt aus der Wilhelm-Kuhr-Straße. Dass ausgerechnet diese Straße nach Wilhelm Kuhr benannt ist, hat seinen Grund. Der frühere Pankower Bürgermeister setzte sich nämlich seinerzeit dafür ein, dass aus dem...

Wer möchte Schöffe werden?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 1 Stunde, 11 Minuten | 3 mal gelesen

Pankow. Das Amt für Bürgerdienste nimmt Bewerbungen für das Schöffenamt am Landgericht Berlin und am Berliner Amtsgericht entgegen. Zurzeit wird die Vorschlagsliste für die Jahre 2019 bis 2023 erarbeitet. Schöffen sind ehrenamtliche Richter, die mit gleichem Stimmrecht an Hauptverhandlungen teilnehmen wie Berufsrichter. Schöffe kann werden, wer das 25. Lebensjahr vollendet hat und nicht älter als 70 Jahre ist. Um in die...