Niederschönhausen: Kultur

Wer macht beim „Summer Special“ mit?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 5 Stunden, vor 1 Minute | 2 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Das Team der Kulturbrauerei veranstaltet vom 29. Mai bis zum 10. September sonntags ein „Summer Special“. Kulturakteure, Straßen- und Kiezkünstler haben die Möglichkeit, an den Sonntagen sich und ihr Können in der Kulturbrauerei zu präsentieren. Das Programm sollte ohne umfangreiche Auf- oder Einbauten funktionieren, keinen hohen Lärmpegel verursachen und nicht länger als eine Stunde dauern. Bewerben kann...

Stadtführung: Am 28. April geht es nach Alt-Biesdorf

Bernd S. Meyer
Bernd S. Meyer | Biesdorf | vor 20 Stunden, 22 Minuten | 18 mal gelesen

Berlin: Schloss Biesdorf | Bei meinem 159. Woche-Stadtspaziergang lade ich Sie nach Alt-Biesdorf ein. Werner Siemens, Ingenieur und Unternehmer, kaufte 1887 das Biesdorfer Gut samt Ländereien samt Schlosspark mit dem spätklassizistischen Schloss, erbaut von den Architekten Gropius und Schwechten. Wussten Sie, dass genau hier eine Wiege der elektrischen Eisenbahn gewesen sein soll? Bis heute erzählt man sich, dass Siemens im Biesdorfer Schlosspark...

3 Bilder

Capriccio Italiano – Die Mandoline im Barock und in der Romantik

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Prenzlauer Berg | vor 1 Tag | 5 mal gelesen

Berlin: SALON DREIKLANG | Capriccio Italiano wurde 2015 gegründet. Unter der Leitung von Luca Artioli verschreibt sich das Kammermusikensemble der italienischen Musiktradition, und begibt sich auf eine faszinierende Reise durch drei Jahrhunderte Mandolinenmusik. Der Bogen spannt sich vom 17. Jahrhundert bis in die 20. Jahrhundert. Wie an einer eleganten Perlenkette reiht sich der venezianische Barock an die Romantik, Neapolitanische Romanzen an...

2 Bilder

Brunchen & Live Musik im Café K

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Westend | vor 1 Tag | 6 mal gelesen

Berlin: CAFÉ K– Kunst unter Kiefern | Das Café K lädt jeden Samstag, unter Kiefern, zum Frühstück zu Live Musik ein. Andreas Wolter spielt bekannte Filmmusik, Klassik und Ufa schlager sowie eigene Kompositionen. Reservierung erforderlich: reservierung@cafe-k.com - Mehr infos beim Café K

1 Bild

Das schöne und sonnige Italien

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Lichterfelde | vor 1 Tag | 114 mal gelesen

Berlin: Freizeitstätte Süd | ist immer wieder eine Reise wert! Lassen Sie sich musikalisch entführen. Die Sängerin Jeannette Rasenberger und der Pianist Andreas Wolter bringen Ihnen italienische Kanzonetten und Chansons zu Gehör. Eintritt:: 6,00 € inkl. 1 Glas Wein. Ein kleiner Abend Imbiss und Getränke stehen gegen Entgelt für Sie bereit. Anmeldung empfohlen Eine Veranstaltung des Fördervereins e.V.

1 Bild

Arabische Nächte in Rudow

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Rudow | vor 1 Tag | 14 mal gelesen

Berlin: Alte Dorfschule Rudow | Orientalische Liebeslyrik und Lieder aus und um die Länder der Morgenröte. Viele Komponisten reizte und beschäftigte das Exotische. Eine Matinee für die Sinne entführt in Tausend und eine Nacht: Orientalische Dichtungen, berühmte Lieder, Arien und Wissenswertes über Länder der Morgenröte. Es singt Jeannette Rasenberger begleitet am Klavier von Andreas Wolter. Eintritt: 6,00 € / Mitglieder 4,00 €

2 Bilder

Ute Beckert: "Ja, das ist meine Melodie...."

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Frohnau | vor 1 Tag | 7 mal gelesen

Berlin: Transformator | Beswingt charmant in den Frühling - Schellacktrauben aus dem Koffer „Wenn ich mal Kummer hatte, dann nahm ich eine Platte und legte sie auf`s Grammophon..." Alles fing auf dem Flohmarkt an, wo die Berliner Sängerin Ute Beckert eine alte Schellackplatte von Rosita Serano fand. Um sie im alten Klangbild hören zu können, kaufte sich die Künstlerin ein altes Koffergrammophon. Es sollte eines von etlichen kleinen Requisiten...

2 Bilder

Andreas Wolter spielt "Musikalische Traumwelten" im Transformator Frohnau

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Frohnau | vor 2 Tagen | 15 mal gelesen

Berlin: Transformator | Am 11.5. wird Andreas Wolter die Klaviersaiten im Transformator Frohnau zum Schwingen bringen. Der berliner Pianist und Komponist, der schon für über 100 Kino-und TV-Filme die Musik beigesteuert hat wird vor allem seine eigenen verträumt minimalistischen Stücke spielen, aber auch Musik von Satie, Chopin, Tiersen (Amelie), Yiruma (River flows in You), Einaudi und andere aktuelle Filmmusik. Ausserdem wird er vorführen, wie es...

2 Bilder

Freikarten für die Tanzshow der "Flying Steps" zu gewinnen 1

Manuela Frey
Manuela Frey | Tiergarten | vor 2 Tagen | 394 mal gelesen

Berlin: Theater am Potsdamer Platz | Die Berliner Breakdance-Weltmeister "Flying Steps" ziehen mit ihrer beeindruckenden Bühnenshow vier Wochen lang ins Theater am Potsdamer Platz. Die „Flying Steps“, vierfache Breakdance-Weltmeister und Echo-Gewinner, sind mittlerweile eine Institution. Mit der „Flying Steps Academy“ in Kreuzberg fördern sie seit zehn Jahren den Nachwuchs. Mit ihren Tanzshows touren sie weltweit, ihre Fangemeinde im Netz geht in die...

1 Bild

Kunstaktionen rund um den Saft des Lebens: Kulturverein präsentiert Festival zum Thema Blut

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 5 Tagen | 20 mal gelesen

Berlin: Kulturzentrum Danziger 50 | Jeder hat es, jeder braucht es: Blut. Und doch ruft dieses Wort beim Menschen zwiespältige Gefühle hervor. Nun widmet sich ein Kunstfestival dem roten Saft, der durch unsere Adern fließt. Veranstaltet wird das Festival „Blut“ am 27. und 28. April im Kulturzentrum an der Danziger Straße 50. Der Kulturverein Prenzlauer Berg und seine Partner haben es organisiert. „Auf der Mitgliederversammlung unseres Vereins im vergangenen...

2 Bilder

Isabel Barbosa singt über Liebe und amour.

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Frohnau | am 19.04.2018 | 12 mal gelesen

Berlin: Transformator | Liebe ist der Moment in dem der Kopf nicht mehr entscheidet sondern das Herz. Die brasilianische Sängerin Isabel Barbosa bringt diesen Gedanken mit Arien und Liedern von Poulenc, Schumann, Caldara u.a. zum klingen. Die in Italien ausgebildete Künstlerin wird von ihrem einfühlsamen Pianisten Andreas Wolter begleitet. Eintritt: frei - Spende erbeten Reservierung unter: 030 - 60 27 51 59 oder info@transformator-frohnau.de

2 Bilder

Brunchen & Live Musik im Café K

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Westend | am 19.04.2018 | 12 mal gelesen

Berlin: CAFÉ K– Kunst unter Kiefern | Das Café K lädt jeden Samstag, unter Kiefern, zum Frühstück zu Live Musik ein. Andreas Wolter spielt bekannte Filmmusik, Klassik und Ufa schlager sowie eigene Kompositionen. Reservierung erforderlich: reservierung@cafe-k.com Mehr infos beim Café K

2 Bilder

Lasst Blumen singen

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Niederschönhausen | am 19.04.2018 | 3 mal gelesen

Blankenfelde-Mahlow: Kulturverein Blankenfelde "Alte Aula" | Sonja Walter singt und spricht zum Frühlingsbeginn durch die Blume. Ein bunter Blumenstrauss aus Liedern, Gedichten und Geschichten erfüllt den Abend, dabei wird sie von dem Berliner Pianisten Andreas Wolter begleitet. Tauchen Sie ein in die bunte Welt von lächelnden Blüten, flüsternden Zweigen, duftenden Kelchen und allem, was da kreucht und fleucht, umrankt von Pflanzengeschichten und -gedichten von einem verliebten...

4 Bilder

Der „Weiberhaufen“ zeigt seine Kunstwerke

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 18.04.2018 | 8 mal gelesen

„Weibsbilder“: Darf man eine Ausstellung so nennen? Ist das nicht ein bisschen zu gewagt? Und hat das Wort „Weib“ heutzutage nicht einen etwas negativen Touch? Das fragte sich die Leitung des Diakoniewerks Niederschönhausen, als es um den Titel der neuen Ausstellung ging. Gezeigt werden Arbeiten von Mitgliedern der Kreativgruppe der Einrichtung. Unter Leitung von Ilona Becker Nicolovius und Renate Brummer probieren sich...

6 Bilder

Blick ins Wohnzimmer der Macht: Ausstellung zum Schloss Schönhausen und dem "Städtchen"

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 15.04.2018 | 60 mal gelesen

Häufig werden sie in einem Atemzug genannt: das Schloss Schönhausen und das sogenannte „Städtchen“. Doch was verbirgt sich hinter der Bezeichnung „Städtchen“? Das fragen sich immer wieder vor allem Neu-Pankower, die diese Bezeichnung erstmals hören. Damit sind der Majakowskiring und angrenzende Bereiche gemeint. Die Rote Armee besetzte 1945 dieses bis dahin bürgerliche Wohnviertel sowie das benachbarte Schloss...

2 Bilder

Lasst Blumen singen

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Lichterfelde | am 14.04.2018 | 13 mal gelesen

Berlin: Evangelische Johann-Sebastian-Bach-Kirchengemeinde | Sonja Walter singt und spricht zum Frühlingsbeginn durch die Blume. Ein bunter Blumenstrauss aus Liedern, Gedichten und Geschichten erfüllt den Abend, dabei wird sie von dem Berliner Pianisten Andreas Wolter begleitet. Tauchen Sie ein in die bunte Welt von lächelnden Blüten, flüsternden Zweigen, duftenden Kelchen und allem, was da kreucht und fleucht, umrankt von Pflanzengeschichten und -gedichten von einem verliebten...

2 Bilder

Isabal Barbosa singt La Dolche Vita

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Haselhorst | am 14.04.2018 | 5 mal gelesen

Berlin: Zitadelle Spandau | Liederabend mit Werken italienischer Komponisten mit Isabel Barbosa (Sopran) und Andreas Wolter (Klavier). Die von Isabel Barbosa und Andreas Wolter vorgetragenen Gesangsstücke repräsentieren den musikalischen Reichtum der italienischen Gesangskunst. Sie umfassen die hohe Kunst des klassischen Repertoires ebenso wie die volksmusiknahen Lieder. Nirgendwo kommt der italienische Gesangsstil schöner zum Ausdruck als in dem...

Auf Döblins Spuren unterwegs

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 13.04.2018 | 12 mal gelesen

Berlin: Schloss Schönhausen | Niederschönhausen. Zu seinem neuen Buch „Döblins Berlin. Literarische Schauplätze“ hält der Pankower Michael Bienert am 21. April einen bebilderten Vortrag. Er findet um 15 Uhr im Schloss Schönhausen statt. Bienert ist Stadtführer, Journalist und Autor. Für sein neues Buch suchte er nach noch Vorhandenem aus der Zeit, in der Alfred Döblin (1878-1957) in Berlin lebte. Von der Gründerzeit bis zur Vertreibung durch die Nazis war...

Auf den Spuren Hollaenders

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 13.04.2018 | 3 mal gelesen

Berlin: Schloss Schönhausen | Niederschönhausen. „Wo andre jehn, da muss ick fliegen…“ ist das Motto einer Veranstaltung, die am 22. April in Schloss Schönhausen, Tschaikowskistraße 1, stattfindet. Ab 16 Uhr begeben sich die Mezzosopranin Jana Karin Adam und der Pianist Franns von Pomnitz auf die Spuren von Friedrich Hollaender. Dieser begeisterte mit seinen Filmschlagern ein Millionenpublikum. Der Eintritt  kostet 15, ermäßigt zwölf Euro. Anmeldung unter...

Beirat vergibt Zuschüsse für Kultur

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 11.04.2018 | 38 mal gelesen

Für den Beirat Kunst- und Kulturförderung des Bezirksamts werden neue Mitglieder gesucht. Das Bezirksamt stellt jährlich 156 000 Euro für die Kunst- und Kulturförderung zur Verfügung. Wer Fördermittel erhält, empfehlen die Mitglieder des Förderbeirats. Dieser besteht aus unabhängigen Experten, die von Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) berufen werden. Bis Juni sind die Mitglieder des neuen Beirats für 2019/20 zu...

Frühlingshafte Kunst im Familien-Café: Neue Ausstellung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 07.04.2018 | 15 mal gelesen

Es ist ein wichtiger Treffpunkt für Familien in Niederschönhausen: Das Agnes-Neuhaus-Café. Jetzt wird dort Kunst in Blau gezeigt. Das Café ist eine Einrichtung des gemeinnützigen Vereins Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) an der Schönhauser Straße 41. Seit einigen Jahren ist dort in jedem Frühjahr eine Ausstellung zu sehen. In diesem Jahr gibt es Kunstwerke von Christine Tomala. Der Titel der neuen Ausstellung: „Der...

Spaziergang durch Weißensee

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 05.04.2018 | 4 mal gelesen

Weißensee. Zu einem heimatgeschichtlichen Spaziergang durch das Munizipalviertel in Weißensee lädt der Freundeskreis der Chronik Pankow am 17. April ein. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Mirbachplatz, Ecke Max-Steinke-Straße. Während der Führung ist mehr über historische Besonderheiten und die Geschichte dieses Kiezes zu erfahren. Weitere Infos gibt es unter 47 47 16 49. BW

2 Bilder

Hochstapler aufgepasst! Spieltipp „Stack-a-Biddi“ – mit ruhiger Hand

L.U. Dikus
L.U. Dikus | Mitte | am 03.04.2018 | 29 mal gelesen

Nichts für Grobmotoriker und stressanfällige Zeitgenossen ist „Stack-a-Biddi“. Ein Geschicklichkeitsspiel, das unter Zeitdruck Überblick und eine ruhige Hand verlangt. Als Baumaterial dienen jedem Teilnehmer acht kantige Klötze aus Hartplastik. Diese seitlich aufeinander zu stapeln, stellte kaum jemanden vor ein echtes Problem, wären da nicht S-förmige Linien unterschiedlicher Länge an ihren Seiten. Korrektes Stapeln...

6 Bilder

1907 gründete Max Noa eine „Drogerie und Essenzenfabrik“ an der Treskowstraße

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 03.04.2018 | 125 mal gelesen

Heute würde man ihn wahrscheinlich als Start-up-Unternehmer bejubeln. Doch Max Edmund Noa gründete seine Firma vor 111 Jahren. Und da kannte man diesen Begriff noch nicht. Für sich in Anspruch nehmen kann Max Noa allerdings, dass er das erste Unternehmen in Niederschönhausen gründete. In der Trekowstraße 5/6 eröffnete er im Jahre 1907 eine „Drogerie und Essenzenfabrik“. Und von dort aus betrieb der rührige Gründer einen...

Sie wissen was du tust: Marc Elsberg liest aus seinem Bestseller

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 01.04.2018 | 69 mal gelesen

Berlin: Bundesakademie für Sicherheitspolitik | Um ein sehr aktuelles Thema geht es bei der nächsten Schönhauser Lesung: um das Recht auf Datenschutz. In der Bundesakademie für Sicherheitspolitik, Ossietzkystraße 44, ist am 16. April um 18 Uhr der Autor Marc Elsberg zu Gast. Er wird aus seinem Bestseller „Zero – Sie wissen was du tust“ lesen. In diesem greift er aktuelle Debatten über den „gläsernen Menschen“ auf. Am 25. Mai tritt die neue...