Niederschönhausen: Brosehaus

Schönholzer Heide im Fokus

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Niederschönhausen | am 22.08.2017 | 23 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Niederschönhausen. Eine Ausstellung über die Geschichte der Schönholzer Heide ist zur Zeit im Brosehaus in der Dietzgenstraße 42 zu sehen. Der Freundeskreis der Chronik Pankow präsentiert die Forschungsergebnisse auf 30 Tafeln, in zwei Begleitordnern und in einem neuen Mitteilungsheft. Auf 80 Seiten spannt sich der Bogen von den Plantagen der Königin Elisabeth Christine bis zu künstlerischen Darbietungen im damaligen...

Was im Tee alles drin steckt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 05.01.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Niederschönhausen. Unter dem Motto „Teestunde – gegen viele Beschwerden ist ein Kraut gewachsen“ lädt Heimatforscherin Christel Liebram am 17. Januar ab 15 Uhr zu einer lehrreichen Plauderei im Brosehaus, Dietzgenstraße 42, ein. Der Eintritt ist frei. BW

2 Bilder

Der Malrucksack ist immer dabei: Thorleif Neuer präsentiert eine Auswahl seiner Aquarelle

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 19.04.2016 | 205 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Niederschönhausen. „Ein Pankower auf Reisen“ heißt die neue Ausstellung im Brosehaus. Und wenn man sich die farbenfrohen Aquarelle von Thorleif Neuer ansieht, dann bekommt man richtig Lust auf Urlaub.„Wenn ich verreise, habe ich immer meinen Malrucksack dabei“, sagt Thorleif Neuer. In ihm befinden sich ein Skizzenbuch, ein Malblock, Tusche und Pinsel. „Der Rucksack selbst dient mir als Hocker. Das ist zwar nicht immer sehr...

Eindrücke aus Kubas Hauptstadt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 29.02.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Niederschönhausen. Zu einem Bildervortrag unter dem Motto „Havanna – Außen- und Innenansichten, eine Fotoreise in die Karibik“ lädt der Freundeskreis der Chronik Pankow am 10. März ein. Um 15 Uhr ist im Brosehaus in der Dietzgenstraße 42 der Pankower Regisseur und Fotograf Bernd Keßler zu Gast. Er war vor drei Jahren in Havanna mit seiner Kamera unterwegs. Dabei hielt er vielfältige Eindrücke in der Weltkulturerbe-Stadt fest....

Geschichte des Nordbahnviertels

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 10.02.2016 | 61 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Niederschönhausen. Zu einem Bildvortrag „Pankow-West“ lädt der Freundeskreis der Chronik Pankow am 18. Februar um 15 Uhr ein. Der Berliner Heimatforscher Ralf Schmiedecke wird über das sogenannte Nordbahnviertel sprechen. Das gehörte bis 1938 zu Pankow. Der Vortrag findet im Brosehaus in der Dietzgenstraße 42 statt. Weitere Informationen unter  47 47 16 49 oder per E-Mail an freundeskreis-chronik-pankow@web.de. BW

Auf den Spuren von Hans Fallada

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 29.01.2016 | 76 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Niederschönhausen. Vor zwei Jahren wurde am Schulgebäude in der Buchholzer Straße 3 eine Tafel angebracht. Sie erinnert daran, dass in diesem Gebäude Hans Fallada (Hans Ditzen) 1947 starb. Angebracht wurde die Tafel auf Initiative des Freundeskreises der Chronik Pankow. Dieser hatte enge Kontakte zum Fallada-Fachmann Manfred Kuhnke. Der Forscher verstarb vor einigen Monaten im Alter von 81 Jahren. Ihm gewidmet ist nun die...

Geschichte eines Wahrzeichens

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 15.01.2016 | 36 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Niederschönhausen. „Ein Wahrzeichen Pankows – das Bürgerparktor“ ist der Titel eines Vortrags. Zu diesem lädt der Freundeskreis der Chronik Pankow am 21. Januar um 15 Uhr in das Brosehaus an der Dietzgenstraße 42 ein. Der Zeitzeuge Helmut Hermann berichtet anhand von Dokumenten und Fotos von den drei bisherigen Restaurierungen des Pankower Wahrzeichens. Zum Vortrag ist jedermann bei freiem Eintritt willkommen. BW

Briefe einer jungen Studentin

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 08.11.2015 | 40 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Niederschönhausen. Der Freundeskreis der Chronik Pankow veranstaltet am 14. November eine Lesung aus Briefen der Pankower Bildhauerin Evelyn Hartnick-Geismeier. Diese schrieb sie 1949 bis 1952 als junges Mädchen während ihrer Studienzeit in Leipzig und Berlin an ihren in Hamburg studierenden Freund. Die fesselnden und spannenden Zeitdokumente brachte der Passage Verlag Leipzig im vorigen Jahr heraus. Aus diesem Buch liest...

Die Geschichte der Straßenbahn

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 28.10.2015 | 27 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Niederschönhausen. Zu einem Vortrag „150 Jahre Straßenbahn“ lädt der Freundeskreis der Chronik Pankow am 29. Oktober um 15 Uhr ein. Als Referent konnte der Verkehrshistoriker Reinhard Demps gewonnen werden. Der Vortrag findet im Brosehaus in der Dietzgenstraße 42 statt. Weitere Infos unter  47 47 16 49 oder per E-Mail freundeskreis-chronik-pankow@web.de. BW

7 Bilder

Mehr als eine Durchgangsstraße: Ausstellung gibt Einblick in die Geschichte der Grabbeallee

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 20.10.2015 | 275 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Niederschönhausen.Wenn man die Grabbeallee von der Panke-Brücke bis zum Pastor-Niemöller-Platz mit der Straßenbahn, dem Bus oder dem Auto durchfährt, nimmt man kaum wahr, was es in dieser Straße alles zu entdecken gibt. Aber wer sich die Zeit nimmt, die 994 Meter zu Fuß abzulaufen, sich die Vorgärten und Häuser näher ansieht und auch mal einen Blick in die Innenhöfe wirft, der ahnt schon, dass diese Straße Geschichte...

1 Bild

Was vor 70 Jahren geschah: Heimatforscher geben neue Broschüre heraus

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 03.09.2015 | 130 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Niederschönhausen. Das Ende des Zweiten Weltkrieges, die unmittelbare Nachkriegszeit und die Zeit des Wiederaufbaus der Stadt sind ein Schwerpunkt einer neuen Broschüre zur Pankower Heimatgeschichte.Herausgegeben wurde das 50-seitige „Mitteilungsblatt zur Pankower Heimatgeschichte“ vom Freundeskreis der Chronik Pankow. Die Heimatforscher werfen einen Blick auf Pankow in der Zeit um 1945. So verfasste Hans Klockmann einen...

1 Bild

André König erforschte das Leben des Pankower Drogisten Max Noa

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 09.07.2015 | 382 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Niederschönhausen. Max Noa war einer der kreativsten und cleversten Unternehmer Pankows. Dessen Leben erforschte in den zurückliegenden Jahren André König. Jetzt hat er ein Buch über ihn veröffentlicht. Der Drogist Max Noa (1868-1916) experimentierte mit Essenzen und Weingeistern für alkoholische und nichtalkoholische Getränke. Seine Produkte kamen bei den Kunden hervorragend an. Damit war er so erfolgreich, dass er seinen...

2 Bilder

Landschaft am Fluss: Bernd Keßler präsentiert seine Bilder

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 06.07.2015 | 167 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Pankow. „Hundert Meter Havel“ heißt eine neue Ausstellung im Brosehaus. Im Treff des Freundeskreises der Chronik Pankow in der Dietzgenstraße 42 sind fotografische Impressionen von Bernd Keßler zu sehen. Die Havelregion ist Schauplatz der Bundesgartenschau (Buga) 2015. Sie liegt im größten Naturpark des Landes Brandenburg, dem Naturpark Westhavelland. Der Pankower Theaterregisseur Bernd Keßler verbrachte mehrere Jahre in...

Aus dem Leben eines Fabrikanten

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 16.06.2015 | 43 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Niederschönhausen. Das Leben und Wirken des Niederschönhausener Fabrikanten Max Noa recherchierte in den vergangenen Monaten der Heimatforscher André König. Am 27. Juni um 15 Uhr stellt er seine Forschungsergebnisse in einem Vortrag im Brosehaus an der Dietzgenstraße 42 vor. Zugleich präsentiert er das von ihm geschriebene Buch „Max Noa – Drogerie, Destille, Parfümerie“. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung des Vereins...

Unterwegs im Norden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 06.05.2015 | 41 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Niederschönhausen. Der Freundeskreis der Chronik Pankow organisiert einen Vortrag "Unterwegs im Norden" am 19. Mai um 15 Uhr im Brosehaus in der Dietzgenstraße 42. Christel und Helmut Liebram begaben sich auf die Spuren von Fontane und Lilienthal in Rheinsberg und Stölln. In ihrem Vortrag gibt es nicht nur viele Informationen, es wird auch umfangreiches Bildmaterial gezeigt. Weitere Infos unter 47 47 16 49 oder über den...

Bilder aus dem Kissingenviertel

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 26.03.2015 | 27 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Niederschönhausen. Zu einem Lichtbildervortrag lädt der Freundeskreis der Chronik Pankow am 11. April um 15 Uhr ein. Im Brosehaus an der Dietzgenstraße 42 wird Ralf Schmiedecke Bilder "Rund um das Kissingenviertel" präsentieren. Dazu ist jedermann bei freiem Eintritt willkommen. Zu sehen sind an diesem Nachmittag historische Fotografien aus dem Stadtteil südlich der S-Bahnstrecke. Bernd Wähner / BW

Die Frau des Schriftstellers

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 05.03.2015 | 19 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Niederschönhausen. Im Oktober vergangenen Jahres wurde die Straße 201 in Niederschönhausen in Beatrice-Zweig-Straße umbenannt. In den vergangenen Wochen zeigte sich, dass viele Anwohner kaum etwas über diese Frau wissen. Deshalb lädt der Freundeskreis der Chronik Pankow am 12. März um 15 Uhr zu einem Vortrag ein. Zum Thema "Beatrice Zweig, Frau des weltbekannten Schriftstellers Arnold Zweig, aber auch Künstlerin und Mutter...

Szenische Lesung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 11.02.2015 | 43 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Niederschönhausen. Zu einer Lesung mit dem Titel "Wunder um Verdun" lädt der Freundeskreis der Chronik Pankow ein. Der Dramatiker Hans Chlumberg lässt in seinem Stück die Heldentoten des Ersten Weltkriegs wieder auferstehen. Voller Sehnsucht kehren sie heim und müssen erfahren, dass ihr patriotisches Eintreten zur Rettung des Vaterlandes nur anderen zur Bereicherung gedient hat. Die Lesung wird von der Schauspielerin Katrin...

1 Bild

Mit wachen Augen: Maler H.-Jürgen Malik zeigt im Brosehaus seine Aquarelle

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 11.02.2015 | 460 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Niederschönhausen. "Pankows vertraute Ecken" können die Besucher des Brosehauses jetzt mal auf eine ganz andere Weise entdecken. Der Freundeskreis der Chronik Pankow zeigt dort Aquarelle von H.-Jürgen Malik. Der Künstler wohnt nicht weit entfernt. In Pankow ist er meist zu Fuß unterwegs. "Da kann man alle paar Meter etwas Neues entdecken, wenn man mit offenen Augen durch die Nachbarschaft läuft", sagt er.Mal sind es kleine...

1 Bild

Im Brosehaus an der Dietzgenstraße wohnte einst Küster Palm

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 28.08.2014 | 220 mal gelesen

Niederschönhausen. Gleich zwei Jubiläen kann der Freundeskreis der Chronik Pankow dieser Tage begehen. Der heutige Vereinssitz, das Brosehaus in der Dietzgenstraße 42, wurde vor 250 Jahren erbaut. Und seit 20 Jahren nutzt der Verein dieses architektonische Kleinod.Begangen werden die Jubiläen, wie es sich für einen heimatgeschichtlichen Verein gehört, mit einer Ausstellung. In dieser Schau wirft die Ausstellungsgruppe des...